Susan Elizabeth Phillips

 4,2 Sterne bei 6.242 Bewertungen
Autorin von Aus Versehen verliebt, Ausgerechnet den? und weiteren Büchern.
Autorenbild von Susan Elizabeth Phillips (© Peter Irman)

Lebenslauf

Zum Glück gibt es den Zufall: Susan Elizabeth Phillips wurde am 11. Dezember in Cincinnati, USA geboren. Sie kam nach eigenen Aussagen nur zufällig zum Schreiben, als sie nach ihrer Schwangerschaft nicht in ihren alten Beruf als Highschool-Lehrerin zurückkehrte. Der Zufall, der sie heute zu einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Autorinnen machte. Ihre Romane für Frauen über Liebe, Lust und Leidenschaft finden sich regelmäßig auf der New York Times Bestsellerliste. Viele ihrer Bücher sind in der »Chicago Stars« Reihe erschienen. Große Erfolgte erzielte Phillips vor allem mit »Verliebt, verrückt, verheiratet« (»This Heart of Mine«), »Küss mich, wenn du kannst« (»Match Me If You Can«) und »Dieser Mann macht mich verrückt« (»Natural Born Charmer«). Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in der Nähe von Chicago. Susan Elizabeth Phillips schreibt auch unter dem Pseudonym Justine Cole.

Neue Bücher

Cover des Buches Träum weiter, Liebling (ISBN: 9783734112973)

Träum weiter, Liebling

 (244)
Neu erschienen am 19.03.2024 als Taschenbuch bei Blanvalet. Es ist der 4. Band der Reihe "Chicago Stars".
Cover des Buches Am besten für immer (ISBN: 9783837167269)

Am besten für immer

Erscheint am 18.08.2024 als Hörbuch bei Random House Audio.

Alle Bücher von Susan Elizabeth Phillips

Cover des Buches Aus Versehen verliebt (ISBN: 9783734106736)

Aus Versehen verliebt

 (517)
Erschienen am 14.10.2018
Cover des Buches Ausgerechnet den? (ISBN: 9783734103216)

Ausgerechnet den?

 (372)
Erschienen am 18.09.2016
Cover des Buches Bleib nicht zum Frühstück (ISBN: 9783641107536)

Bleib nicht zum Frühstück

 (368)
Erschienen am 30.01.2013
Cover des Buches Küss mich, wenn du kannst (ISBN: 9783734112591)

Küss mich, wenn du kannst

 (335)
Erschienen am 19.09.2023
Cover des Buches Dieser Mann macht mich verrückt! (ISBN: 9783734112003)

Dieser Mann macht mich verrückt!

 (342)
Erschienen am 21.03.2023
Cover des Buches Der schönste Fehler meines Lebens (ISBN: 9783734105944)

Der schönste Fehler meines Lebens

 (331)
Erschienen am 15.04.2018
Cover des Buches Verliebt, verrückt, verheiratet (ISBN: 9783734110788)

Verliebt, verrückt, verheiratet

 (294)
Erschienen am 13.02.2022
Cover des Buches Küss mich, Engel (ISBN: 9783641107505)

Küss mich, Engel

 (275)
Erschienen am 24.07.2013

Interview mit Susan Elizabeth Phillips

Suzan Elizabeth Phillips im Interview mit LovelyBooks

Seit wann schreiben Sie eigene Geschichten und wie kam es dazu, dass Ihr erstes Buch veröffentlicht wurde?

Das ist eine lange Geschichte, die am besten in der vollen Version auf meiner Website erzählt wird. Eine spannende Entwicklung für ein Mädchen, das eigentlich Filmstar werden wollte.

Welcher Autor bzw. welche Autorin inspiriert Sie am meisten?

Das erste Mal, als ich mir der ‘Stimme’ eines Autors wirklich bewusst wurde, war in der High School als ich “Der Fänger im Roggen” gelesen habe. Bis dahin hatte ich gar nicht bemerkt, dass Schriftsteller so schreiben können, wie Menschen auch sprechen. Ich war erstaunt. Genau daher kommt meine Liebe für das Entwickeln gutter Dialoge. Gerade inspirieren mich am meisten meine schreibenden Freunde, die mir Orientierung, Weisheit und guten Rat bieten, ganz besonders Jayne Ann Krentz und Kristin Hannah.

Wo finden Sie Inspiration für Ihre Bücher?

Meine Ideen entspringen dem Nachdenken über Figuren und ihre Leben. Oder manchmal aus Träumen. Oder manchmal aus einem Musikstück. Oder manchmal aus absolut nichts. Es ist noch immer ein Mysterium für mich.

Treten Sie mit Ihren Lesern in persönlichen Kontakt? Wenn ja, wie und wo?

Ich bin sehr aktiv bei Facebook und im Forum meiner Website. Ich liebe es mit meinen Lesern zu interagieren. Sie sind die besten der Welt!

Was und wann lesen Sie selbst gern?

Ich war schon immer ein Vielleser. In letzter Zeit habe ich viele Memoiren gelesen. Ich denke, das Leben ist zu kurz um bedrückende Bücher zu lessen, und ich mag auch sehr gern Frauenromane mit einem erbaulichen Ende. Normalerweise lese ich abends, aber meine liebste Lesezeit ist die im Flugzeug, wo niemand mit stören kann.

Wie fühlte es sich an zum ersten Mal sein eigenes Buch in den Händen zu halten?

Ich konnte es gar nicht begreifen. Konnte einfach nicht glauben, dass es passierte. Ich kann es noch immer nicht.

Haben Sie Ratschläge für angehende Autoren?

Schreibt! So viele Menschen denken über das Schreiben nach, sprechen darüber, besuchen Kurse. Aber die meisten von ihnen setzen sich nicht bewusst hin und fangen an zu schreiben. Das ist der entscheidende Punkt.

Welche Figur aus Ihren Büchern ist Ihnen bis jetzt die liebste?

Meine Helden und Heldinnen sind wie meine Kinder. Ich liebe sie alle gleichermaßen. Aber ich muss zugeben, dass Ted Beaudine für mich etwas ganz besonderes ist, weil ich ihn ‘kenne’ seit er in ‘Fancy Pants’ (dt. “Komm und küss mich!”) 9 Jahre alt war, ihn begleitet habe, als er in ‘Lady be Good’ (dt. “Kopfüber in die Kissen”) zu einem jungen Mann wurde, und ihn dann als den Menschen gesehen habe, zu dem er in ‘Call me Irresistible’ (dt. “Der schönste Fehler meines Lebens”) wird.

Gab es eine überraschende Erfahrung, die Sie beim Schreiben gemacht haben?

Wie schwer Schreiben ist und wie viel Spaß es zugleich macht, wenn alles gut läuft.

Schreiben Sie bereits an einem neuen Buch? Können Sie dazu schon etwas verraten?

Jeder der mein neues Buch liest, wird wissen wollen, was mit Lucy Jorik passieren wird. Es wird kaum eine große Überraschung sein, zu verraten, das ich jetzt an ihrer Geschichte arbeite und jede Minute dieser Zeit genieße.

Videos

Neue Rezensionen zu Susan Elizabeth Phillips

Cover des Buches Cottage gesucht, Held gefunden (ISBN: 9783837130744)
TWDFanSTs avatar

Rezension zu "Cottage gesucht, Held gefunden" von Susan Elizabeth Phillips

Erbe gesucht, Mann gefunden?
TWDFanSTvor 13 Tagen

Inhalt

Annie Hewitt hat sich geschworen, nie mehr nach Peregrine Island zurückzukehren. Grund dafür ist Theo Harp. Einst in ihn verliebt, fürchtet sie ihn jetzt. Dumm nur  dass Annie Pleite ist. Auf der Suche nach dem Erbe ihrer Mutter kehrt sie in das Sommerhaus ihrer Familie zurück - und läuft prompt in die Arme von Theo Harp...


Bewertung 

Als ich "Cottage gesucht, Held gefunden" angefangen habe, hatte ich reinen Kitsch erwartet - schon allein wegen dem Titel. Ich wurde aber positiv überrascht. Die Geschichte konnte mich mehr fesseln, als ich gedacht hätte. Annie - und vor allem Theo - waren mir als Charaktere sehr sympathisch und ich musste zu meiner Überraschung feststellen, dass ich die beiden tatsächlich als Paar sehen wollte.  Rike Schmid liest die Geschichte wirklich gut und trägt viel dazu bei, dass man sich gut in Annie hineinversetzen kann. Von mir gibt es auf jeden Fall 3 1/2 Sterne. 

Cover des Buches Ausgerechnet den? (ISBN: 9783734103216)
kikiii04s avatar

Rezension zu "Ausgerechnet den?" von Susan Elizabeth Phillips

Die perfekte Mischung zwischen Liebe und Spannung
kikiii04vor 13 Tagen

Phoebe Sommervilles Verhältnis zu ihrem Vater als angespannt zu bezeichnen wäre untertrieben. Als er ihr sein heiliges Football-Team vererbt, steckt also keine väterliche Zuneigung dahinter, sondern ein perfider Plan, sie auch vom Grab aus noch zu kontrollieren. Doch Phoebe denkt gar nicht daran, dem Plan ihres Vaters zu folgen. Sie hasst Football, aus guten Gründen. Doch dann taucht Dan, der Cheftrainer des Teams, bei ihr auf und bringt ihre Entschlüsse zum Wanken. Er verunsichert Phoebe und fordert sie heraus. Kann sie das Football-Team nun wirklich im Stich lassen? Oder ist es an der Zeit, sich von den Zwängen ihrer Vergangenheit zu lösen?

AUSGERECHNET DEN? ist der erste Band der Chicago Stars-Reihe, die inzwischen 10 Bände umfasst. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und die Bezüge zueinander sind gering, sodass man die Reihe nicht chronologisch oder komplett lesen muss. Ich habe vor einiger Zeit den neunten Band gelesen und mich dabei in Susan Elizabeth Phillips‘ Erzählweise verguckt. Als ich nun wieder über die Reihe gestolpert bin, wollte ich von vorne anfangen. Und dieser erste Band macht wiederum Lust auf mehr.

Die Geschichte ist eine dritte Person-Erzählung und wer mich kennt, weiß, dass ich davon selten ein Fan bin. Stichwort Distanz zu den Figuren. Diese Autorin jedoch stellt für mich eine große Ausnahme dar. Das Besondere ihres Erzählstils ist nämlich der auktoriale, sprich allwissende Erzähler. Das heißt, wir blicken im Laufe des Buches in alle möglichen Köpfe und erkennen und begreifen auf sehr clevere Weise alle Bezüge und Zusammenhänge. Hinzu kommt, dass ebendieser allwissende Erzähler ein Genie in Sachen Humor ist.

Insgesamt ist der Roman unglaublich humorvoll und mein Grinsen war beim Lesen wie festgetackert. Auch die Situationskomik ist on point und intelligent. Besonders zu Beginn des Buches kann man noch etwas verwirrt sein, weil manche Dinge sehr grenzwertig erscheinen – doch die Auflösung all dessen ist umso besser.

Ein Beispiel hierfür ist die Hauptfigur Phoebe selbst. Man lernt sie als die Verkörperung von „typisch blond, typisch blöd“ kennen, und für die hochintelligente, gefühlvolle, sensible Frau hinter der Fassade lieben. Phoebe ist mir im Laufe des Romans ans Herz gewachsen und ihre früheren Erfahrungen haben mich getroffen. Die Thematik rund um Phoebe ist ernst und wird angemessen und authentisch vermittelt. Am besten gefallen hat mir, dass die Autorin es schafft, eben jenes schwere Thema mit einer humorvollen Geschichte zu vereinen.

Auch Dan als Phoebes Gegenspieler mochte ich gerne. Er ist impulsiv und hat eine starke, raue Schale. Als Leser*in kann man im Laufe des Buches immer wieder dahinter blicken. Seine Dynamik mit Phoebe habe ich gefeiert, wie sie sich gegenseitig die Stirn bieten und er immer wieder von Phoebe den Kopf gewaschen bekommt, fand ich erfrischend. Dennoch hätte ich mich gefreut, noch ein bisschen mehr Gefühl von Dan zu sehen.

Ein ganz großes Plus erhält die Geschichte aufgrund ihrer Nebenfiguren. Die Mischung an verschiedenen, facettenreichen Charakteren ist perfekt, man erlebt noch die ein oder andere Nebenhandlung mit, und ganz besonders ins Herz geschlossen habe ich das Footballteam selbst. Die Jungs sind einfach klasse.

Die Storyline hat mich gecatcht und ich war beim Lesen so gespannt, wie schon lange nicht mehr. Das Finale des Buches vereint sämtliche Spannungselemente, die mir bereits zuvor sehr gefallen haben und diese machen es einfach unmöglich, das Buch zur Seite zur legen. Zwischendurch gab es trotzdem den ein oder anderen Schlenker, der mir nicht so gefallen haben. Etwa den kurzzeitigen Touch einer Dreiecksbeziehung, was gar nicht mein Trope ist. Außerdem muss ich sagen, dass ich das Ende nicht so ganz „wasserdicht“ finde, Stichwort Zivilcourage. Und was das Footballthema betrifft, hätte ich mir stellenweise ausführlichere Erklärungen gewünscht

Mein Fazit:

Alles in allem ist AUSGERECHNET DEN? ein überaus gelungener, auf allen Ebenen unterhaltsamer Roman, der auch dreißig Jahre nach seinem Ersterscheinungstermin absolut lesenswert ist. Wer sich dafür interessiert, wie eine Sports-Romance in den 90ern aussah, sollte den Roman auf jeden Fall lesen. Heutzutage ist Sports-Romance vor allem den jugendlicheren Büchern vorbehalten, aber dieses Buch zeigt, dass Sports-Romance auch im Adult-Bereich funktioniert. Davon abgesehen ist der Roman aber so viel mehr als das, nämlich ein erfrischender Unterhaltungsroman, eine prickelnde Liebesgeschichte und ein Buch, das die Stärke der Frauen bekräftigt und hervorhebt. Von mir gibt es 4,25 von 5 Sternen und eine große Leseempfehlung.

Cover des Buches Verliebt bis über alle Sterne (ISBN: 9783641183783)
jerrymaus18s avatar

Rezension zu "Verliebt bis über alle Sterne" von Susan Elizabeth Phillips

Verliebt bis über alle Sterne
jerrymaus18vor einem Monat

Ich bin schon lange ein Fan von Susan Elizabeth Phillips.

Deshalb wollte ich nun nach einer langen Zeit wieder einmal ein Buch aus der Chicago-Stars Reihe lesen.

Das Buch ist wirklich lesenswert und vor allem gut für zwischendurch zum Abschalten. 

Trotzdem finde ich, dass "Verliebt bis über alle Sterne" nicht zu den Glanzleistungen von SEP gehört.

Die Hauptprotagonisten und die Story selbst sind wie erwartet wirklich gut ausgearbeitet. Allerdings verblassen dagegen diesmal die Nebencharaktere. Da fehlte mir irgendwie das gewisse Etwas. 

Das Ende wirkte für mich, ein wenig gehetzt. Alles kam auf einmal Schlag auf Schlag. 

Trotzdem werde ich SEP treu bleiben und bald wieder einen weiteren Roman von ihr,  meinem Bücherregal zufügen.

Gespräche aus der Community

Wo ist die Braut? Ausgerechnet an ihrem Hochzeitstag flüchtet Lucy in letzter Sekunde, lässt ihren eigentlich so unwiderstehlichen Bräutigam vor dem Altar stehen und ihn – und die komplette Kleinstadt – ratlos zurück. Als sie auf einen bedrohlich aussehenden, aber auch sehr reizvollen Fremden trifft, schwingt sie sich spontan auf den Rücksitz seines Motorrads – mit unbekanntem Ziel. Auf ihrem wilden Roadtrip versucht Lucy, mehr über diesen Mann zu erfahren, der so viel über sie zu wissen scheint, aber nichts über sich selbst preisgeben will … HÖRPROBE

Lucy hat eigentlich alles, was man sich wünschen möchte - Geld, Ansehen und einen Traummann, den sie jede Sekunde heiraten soll. Aber dann überkommt es sie auf einmal und sie lässt alles hinter sich. Wir flüchten mit ihr und laden Euch herzlich ein mitzukommen auf eine Abenteuerreise voller Herz und Humor im neuen Bestseller von Starautorin Susan Elizabeth Phillips!

25 Hörbücher (6 CDs) von "Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen" vergeben wir zusammen mit Randomhouse Audio an hörwütige Leseratten! Du hast Lust und Zeit mitzuhören und willst innerhalb von 2-4 Wochen eine Rezension dazu schreiben? Prima, dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung! Wie die aussehen muss? Schreib uns, wie Deine Traumhochzeit aussieht - die Du entweder schon hinter Dir hast oder noch erträumst - Geld und Tüll sind in diesem Fall keine Grenzen gesetzt! :-)

Über Susan Elizabeth Phillips (Autorin)

Susan Elizabeth Phillips ist eine der meist gelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Romane erobern jedes Mal auf Anhieb die Bestsellerlisten in Deutschland, England und den USA. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in der Nähe von Chicago.

Über Rike Schmid (Sprecherin)

Rike Schmid spielte an der Seite von Maximilian Schell die Hauptrolle in der ZDF-Serie „Der Fürst und das Mädchen“. Es folgten preisgekrönte Kinoproduktionen wie „Wir” oder „Schwere Jungs”. Für Random House Audio hat sie zuletzt „Die Sommerfrauen” von Mary Kay Andrews gelesen.

367 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 11 Jahren
Argh - ich habe meine Rezi schon vor einer Woche verfasst, aber ganz vergessen, hier den Link zu posten. Entschuldigt bitte. Hier folgt - endlich, endlich - meine Rezi: http://www.lovelybooks.de/autor/Susan-Elizabeth-Phillips/Wer-Ja-sagt-muss-sich-wirklich-trauen-6-Audio-CDs-1042785620-w/rezension/1053824167/
Und wie teuer ist das Buch, wenn ihr es teuer findet?
Zum Thema
11 Beiträge
sameas avatar
Letzter Beitrag von  sameavor 13 Jahren
Das Kommt darauf an... Die Sachbücher in meinem Regal sind deutlich teurer als die Belletristik. Bei Sachbüchern kommt es mich auf den Umfang (Seitenzahl des Buches) und die Bindung an. Preislich liegen sie bei mir zwischen 20 Euro und 160 Euro. Das 160 Euro Buch würde ich als günstig bezeichnen, da durch dieses Buch der Kauf mehrerer Bücher nicht nötig war. Bei der Belletristik liebe ich die 4,95 Euro Bücher von Weltbild. Bei den 2,99 Euro Büchern von Kaufhof mag ich die Papierqualität nicht. Wenn ich ein Taschenbuch neu kaufe, sind Bücher unter 10 Euro OK für mich. Bei Taschenbüchern um die 15 Euro bin ich am überlegen ob ich sie kaufe. Über 15 Euro gebe ich für ein Taschenbuch nur in den seltensten Fällen aus. Gebundene Bücher für mich zur Zeit in der Regel nicht erschwinglich. Ich muss jedoch zugeben, dass 90% meiner Romane ertauscht sind oder ich sie gebraucht gekauft habe.

Zusätzliche Informationen

Susan Elizabeth Phillips im Netz:

Community-Statistik

in 2.760 Bibliotheken

auf 229 Merkzettel

von 55 Leser*innen aktuell gelesen

von 147 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks