Wellenspiel der Liebe - Mermaid Cruises 1

von Susan Florya 
4,3 Sterne bei26 Bewertungen
Wellenspiel der Liebe - Mermaid Cruises 1
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Y

Sehr sehr schönes Buchg

Gosulinos avatar

Ein schöner Roman mit sympthischen und sehr menschlichen Protagonisten.

Alle 26 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wellenspiel der Liebe - Mermaid Cruises 1"

Schon vor der Hochzeit untreu? So weit kommts noch! Umgehend jagt Patsy ihren Verlobten zum Teufel und geht mit ihrer Schwester Amy auf Karibik-Kreuzfahrt. Statt Liebeskummer stehen Beachboys, Pool und Party auf dem Programm. Bis Amy dem geheimnisvollen Schiffszauberer begegnet. Fremd und auf seltsame Weise vertraut, verwandelt er ihr wohlgeordnetes Durchschnittsdasein in ein Wechselbad der Gefühle. Sucht der arrogante Showstar nur einen neuen Fan, um seine Eitelkeit zu befriedigen? Oder steckt mehr hinter dem Mann mit der perfekt modellierten Fassade, der sie zu verzaubern versucht? Amys Herz gehört noch immer ihrem viel zu früh verstorbenen Ehemann, dennoch kann sie sich dem Charisma des Magiers nicht entziehen. Denn tief in ihm lauert ein Geheimnis, das ihrer beider Zukunft völlig auf den Kopf stellt … "Wellenspiel der Liebe" ist eine Reise voller Zauber, Liebe und Sehnsucht. Band 1 der romantischen Mermaid Cruises-Reihe.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9789963537518
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:316 Seiten
Verlag:bookshouse
Erscheinungsdatum:13.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne11
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Y
    Yvonne76vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr sehr schönes Buchg
    Wellenspiele die sich lohnen

    Patsy sagt Ihre Hochzeit ab, doch statt im Liebeskummer um zu gehen, nimmt sie Ihre Schwester Amy und tritt die Flitterwochen auf der Mermaid Illusion an. Patsy ist eine Lebensfrohe Frau, daher ist es für sie kein Problem, das Leben zu genießen. Amy jedoch ist noch immer sehr verschlossen, nachdem sie Ihren Mann verloren hat vor einigen Jahren. Amy kann daher nicht so recht, die Reise genießen, wobei der Schiffsmagier es ihr angetan hat, doch sie gesteht es sich nicht ein. Da sie es sich nicht eingesteht, versucht sie ihm aus dem Weg zu gehen, doch auch auf einem solche großen Schiff, begegnen sie sich immer wieder. Sie stellt sich auch schnell die Frage, was der Magier von ihr will und warum ausgerechnet er es schafft, dass sie wieder komplett an früher denkt. Das Buch ist schön zu lesen und es ist sehr fesselnd. Es lohnt sich sehr, das Buch zu lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Gosulinos avatar
    Gosulinovor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein schöner Roman mit sympthischen und sehr menschlichen Protagonisten.
    Ein gelungener Auftakt der Mermaid-Reihe

    Amy reist mit ihrer Schwester Patsy auf der Mermaid Illusion in die Karibik. Nachdem Patsy ihren zukünftigen Ehemann in die Wüste geschickt hat, teilt sie die Honeymoon Suite mit ihrer Schwester.

    Amy, seit 7 Jahren Witwe, vergräbt sich nach wie vor in ihre Trauer, bis die den Magier Miguel kennenlernt. Von dem geheimnisvollen Schiffs-Zauberer magisch angezogen, holt sie bald mit voller Wucht ihre Vergangenheit ein.....

    Der Roman ist ein sehr schöner Auftakt der Mermaid-Reihe. Er fing ganz harmlos und entspannt an und zog mich dann auf einmal immer mehr in seinen Bann.

    Susan Florya hat die unterschiedlichen Charaktere sehr schön eingefangen, besonders Patsy wurde mir immer sympathischer. Sie hat Stimmung in die Geschichte gebracht. 

    Ich habe den zweiten Teil der Reihe zuerst gelesen und daher muss ich sagen, dass der zweite Teil schon deutlich ausgereifter ist, dennoch konnte mich auch Teil 1 bezaubern, aber da er trotzdem nicht ganz an Teil 2 heranreicht, gebe ich ihm vier lesenswerte Sterne!

    Kommentieren0
    78
    Teilen
    bine174s avatar
    bine174vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine Liebesgeschichte mit Spannung, Herzschmerz und allem, was sie sonst noch braucht
    Amy und Miguel

    Ich kannte von der Autorin bereits "Nebel über den Reben", das mir sehr gut gefallen hatte und freute mich daher sehr, als ich dieses Buch vom Verlag gewonnen habe - vielen Dank auch auf diesem Weg dafür!
    Auch dieses Buch hat einen fesselnden Schreibstil, sodass es mir leicht gefallen ist, mich schnell einzulesen. Die Geschichte erzählt von Amy, die noch immer um ihren verstorbenen Mann trauert und nur ihrer Schwester zuliebe die Kreuzfahrt mitmacht. Ihre Schwester Patsy ist das genaue Gegenteil zu ihr - immer auf Party, Männerfang und - obwohl gerade entlobt - kein Liebeskummer. Obwohl sie den Eindruck macht, dass sie nichts ernst nimmt, täuscht dies, denn sie ist für Amy da, wenn sie sie braucht und unterstützt sie. Das hat mir sehr gut gefallen.
    Amy selbst ist in ihrer Trauer gefangen, und obwohl sie sich bemüht, aus ihr herauszufinden, gelingt ihr das nicht immer. Man kann jedoch im Laufe der Geschichte eine Entwicklung bei ihr beobachten, und sie findet wieder zu ihrem Ich. 
    Die Schilderungen des Kreuzschifffahrtlebens haben mir sehr gut gefallen und ich war gedanklich dabei, als das Schiff über die Meere schipperte. Die Zaubertricks und Landausflüge wurden ebenfalls sehr anschaulich geschildert, sodass man als Leser das Gefühl hatte, dabeizusein. 
    Auch Miguel mochte ich sehr, und mir gefiel hier gut, dass man als Leser erst nach und nach in sein Geheimnis eingeweiht wurde, so wurde die Spannung erhalten. Besonders gut hat mir auch sein bester Freund Felipe gefallen (der in Teil 2 Hauptperson ist), den ich sofort ins Herz geschlossen habe. 
    Die Rückblicke in die Vergangenheit fand ich anfangs recht verwirrend, auch wenn sie in der Weiterschau wichtig für die Handlung waren. Es gab auch ein oder zwei Szenen, die ich nicht ganz nachvollziehen konnte, im gesamten war die Handlung jedoch gut durchdacht und es gab auch ein paar Twists, die den Spannungsbogen oben gehalten haben. 
    Der Epilog hat mir sehr gut gefallen und war der perfekte Abschluss für die Geschichte.
    Fazit: Obwohl die Autorin hier eine schöne Liebesgeschichte mit authentischen Charakteren vorgelegt hat, konnte ich mit ihr leider nicht ganz warm werden. Die bildhafte Beschreibung des Lebens auf einem Kreuzfahrtschiffs (nicht nur aus Passagier-, sondern auch Angestelltensicht), Urlaubsfeeling, Zaubershows und eine rasch fortschreitende, nie langweilige Handlung konnten mich trotzdem überzeugen, und ich vergebe gern eine Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    ClarissaFairchilds avatar
    ClarissaFairchildvor 2 Jahren
    Man braucht lange, um den Tod eines geliebten Menschen zu verarbeiten

    Amy ist mit ihrer Schwester auf einem Luxuskreuzer unterwegs. Eigentlich hätte gar nicht sie, sondern der Zukünftige ihrer Schwester mit Patsy mitkommen sollen. Doch den hat Patsy kurzerhand in die Wüste geschickt.
    Sie selbst hat genug von der Liebe. Der einzige Mann, den sie geliebt hat, hat sie im Stich gelassen.
    Doch dann lernt sie den Zauberer Miguel Fuerte kennen. Ein charmanter Mann mit coolen Shows. Aber er ist ein Showmagier, und von Zauberern hat Amy genug.
    Doch Miguel hat ein Geheimnis, dass früher oder später erzählt werden will…

    Ein spannendes, unvorhersehbares Buch, erzählt von zwei Protagonisten, die füreinander bestimmt sind. Jeder der beiden hat sein eigenes Päckchen zu tragen, aber sie haben die Chance, dieses Päckchen loszuwerden. Aber zu welchem Preis?
    Würdet ihr alles opfern, um einen Menschen, den ihr liebt, zu sehen?
    Wenn ihr fesselnde Bücher mögt, mit Liebe und einer Prise Action, werdet ihr dieses Buch lieben!

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    Siko71s avatar
    Siko71vor 2 Jahren
    Ein Auf und Ab der Liebe

    Amy und Patsy begeben sich auch "Hochzeitsreise" auf dem Kreuzfahrtschiff "Illusion", nachdem diese mit Patsy und ihrem Freund geplatzt ist. Der Magier Miguel wird sofort auf Amy aufmerksam und mach ihr den Hof. Nachdem er sie aber nach einem heißen Lambada einfach auf der Tanzfläche stehen läßt ist für sie der Ofen aus. Patsy und sie trösten sich mit Pizza und Champagner. Als Amy allerdings Miguel am nächsten Tag zur Rede stellen will, erfährt sie von ihm die Wahrheit über seine und ihre gemeinsame Vergangenheit...

    Ein schöner Liebesroma über eine verlorene und wiedergefundene Liebe. Allerdings mit dramatischem Hintergrund. Manches war sicherlich etwas weit hergeholt aber mir ist dieses trotzdem 4 Sterne wert.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    melanie1984s avatar
    melanie1984vor 2 Jahren
    Kreuzfahrt ins Glück

    "Wellenspiel der Liebe" ist der erste Teil der Mermaid Cruises-Reihe. Im Mittelpunkt stehen Amy und Miguel.

    Die Hochzeit von Patsy ist geplatzt. Nun entert sie mit ihrer Schwester Amy die Mermaid Illusion, auf denen die Flitterwochen geplant waren. Patsy hat ihren Verloben schnell vergessen und macht die Nacht zum Tag. Amy lernt den arroganten Schiffsmagier Miguel kennen, der sämtliche Wunden ihrer Vergangenheit wieder aufreißt...

    Leider konnte ich mit den Hauptprotagonisten nicht wirklich warm werden, sie blieben für mich ziemlich blass. Vieles ging mir zu schnell, die großen Gefühle konnte ich nicht spüren. Miguels bester Freund Felipe und Patsy hingegen sind sehr spannende und vielschichtige Figuren. Mit ihnen konnte ich mehr anfangen, deswegen verspreche ich mir von den nachfolgenden Bänden auch mehr.

    Die Geschichte wird aus der Sicht von Amy und Miguel erzählt. Es gibt Rückblenden in die Vergangenheit, die wichtig sind, um dem Geschehen folgen zu können. 
    Einige Dinge (leider kann ich nicht genauer darauf eingehen, um nicht zu viel zu verraten) wirkten auf mich etwas überzogen und unrealistisch.

    Der Schreibstil ist flüssig, aber noch nicht ausgereift genug. Einige Kleinigkeiten waren nicht wirklich stimmig. So strich Amy beispielsweise über den Sixpack auf seiner Brust.

    FAZIT:
    Ganz überzeugen konnte mich die Geschichte nicht, trotzdem hat mir der Ausflug auf der Mermaid Illusion ganz gut gefallen. Besonders freue ich mich auf Felipe, der im nächsten Teil die Hauptrolle einnimmt, ihn habe ich nämlich bereits ins Herz geschlossen.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    BeaSurbecks avatar
    BeaSurbeckvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Am Anfang hab ich nicht mit gerechnet das mich dieses Buch noch so fesseln würde. Gelungener Auftakt einer neuen Reihe und tolles Debü.
    Ein tolles Buch bei dem die Gefühle Achterbahn fahren

    Wellenspiel der Liebe

    Zum Inhalt:

    Schon vor der Hochzeit untreu? So weit kommts noch! Umgehend jagt Patsy ihren Verlobten zum Teufel und geht mit ihrer Schwester  Amy auf  Karibik-Kreuzfahrt. Statt Liebeskummer stehen Beachboys, Pool und Party auf dem Programm. Bis Amy dem geheimnisvollen Schiffszauberer begegnet. Fremd und auf seltsame Weise vertraut, verwandelt er ihr wohlgeordnetes Durchschnittsdasein in ein Wechselbad der Gefühle. Sucht der arrogante Showstar nur einen neuen Fan, um seine Eitelkeit zu befriedigen? Oder steckt mehr hinter dem Mann mit der perfekt modellierten Fassade, der sie zu verzaubern versucht? Amys Herz gehört noch immer ihrem viel zu früh verstorbenen Ehemann, dennoch kann sie sich dem Charisma des Magiers nicht entziehen. Denn tief in ihm lauert ein Geheimnis, das ihrer beider Zukunft völlig auf den Kopf stellt … „Wellenspiel der Liebe“ ist eine Reise voller Zauber, Liebe und Sehnsucht

    Meine Meinung:

    Ein richtig toller Auftakt einer neuen Reihe und ein toller Debüt-Roman von Susan Florya. Eine Geschichte die langsam beginnt, dann immer mehr an Fahrt aufnimmt und das einen dann so fesselt das man es nicht mehr aus der Hand legen kann. Der Schreibstil war wie die Geschichte selbst - erfrischend, lebendig, gefühlvoll.

    Die Charaktere haben mir richtig gut gefallen, allen voran Amy die seit dem Tod ihres Mannes nie mehr richtig glücklich war.  Man spürt förmlich die Trauigkeit die von ihr aus geht, die Einsamkeit die sie umgibt. Nicht nur ihr Mann ist gestorben, mit ihm auch ein Teil von ihr. Die Reise macht sich nur ihrer Schwester zu liebe mit und man spürt das sie sich auf dem großen Schiff, wo alle fröhlich sind und Spaß haben wollen, fehl am Platz fühlt.  Während sich Pat abends ins Getümmel stürzt, zieht sie ruhige Abende vor. Bei einem dieser Abende lernt sie Miguel kennen, Miguel der als Magier arbeitet und Star der großen Show ist. Vieles an ihm erinnert sich an ihren verstorbenen Mann und sie fühlt sich magisch zu ihm hingezogen.

    Miguel hat mir auch von Anfang an richtig gut gefallen. Er ist Magier mit Herz und Seele, aber man spürt von Anfang an das sein Leben nicht immer leicht war. Etwas geheimnisvolles umgibt ihn und auch um ihn schwebt eine Wolke von Traurigkeit. Auch in seiner Vergangenheit muss etwas schreckliches passiert sein. Er sieht Amy und man spürt wie sehr sie ihm gefällt und wie wohl er sich in ihrer Gegenwart fühlt. Welches Geheimnis umgibt ihn??

    Ganz anders wie Miguel und Amy ist Pat, Amys kleine Schwester. Eigentlich müsste sie todunglücklich sein zumal ihre Hochzeit gerade geplatzt ist, aber das ist sie nicht. Sie ist das genaue Gegenteil von ihrer Schwester, alles was man bei Amy vermisst ist bei ihr im Überschuss vorhanden. Trotz ihrer vorlauten, frechen und teilweise dreisten Art mag ich sie gleich. Allerdings hatte ich von Anfang an das Gefühl das es tief in ihrem inneren ganz anders aussieht und das sie eigentlich ganz anders ist wie sie rüberkommt. Es kam mir vor als hätte sie einen Schutzpanzer um sich rumgelegt so dass keiner in ihr inneres blicken kann, keiner von ihren wahren Gefühlen mitbekommt. Auch Amy nicht, vermutlich weil sie weiß das diese schon genug eigenen Ballast mit sich rum schleppt.  Egal wie sie sich gibt, tief in ihrem innen möchte sie die große Schwester wieder glücklich sehen und auch wenn sie nicht immer die richtigen Worte für sie findet, sie ist immer für Amy da wenn diese sie braucht und sie sagt ihr auch immer offen was sie denkt.

    Aber auch Pablo und besonders Felipe bereicherten die Geschichte ungemein.

    Hinter mir liegt eine sehr gefühlvolle, bewegende, romantische, zauberhafte,  aber auch witzige Reise auf einem Kreuzfahrtsschiff. Ich lernte viele unterschiedliche Leute kennen und hatte meinen Spaß. In die Protas konnte ich mich reinversetzen und ich fühlte mit ihnen.

    Die Landausflüge waren so toll geschildert das ich immerzu ein Bild vor Augen hatte und  mir lief das Wasser im Mund zusammen als Miguel und Amy eine frische Mango gegessen haben. Geschickt eingefügte und vor allem unerwartete Wendungen machten die Geschichte spannend und fesselnd.

    Besonders gut gefallen haben mir auch die Rückblicke, sie gehen in eine Zeit als beide noch glücklich und unbeschwert waren und man verstand die Traurigkeit die wie eine Wolke um die beiden schwebte.

    Mein Fazit:

    Der erste Band der "Mermaid Cruises Reihe" hat mich richtig gut unterhalten. Er war gefühlvoll, romantisch und dazu noch fesselnd. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und ein Wiedersehen mit Amy, Miguel, Pat und all den anderen tollen Charakteren.

    Für dieses tolle Debü und den gelungenen Auftakt einer neuen Buchreihe gibt es von mir eine absolute Leseempfehlung und fünf Sterne.

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    Jette5s avatar
    Jette5vor 2 Jahren
    Wellenspiel der Liebe - Mermaid Cruises 1

    Klappentext: Schon vor der Hochzeit untreu? So weit kommts noch! Umgehend jagt Patsy ihren Verlobten zum Teufel und geht mit ihrer Schwester Amy auf Karibik-Kreuzfahrt. Statt Liebeskummer stehen Beachboys, Pool und Party auf dem Programm. Bis Amy dem geheimnisvollen Schiffszauberer begegnet. Fremd und auf seltsame Weise vertraut, verwandelt er ihr wohlgeordnetes Durchschnittsdasein in ein Wechselbad der Gefühle. Sucht der arrogante Showstar nur einen neuen Fan, um seine Eitelkeit zu befriedigen? Oder steckt mehr hinter dem Mann mit der perfekt modellierten Fassade, der sie zu verzaubern versucht? Amys Herz gehört noch immer ihrem viel zu früh verstorbenen Ehemann, dennoch kann sie sich dem Charisma des Magiers nicht entziehen. Denn tief in ihm lauert ein Geheimnis, das ihrer beider Zukunft völlig auf den Kopf stellt …

    Amys Schwester Pat wird von ihrem zukünftigen Mann noch vor der Hochzeit betrogen, weshalb diese zusammen mit ihrer Schwester auf die geplante Hochzeitsreise fährt. Am ersten Abend sehen sich die beiden Schwestern die Zaubershow von Miguel Fuérte an. Ein gutaussehender Mann, der die Frauenherzen höher schlagen lässt. Amy fühlt sich sofort zu dem charmanten Zauberer angezogen und auch Miguel geht es nicht anders. Zuerst versucht Amy ihm noch aus dem Weg zu gehen, den sie spürt das er ein Geheimnis verbirgt, aber welches?

    Amy trauert eigentlich immer noch um ihren verstorbenen Mann Mitch. Miguel ist der erste Mann der sie wieder interessiert. Sie aus ihrem Schneckenloch herausholt. Langsam lässt sie sich immer weiter in seinen Bann ziehen, bis sie hinter sein Geheimnis kommt, das alles ändert.

    Ich mochte die beiden Protagonisten Amy und Miguel, obwohl ich mit ihnen nicht warm geworden bin. Darauf kann ich leider nicht weiter eingehen, sonst müsste ich spoilern und das will sicherlich niemand lesen.

    Pat, die Schwester von Amy, finde ich sehr unsympathisch. Klar, hat ihr zukünftiger Mann sie verlassen, aber wie es sich so anhört, vermisst sie ihn nicht wirklich und ist nur auf das Feiern aus. Dagegen fand ich Felipe sympathisch und er ist ein toller Freund für Miguel.

    Das Buch wird aus Amys und Miguels Sicht und aus Rückblicken in die Vergangenheit erzählt. Das hat mir nicht so gut gefallen. Für mich lies sich das Buch dadurch nicht flüssig lesen. Ich kann aber verstehen weshalb die Autorin diesen Weg gegangen ist. Insgesamt hat mich das Buch nicht richtig gefesselt. Pat hat mich genervt. Und das Hauptthema zwischen Amy und Miguel war mir nicht gefühlst betont genug. Obwohl es Komplikationen gab, waren mir diese zu kurz, zu glatt. Man merkt dem Buch an, das die Autorin schon Kreuzfahrten mitgemacht hat, denn die hat sie wunderbar beschrieben. Man hatte direkt das Gefühl selbst mit zufahren.

    Wie ich gelesen habe, wird es noch folge Bände geben. Darauf bin ich schon sehr gespannt.


    Kommentieren0
    73
    Teilen
    LadySamira091062s avatar
    LadySamira091062vor 2 Jahren
    Der Zauber der Karibik

    Schon vor der Hochzeit ist Patsys Zukünftiger  ihr untreu  und so schießt sie ihn in den Wind und  beschließt die Kreuzfahrt statt mit ihrem untreuen Kerl mit ihrer Schwester Amy zu machen. 
    Amy ist noch immer nicht über den Tod ihres Mannes hinweg und auch an Bord wird sie wieder an ihn erinnert durch den smarten Magier ,der ihr so seltsam vertraut erscheint.Die Wege der beiden kreuzen sich  immer wieder und  Amy findet  langsam Gefallen an ihn ,doch was verbirgt er vor ihr?
    Sucht er nur ein unverbindliches Abenteuer ? Kann Amy über ihren Schatten springen und  das Leben und die Liebe wieder zu lassen  oder wird sie erneut  verletzt?


    Ich fand es sehr schön ,das die Geschichte  aus mehreren Perspektiven geschildert wurde .Man konnte sich wunderschön in die Protagonisten hineinversetzen .Mit viel Witz ,aber auch viel Gefühl wurde die Geschichte zweier Liebenden erzählt,die sich auch über den " Tod "hinaus  noch lieben und für ihre Gefühle zueinander manches in Kauf nehmen.
    Als Amy erkennt wer Miguel wirklich ist  ,ist mir fast das Herz stehen geblieben,denn mit dieser Wendung hätte ich niemals gerechnet  .


    Ein Buch ,das einen zum lachen und zum weinen bringt.Es entführt einen  in die Karibik und lädt zum träumen ein .Einfach phantastisch .Ich bin gespannt ob im zweiten Teil Patsy nun ihren Herzbuben finden wird und freue mich schon aufs lesen.         

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    nancyhetts avatar
    nancyhettvor 2 Jahren
    „Wellenspiel der Liebe – Mermaid Cruises 1“ von Susan Florya

    „Wellenspiel der Liebe“ ist der Band 1 der Mermaid Cruises-Reihe von der deutschen Autorin Susan Florya, herausgegeben vom Bookhouse - Verlag.


    Klappentext:

    Schon vor der Hochzeit untreu? So weit kommts noch! Umgehend jagt Patsy ihren Verlobten zum Teufel und geht mit ihrer Schwester Amy auf Karibik-Kreuzfahrt. Statt Liebeskummer stehen Beachboys, Pool und Party auf dem Programm. Bis Amy dem geheimnisvollen Schiffszauberer begegnet. Fremd und auf seltsame Weise vertraut, verwandelt er ihr wohlgeordnetes Durchschnittsdasein in ein Wechselbad der Gefühle. Sucht der arrogante Showstar nur einen neuen Fan, um seine Eitelkeit zu befriedigen? Oder steckt mehr hinter dem Mann mit der perfekt modellierten Fassade, der sie zu verzaubern versucht? Amys Herz gehört noch immer ihrem viel zu früh verstorbenen Ehemann, dennoch kann sie sich dem Charisma des Magiers nicht entziehen. Denn tief in ihm lauert ein Geheimnis, das ihrer beider Zukunft völlig auf den Kopf stellt …


    Meine Meinung:

    Der Schreibstil der Autorin liest sich sehr flüssig und ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Die Charaktere sind sympathisch und liebevoll ausgearbeitet.

    Es handelt sich um eine gefühlvolle und mitreißende Liebesgeschichte mit viel Tiefgang.

    Ich fühlte mich gut unterhalten und bin schon ganz gespannt auf den 2. Band.


    Mein Fazit:

    Empfehlenswert!

    Kommentare: 1
    23
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    bookshouse Verlags avatar

    Möchtet ihr euch den Meereswind auf einem Sonnendeck um die Nase wehen lassen? Das könnt ihr, wenn ihr "Wellenspiel der Liebe" mit uns gemeinsam lest.

    Wir laden euch herzlich zur Leserunde "Wellenspiel der Liebe" von Susan Florya ein!

    Schon vor der Hochzeit untreu? So weit kommts noch! Umgehend jagt Patsy ihren Verlobten zum Teufel und geht mit ihrer Schwester Amy auf Karibik-Kreuzfahrt. Statt Liebeskummer stehen Beachboys, Pool und Party auf dem Programm. Bis Amy dem geheimnisvollen Schiffszauberer begegnet. Fremd und auf seltsame Weise vertraut, verwandelt er ihr wohlgeordnetes Durchschnittsdasein in ein Wechselbad der Gefühle. Sucht der arrogante Showstar nur einen neuen Fan, um seine Eitelkeit zu befriedigen? Oder steckt mehr hinter dem Mann mit der perfekt modellierten Fassade, der sie zu verzaubern versucht? Amys Herz gehört noch immer ihrem viel zu früh verstorbenen Ehemann, dennoch kann sie sich dem Charisma des Magiers nicht entziehen. Denn tief in ihm lauert ein Geheimnis, das ihrer beider Zukunft völlig auf den Kopf stellt … „Wellenspiel der Liebe“ ist eine Reise voller Zauber, Liebe und Sehnsucht. Band 1 der romantischen Mermaid Cruises-Reihe.

    PDF-Leseprobe

    Zum Autor:

    Susan Florya wurde 1969 während einer Urlaubsreise in Istanbul/Türkei als Bäckerstochter geboren. Aufgewachsen ist sie in Dortmund und mitten im Rheinland. Nach dem Abitur folgte eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau, heute verdient sie ihre Brötchen als kaufmännische Angestellte eines großen Unternehmens in Düsseldorf. Schon als Kind hat sie stets Geschichten erfunden und aufgeschrieben. Bis heute ist ein Leben ohne Bücher für sie undenkbar. Ihre zweite große Leidenschaft - das Reisen - wurde ihr praktisch mit der Geburt in die Wiege gelegt. Ihre beiden liebsten Hobbys verbindet sie nun, indem sie ihre gefühlvollen Geschichten in fernen Ländern ansiedelt und ihre Leser/-innen auf diese Art an einige der interessantesten Orte der Welt entführt.

    Susan Florya freut sich über jeden Besucher auf ihrer Homepage, Facebook und Twitter.


    Bei dieser Leserunde gibt es mindestens sieben E-Books von "Wellenspiel der Liebe - Mermaid Cruises 1" im Wunschformat* (pdf, mobi, epub) zu gewinnen. Am Ende der Leserunde stellt Susan Florya außerdem 3 Tassen mit dem Cover sowie 5 Stofftaschen mit dem Cover (und einer süßen Überraschung) bereit.

    Bitte schreibt in eurer Bewerbung auch gleich euer Wunschformat (pdf, mobi, epub) mit rein.

    * Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 15 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 20 Anfragen 8 E-Books, bei 25 Interessierten 9 E-Books, …

    Bitte achtet darauf, dass ihr euren Bewerbungsbeitrag in dem Unterthema "Alle Bewerbungen" erstellt, da wir eure Bewerbung ansonsten nicht werten können.
    Wir würden uns freuen, wenn ihr außerdem der Leserunde folgen würdet, damit ihr die Auslosung nicht verpasst.

    Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.
    Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im mobi-Format lesen.

    Gern könnt ihr euch in unserer Gesamtübersicht umsehen.

    Oder besucht einfach unseren Blog. Auf Facebook findet ihr uns auch.

    Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

    Euer

    bookshouse - Team

    *** Wichtig ***

    Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und dem anschließenden Rezensieren des Buches.

    Wir versenden nicht an Packstationen und übernehmen keine Haftung für den Postversand. Vielen Dank für euer Verständnis.

    Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt. Die Wiedergabe des Buchinhalts ist keine Rezension.
    http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks