Susan Liliales Wild Atlantic Way - Hotel

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wild Atlantic Way - Hotel“ von Susan Liliales

Nur begrenzte Zeit zum Einführungspreis von nur 0,99€.

Jason McIntyre hat drei Passionen: sein prämiertes Landhotel am Wild Atlantic Way, Motorradfahren und Frauen.
Und er hat eine Regel: »Lass dich nie mit weiblichen Gästen oder Kolleginnen ein.«
Doch dann kündigt sich Hurrikan Ophelia an, ein Hoteltester sagt ab und Vivien Marshall strandet in dem kleinen Ort am Atlantik. So sehr Jason es auch versucht, aber ihrer Anziehungskraft kann er sich nicht vollständig entziehen.
Als Vivien viel früher als gedacht abreisen muss, fasst sie einen spontanen Entschluss, mit dem sie Jason unerwartet die Chance bietet, die ihr unbekannte Regel zu umgehen und sich mit ihm auf einen leidenschaftlichen Weg zu begeben …
Doch wohin wird sie dieser Weg führen?

Enthält explizit beschriebene Liebesszenen.
Das Buch ist in sich abgeschlossen.
ca. 280 Taschenbuchseiten.

»Wild Atlantic Way – Hotel« ist KEIN Fortsetzungsroman.
Jedes der Bücher aus der Reihe ist unabhängig für sich lesbar und in sich abgeschlossen.
Sollten jedoch alle Teile gelesen werden, ist es von Vorteil, in Reihenfolge der Veröffentlichung zu lesen, da es sich jeweils um ein Spin-off handelt und Spoiler enthalten sein können.

Reihenfolge:
»Wild Atlantic Way - Love«
»Wild Atlantic Way – Control«
»Wild Atlantic Way - Hotel«

Zwei weitere Teile der Reihe sind in Planung und werden voraussichtlich in 2018 erscheinen.

Leserstimmen:
»Zum Ende wurde es sehr emotional, was mich tief bewegt hat.«
»Ein wahnsinnig schöner Teil der Reihe, der mir sehr viel Spaß gemacht hat. Das es ein Wiedersehen mit alten Bekannten gibt, hat mich sooooooo sehr gefreut. Und ich hatte Pipi in den Augen, als es sich dem Ende näherte.«
»Ich bin total von den beiden verzaubert.«
»Susan, du musst für das Ende definitiv Taschentücher dazulegen.«

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die genau so hätte passiert sein können ❤️.

— tinca0

Eine weitere wunderbare Geschichte der Wild-Atlantic-Reihe!

— Nicolerubi
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vivien & Jason eine zuckersüße Liebesgeschichte

    Wild Atlantic Way - Hotel

    tinca0

    15. April 2018 um 23:40

    Meine Meinung: Dies ist das dritte Buch der Wild Atlantic Way Reihe. Man kann die Bücher unabhängig voneinander lesen, aber man begegnet immer wieder bekannte Gesichter. Meiner Meinung nach sollte man aber schon mit „Wild Atlantic Way - Love“ anfangen, denn das ist praktisch die Ur-Geschichte, in der treffen wir alle fünf Männer - Jake, Jack, Jason, Joshua und John, zum ersten Mal. Sie verbindet eine langjährige Freundschaft und die Leidenschaft für ihre Motorräder. Das Cover ist einfach nur wow. Sie sehen ja bei allen drei Büchern ähnlich aus, aber die Farben sind unterschiedlich. Dieses ist rot und dadurch sieht es feurig aus oder wie ein Motorrad im Sonnen Auf- oder Untergang und in diesem Licht können Märchen wahr werden. Der Schreibstil ist locker und leicht, man fliegt regelrecht über die Seiten und ist fast sofort mitten in der Geschichte.  Jason ist ein echter Mann, kein Badboy. Das muß er auch nicht sein, den er ist perfekt (finde jedenfalls ich). Er ist höflich, zuvorkommend, verantwortungsbewusst aber kein Schleimer. Er hat seine Regeln, an die er sich auch hält - „Lass dich mit keinen Kolleginnen und weiblichen Gästen ein“, aber das ist nur verständlich, er ist Hotelier und sowas kann den Ruf ruinieren und bringt nur Ärger.  Vivien arbeitet in Denver für eine Reisezeitschrift und als ein Hoteltester absagt, darf sie ihn vertreten. So landet sie in dem kleinem Landhotel „McIntyre Inn“ in Doblin.  Vivien ist mal eine ganz normale Frau, mit Rundungen an den richtigen Stellen, leichten Komplex wegen ihrer Figur (aber wer hat das nicht), aber sonst ist sie einfach nur ein Prachtweib. Sie steht mit beiden Beinen im Leben, lässt sich so leicht nicht die Butter vom Brot nehmen und sie weiß was sie will, naja fast jedenfalls. Vivien und Jason zusammen zu erleben, ist einfach nur toll. Die erotischen Szenen sind sinnlich und prickelnd beschrieben. Die beiden sind so ein süßes Paar, ich liebe sie. Diese Geschichte könnte real genau so geschehen sein. Auch die Landschaft ist wieder toll rüber gebracht. Susan Liliales schafft es, mit nur kurzen Beschreibungen, die Sehnsucht nach Irland in mir zu wecken. Am liebsten würde ich meinen Koffer packen und nach Irland reisen, immer den Wild Atlantic Way entlang. Dieses Buch habe ich regelrecht weg gesuchtet, von den drei bislang erschienenen Wild Atlantic Way Büchern ist das (bis jetzt) mein Liebling. Von mir bekommt es eine absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Der Liebe zu begegnen, ohne sie zu suchen, ist der einzige Weg sie zu finden.

    Wild Atlantic Way - Hotel

    iris_knuth

    12. April 2018 um 20:53

    Ich liebe die Storys um den "Wild Atlantic Way"... Das Cover ist wieder einmalig. Es passt zur Story.  Farblich  einfach klasse abgestimmt.  Jedes Cover ist anderes, aber man erkennt das diese dann doch zusammen gehören. Man kann das Buch auch einzeln lesen ohne die Vorgänger zu kennen. Der Schreibstil ist locker und leicht. Wir lesen das Buch aus der Sicht von Jason und Vivien. Was mir sehr gut gefallen hat.  Die Story um Jason und Vivien hat mir sehr gut gefallen.  Es gab einige Momente die mich einfach zum schmunzeln gebracht haben. Aber die Dialoge waren auch einfach klasse.  Die Orte sind wieder total toll beschrieben und man fühlt sich immer mittendrin dabei. Gerne würde ich den "Wild Atlantic Way" auch mal längs fahren.  Ich liebe den SMS Chat der Jungs. Bei den muss man immer wieder schmunzeln. Die Jungs sind einfach klasse. Jeder ist anders aber was besonders. Ich freue mich schon auf den Rest der Jungs.  Zum Inhalt möchte ich gar nicht so viel sagen. Er ist auf jeden Fall klasse. Auch wenn Jason und Vivien total verschieden sind. Aber irgendwie ziehen sich beide an. Man merkt von der ersten Begegnung das es zwischen den beiden Knistert.  Eine wunderbare Story in der man sich wie zu Hause fühlt. 

    Mehr
  • Wieder ein toller Band!

    Wild Atlantic Way - Hotel

    Lesen_im_Mondregen

    12. April 2018 um 20:39

    Das Cover sieht mal wieder total super aus! Ich mag alle dieser Reihe, aber dieses hier, die Farben, gefällt mir besonders gut!Ich war schon sehr gespannt auf Jason. Natürlich hatte ich ihn schon im ersten Band kennengelernt, jedoch nur ein wenig.Er besitzt ein eigenes Hotel am Wild Atlantic Way und liebt es. Es ist sein ganzer Stolz. Er ist rundum glücklich. Das einzige was ihm fehlt, ist eine Frau an seiner Seite. Aber er hat Prinzipien und für einen Hotelbesitzer, der nichts mit Gästen oder Angestellten anfängt, auch nur selten Urlaub macht, ist das dann doch ein schweres Unterfangen.Vivien wohnt und arbeitet in den USA und durch einen Zufall landet sie in Jasons Hotel. Sie ist ein wenig schüchtern - ab und an zumindest - was auf ihre Figur zurückzuführen ist, aber eine total nette Person, die ich von Anfang an mochte.Was mir sehr gut gefällt ist, dass sie nicht der Norm eines Supermodels entspricht, sondern Kurven hat.Der Schreibstil ist locker und leicht, wie ich es von der Autorin gewohnt bin.Die Kapitel sind mir dieses Mal am Anfang etwas zu kurz geraten, hatten also gerne ein wenig länger sein können.Was Jasons Vater bei dem ersten Zusammentreffen mit Vivien von sich gibt, kam total unerwartet und überraschend. Er spricht eine fremde Frau an und fragt ohne Umschweife, ob sie verheiratet ist.Mir blieb nicht nur der Mund offen stehen, sondern ich war richtig baff. Ich glaub, ich hätte ihm eine gescheuert. Sie hingegen hat recht cool reagiert, muss ich sagen.Es kamen noch einige Überraschungen auf mich zu. Dazu kam noch, das Irland nicht gerade um die Ecke liegt und Viv schon viel zu früh von ihrem Boss zurückgeholt wurde. Aber in den paar Tagen, knisterte es so stark und das Verlangen der beiden spürte ich bis zu mir. Viviene tat dann etwas total Mutiges. Das ließ mich mit der Hoffnung zurück, dass es vielleicht doch irgendwie funktionieren könnte. Aber da habe ich dir Rechnung ohne die Autorin gemacht.Männer ...... obwohl Viv auch nicht sooo viel besser war.Zum Ende hin zieht die Autorin nochmal alle Register und ich wurde mit Gefühlen überschwemmt. Der Krebs, die Trauer dadurch, die Sehnsucht nach den beiden und die Hoffnung auf eine Veränderung wurden von Tränen begleitet. Denn wie auch Viv, hat mich das alles, ohne Jason richtig zu kennen, sehr mitgenommen. Und zu Jason muss ich gar nicht erst etwas sagen.Ein Wiedersehen zweier Bekannter - auch wieder eine Überraschung - ließ mir die Freudentränen in die Augen steigen.Fazit: Wieder ein sehr gelungener Band, in der die Liebe Früchte trägt, jedoch nicht ohne spannende Szenen, in denen ich den Kopf geschüttelt oder mitgezittert habe. Eine heiße und leidenschaftliche Fahrt der Gefühle.

    Mehr
  • "...ich darf dich wirklich nicht einpacken?"❤

    Wild Atlantic Way - Hotel

    Nicolerubi

    12. April 2018 um 19:02

    Ein wunderschönes Cover und eine freche, sexy und emotionale Geschichte!Vivien und Jason, eine Begegnung die Herzen schneller schlagen lässt, doch leben sie auf unterschiedlichen Kontinenten.Abschiede, Sehnsucht nach mehr und der unvermeidliche Stoß in die richtige Richtung, denn Liebe findet ihren Weg, oder? ❤"Doch du wurdest vor meine Füße geweht und ich weiß inzwischen, dass sie mir genau in dem Moment begegnet ist..."Einfach wundervoll geschrieben.Ab der ersten Seite war ich einfach nur neugierig auf mehr und habe die Geschichte in mich aufgezogen.Einzigartige Charaktere, prickelnde, schmunzelnde und emotionale Momente, und nicht zu vergessen lustige Chats! ( Männer ;-) )Die Romantik der wilden Natur Irlands kam nicht zu kurz und zog mich wieder in ihren Bann. ❤Die Wild-Atlantic-Way Reihe sollte man sich nicht entgehen lassen.Mit jeder neuen Geschichte begeistert sie mich mehr.Ein purer Lesegenuss und sehr empfehlenswert! ❤Ich bedanke mich ganz herzlich, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.Dies hat keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks