Neuer Beitrag

Susan_Hastings

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Eine Liebe in schweren Zeiten unterliegt besonders harten Prüfungen. Und wenn die Liebenden die überstehen, bekommt ihre Liebe eine besondere Stärke.


1811 in Leipzig: Die Bevölkerung stöhnt unter der französischen Besatzung. Unter diesen Bedingungen versuchen fünf Jugendliche zu leben und zu überleben. Friederike, die Tochter des Milchmanns, hat ein Auge auf den attraktiven französischen Studenten Philippe geworfen. Als glühender Verehrer Napoleons tritt er in dessen Armee ein, um für ein Großfrankreich zu kämpfen. Währenddessen hat sich der arme Schusterjunge Karl in Friederike verliebt. Um ihr zu imponieren, fasst er einen schwerwiegenden Entschluss...


Als ich für diesen Roman recherchierte, sichtete ich viele ganz persönliche Schilderungen der Menschen aus dieser Zeit, Briefe, Tagebücher, Schicksale. Das hat mich so tief berührt, als hätte ich diese Menschen persönlich gekannt. Ihnen ist dieser Roman gewidmet. Jene einfachen Menschen waren es, die Leid und Schrecknissen mit unglaublichem Überlebenswillen trotzten und denen auch die Liebe in diesen Zeiten Halt, Mut und Zuversicht gab. 


Liebe LeserInnen, taucht ein in diese Zeit und diese Welt, die so fern und doch hautnah ist, fühlt mit den Protagonisten und teilt im Herzen ihr Schicksal, ihre Wünsche und Träume, ihre Gefühle und Liebe.


Um eines der 10 eBooks zu gewinnen, beantwortet einfach die folgende Frage: Würdest du gerne mal in die Vergangenheit reisen, um das Leben in einer anderen Zeit kennenzulernen?


Ich freue mich auf eure Antworten und die Leserunde!

Eure Susan Hastings


*****************************************************************
Teilnahmebedingungen des dotbooks-Verlags:

Nach Erhalt deines kostenlosen Exemplars verpflichtest du dich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen, insbesondere an den einzelnen Leseabschnitten und der abschließenden Rezension.
Deine Rezension veröffentlichst du bitte auch auf Amazon, Thalia und ähnlichen Verkaufsplattformen.

Autor: Susan Hastings
Buch: Die Liebe des Milchmädchens: Roman

Jazzy

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo!

Ja, wie unglaublich gerne würde ich in eine andere Zeit reisen wollen! Da es mich schon immer sehr interessiert hat, wie die Menschen früher gelebt haben, würde das Buch gut zu mir passen. Die Geschichte hört sich sehr spannend an und es würde mich sehr interessieren, wie Friederike sich entscheiden würde!

Grüße J.

helloimkelly

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Zu Ihrer frage:
JA ich würde soooo gerne in die Vergangenheit reisen um eine andere zeit zu erleben und hautnah dabei zu sein!!!

Beiträge danach
60 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

schafswolke

vor 4 Monaten

1. Abschnitt: Oskar Hempel/ Anna Fritzsche/ Philipp LaMotte/ Gustav Lehmann/ Heinrich Krell/ Friderike Köster/ Ulrike
Beitrag einblenden

Ich habe etwas gebraucht um reinzukommen und schreibe ich auch jetzt erjst was dazu. Ich finde die Personen noch sehr unnahbar. Ulrike und Gustav tun mir seht leid. Ansonsten ist alles sehr karg und etwas nüchtern.

schafswolke

vor 4 Monaten

2. Abschnitt: Kartoffeln, Wodka, Pferdepisse/ Ostern 1812/ Napoleonstag

Ayumaus schreibt:
Also ich kann Karls Schwager einfach überhaupt nicht leiden. Wie kann man als Pfarrer so egoistisch und verfressen und gemein sein und schlagen.

Der ist sich selbst der nächste, ganz unangenem.

schafswolke

vor 4 Monaten

2. Abschnitt: Kartoffeln, Wodka, Pferdepisse/ Ostern 1812/ Napoleonstag
Beitrag einblenden

Es liest sich ganz gut, allerdings mag ich eigentlich nur Karl und Ulrike, obwohl die ja eher am Rand erwaähnt wird. Wer wohl noch alles in den Krieg muss.

schafswolke

vor 4 Monaten

3. Abschnitt: Russland
Beitrag einblenden

Eine unbarmherzige Schlacht. Da kann Napoleon natürlich Stolz sein, dass "seine" Verluste nicht so hoch sind.
Ich finde es wirklich interessant zu lesen, auch wenn ich mir bei dem Buch etwas anderes vorgestellt habe.
Ich kann so auch kaum was zu den Personen schreiben, da für mich der Krieg di Hauptrolle spielt., die Menschen sind nur kleines Bewerk.

schafswolke

vor 4 Monaten

Wie gefällt euch das Cover?
Beitrag einblenden

MissWatson76 schreibt:
Mir gefällt das Cover auch sehr gut. Im Nachhinein betrachtet geht es allerdings weniger um das Milchmädchen, sondern eher um Karl und den Krieg. Also fast ein wenig irreführend. Aber sonst sehr schön geworden.

Genauso sehe ich es auch.

schafswolke

vor 4 Monaten

5. Abschnitt: Die große Schlacht/ Das große Sterben/ Der Schrecken danach/ Ein neuer Frühling
Beitrag einblenden

Die Geschichte beschönigt nichts. Karl und Friedericke wollen es zusammen versuchen. Bestimmt ist es keine Liebe, sondern eher das Verständnis für die durchgestandene Zeit.

schafswolke

vor 4 Monaten

Fazit / Eure Rezensionen

Endlich auch meine Rezi https://www.lovelybooks.de/autor/Susan-Hastings/Die-Liebe-des-Milchm%C3%A4dchens-Roman-1512260578-w/rezension/1564540526/
Ich werde sie auch noch streuen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.