Susan Beth Pfeffer

(813)

Lovelybooks Bewertung

  • 946 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 13 Leser
  • 158 Rezensionen
(304)
(311)
(147)
(41)
(10)

Lebenslauf von Susan Beth Pfeffer

Susan Beth Pfeffer, geboren 1948 in New York, hat bereits über 60 Bücher für Kinder und junge Erwachsene veröffentlicht und wurde in den USA mehrfach ausgezeichnet. Sie wollte schon in der ersten Klasse Schriftstellerin werden und ist sehr glücklich, dass es geklappt hat. "Die Welt, wie wir sie kannten" erscheint als erstes ihrer Bücher auf Deutsch. Im Herbst 2012 erscheint mit "Das Leben, das uns bleibt" die Fortsetzung auch in deutscher Sprache. Susan Beth Pfeffer liebt Eislaufen, Kino und ungesundes Essen. Sie lebt mit ihren beiden Katzen Emily und Alexander in Middletown, New York.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was bleibt

    Das Leben, das uns bleibt

    NiWa

    06. May 2018 um 10:56 Rezension zu "Das Leben, das uns bleibt" von Susan Beth Pfeffer

    Seit der Katastrophe ist das Leben hart geworden. Es ist kalt, es gibt nur selten Storm und Lebensmittel sind Mangelware. Fast hätte Miranda die Hoffnung aufgegeben, doch dann stehen plötzlich ihr Vater, seine Freundin Lisa mit dem Baby und zwei Jungs vor der Tür. "Das Leben, das uns bleibt" ist der Abschlussband der "Die letzten Überlebenden"-Trilogie. Diesmal kehrt die Autorin zu der jugendlichen Miranda - die Protagonistin aus dem 1. Band - zurück. Miranda und ihre Familie haben sich einigermaßen eingerichtet. Tag für Tag ...

    Mehr
    • 5
  • Das Leben, das uns bleibt

    Das Leben, das uns bleibt

    Lese-katze92

    09. April 2018 um 02:13 Rezension zu "Das Leben, das uns bleibt" von Susan Beth Pfeffer

    Ein Jahr ist mittlerweile vergangen, nachdem der Mond durch einen Asteroiden aus seiner Laufbahn näher an die Erde geschoben wurde. Dies blieb nicht ohne Folgen, Vulkane brachen aus, gewaltige Flutwellen begruben ganze Städte unter sich und brachten den Menschen Tod und Elend. Jene die all dies überlebten, kämpfen gegen Krankheiten und Hunger. Auch Miranda und ihre Familie haben all dies überlebt. In ihrem Haus in Howell führen sie seither ein karges Leben, geprägt vom stetigen Kampf ums nackte Überleben. Viele Verluste ...

    Mehr
  • Verloren in New York

    Die Verlorenen von New York

    NiWa

    26. February 2018 um 08:24 Rezension zu "Die Verlorenen von New York" von Susan Beth Pfeffer

    Während Alex Pizza schneidet, bahnt sich das Ende der Welt, wie wir sie kennen, gerade an. Ein Asteroid hat den Mond aus der Umlaufbahn gefegt und damit fängt das Ende der Welt erst an.Bei „Die Verlorenen von New York“ handelt es sich um den zweiten Band der Überlebenden-Trilogie von Susan Beth Pfeffer. Während der erste Teil von der jugendlichen Miranda in Tagebuchform erzählt, nimmt sich dieser Band dem Schicksal von Alex in der Großstadt New York an.Den Untergang von New York erlebt man aus Alex Perspektive. Er ist ein ...

    Mehr
    • 5
  • Erschreckend realistisch

    Das Leben, das uns bleibt

    Samaire

    21. October 2017 um 15:50 Rezension zu "Das Leben, das uns bleibt" von Susan Beth Pfeffer

    Beinahe ein Jahr ist seit der Katastrophe vergangen und Miranda kommt es fast so vor, als hätte es ein Leben vor der Katastrophe niemals gegeben. Als eines Tages Ihr Vater mit Anhang vor der Tür steht, muss die Familie zusammenrücken. Ich mochte sowohl Band eins, als auch Band zwei der Reihe unglaublich gerne. Susan Beth Pfeffer hat es geschafft eine dramatische Situation ohne Kitsch und zuviel Drama zu schildern. Die nüchterne Betrachtung verbreitete viel mehr Schrecken und ließ das Geschehen sehr nah an den Leser. Im dritten ...

    Mehr
  • Rezension- "Die Welt wie wir sie kannten"- von Susan Beth Pfeffer

    Die Welt, wie wir sie kannten

    LillyLou

    07. October 2017 um 07:53 Rezension zu "Die Welt, wie wir sie kannten" von Susan Beth Pfeffer

    Inhalt:Miranda lebt ein ganz normales Teenagerleben. Sie geht zu Schule, streitet sich mit ihren Freundinnen und hat einen heimlichen Schwarm. Zusammen mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder will sie sich, so wie alle anderen auch den Meteoriten ansehen, der bald auf dem Mond einschlagen soll. Als dies jedoch geschieht, wird der Mond aus seiner Umlaufbahn geworfen und kommt der Erde um einiges näher.Kurz darauf bricht das Chaos los. Stromnetzwerke brechen zusammen, regelrechte Regenschauer brechen los und die Telefonleitungen ...

    Mehr
  • Die Verlorenen von New York

    Die Verlorenen von New York

    Lese-katze92

    26. September 2017 um 23:59 Rezension zu "Die Verlorenen von New York" von Susan Beth Pfeffer

    Durch einen Meteoriten, der mit dem Mond kollidiert ist, hat sich das Leben der Menschheit dramatisch verändert. Die Gezeiten spielen verrückt, Überschwemmungen, aber auch neue Vulkane entstehen, die Erde spielt verrückt und nichts ist mehr so, wie es einmal war. Alex hat große Verantwortung. Seit dem Tag an dem es passierte, ist für ihn nichts mehr so, wie es einmal war. Er muss sich plötzlich nicht nur um sich selbst, sondern auch um seine zwei Schwestern kümmern. Da er vergebens auf seine Eltern wartet, ist er der Mann im ...

    Mehr
  • Die Welt, wie wir sie kannten

    Die Welt, wie wir sie kannten

    Lese-katze92

    19. August 2017 um 22:52 Rezension zu "Die Welt, wie wir sie kannten" von Susan Beth Pfeffer

    Dieses Buch habe ich für eine Bekannte, welche zum Zeitpunkt der Veröffentlichung in einer Buchhandlung arbeitete, gelesen. Ich hatte keinerlei Vorstellung, was mich erwarten würde, doch enttäuscht wurde ich nicht. Dieses Buch spiegelt eine Naturkatastrophe und ihre Folgen für die Menschheit sehr gut wieder und ist allen zu empfehlen, die gerne "Weltuntergangsszenarien" lesen. Auch wenn es sich hierbei um ein Jugendbuch handelt, ist es auch Erwachsenen sehr zu empfehlen. 

  • Ein realistischer Endzeit-Roman

    Die Welt, wie wir sie kannten

    NiWa

    11. August 2017 um 21:00 Rezension zu "Die Welt, wie wir sie kannten" von Susan Beth Pfeffer

    Das astronomische Highlight des Jahres wird gespannt von der ganzen Welt verfolgt. Ein Asteroid wird den Mond treffen - es soll sogar mit bloßem Auge zu sehen sein. Dann ist es so weit. Der Mond wird aber nicht nur leicht angestupst, sondern gleich aus seiner Umlaufbahn katapultiert. Damit fängt das Ende an. Das Ende der Welt, wie wir sie kannten.Endzeitromane gibt es en masse und viele davon sind richtig gut. Egal ob sie mit Kriegen, Technologien oder Kriegen beginnen, es ist immer wieder schaurig-faszinierend, wenn man in der ...

    Mehr
    • 7
  • tolle Dystopie

    Die Welt, wie wir sie kannten

    silkedb

    04. August 2017 um 20:40 Rezension zu "Die Welt, wie wir sie kannten" von Susan Beth Pfeffer

    Geschrieben ist "Die Welt, wie wir sie kannten" von Autorin Susan Beth Pfeffer aus der Perspektive von Miranda, die in ihrem Tagebuch die Ereignisse eines knappen Jahres erzählt. Die Ich-Perspektive eignet sich besonders gut für ein Hörbuch, das hier von Stefanie Stappenbeck gelesen wird. Ich muss ehrlich sagen, dass ich kein Fan dieser Sprecherin bin und sie mich zuletzt in "Das Erwachen der Senorita Prim" ziemlich enttäuscht hat. Auch hier liest sie relativ distanziert, doch irgendwie passte das zur nüchternen Betrachtungsweise ...

    Mehr
  • Rezension "Die Welt, wie wir sie kannten"

    Die Welt, wie wir sie kannten

    Kathey

    11. May 2017 um 13:26 Rezension zu "Die Welt, wie wir sie kannten" von Susan Beth Pfeffer

    Klappentext: Was zählt, wenn jeder Tag der letzte sein könnte? Was, wenn die Welt über Nacht nicht mehr so ist, wie wir sie kannten? Gespannt verfolgt Miranda zusammen mit ihrer Familie und der ganzen Straße, wie ein Asteroid auf dem Mond einschlägt. Doch dann verläuft der Abend ganz anders als erwartet: Der Mond wird aus seiner Umlaufbahn geworfen und nichts ist mehr, wie es war. Über Nacht gerät die Welt aus den Fugen; Flutkatastrophen, Erdbeben und extreme Wetterumschwünge bedrohen die gesamte Zivilisation. Und Miranda und ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.