Susan F. MacKay

 3 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Susan F. MacKay

Susan F. MacKayButterfly of Venus - Geheime Leidenschaft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Butterfly of Venus - Geheime Leidenschaft
Butterfly of Venus - Geheime Leidenschaft
 (5)
Erschienen am 03.11.2014
Susan F. MacKayButterfly of Venus 1: Serial Teil 1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Butterfly of Venus 1: Serial Teil 1
Butterfly of Venus 1: Serial Teil 1
 (0)
Erschienen am 03.11.2014

Neue Rezensionen zu Susan F. MacKay

Neu
Line1984s avatar

Rezension zu "Butterfly of Venus - Geheime Leidenschaft" von Susan F. MacKay

Butterfly of Venus....
Line1984vor 3 Jahren

Klappentext:

Die 40-jährige Elizabeth Harbour hat eigentlich alles: Einen tollen Job, gute Freundinnen und einen attraktiven Ehemann. Doch dann wird sie für ein deutlich jüngeres Unterwäschemodel sitzengelassen. Um sich abzulenken beginnt Elizabeth eine leidenschaftliche Affäre mit dem 16 Jahre jüngeren Declan. Declan ist nicht nur äußerst attraktiv und Sänger einer bekannten Rockband, sondern weiht sie nach und nach auch in die Geheimnisse wahrer Lust ein ...


Der erste Satz:

Elizabeth Harding konnte Freitagnachmittags nicht leiden, denn für ihre Angestellten schienen sie nichts weiter zu sein als ein zusätzlicher freier Nachmittag.

Meine Meinung:

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, denn anders als sonst im Erotikgenre geht es in diesem Buch um eine reife erfahrene Frau die schon einiges im Leben erlebt hat.
Das finde ich persönlich eine klasse Idee denn ältere Frauen kommen in diesem Genre eindeutig zu kurz.
Dieses Buch hat aber noch mehr zu bieten denn die reife Elizabeth beginnt eine prickelnd heiße Affäre mit dem 16 Jahre jüngeren Declan. Ein ähnliches Buch habe ich noch nicht gelesen das hat mich natürlich noch viel neugieriger gemacht.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig dadurch liest sich dieser kleiner Wälzer fast wie im Flug.
Die Protagonisten Elizabeth und auch Declan sind authentisch und realistisch beschrieben. Die beiden passen hervorragend zusammen und ergänzen sich untereinander. Elizabeth die nie mit ihrer Lust umzugehen wusste wird von Declan in die Künste der wahren Lust eingeweiht.
Die beiden verbringen lustvolle und erotische Stunden mit einander was als Affäre begann wird schon bald zu etwas ernsten. Doch werden die beiden es schaffen eine Beziehung zu führen?

Die Handlung ist fesselnd, erotisch und emotional. Ich als Leser habe habe mitgefiebert und mitgezittert.
Die erotischen Szenen sind leidenschaftlich und fesselnd beschrieben. Ich hatte sehr fesselnde und prickelnde Lesemomente.

Kurz gesagt dieses Buch ist genau das richtige für Erotikleser die mal etwas anderes lesen wollen. Mit diesem Buch wird man bestens bedient. Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt.

Das Cover:

Das Cover gefällt mir richtig gut. Die Farb und Schriftgestaltung passt hervorragend zur Story.


Fazit:

Mit Butterfly of Venus ist der Autorin ein etwas anderes Erotikbuch gelungen welches fesselnd und sinnlich ist. Von mir bekommt dieses Buch 5 Sterne.

Kommentieren0
5
Teilen
Swiftie922s avatar

Rezension zu "Butterfly of Venus - Geheime Leidenschaft" von Susan F. MacKay

Ein neues fesselndes erotisches Buch , das mich völlig begeistert hat
Swiftie922vor 4 Jahren

Meine Meinung :

In Butterfly Venus geht es um die 40-jährige Elizabeth Harding, die von außen ein perfekteres Leben führt und einen gut aussehenden Mann hat und tolle Freundinnen.
Doch plötzlich wird sie für eine jüngere fallen gelassen.
Deswegen versucht sie Ablenkung zu bekommen und fängt mit Declan einem deutlich jüngeren eine Affäre an. Dieser sieht super aus und ist Rockstar.Er will sie in die Geheimnisse wahrer Lust entführen.

Elizabeth Harding hat alles in ihrem Leben geschafft, was sie wollte sie ist Chefin ihrer eigenen Unternehmens und auch privat geht es ihr super. Doch dann wird sie plötzlich von ihm für eine jüngere verlassen und sie steht plötzlich alleine da, sie sehnt sich nach sexueller Erfüllung, die sie in ihrer alten Beziehung nicht hatte.

Declan Thomas ist Rockstar einer bekannten Band und als er Elisabeth trifft auf einer Party funkt es zwischen den beiden und sie beginnen eine Affäre. Als er Elizabeth trifft, ist er schon nach den ersten treffen von ihr begeistert, lässt aber noch den Rockstar ein wenig raushängen und die beiden nähern sich dann später an.

Der Schreibstil hat mir in diesem Buch sehr gut gefallen, denn er war flüssig und hat mich direkt in die Geschichte eintauchen lassen. Auch die erotischen Szenen haben es mir in diesem Buch angetan und man hat regelgerecht die Chemie zwischen Declan und Elizabeth gespürt und sie entführen den Leser regelrecht in eine Welt der Lust

Die Spannung hat für mich angefangen, als Declan in das Leben von Elizabeth tritt und man schon erahnen kann, dass zwischen den beiden eine gewisse Spannung herrscht und ich im weiteren Verlauf nicht getäuscht wurde. Es gibt aber auch Menschen aus Declans Umgebung, die die beiden am liebsten auseinander bringen will
---> Natascha, die einige schmutzige Tricks verwendet.

Das Cover ist schon ein echter Hingucker und mit dieser Rosa / Violetten Farbe hat es mich gerade zu eingeladen es lesen zu wollen.
Es hat mich geradezu dazu eingeladen es lesen zu wollen.

Das Ende war für mich einfach fesselnd und ich konnte mich diesem Buch kaum entziehen. Dieser erotische Roman hatte alles für mich, abwechslungsreiche Charakter, flüssiger Schreibstil und er hat mich nur noch süchtiger gemacht.

Fazit :

Butterfly of venus - Geheime Leidenschaft ist ein erotischer Roman, der mich sehr begeistert hat und ich mich nicht mehr losgelassen hat und ich bin schon sehr gespannt, ob es noch weitere Werke von der Autorin geben wird.



Kommentieren0
6
Teilen
SignorinaVespuccis avatar

Rezension zu "Butterfly of Venus - Geheime Leidenschaft" von Susan F. MacKay

Achtung: Rezension enthält Spoiler - macht aber nichts, man kennt eh alles schon.
SignorinaVespuccivor 4 Jahren

Alles, aber auch alles an diesem Buch schreit „Shades of Grey“: die rosa Farbgebung, die samtig-schlüpfrige Haptik des Einbands, das Großformat, sogar die Perle auf dem Titelbild entspricht in etwa den runden Ausstanzungen auf den Covern der genannten Bestseller. Aber während Shades of Grey vor etwa zwei Jahren in seiner literarischen Unbedarftheit noch irgendwie originell war, ist Butterfly of Venus ein einziges Nachahmerprodukt. Das einzige Originelle an diesem Buch ist die Figurenkonstellation, da sich hier ausnahmsweise keine Jungfrau Mitte 20 von einem millionenschweren Unternehmer vernaschen lässt. Elizabeth ist gerade 40 geworden und die Chefin einer erfolgreichen Künstleragentur. Declan ist 24 und angehender Rockstar, der bei Elizabeth unter Vertrag steht. Was könnten sich daraus nicht für Konflikte entwickeln, schließlich werde Paare, in denen die Frau deutlich älter ist als der Mann, nach wie vor skeptischer beäugt als im umgekehrten Fall. Von Midlife-Crisis über Toyboy-Gerüchte könnte man hier eine ganze Palette an immanenten Konflikten ausspielen, aber letzten Endes ist Butterfly of Venus nichts als eine Aneinanderreihung von ausgelutschten Romance-Klischees: Declan ist sexuell außerordentlich erfahren, und er schafft es, der bislang eher frigiden Elizabeth Gefühle zu entlocken wie es bisher niemandem gelungen ist. Zudem bedient er trotz seines jungen Alters das Klischee des Mannes, zu dem frau aufschaut: Er ist weltgewandt (sein Vater war Diplomat), spricht fließend Französisch und kann spontan einen zusammengebrochenen Herzinfarktpatienten wiederbeleben. Und auch davon abgesehen werden keine bekannten Versatzstücke ausgelassen: Tief auf den schmalen Hüften sitzende Hosen, kombiniert mit entweder aufgeknöpften Hemden oder nacktem Oberkörper sind anscheinend das, was Mittzwanziger so tragen, eine psychopathische stalkende Exfreundin sorgt für das nötige Konfliktpotential, heftiges Knutschen im Aufzug und Fummeln unterm Tisch beim Wohltätigkeitsball dürfen auch nicht fehlen. Und natürlich ist Declan ein schwer traumatisierter und deswegen bindungsunfähiger oder -unwilliger Held... Das Ganze wird gekrönt von einer unerwarteten Schwangerschaft, der daraus folgenden Trennung und unvermeidlichen Wiedervereinigung mit obligatorischem Heiratsantrag.

 

Die deutsche Ausgabe von Butterfly of Venus enthält die beiden Teile des Originals, Geheime Leidenschaft und Erfüllte Lust, in einem Band. Wer also wissen möchte, wie es mit Elizabeth und Declan weiter geht, braucht hier ausnahmsweise nicht auf das Erscheinen der Fortsetzung zu warten. Ich für meinen Teil werde mir die zweite Hälfte sparen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Susan F. MacKay?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks