Susan Elizabeth Phillips Der schönste Fehler meines Lebens

(285)

Lovelybooks Bewertung

  • 283 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 3 Leser
  • 47 Rezensionen
(139)
(87)
(46)
(9)
(4)

Inhaltsangabe zu „Der schönste Fehler meines Lebens“ von Susan Elizabeth Phillips

Romantisch, sexy, unwiderstehlich … Voller Vorfreude reist Meg zur Hochzeit ihrer besten Freundin, um endlich den legendären Bräutigam kennenzulernen. Und merkt sofort: Mr. Perfect und ihre Freundin Lucy passen einfach nicht zusammen! Als Lucy schließlich kalte Füße bekommt und die Hochzeit platzt, hat Meg ein paar Feinde mehr. Allen voran den wütenden Bräutigam. Und der macht ihr das Leben zur Hölle. Bis Meg erkennt, dass Liebe eben einfach eine Himmelsmacht ist …

An einem Tag durchgelesen. Mich haben die ganzen Charaktere aus den anderen Büchern total schwindelig gemacht.

— stebec
stebec

Eine schöne Zusammenführung aller Charaktere der "American Ladys"-Reihe

— Laura_M
Laura_M

Wunderschöne Geschichte

— cat10367
cat10367

Tolle Story mit zwei kantigen Hauptfiguren. Spannend, humorvoll, romantisch - einfach schön.

— Julia_liest
Julia_liest

Ganz nett für Zwischendurch. Braucht aber sehr lange, um in Fahrt zu kommen...

— Julia2610
Julia2610

WOW!! So viel Spannung, Witz, Romantik und noch mehr. Absolut lesenswert! Ich bin begeistert!! 5 Pkt.

— MCM
MCM

Amüsant, Romantisch - und ein wunderbares Dorf-Feeling. Auf jeden Fall empfehlenswert.

— christarira
christarira

Tolles Buch für Ziwschendurch!

— Philippa-Florentine
Philippa-Florentine

Eine schöne, leichte Lektüre, hat mir gut gefallen

— Jasmina1107
Jasmina1107

Amüsant, mit romantischen Elementen, aber die Vielzahl an Charakteren stört ungemein im Lesefluss.

— Linker_Mops
Linker_Mops

Stöbern in Liebesromane

Mit euch an meiner Seite

emotionsvoll und nachdenkich, jeder hat seine eigenen Dämonen, mit denen er zu kämpfen hat

janaka

Auf den Wellen des Glücks

Liebesgeschichte, die ich unglaubwürdig, oberflächlich empfand, ohne Tiefe, dafür det

liberty52

Das Glück ist einen Flügelschlag entfernt: Ein Irland-Roman

Spannender Irland-Liebes-Roman

Letizia00

Rock my Heart

Heiß, heiß und nochmal heiß!

Buchgeschnipsel

Dies ist keine Liebesgeschichte

Für alle geeignet, die dem genreklassischen Kitsch so gar nichts abgewinnen können - hat mir gut gefallen!

Miamou

Heute fängt der Himmel an

Gutes Buch über die große Liebe und die Bedeutung der Familie, ein Geheimnis und die schwierigen Zeiten, die vieles verhindern.

UlliAnna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der schönste Fehler meines Lebens

    Der schönste Fehler meines Lebens
    fraeulein_lovingbooks

    fraeulein_lovingbooks

    28. April 2017 um 12:59

    Inhalt Meg ist Trauzeugin ihrer berühmten Freundin Lucy und ihres Verlobten Ted, dem strahlenden Halbgott der Welt des Sports, dem charismatischen Helden seiner Heimatstadt, Wynette, Texas. Als Meg Zweifel an der Hochzeit anmeldet und die Braut kalte Füße bekommt, ist es kein Wunder, dass Meg zum Südenbock wird. Längst hätte sie die im Zorn gegen sie vereinte Stadt hinter sich gelassen, doch leider kann sie ihre Hotelrechnung nicht bezahlen. Meg bleibt nichts anderes übrig, als zu arbeiten und mehr Zeit in Teds Heimatstadt zu verbringen, als ihr lieb ist. Eine gewisse Annäherung lässt sich da nicht verhindern, doch bis in Wynette wieder die Hochzeitsglocken läuten, steht Meg und Ted noch eine Achterbahn der Gefühle bevor…(Quelle: Amazon ) Meine Meinung Meg wurde von den Eltern enterbt und kann sich nur schwer über Wasser halten – eine kleine Verschnaufspause bietet ihr die Hochzeit ihrer Freundin, auch wenn Meg schnell klar wird, dass diese Hochzeit eine schlechte Idee ist. Lucy ist nicht glücklich und Meg macht es sich zur Aufgabe sie zu retten und versichert ihr, dass die Ehe sie nicht erfüllen und glücklich machen wird. Sie verstärkt damit die eigenen Zweifel von Lucy und ermutigt sie zum letzten und richtigen Schritt. Dank dem die Stadt Meg hasst.Doch die Flucht von Meg scheitert, sodass sie in dem kleinen Örtchen ihre Schuld abarbeiten muss und schließlich sogar hängen bleibt, weil sie sich selbst in Ted verliebt.Ach, Meg muss man einfach ins Herz schließen, weil sie so unglaublich unperfekt und ehrlich ist. Sie sagt, was sie denkt und nimmt bei niemanden ein Blatt vor den Mund. Ted wurde von Lucy am Traualtar stehen gelassen und muss sich nun auch noch mit der Trauzeugin beschäftigen, die dieses Problem überhaupt ausgelöst hat. Seine Laune ist am Tiefpunkt und Meg erweist sich als kratzbürstig und frech. Keine gute Kombination, besonders weil es ihr die Bewohner sehr schwer machen. Niemand mag sie – außer Torie, die einen Narren an der Frau gefressen haben scheint. Diese ist übrigens eine gute Freundin von Ted, welcher sich nun einer wichtigen Arbeit als Bürgermeister stellen muss: einen großen Unternehmer und sein Projekt für sich gewinnen – und möglicherweise dessen Tochter ehelichen. Doch im Laufe der Zeit entwickelt Ted andere Gefühle für Meg, die er aber nicht einordnen kann und spielt stattdessen ein Spiel mir ihr und verliert sie schließlich. Erst dann merkt er, was er an ihr hatte.Ich möchte Ted nicht als nett bezeichnen, weil er das nicht ist. Er lässt sich von anderen Leuten einspannen und ist fremdbestimmt, was in fast jedem seiner Handlungen deutlich ist. Um seine Interessen geht es erst am Ende des Buches und das war interessant zu lesen. Auch wenn ich ihn nicht wirklich mochte. Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Dieses Buch ist Band 6 der Wynette-Texas-Romane, doch man versteht die Handlung auch ohne Vorkenntnisse der anderen Geschichten.Erzählt wird hauptsächlich aus der Sicht von Meg, was einen guten Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Auch Ted kommt zu Wort, jedoch ist sein Anteil sehr klein, was ich etwas enttäuschend fand. Man lernt ihn nicht wirklich kennen. Ich habe „Der schönste Fehler meines Lebens“ 2011 zum ersten Mal gelesen und damals fand ich die Geschichte klasse, habe das Buch sogar in einem Zug verschlungen. Durch Zufall habe ist mir dieses Buch dann wieder über den Weg gelaufen und ich habe es mir gekauft, um es endlich nochmal zu lesen und zu rezensieren.Nur leider gefiel es mir jetzt nicht mehr – für meinen jetzigen Lesegeschmack zieht sich die Geschichte unglaublich in die Länge und wird dadurch langweilig und zu fast 25% der Geschichte langatmig. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, dass die Geschichte zu Tode erzählt werden soll und irgendwann habe ich die Seiten nur noch überflogen. Leider. Von mir gibt´s eine Leseempfehlung, falls euch das Buch bei einem Bücherei-Besuch über den Weg läuft. Noch einmal kaufen würde ich es mir nicht.  Sterne

    Mehr
  • "Du bringst mein Herz zum tanzen "

    Der schönste Fehler meines Lebens
    czytelniczka73

    czytelniczka73

    21. February 2017 um 08:27

    "Er ist wundervoll,Lucy.Genau wie du gesagt hast.Und du kannst ihn unmöglich heiraten." Inhalt: " Voller Vorfreude reist Meg zur Hochzeit ihrer besten Freundin, um endlich den legendären Bräutigam kennenzulernen. Und merkt sofort: Mr. Perfect und ihre Freundin Lucy passen einfach nicht zusammen! Als Lucy schließlich kalte Füße bekommt und die Hochzeit platzt, hat Meg ein paar Feinde mehr. Allen voran den wütenden Bräutigam. Und der macht ihr das Leben zur Hölle. Bis Meg erkennt, dass Liebe eben einfach eine Himmelsmacht ist …" Meinung: Dieses Buch ist zwar ein Teil einer Reihe (die ich nicht kenne),aber weil in jedem Teil ein anderes Paar im Fokus steht,kann man die Bücher auch einzeln lesen.Bei mir hat das auf jeden Fall gut geklappt,obwohl der Anfang ziemlich schwierig ist,da sehr viele Peronen erwähnt sind,die man aus anderen Bänden kennen sollt und dadurch wirkt der Einstieg uninteressant und in die Länge gezogen.So bald aber die eigentliche Story von Meg und Ted anfingt,hat es mich gepackt.Die Idee,dass Meg eine Hochzeit platzen lässt und dann in der Stadt fest sitzt finde ich wirklich gut und die Geschichte sehr unterhaltsam und witzig.Die Hauptprotagonisten haben mir auch gut gefallen.Beide sind zwar bisschen kantig,aber mit Meg bin ich gleich warm geworden,man merkt es sofort,dass alles was sie sagt ehrlich gemeint ist ,und sie keine Spielchen spielt.Bei Ted war ich mir anfangs nicht ganz sicher,aber zum Schluß hat auch er mich überzeugt.Leider muss ich sagen,dass mich die Wynett Bewohner sehr genervt haben.Mir ist bewusst,dass man die Stadt irgendwann als liebenswert empfinden soll,weil sie sich alle um alles kümmern,bei mir hat das aber nich funktioniert.Ich fand die Menschen einfach nur lästig und teilweise richtig gemein.Ich würde in Wynett bestimmt nicht wohnen wollen,auch wenn es am Ende doch alles gut geht.Deswegen werde ich diese Reihe wahrscheinlich auch nicht weiter lesen,weil die Stadt eine wichtige Rolle spielt,aber diese eine Geschichte hat mir (mit kleineren Abzügen) wirklich gut gefallen und mich sehr nett unterhalten.

    Mehr
  • Kämpfen lohnt sich - und das Lesen auch!

    Der schönste Fehler meines Lebens
    Julia_liest

    Julia_liest

    18. January 2017 um 21:04

    Meg Koranda, Tochter berühmter Eltern, tingelt ohne rechtes Ziel durch die Welt, bis sie enterbt wird. Sie macht Station in Wynette, Texas, wo ihre beste Freundin Lucy am nächsten Tag ihren perfekten Verlobten, Ted Beaudine, heiraten will.Ted ist mit Anfang dreißig bereits Bürgermeister der Kleinstadt, wahnsinnig intelligent, gutaussehend, wohlhabend, von jeder Frau heiß begehrt und von den Männern respektiert.Schnell wird Meg klar, dass Lucy mit Ted nicht glücklich werden kann. Als diese die Hochzeit tatsächlich platzen lässt, ist die Schuldige schnell gefunden - Meg.Nachdem sie den Hass der Bürger auf sich gezogen hat, will sie sofort die Stadt verlassen, was ihr jedoch aus Geldnot nicht gelingt, denn sie kann ihr Hotel nicht bezahlen. Jetzt muss sich Meg in Wynette behaupten und hat nicht nur mit den Einwohnern zu kämpfen, sondern auch mit ihren Gefühlen für Ted.Das erste Kapitel las sich wahnsinnig zäh. Viele Leute, zu viel Durcheinander, dem ich nicht folgen konnte. Zum Glück war der Abschnitt nicht zu lange, denn im zweiten Kapitel fällt der Durchblick leichter und es lohnt sich wirklich, an der Geschichte dranzubleiben. Sie liest sich dann auch sehr gut und flüssig.Was jedoch bleibt, sind die vielen Charaktere, die zwar - wie auch die Örtlichkeiten - sehr gut beschrieben werden, die man sich jedoch alle irgendwie merken muss. Die Geschichte um Meg hat mir dennoch sehr gut gefallen. Ihre persönliche Entwicklung ist toll und zeigt, was man erreichen kann, wenn man sich durchbeißt.Natürlich kommt auch die Romantik nicht zu kurz. Ihre Beziehung zu Ted macht interessante Stadien durch und wird nie langweilig. Manche Szenen wurden mir etwas zu detailliert geschildert, sind aber nötig, um dem Leser einen genauen Einblick in das Verhältnis der beiden zu ermöglichen.Ich habe Meg und Ted sehr lieb gewonnen und mit ihnen mitgefiebert, obwohl beide recht kantige Charaktere sind. Die Story drum herum war ebenfalls immer interessant und spannend.Das Ende wird in einem Epilog geschildert, was mir sehr gut gefällt, da man viel über die einzelnen Schicksale der wichtigsten Personen erfährt, ohne dass es wirkt, als würde die Autorin schnell zum Ende kommen wollen.Als ich "Der schönste Fehler meines Lebens" von Susan Elizabeth Phillips gelesen habe, wollte ich immer wissen, wie die Geschichte weitergeht, hatte immer das Gefühl, ich hatte nicht lange genug Zeit zum Lesen gehabt und habe ich jedes Mal auf das Buch gefreut. 5 Sterne!

    Mehr
  • irre und doch romanitsch

    Der schönste Fehler meines Lebens
    dorothea84

    dorothea84

    06. November 2016 um 10:10

    Meg hat viele Probleme, doch reist sie zu Hochzeit ihrer besten Freundin. Mr. Perfect und ihre Freundin Lucy, sie merkt schnell das hier etwas nicht stimmt. Als Lucy dann auch noch kalte Füße bekommt, platzt die Hochzeit. Meg strandet Wynette, da ihre Familie ihr den Geldhahn zu gedreht haben. Doch nicht nur der Bräutigam macht ihr das Leben schwer.Wegen der ersten Seite, habe ich das Buch beim ersten Mal weggelegt. Doch da ich schon andere Bücher von ihr gelesen haben, probierte ich es noch mal. Sobald man die erste Seite durch hat, wird es unterhaltsam. Je weiter man liest, desto interessanter und gefühlvoll. Die Veränderung die Meg durchläuft sind von der ersten bis zur letzten Seite sehr gut beschrieben. Man merkt wie sie sich selbst finden und auch wie sich die Kleinstadt verändert. Teilweise ist es wirklich sehr irrsinnig, das Verhalten der Leute aus Wynette. Dadurch ist die Geschichte mal etwas anderes als, die üblichen Liebesgeschichte. 

    Mehr
  • Ganz nett, aber nichts besonderes

    Der schönste Fehler meines Lebens
    Julia2610

    Julia2610

    19. June 2016 um 19:42

    Für unsere Umzugsphase wollte ich ein leichtes Buch für Zwischendurch lesen, bei dem ich nicht viel nachdenken muss, sondern das ich einfach so weglesen kann. Ich habe allerdings sehr lange gebraucht, um überhaupt in das Buch zu kommen. Es konnte mich gar nicht fesseln oder begeistern. Ja, es geht sofort los und die Hochzeit fällt ins Wasser, aber danach dümpelt die Story so vor sich her. Darüber hinaus sind wahnsinnig viele Charaktere an der Story beteiligt, dass ich hier sehr oft durcheinander kam und viele verwechselt habe. Vielleicht lag das auch an meiner mangelnden Konzentration während der Umzugsphase, aber es waren wirklich zwischen zehn-zwanzig Personen – wirklich viel zu viel. Was ich erstaunlicherweise gut fand, war, dass man nicht sofort wusste worauf das Ganze hinauslaufen wird. Ich habe mich auf den ersten 100 Seiten wirklich gefragt, was hier noch alles passieren wird. Als es klar wurde, habe ich mich darüber gefreut, und muss sagen, dass es mich auch ein wenig überrascht hat. Ungefähr ab der Hälfte des Buches war ich mehr drin. Konnte der Story besser folgen und mich auch mehr mit der Protagonistin identifizieren. Aber man sollte ein Buch nicht 200 Seiten dümpelnd vor sich hinlesen bevor es einen interessiert und etwas gefangen nimmt. Auch der Schreibstil hat mich nicht wirklich vom Hocker gehauen – sehr ausschmückend und detailliert und dadurch langwierig und langweilig an vielen Stellen. 

    Mehr
  • Leichter romantischer Lesespaß

    Der schönste Fehler meines Lebens
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. September 2015 um 21:00

    Ich muss zugeben, dass ich wahrscheinlich voreingenommen bin. Ich habe bisher sicher jedes Buch von Susan Elizabeth Phillips gelesen. Und ich liebe diese Autorin. Ich bin wirklich kein Fan von typischen kitschigen Liebesromanen. Aber Frau Phillips schafft es mit ihren Büchern immer wieder mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und für ein verzücktes Quitschen meinerseits zu sorgen.  Der schönste Fehler meines Lebens handelt von Meg, die ihrer besten Freundin Lucy am Hochzeitstag eben diese ausredet. Während Lucy überstürzt die Stadt verlässt, muss Meg zurückbleiben und den Hass der texanischen Kleinstadt ertragen. Und während Meg dies mit erhobenem Haupt erträgt bahnt sich eine Romanze mit Ted an, dem Fast-Ehemann ihrer besten Freundin an.  Die Story ist denkbar einfach gestrickt, aber trotz ihrer Einfachheit sprüht dieser Roman nur so vor Witz und Gestichel zwischen den zwei Hauptcharakteren, so dass ich nicht anders konnte als laut lachend auf der Couch zu liegen.  Ich kann dieses und auch jedes andere Buch von Susan Elizabeth Phillips jedem wärmstens ans Herz legen der mal wieder Lust auf witzige Romantik hat, ohne von zuviel Kitsch erschlagen zu werden. 

    Mehr
  • typische amerikanische Liebesgeschichte

    Der schönste Fehler meines Lebens
    Monalisa73

    Monalisa73

    08. August 2015 um 11:08

    Meg, deren Eltern berühmt und reich sind,  fährt zur Hochzeit ihrer Freundin Lucy. Lucy hat sich den inteligenten, gut aussehenden, betuchten Bräutigam Ted Beaudine ausgesucht. Doch Meg spürt, dass die beiden nicht zusammen passen und löchert Lucy mit Fragen, woraufhin Lucy, Ted vor dem Altar stehen lässt und flieht. Meg möchte auch weg aus dem Ort Wynette in Texas, doch sie hat kein Geld und kann das Hotelzimmer nicht bezahlen. Ihre Eltern haben den Geldhahn zugedreht, weil Meg bisher nichts weiter gemacht hat, als durch die Welt zu reisen. Da Meg keinen Beruf hat, muss sie sich mit den einfachsten Jobs zufrieden geben und obendrein wird sie von allen aus Wynette gehasst, weil sie Schuld daran ist, dass Lucy Ted nicht mehr geheiratet hat. Sie wird von allen angefeindet. Ted wird in seinem Ort, wo er zum Bürgermeister gewählt wurde, wie ein Heiliger verehrt und behandelt. Hinzu kommt, dass Meg sich der Aura von Ted nicht entziehen kann und ihre Gefühle Achterbahn fahren. Am Anfang sah ich noch keinen Sinn darin, wie Meg so mit allen Menschen in Wynette umgeht und warum sie sich alles gefallen lässt. Doch später wird es spannender und man erkennt den tieferen Sinn hinter allem. Es ist gut geschrieben, manchmal bischen langatmig, aber immer laufend. Humoristische Einlagen sind auch vorhanden, vorallem wenn Meg schlagfertig antwortet. Es ist lesenswert, als leichte Sommerlektüre zu empfehlen.

    Mehr
  • Starke Frau

    Der schönste Fehler meines Lebens
    rainbowly

    rainbowly

    Eigentlich sollte Meg's beste Freundin Lucy den erfolgreichen Ted Beaudine heiraten, doch die lässt ihn auf Meg's Rat hin am Altar stehen und verschwindet. Doch dann kann die abgebrannte Meg ihr Hotel nicht bezahlen und hängt in der kleinen Stadt Wynette fest. Trotz aller Widrigkeiten und Anfeindungen schlägt sie sich durch. Und dann kommt es wie es kommen muss, sie verliebt sich in den Liebling der Stadt, Ted Beaudine. Für mich fängt die Geschichte etwas überstürzt an. Lucy geht sofort auf Meg's Zweifel an ihrem Zukünftigen ein und lässt die Hochzeit platzen. Allerding ist mir Ted auch von Anfang an unsympathisch. Er ist eingebildet, kühl und verlässt sich völlig auf seinen Status als Liebling der Stadt. Und doch ist von Anfang an klar, dass Meg und er sich irgendwann verlieben werden. Dann wird die Geschichte aber ganz amüsant. Meg ist eine starke Frau die sich durchkämpft. Gegen zickige Klatschweiber, aufdringliche Verehrer und die große Liebe. Am meisten haben mich die vielen Namen der Dorfbewohner verwirrt. Da kam ich nicht mit. Alle ziemlich gleiche Charaktere, ähnliche Namen und alle auf einmal vorgestellt. Da hab ich bis zum Schluss nicht alle zugeordnet bekommen. Und wo ist eigentlich Lucy hin? Sie taucht im weiteren Verlauf eigentlich gar nicht mehr auf. Weder kehrt sie zurück nach Wynette noch hat sie Kontakt zu ihrer besten(?) Freundin Meg. Das ist mir nicht logisch. Am Ende gibt es noch Drama und natürlich ein Happy End.

    Mehr
    • 3
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. May 2015 um 13:17
  • Rezension zu "Der schönste Fehler meines Lebens" von Susan Elizabeth Phillips

    Der schönste Fehler meines Lebens
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. May 2015 um 13:11

    Es ist das erste Buch, das ich von dieser Autorin gelesen habe, aber gewiss nicht mein letztes. ;) Ich wusste im Vorfeld, auf was ich mich einlasse: ChickLit. (zumindest ich würde es diesem Genre zuteilen) Das heißt: ganz viel Gefühl, das Meiste vorhersehbar, hier und dort Intrigen,.. Frauensachen halt. xD Ich habe es genossen, meine Gedanken mal schweifen zu lassen, nicht viel nachdenken zu müssen, das Buch einfach nur zu lesen. Der Erzählstil ist leicht, die Geschichte gespikt mit Liebe, Sex und ein bisschen Humor. Ich kann es jedem, der etwas Leichtes für Zwischendurch sucht, empfehlen, aber ich denke, es wird nur die Frauen auf diesem Planeten ansprechen!?! xD Am Ende wird von der Autorin noch erwähnt, dass sich manche Charaktere aus früheren Romanen hier wiederfinden - ich bin gespannt auf ihre Geschichten! :)

    Mehr
  • Rezension zu "Der schönste Fehler meines Lebens"

    Der schönste Fehler meines Lebens
    Linker_Mops

    Linker_Mops

    16. May 2015 um 20:51

    "Lucy passt nicht zu Ted." So der erste Gedanke von Meg, als sie den Verlobten ihrer Freundin sieht. Auch Lucy merkt dies und lässt ihren Bräutigam am Altar stehen. Nun sind alle der Meinung, dass dies Megs Schuld ist und lassen sie dies auch spüren. Das würde auch Meg nicht stören, wenn sie nicht mittellos wäre und in dem texanischen Kaff festsitzen würde, indem Ted auch noch der Bürgermeister ist. Die gesamten Einwohner hassen sie und lassen sich immer wieder Gemeinheiten einfallen, um sie dies spüren zu lassen. Währenddessen entdeckt Ted, dass chaotische und schwer zu durchschauende Frauen wie Meg doch ganz interessant sind. "Der schönste Fehler meines Lebens" ist eine amüsante und romantische Geschichte. Sie ist flüssig geschrieben und die Charaktere sind gut gezeichnet. Doch die Geschichte hat ab und zu ein paar Längen. Die ständigen Beschreibungen, was die einzelnen Frauen anhaben, hätte man gut weglassen können. Es waren nach meiner Meinung auch zu viele Nebencharaktere. Man hat sich regelmäßig darin verheddert und ich habe lange gebraucht, sie zuzuordnen. Zudem war die Lovestory zwischen Ted und Meg ab und zu zu sehr aufgesetzt, zu steril. Da hat mir manchmal das Romantikgefühl gefehlt. Daher gibt es von mir auch nur 4 Sterne.

    Mehr
  • Super geschriebenes Buch ! :)

    Der schönste Fehler meines Lebens
    subwayne1970

    subwayne1970

    25. March 2015 um 16:55

    Das Buch ist wirklich super weiter zu empfehlen , das ist meiner Meinung nach Susan Elizabeth Philips mal wieder bestens gelungen !
    Ich liebe es sehr und es gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblingsbüchern !
    Das ideale Buch zum entspannen und geniessen !
    Man lebt die Story " hautnah" mit !

  • Der größte Fehler an diesem Buch ist das Cover

    Der schönste Fehler meines Lebens
    KkTersen

    KkTersen

    16. February 2015 um 20:56

    Was bitte haben sie sich dabei gedacht, diesem tollen Buch so ein unpassendes Cover zu verpassen? Wenn man sich erst durch den Anfang gekämpft hat, der teilweise zu viel Informationen beinhaltet, bei denen man das Gefühl hat sie nicht alle zu benötigen, ist es tatsächlich ein tolles Buch. Durchhalten ist die Devise, dann wird man am Ende auch belohnt. Leider regt das Cover nicht gerade zum Kauf an, es macht doch eher den Eindruck als hätte man noch dringend eins gebraucht. Schade!

    Mehr
  • Sehr gutes Buch!

    Der schönste Fehler meines Lebens
    lavendelregen

    lavendelregen

    07. October 2014 um 12:53

    Eines meiner liebsten Bücher. Habe es sogar ein zweites Mal gelesen.

  • 1. Teil (von 2) der Meg-Lucy-Reihe

    Der schönste Fehler meines Lebens
    Buecher_Wuermchen

    Buecher_Wuermchen

    06. October 2014 um 15:38

    Lucy soll Ted heiraten. Meg hat Zweifel was die Heirat angeht und kein Geld. Ted wird von Lucy sitzen gelassen, weil diese kalte Füße bekommt. Wer ist schuld? Meg. Da sie aber kein Geld hat, ist sie in dem kleinen Ort Wynette, Texas, gefangen. Die Suche nach einem Job beginnt. Aber alle sind sauer auf sie. Auch Ted, der sie das deutlich spüren lässt, wenn sie sich begegnen - und das ist nicht vermeidbar. Es ist eine Geschichte über die Kämpferin Meg. Durch ihre ganzen Überlebungsstrategien und ihren eigenen Geschmack was Mode und Schmuck angeht (bezogen auf die schicki-micki Frauen der Stadt) ist sie von Anfang an einem sympathisch. Man kann sich in ihre Gedanken und Handlungen hinein versetzten. Aber auch Ted wirkt trotz seiner "Superstar"-Art sympathisch, wenn auch manchmal etwas arrogant - daran sind aber auch die Einwohner von Wynette mit schuld. Außerdem ist er schon etwas unberechenbar, da man immer denkt man kennt seinen nächsten Handlungsschritt. Die beiden, Meg und Ted, bewegen den Leser - jeder durch seine Art - zum weiter lesen. Was mich an dem Buch allerdings etwas gestört hat, dass zu viele Frauen von der Stadt immer zusammen waren. Jeder hängt mit jedem zusammen. Dadurch ist mir es dann etwas schwer gefallen, die einzelnen Frau den richtigen Männern und Kindern zu zuordnen. Aber trotzdem sind auch diese Stellen sehr unterhaltsam und das ganze Buch gut geschrieben. Fazit: Wer das Buch liest hat eine gute Unterhaltung gefunden und kann sich danach direkt der Geschichte von Lucy widmen ("Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen").

    Mehr
  • weitere