Susan Brownmiller

 3.7 Sterne bei 9 Bewertungen

Lebenslauf von Susan Brownmiller

Susan Brownmiller ist eine amerikanische Journalistin, Autorin und Frauenrechtsaktivistin. Bekannt geworden ist sie durch ihr Buch zum Thema Vergewaltigung: ›Gegen unseren Willen‹.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Susan Brownmiller

Cover des Buches Es geschah bei den NachbarnB0025DJSEO

Es geschah bei den Nachbarn

 (3)
Erschienen am 01.01.1992
Cover des Buches Gegen unseren Willen9783596315116

Gegen unseren Willen

 (2)
Erschienen am 27.01.2017
Cover des Buches Weiblichkeit9783596315017

Weiblichkeit

 (1)
Erschienen am 27.01.2017
Cover des Buches Mein New Yorker Hochhausgarten9783895616570

Mein New Yorker Hochhausgarten

 (0)
Erschienen am 06.03.2018
Cover des Buches Es geschah bei den Nachbarn9783453056916

Es geschah bei den Nachbarn

 (3)
Erschienen am 01.12.1997
Cover des Buches Against Our Will: Men, Women, and Rape9780449908204

Against Our Will: Men, Women, and Rape

 (0)
Erschienen am 11.05.1993
Cover des Buches Seeing Vietnam0060926252

Seeing Vietnam

 (0)
Erschienen am 01.05.1995

Neue Rezensionen zu Susan Brownmiller

Neu

Rezension zu "Gegen unseren Willen" von Susan Brownmiller

Schwere Kost
Sokratesvor 6 Jahren

Mit ihrem bekanntesten Buch hat Susan Brownmiller eine kulturhistorische Studie über die Vergewaltigung von Frauen vorzulegen versucht. - Das Buch erschien Anfang der 1990er Jahre und ist in diesem Kontext auch zu bewerten. Brownmiller selbst verfolgt zwar einen quasihistorischen Ansatz, dass sie Journalistin ist, bleibt dem Leser jedoch nicht verborgen. "Richtige" historische Arbeit unterbleibt, da die Autorin wenig mit Quellen oder Fachliteratur arbeitet. Weite Passagen bleiben mir daher etwas zu essayhaft und fachlich unterfüttert. Das ärgert, denn in ihren kulturgeschichtlichen Aussagen verbleibt daher ein oberflächlicher Ton. Viel bindet sie Quellen vor allem für die zeitgeschichtlichen Fälle der kriegsbedingten Gewalt gegenüber Frauen ein: es sind in der Regel Gerichtsaussagen oder Passagen aus Erlebnis-/Erfahrungsberichten.

Das Buch bleibt für meinen Geschmack historisch zu oberflächlich. Wer diesen "Klassiker" der Frauen-/Geschlechtergeschichtsschreibung lesen möchte, der sei auf einen historischen Essay vorbereitet, auf mehr aber nicht.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks