Susan Elizabeth Phillips Kopfüber in die Kissen

(207)

Lovelybooks Bewertung

  • 210 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(106)
(70)
(24)
(6)
(1)

Inhaltsangabe zu „Kopfüber in die Kissen“ von Susan Elizabeth Phillips

Schon bei der Ankunft auf dem Flughafen in Texas wird der englischen Lady Emma Wells-Finch eines klar: keine Spur von Disziplin und Würde bei diesem athletischen Sonnyboy Kenny Traveler. Zum Glück! Denn während jedermann hofft, dass ihre Auslandslektionen Kenny Traveler vor einem abrupten Ende seiner Sportkarriere bewahren, hegt Emma ganz eigene Pläne. Sie will um jeden Preis ihren guten Ruf verlieren. Statt dem Texaner Sitte und Anstand beizubringen, treibt sie sich begeistert mit ihm in allerlei Spelunken herum. Dann schlägt der Blitz ein – und völlig überrascht stellt Kenny fest, dass ihm diese Liederlichkeit ganz und gar nicht gefällt …

Das war mein erste Buch von S.E.P. und dann war ich süchtig nach mehr :)

— Jeannie74

Hat mich nicht ganz überzeugt. SEP kann es besser.

— MCM

mit eins meiner absoluten lieblingsbücher von susan elizabeth phillips

— Ein LovelyBooks-Nutzer

leichte Lektüre für zwischendurch

— Lesemaus42

Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen, das Buch ist wirklich toll!

— SummerLove18

Netter Romance mit klischeehaften Charakteren, die bisweilen etwas übertrieben wirken. Im Großen und Ganzen empfehlenswert für zwischendurch

— Niniji

Stöbern in Liebesromane

Love & Gelato

Ein süßes, sommerliches Buch, nur das Ende fand ich ein bisschen blöd.

Leseeule96

Zehn Wünsche bis zum Horizont

Es hat sich beim Lesen angefühlt, wie eine dieser stereotypischen Wattpad-Geschichten. Nicht so meins.

TheBookAndTheOwl

Loving Clementine

Gefühlvolle Liebesgeschichte. Ein Buch für regnerische Tage.

Buchverrueggt

Taste of Love - Zart verführt

Wenn ein Fitnessguru auf die süßeste Versuchung trifft, werden Kalorien zur Nebensache :-)

Meine_Magische_Buchwelt

Der letzte erste Blick

Die reinste Achterbahnfahrt der Gefühle! Ich freue mich auf die anderen Bände der Reihe :)

Cadness

Wintersterne

Romantisch und winterlich schreibt die Autorin über Liebe und über der Prag

marpije

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein toller Roman der einen zum lachen bringt!!!

    Kopfüber in die Kissen

    Silence24

    01. March 2017 um 18:54

    Ein wirklich sehr amüsantes Buch. Hab mich stellenweise vor lachen kaum eingekriegt!! 4 Sterne von mir.Lady Emma hat ein großes Problem. Sie muss dafür sorgen, dass ihr guter Ruf großen Schaden nimmt, damit der grässliche Duke sie nicht heiratet. Denn dieser ist fest entschlossen, sie zu seiner dritten Frau zu machen, sonst würde er ihr Zuhause -  St. Gerts, ein Mädchenheim, schließen. Emma hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Jungfräulichkeit zu verlieren und sich ein Tattoo stechen zu lassen. Hierbei soll ihr Kenny Traveler helfen. Ihre Freundin Francesca Beaudine hat ihn ihr empfohlen. Emma denkt Kenny wäre ein Gigolo. In Wahrheit ist er aber Profi Golfer und zurzeit suspendiert. Der Mann von Francesca hat ihn wegen seiner Eskapaden von der Tour ausgeschlossen. Francesca hat eingewilligt mit ihrem Mann zu reden, wenn sich Kenny im Gegenzug um Emma kümmert. Er hat eingewilligt und ahnt nicht, dass die Lady sein Leben komplett auf den Kopf stellen wird.....

    Mehr
  • Ein Frauenroman zum Lachen

    Kopfüber in die Kissen

    Dubhe

    02. October 2013 um 22:29

    Kenny kann es kaum glauben, er wurde von einem guten Freund von den Masters des Golfes ausgeschlossen und nun muss er, damit dessen Frau ihm gut zuredet, zwei Wochen lang auf eine Englische Lady aufpassen! Lady Emma kann es kaum glauben, als sie dem Playboy Kenny begegnet.  Er ist genau das, was sie gebraucht hat! Denn während dieser zwei Wochen ihres Aufenthaltes muss sie nämlich ein böses Mädchen werden, denn ansonsten passiert etwas schreckliches! Doch da hat sie nicht mit Kenny gerechnet, der alles dafür tut, dass Emma genauso wohlbehalten nach England zurückkehrt, wie sie angekommen ist, um wieder Golf spielen zu können.  Doch keiner der beiden hat mit den Funken gerechnet, die zwischen ihnen herumspringen... . Wieder einmal ein sehr lustiges Buch der Autorin, das es wert ist, gelesen zu werden.  Emma ist einfach nur liebenswert, denn sie versucht wirklich mit allen Mitteln ihren guten Ruf abzulegen, was ihr nicht ganz gelingen mag, da sie eine Lady durch und durch ist, was man Anfang schon an ihrer Redensweise merkt.  Im Laufe des Buches verliert sich diese- ob die Autorin das bewusst oder unbewusst gemacht hat, weiß ich nicht.  Auf der anderen Seite ist Kenny einfach nur liebenswert.  Von seinem Ruf als richtiger Playboy merkt man eigentlich nicht viel.  Er ist zwar kein Heiliger, aber der Teufel ist er auch nicht.  Ich kann dieses Buch und auch alle anderen Bücher der Autorin einfach nur weiterempfehlen!

    Mehr
  • Leserunde zu "Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen, 6 Audio-CDs" von Susan Elizabeth Phillips

    Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen

    DieBuchkolumnistin

    Wo ist die Braut? Ausgerechnet an ihrem Hochzeitstag flüchtet Lucy in letzter Sekunde, lässt ihren eigentlich so unwiderstehlichen Bräutigam vor dem Altar stehen und ihn – und die komplette Kleinstadt – ratlos zurück. Als sie auf einen bedrohlich aussehenden, aber auch sehr reizvollen Fremden trifft, schwingt sie sich spontan auf den Rücksitz seines Motorrads – mit unbekanntem Ziel. Auf ihrem wilden Roadtrip versucht Lucy, mehr über diesen Mann zu erfahren, der so viel über sie zu wissen scheint, aber nichts über sich selbst preisgeben will … HÖRPROBE Lucy hat eigentlich alles, was man sich wünschen möchte - Geld, Ansehen und einen Traummann, den sie jede Sekunde heiraten soll. Aber dann überkommt es sie auf einmal und sie lässt alles hinter sich. Wir flüchten mit ihr und laden Euch herzlich ein mitzukommen auf eine Abenteuerreise voller Herz und Humor im neuen Bestseller von Starautorin Susan Elizabeth Phillips! 25 Hörbücher (6 CDs) von "Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen" vergeben wir zusammen mit Randomhouse Audio an hörwütige Leseratten! Du hast Lust und Zeit mitzuhören und willst innerhalb von 2-4 Wochen eine Rezension dazu schreiben? Prima, dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung! Wie die aussehen muss? Schreib uns, wie Deine Traumhochzeit aussieht - die Du entweder schon hinter Dir hast oder noch erträumst - Geld und Tüll sind in diesem Fall keine Grenzen gesetzt! :-) Über Susan Elizabeth Phillips (Autorin) Susan Elizabeth Phillips ist eine der meist gelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Romane erobern jedes Mal auf Anhieb die Bestsellerlisten in Deutschland, England und den USA. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in der Nähe von Chicago. Über Rike Schmid (Sprecherin) Rike Schmid spielte an der Seite von Maximilian Schell die Hauptrolle in der ZDF-Serie „Der Fürst und das Mädchen“. Es folgten preisgekrönte Kinoproduktionen wie „Wir” oder „Schwere Jungs”. Für Random House Audio hat sie zuletzt „Die Sommerfrauen” von Mary Kay Andrews gelesen.

    Mehr
    • 368
  • Rezension zu "Kopfüber in die Kissen" von Susan Elizabeth Phillips

    Kopfüber in die Kissen

    Tante_Tiffy

    17. May 2012 um 10:27

    Zum Inhalt: Die etwas spießige Lady Emma Wells-Finch, Headmistress einer altehrwürdigen Englischen Schule, begibt sich in ihren Ferien auf eine Studienreise nach Texas. Die Gute ist leider total pleite, so dass sie sich dankbar einen günstigen Fremdenführer/Chauffeur durch ihre Freundin Francesca vermitteln lässt. Als die energische junge Frau am Flughafen ankommt, stellt sich jedoch schnell heraus, dass der junge Mann, nicht nur furchtbar langsam arbeitet, sondern offenbar auch nicht besonders reich an Intelligenz gesegnet ist. Wenigstens sieht er gut aus. Als Kenny ihr dann unverblümt seine Dienste als Gigolo anbietet, ist sie zunächst schockiert, glaubt dann jedoch, es sei möglicherweise die Lösung für ihr Problem, einen adligen - und sehr einflußreichen - Verehrer loszuwerden, wenn sie ihren Guten Ruf verlöre. Blöd nur, dass Kenny gar kein Gigolo ist. meine Meinung: Hmmm. Ich hab hier natürlich kein Literarisches Meisterwerk erwartet. Und genau deshalb amüsieren mich die Bücher von Susan Elisabeth Phillips auch immer so sehr. Wie auch dieses. Die Handlung ist vorhersehbar, wenn auch teilweise total abstrus. Ich habe zwischendurch immer mal wieder laut gelacht (sehr schön, wenn man in der U-Bahn sitzt) und war denn auch mit dem Ende sehr zufrieden. Wer also leichte Unterhaltung für zwischendurch sucht, ist mit diesem Buch gut bedient. Und wer dann auch noch andere Bücher von Susan E. Phillips gelesen hat, freut sich sicherlich alte Bekannte wiederzutreffen ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Kopfüber in die Kissen" von Susan Elizabeth Phillips

    Kopfüber in die Kissen

    Danny

    05. July 2011 um 09:58

    Nachdem ich mich krampfhaft durch die ersten 150 Seiten gekämpft habe und ich weder eine Spur Interesse für die Geschichte, noch einen Hauch Sympathie für die Charaktere entwickeln konnte, habe ich das Buch zur Seite gelegt. Ich weiß auch nicht so recht, woran es lag. Eigentlich lese ich die Romane von SEP sehr gern und bin auch meist recht begeistert von ihnen, aber "Kopfüber in die Kissen" konnte mich nicht überzeugen. Als ich die ersten Seiten las, habe ich mich gefragt, ob das englische Original auch so schlecht geschrieben ist, oder ob es nur an der deutschen Übersetzung liegt. ich habe die ersten Seiten als so übertrieben und krampfhaft gefunden, die Dialoge und die derbe Umgangssprache als so abstoßend, dass ich schon nach den ersten 10 Seiten keine Lust mehr hatte weiterzulesen. Da ich andere SEP-Romane kenne, die keinesfalls so schlecht geschrieben sind, vermute ich, es liegt an der schrecklichen Übersetzung. Vielleicht werde ich das Buch später noch einmal ausleihen und zur Hand nehmen, aber im Moment reizt es mich nicht mehr.

    Mehr
  • Rezension zu "Kopfüber in die Kissen" von Susan Elizabeth Phillips

    Kopfüber in die Kissen

    Naomi :)

    29. May 2011 um 21:09

    Schon bei der Ankunft auf dem Flughafen in Texas wird der englischen Lady Emma Wells-Finch eines klar: keine Spur von Disziplin und Würde bei diesem athletischen Sonnyboy Kenny Traveler. Zum Glück! Denn während jedermann hofft, dass ihre Auslandslektionen Kenny Traveler vor einem abrupten Ende seiner Sportkarriere bewahren, hegt Emma ganz eigene Pläne. Sie will um jeden Preis ihren guten Ruf verlieren. Doch dann kommt alles anders als gedacht und die Liebe mischt sich zum Leidwesen der beiden Streithähne ein. Denn wie heißt es noch so schön? Gegensätze ziehen sich an!(Inhalt) Ich bin auch von diesen SEP Buch mal wieder total begeistert, auch wenn ich nach dem ersten Kapitel erst ein wenig skeptisch war. Doch nachdem ich mich kurz eingelesen hatte, konnte ich mich einfach nicht mehr losreißen. Susan E. Phillips ist eine begnadete Autorin mit einem Sinn für Humor und der richtigen Portion Erotik und Liebe. Ich habe die beiden Charaktere sofort ins Herz geschlossen und mit ihnen bis zum Ende mitgefiebert! Gut gefallen hat mir auch eine ''Enthüllung'' am Ende mit der man wirklich in keinster Weise gerechnet hätte. Die einzige Szene bei der ich einen kleinen Stirnrunzler hatte, war der erste Sex zwischen Torie und Dex, sonst hat mir das Buch aber mehr als gute gefallen und ich freue mich schon darauf die Charaktere in Der schönste Fehler meines Lebens wiederzusehen :)

    Mehr
  • Rezension zu "Kopfüber in die Kissen" von Susan Elizabeth Phillips

    Kopfüber in die Kissen

    Bunny83

    11. October 2008 um 10:52

    Wieder mal ein schönes Buch. Und man trifft alte Bekannte aus "Komm und küss mich" wieder.

  • Rezension zu "Kopfüber in die Kissen" von Susan Elizabeth Phillips

    Kopfüber in die Kissen

    Ines85

    07. September 2008 um 20:59

    Das erste und schönste Buch, was ich von ihr gelesen habe.

  • Rezension zu "Kopfüber in die Kissen" von Susan Elizabeth Phillips

    Kopfüber in die Kissen

    Ajana

    31. March 2008 um 20:46

    Bisher das beste Buch, dass ich von Phillips gelesen habe Toller Schreibstil, witzige Geschichte, natürlich wie es sich für ein richtiges Frauenbuch gehört, mit einem Happy-End. Und wie meistens treffen zwei Menschen aufeinander, die sonst eigentlich kaum mit einander zu tun haben und sich lieber aus dem Weg gehen. Ich fand es köstlich, wie Emma versucht, aus ihrem langweiligen, geordneten Leben auszubrechen. Besonders herrlich finde ich die Stellen zwischen Emma und Kenny, in dem er sie versucht sie vor peinlichen Situationen etc. zu bewahren oder die Stelle, in der er ihr seine Leistungen für Geld anbietet(mehr verrate ich nicht ) Emma ist eine Frau, die weiß, was sie will und warum sie anders werden will. Phillips hat eine lustige und ja auch romantische Geschichte darüber geschrieben, wie man versucht, anders zu sein und wie die Liebe dazwischen funken kann ohne das man es erwartet. Ich kann dieses Buch nur empfehlen

    Mehr
  • Rezension zu "Kopfüber in die Kissen" von Susan Elizabeth Phillips

    Kopfüber in die Kissen

    lato

    26. January 2008 um 14:07

    Eine typische SEP Geschichte!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks