Susan Carner

 4.2 Sterne bei 43 Bewertungen
Autorin von Der Tiergartenmörder, Mord am Campus und weiteren Büchern.
Susan Carner

Lebenslauf von Susan Carner

Lassen Sie sich von Susan Carner in eine Welt voller knisternder Spannung entführen, an zauberhafte Schauplätze mit interessanter Geschichte und amüsanten Geschichten. Ihre Helden und Heldinnen agieren nicht immer stromlinienförmig, aber genau das macht die Würze aus. Und wenn Sie dann auch noch den Mordfall lösen … ja dann war das Unterhaltung pur und Sie haben gar nicht gemerkt, wie schnell die Zeit verronnen ist … Ob Mallorca, Boston oder Berlin - die Schauplätze sind der Autorin gut bekannt und Sie werden den ein oder anderen Schauplatz wieder erkennen oder neu entdecken. Es zahlt sich aus, den Spuren von Susan Carner zu folgen, einer vielgereisten Autorin, die schon in Saudi Arabien gelebt hat, alleine, als westliche Expertin. Wie viele Frauen können das von sich behaupten? Susan Carner ist das Pseudonym einer in Graz, Österreich, geborenen Autorin, die es genießt, im deutschen Berlin zu leben, ihrem Heimatland Österreich sehr verbunden ist und sich trotzdem in der ganzen Welt zu Hause fühlt. Seit sie lesen kann, liebt sie Krimis. Angefangen bei Erich Kästners »Emil und die Detektive« und Enid Blytons »Fünf Freunde« über Agatha Christie, deren gesammeltes Werk beinahe komplett in ihrem Bücherregal stehen, bis hin zu den Krimiautoren unserer Zeit. Doch nicht einmal in ihren wildesten Zukunftsträumen war ihr je eingefallen, einen Krimi zu schreiben. Bis sie eines Sonntagmorgens im August des Jahres 2016 mit dem Plot zu »Mord am Campus« im Kopf aufwachte, sich an den Schreibtisch setzte und ihn niederschrieb. Es bereitet ihr unheimlich viel Freude, Geschichten zu entwerfen. Mit einem Satz im Kopf am Morgen aufzuwachen, sich an den Computer zu setzen und zu sehen, was sich aus dem Satz ergibt. Sie weiß selbst nicht, wie sich eine Geschichte entwickeln wird, ist genauso gespannt wie die geneigte Leserschaft. Und oft verwundert, wohin sie ihre Figuren so führen ...

Alle Bücher von Susan Carner

Der Tiergartenmörder

Der Tiergartenmörder

 (17)
Erschienen am 06.07.2018
Mord am Campus

Mord am Campus

 (15)
Erschienen am 24.03.2017
Mallorquinische Leiche zum Frühstück

Mallorquinische Leiche zum Frühstück

 (11)
Erschienen am 31.08.2017
Der Tiergartenmörder: Ein Berlin-Krimi

Der Tiergartenmörder: Ein Berlin-Krimi

 (0)
Erschienen am 30.06.2018

Neue Rezensionen zu Susan Carner

Neu

Rezension zu "Der Tiergartenmörder" von Susan Carner

Der Tiergartenmörder
Tigerbaervor 20 Tagen

Über Instagram bin ich auf die Autorin Susan Carner und ihren Krimi „Der Tiergartenmörder“ aufmerksam geworden. Obwohl ich an für sich nicht so die Krimi-Leserin bin, haben mich die aktuellen Bezüge, die die Autorin in ihre Geschichte eingebracht hat, angesprochen und neugierig gemacht.

Ende 2016 ist die deutsche Hauptstadt in Aufruhr und die Kommissarin Rebecca Winter wird zu einem Tatort im Berliner Tiergarten gerufen. Eine junge Studentin wird tot aufgefunden und die ersten Indizien weisen auf ihren Freund, einen syrischen Flüchtling, hin.

Für Rebeccas Vorgesetzten ist die Ausgangslage klar und das Ergebnis der Ermittlungen scheint schon vorab festzustehen.

In einem unruhigen Umfeld voller Vorurteile, Pauschalisierungen und Voreingenommenheit versuchen Rebecca und ihr Kollege Tom ihre Ermittlungen zu führen und beginnen das Leben der jungen Frau zu durchleuchten.

Für die Kommissarin ist der Fall alles andere als einfach zu lösen, rührt dieser doch an ihre eigenen Befindlichkeiten, die ihren unvoreingenommen Blick zu trüben drohen.

Mir hat der Krimi gut gefallen. Die Autorin versteht es ohne blutige oder grausame Details Spannung aufzubauen, die an die Buchseiten fesselt. Die Protagonisten sind sympathisch gestaltet und facettenreich skizziert, so dass man bereits nach wenigen Sätzen ein recht klares Bild von ihnen hat.

Gemeinsam mit der Kommissarin Rebecca Winter begibt man sich im winterlichen Berlin auf Spurensuche und erfährt ganz nebenbei viel über die deutsche Hauptstadt, ihre Geschichte und ihre verschiedenen Kieze. Diese Details haben mir als „Zugabe“ gut gefallen und die Geschichte schön abgerundet.

Rebecca ist eine interessante Persönlichkeit, die mich auch immer wieder überrascht hat. Der Fall und seine Einzelheiten rühren sie persönlich an und man erhält viele Einblicke in ihr Leben und ihren Alltag, dabei sind mir selbst bestimmte Verhaltensweisen fremd, aber die Autorin versteht es Verständnis für ihre Heldin bei mir zu wecken und mich mitzunehmen.

Beeindruckend fand ich wie die Autorin das aktuelle Zeitgeschehen im Zusammenhang mit der Flüchtlingswelle von 2015 und den unterschiedlichen Haltungen und Standpunkten, die sich dazu in der Gesellschaft finden lassen, in ihre Handlung mit einfließen lässt. Sie tut dies ohne eine wertende Position für die eine oder andere Haltung einzunehmen und lässt ihre Figuren die Sorgen, Ängsten, Befürchtungen, aber auch Vorverurteilungen und falsche Klischees aussprechen und sich damit auseinandersetzen.
Diese Umsetzung finde ich sehr gelungen und sie verleiht der Geschichte eine zusätzliche Facette, die ins Nachdenken bringt.

Von mir bekommt „Der Tiergartenmörder“ 4,5 Bewertungssterne!


Ich danke der Autorin für die Möglichkeit ihren Roman als Rezensionsexemplar lesen zu dürfen.

Kommentare: 2
94
Teilen

Rezension zu "Mord am Campus" von Susan Carner

Ein toller spannender Krimi
kimsbookworldvor 4 Monaten

Cover:Das Cover gefällt mir, es sieht schon sehr vielversprechend aus. Durch die Amerikanische Flagge weiß man, das das Buch in den USA spielt. Der Schriftzug mit der Schriftfarbe ist passend gewählt. Meine Meinung:Das Buch wurde von Anfang bis Ende spannend gehalten, sodass mir das Weglegen des Buches zunehmend schwer fiel. Alle Protagonisten wurden lebensnah und verständlich beschrieben.
Die Handlung spielt in der Zeit des Präsidenten-Wahlkampfes 2016, welcher gut beschrieben wird, wenn man sieht was heute Realität ist. 
Der Schreibstil der Autorin war flüssig und leicht zu lesen.Fazit:Nachdem ich bereits "Der Tiergartenmörder" der Autorin lesen durfte, konnte mich auch dieser Krimi überzeugen. 
Überraschend, wie gut die Autorin bestimmte Thematiken aufgreift, hier im Buch den Präsidenten-Wahlkampf 2016, ihren Lesern schildert und die Botschaft des Themas überbringen kann. 
Gerne noch mehr davon ;)Bewertung:5/5

★ ★ ★ ★ ★

Vielen Dank an die Autorin für das bereitgestellte Rezensionsexemplar. 

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Der Tiergartenmörder" von Susan Carner

Krimiroman zur aktuellen politischen Situation
kimsbookworldvor 5 Monaten

Cover:

Das Cover ist schlicht und düster gestaltet. Die Schriftart, die 'Der
Tiergartenmörder' ziert gefällt mir besonders gut. Im Hintergrund sieht man
viele Risse im Bild. Es passt gut zur Geschichte.

Meine Meinung:
Alle Personen wurden sehr gut beschrieben, wodurch man diese gut kennenlernen konnte. Auch in das Geschehen konnte man sich durch die beschriebenen Orte gut hineinversetzen. Dies hat mir gerade am Anfang sehr gut gefallen.
Der Schreibstil der Autorin war spannend, fesselnd und flüssig.
Die Geschichte zeigt viele Thematiken auf, unter anderem Gewalt in der Beziehung und die Flüchtlingsproblematik. Diese wurden beide gut interpretiert, was zu einem guten Leseverständnis führte. 
Eine Geschichte, die zeigt, dass man nicht immer Vorurteile gegenüber anderen haben sollte. 
Viel Spannung, unerwartete Wendungen und Überraschungen.

Fazit:
Ein absolutes Must-Read, was zur derzeitigen politischen Situation passt. Ich bin begeistert, mit wie viel Mühe sich die Autorin mit dem Thema der Flüchtlingsproblematik und Zuwanderung in diesem  Krimi auseinandergesetzt hat. Man liest heraus, dass die Autorin gut recherchiert hat.
Auch wird die Gewalt in der Beziehung angesprochen.
Leider sind das alles Dinge die sehr der heutigen Realität entsprechen. 
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Bewertung:
5/5
★ ★ ★ ★ ★
Mit einer meiner Jahreshighlights!

Vielen Dank an die Autorin für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.
 
 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Liebe Freunde von spannender Unterhaltung!

Es ist soweit, mein neuestes Werk, "Der Tiergartenmörder", ist bereit, entdeckt zu werden.

Authentisch, brisant und berührend liest sich die Geschichte über den Mordfall "Tabea van Horten", den die Kommissarin Rebecca Winter fünf Tage vor Weihnachten zur Aufklärung bekommt. Und dabei in ein Wespennest sticht. Denn der Verdächtige Nummer eins ist der Freund der ermordeten Studentin, der syrische Flüchtling Said. Die Medien und die Öffentlichkeit sowie Rebeccas Vorgesetzter sind sich schnell über den Schuldigen einig. Aufgeheizt wird die Stimmung zusätzlich durch den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt. Und Verschwörungstheorien sind nicht weit …

Behutsam versucht Rebecca Winter sich mit ihrem Kollegen Tom Krüger der Sache zu nähern, doch lange Zeit scheint Said der einzige mit einem wirklichen Motiv zu sein, auch wenn überraschende Wendungen noch den einen oder anderen Verdächtigen ins Spiel bringen. Der Fall bringt Rebecca fast an den Rand ihrer Belastung, denn auch persönliche Befindlichkeiten lassen diesen Fall besonders unter ihre Haut gehen. Wird sie schlussendlich trotz der öffentlichen Hetze den wahren Mörder dingfest machen können?

Wer Interesse an einem Krimi mit starkem Berlinbezug hat, der die politische Realität nicht ausklammert, der melde sich für die Leseprobe mit einer kurzen Begründung, warum genau er oder sie unbedingt diese Geschichte lesen und rezensieren möchte. Und welches Format bevorzugt wird: TB oder eBook (für Kindle verfügbar)

Als Selfpublisher bin ich auf Mundpropaganda angewiesen und freue mich sehr, wenn Rezensionen zeitnah erscheinen, bei LB und bei Amazon, denn es wäre schade, wenn ein Buch mit diesem explosiven Thema nicht sein Gehör bekommen würde … ;-)

Ich freue mich auf reges Interesse und Feedback und eine schöne Leserunde

Herzlichst

Susan Carner

Zur Leserunde

Hallo liebe Krimi-Fans,

nach meinem Erstlingswerk "Mord am Campus" ist am 31.8.2017 die "Mallorquinische Leiche zum Frühstück" erschienen. Und mich reizt wieder zu hören, was die geneigte Leserschaft dazu zu sagen hat.

Diesmal führt die Reise nach Mallorca. Beim morgendlichen Schwimmen im Pool meiner Ferienanlage in Paguera sah ich vor meinem inneren Auge eine Tote im Pool treiben. Und der Plot für einen Krimi war fertig. Nun ist die Geschichte veröffentlicht.

Neben der Mördersuche reist die geneigte Leserschaft durch das zauberhafte Mallorca, lernt kulinarische Köstlichkeiten kennen, streift durch alte Städte oder über Palmas historischen Friedhof und bekommt Einblick in die mallorquinische Sprache.

Wer Lust hat, an dieser Reise teilzunehmen, ist herzlich eingeladen, mir kurz zu schildern, warum er gerne einen Mallorca-Krimi lesen möchte.

Ich verlose acht Bücher - als Taschenbuch oder E-Book (Achtung! nur für Kindle verfügbar) - wie gewünscht. Bei der Bewerbung bitte angeben, welches Format gewünscht wird.

Ich bin gespannt auf Rückmeldungen und freue mich auf reges Interesse!

Herzliche Grüße

Susan Carner

PS: Leseprobe findet sich auf meiner Website www.susancarner.com

Zur Leserunde

Liebe Freunde von Leserunden,

schon wieder ein Krimi, werden Sie jetzt  vielleicht sagen ... aber es ist mehr als das. Die Spannung der Geschichte liegt vielmehr in einem dramatischen Gerichts-Prozess, in dem die Angeklagten ihre Unschuld beweisen müssen. Und genau das ist der Grund meiner Leserunde. Kann ich mit meinem Erstlingswerk die Spannung bis zum Ende halten?

Wo ein demokratischer Anwärter auf den Senatsposten von Massachusetts  gemeinsam mit seiner Tochter in einem dramatischen Prozess um ihre Unschuld kämpfen? Angeklagt des Mordes an einem Harvard-Professor von einem republikanischen Staatsanwalt.

Machen Sie mit bei meiner ersten Leserunde, lassen Sie mich und andere teilhaben an Ihren Gedanken. Noch vor einem halben Jahr habe ich nicht einmal davon zu träumen gewagt, an einer Leserunde als Autorin teilzunehmen. Nun ist mein Traum Wirklichkeit. Inspiriert zu diesem Krimi hat mich eine USA Reise im  Frühsommer 2016, bei der ich die Stimmung des USA Wahlkampfs hautnah zu spüren bekam.

Ich freue mich über jede Rückmeldung zu meinem Buch und reger Beteiligung an der Leserunde. Nur so kann ich feststellen, ob meine Art, Geschichten zu erzählen, Anklang findet.

Da ich kein Fan von Auswahlmethoden bin, werden die ersten Zehn, die sich bis 8.2.2017 zur Leserunde anmelden, mit einem Taschenbuch oder E-Book (Achtung: nur für Kindle verfügbar!) beglückt. Bitte bei der Bewerbung angeben, welches Medium bevorzugt wird.

Ja dann, los geht´s.

Ihre Susan Carner

PS: Eine Leseprobe finden Sie auf meiner Homepage www.susancarner.com.

 

I
Letzter Beitrag von  Ivonne_Gerhardvor 2 Jahren
Meine rezi ist fertig, hier und auf Amazon ;-)
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Susan Carner im Netz:

Community-Statistik

in 39 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks