Susan Juby

(88)

Lovelybooks Bewertung

  • 205 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 4 Leser
  • 40 Rezensionen
(18)
(23)
(26)
(15)
(6)

Lebenslauf von Susan Juby

Susan Juby dachte sich schon als Kind gerne Geschichten aus. Nach dem Literaturstudium arbeitete sie in einem Verlag und veröffentlichte bereits die eigene Bücher. Ihre erste Jugendbuch-Reihe wurde fürs Fernsehen adaptiert. Susan Juby lebt und arbeitet in Kanada.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Move over, John Green

    Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen
    blonde_bibliophile

    blonde_bibliophile

    02. January 2017 um 17:04 Rezension zu "Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen" von Susan Juby

    Ich möchte einfach mal kurz die Lanze für diesen Roman brechen. Ja, der Erzählstil ist ungewöhnlich (es handelt sich um einen von der Protagonistin für ein Schulprojekt angefertigten Essay und mit Fußnoten wird, ähh, nicht gegeizt), aber nach ein paar Kapiteln gewöhnt man sich daran. Zum Inhalt möchte ich nicht mehr viel hinzufügen. Fünf Gründe, warum ihr diesen Roman lesen solltet:1) Das Setting (und die dazugehörigen Charaktere)Der Roman spielt zu großen Teilen an einer privaten Highschool für Künstlerkids (aka "die ...

    Mehr
  • Modern geschrieben und über ein Thema, das es in sich hat.

    Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen
    AnnMan

    AnnMan

    27. June 2016 um 13:56 Rezension zu "Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen" von Susan Juby

    Mich haben Titel und Cover sofort angesprochen, sodass ich nach nur einem kurzen Blick auf den Klappentext das Buch mitnahm.Bei den ersten Seiten war ich dann etwas überrascht, denn das Buch ist als Essay geschrieben (die Protagonistin Normandy erklärt, dass dieses ein Schulprojekt ist) und ich wurde noch neugieriger. Gerade durch die Einbettung des Essays in die Geschichte und die Fußnoten, in denen Normandy nicht nur Zusammenhänge erklärt, sondern auf die Kommentare ihrer Lehrerin eingeht, machen das Buch zu einem spannenden ...

    Mehr
  • Wir erfahren die Wahrheit über uns selbst, indem wir mit jemand anderem darüber reden..

    Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen
    amigo8347

    amigo8347

    04. April 2016 um 00:20 Rezension zu "Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen" von Susan Juby

    Schreibstil: 5 / 5 Durch den Essay-Stil ist dieses Buch anders, aber sehr interessant geschrieben; besonders die Fußnoten fand ich sehr gelungen und ich habe sie alle gern gelesen. Ich habe dieses Werk in einem Rutsch durchgelesen und werde es sicher irgendwann noch einmal lesen. Charaktere: 4,5 / 5 Alle Charaktere waren individuell und logisch aufgebaut, lediglich Keiras Beweggründe blieben zum Teil undurchsichtig. Geschichte: 4,5 / 5 Die Grundidee die Hauptperson als Autorin auftreten zu lassen, die dieses Buch für eine ...

    Mehr
  • Ein tolles Buch über Freundschaft!

    Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen
    sophie206

    sophie206

    17. August 2015 um 01:07 Rezension zu "Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen" von Susan Juby

    Ein tolles Buch über Freundschaft!

  • Krampfhafte Wahrheitsfindung

    Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen
    MelE

    MelE

    31. July 2015 um 07:31 Rezension zu "Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen" von Susan Juby

    Leider konnte mich "Der Tag, als wir begannen die Wahrheit zu sagen" in keinster Weise begeistern. Ich fand das Lesen zäh und die Fußnoten, die teilweise wirklich sehr lang waren und sich komplett durch das Buch ziehen, einschläfernd und nichtssagend. Muss man wirklich alles verdeutlichen? Ich hätte das Essay auch so verstanden und habe irgendwann angefangen, diese nur noch zu überfliegen, da ich es zu aufgesetzt empfunden habe.  Die Personen die uns begegnen empfand ich in ihrer Art als oberflächlich und teilweise auch sehr ...

    Mehr
  • Leider ein Reinfall

    Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen
    summi686

    summi686

    27. July 2015 um 15:45 Rezension zu "Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen" von Susan Juby

    Ich war anfangs etwas verwirrt von dieser Geschichte... Hier gibt es ein Mädchen, dass einen Comic "erfunden" hat, in dem sie über einfach alles und jeden herzieht. Ihre Familie, ihre Freunde, die ganze Schule - niemand kommt dabei wirklich gut weg. Alles wird überspitzt und übertrieben dargestellt, ohne eine gewisse Ironie. So kann wirklich niemand darüber lachen - ich übrigens auch nicht... Das Thema an sich war mir nicht sonderlich gutgesonnen muss ich sagen, denn sowas ist für mich wirklich nicht schön. Das sollte niemand ...

    Mehr
  • Achtung Fußnoten-Alarm!

    Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen
    Moep

    Moep

    12. July 2015 um 14:19 Rezension zu "Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen" von Susan Juby

    „Das Leben ist nichts für Feiglinge…“  … denken sich die drei Freunde Dusk, Neil und Normandy zu Beginn des 11. Schuljahrs und starten ein gewagtes Experiment: Einmal jede Woche wird abwechselnd einer von ihnen einem Menschen aus ihrer Schule eine Frage stellen, die bisher keiner auszusprechen wagte, obwohl alle nach der Antwort lechzen. Was die drei Freunde allerdings damit lostreten, hätten sie nie geahnt. Denn auch sie selbst müssen sich ein paar unumstößlichen Wahrheiten stellen. Soweit der Klappentext. Dieser scheint leider ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen" von Susan Juby

    Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen
    LillianMcCarthy

    LillianMcCarthy

    30. June 2015 um 13:44 zu Buchtitel "Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen" von Susan Juby

    Anlässlich meines Bloggeburtstages verlose ich eine Ausgabe von Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen. Alle weiteren Infos und Teilnahmebedingungen findet ihr hier: http://missfoxyreads.blogspot.de/2015/06/gewinnspielwoche-tag-2-gossip-gossip.html ACHTUNG! Die Teilnahme ist nur über meinen Blog gültig.

  • Tolle Idee, nicht immer gelungene Umsetzung

    Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen
    Lesemomente

    Lesemomente

    25. June 2015 um 07:53 Rezension zu "Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen" von Susan Juby

    Alles begann damit, dass Aimee, die Mitschülerin von Dusk, Neil und Normandy, nach den Ferien mit einem deutlich größeren Busen und einer sehr viel schmaleren Nase in die Schule kommt. Neil beschließt, Aimee darauf anzusprechen. Und obwohl die beiden anderen erwarten, dass es ihr unangenehm sein würde, reagiert Aimee total positiv und dankbar. Aus diesem Grund gründen die drei die Wahrheitskommission und beschließen, wöchentlich neue Wahrheiten herauszubekommen. Doch gerade Normandy hat so ihre Probleme mit diesem Projekt, was ...

    Mehr
  • Leider nicht so gut wie erwartet....

    Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen
    Lovinbooks4ever

    Lovinbooks4ever

    17. June 2015 um 09:44 Rezension zu "Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen" von Susan Juby

    Normandy und ihre Familie sind schon ein wenig komisch. Ihre Schwester ist eine berühmte Graphic Novel Zeichnerin und hat gemeinerweise eine "Welt" erfunden die alle lieben. Allerdings zum leidwesen ihrer Schwester und ihrer Eltern. Denn die kommen in diesem Comic gar nicht gut weg. Sie warden total überzogen und hässlich gezeichnet und alles was in einmal peinliches oder schlimmes passiert ist, verarbeitet diese tolle Schwester in ihren Comics. Die ganze Familie ist also mittlerweile darauf bedacht ja keinen Mucks zu machen. Sie ...

    Mehr
  • weitere