Susan May Warren , Antje Balters Niemand darf es wissen

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(9)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Niemand darf es wissen“ von Susan May Warren

Melanie Decker lebt mit Mann und drei Kindern ein
nettes Kleinstadtleben. Eines Tages steht plötzlich
Frank vor ihr – der Agent, der sie vor 20 Jahren in ein
Zeugenschutzprogramm gesteckt hat. Mit ein paar
Worten stellt er Melanies ganze Welt auf den Kopf:
„Garcia ist auf freiem Fuß und sucht dich. Du musst
sofort verschwinden!“ Melanie ist völlig überfordert.
Nach all der Zeit hat sie fast vergessen, dass sie
eigentlich einmal Deidre O,Reilly war. Jetzt hat sie
Kinder, einen Mann – und nun soll sie all das wieder
aufgeben? Keiner ahnt, dass Melanie ein Geheimnis
hat. Aber es bleibt nur wenig Zeit, eine Entscheidung
zu treffen. Denn Frank erfährt, dass der Gangster
Garcia bereits auf Melanies Spur ist ...

Eine Geschichte darüber, wie Geheimnisse unser Leben zerstören können, auch wenn wir glauben, dass wir dadurch die Menschen schützen, die wi

— Synapse11

Rasant und doch tiefgründig ... mir hat dieser Krimi gut gefallen.

— cho-ice

Stöbern in Krimi & Thriller

The Ending

Das Buch liest sich nicht schlecht, obwohl ich es nicht außergewöhnlich spannend und gruselig finde. Originell ist es auf jeden Fall.

Greedyreader

Dunkel Land

guter solider Krimi

HexeLilli

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Der literarische Schreibstil begeisterte mich. Komplex, politisch, gesellschaftskritisch, aber sehr schlüssig!

catly

Nach dem Schweigen

Ein Thriller mit einem großartigen Setting, einer düsteren Geschichte und tollen Figuren.

AmyJBrown

Flugangst 7A

Endlich wieder ein Fitzek, der mich überzeugen konnte. Von der ersten Seite an spannend, voller Wendungen und Überraschungen.

sternenbrise

Der Zerberus-Schlüssel

Ein richtiger Pageturner

raveneye

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Basta

    Niemand darf es wissen

    eskimo81

    28. January 2017 um 19:18

    Melanie Decker lebt glücklich und zufrieden mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf. Glücklich, glücklich bis zu dem Tag, als Frank vor ihr steht. Ihr Agent, der sie vor 20 Jahren ins Zeugenschutzprogramm genommen hat. Garcia ist auf freiem Fuss - du musst sofort verschwinden! Sie will ihre Familie nicht verlassen, sie kann aber auch nicht darüber reden. Zu gut hat sie das Geheimnis gehütet. Sie hat nur wenig Zeit um zu Entscheiden... "Eine Ehe voller Lügen sei wie ein Schiff mit einem Leck" (Seite 149)"Das Leben muss nicht perfekt sein, um glücklich zu sein. Und manchmal muss man einfach die glücklichen Stellen zwischen dem Leid finden" (Seite 202)Ein aussergewöhnlicher Krimi - er wurde mit dem Christy Award ausgezeichnet - der einem in den Bann zieht und nicht mehr loslässt. Es braucht nicht immer Mord und Totschlag um spannend und fesselnd zu sein! Dieses Buch bringt tiefe, Möglichkeiten zum Nachdenken und die nötige Spannung mit. Was bedeutet Ehe? Was bedeutet Ehrlichkeit? Was bedeutet Gnade? Wie weit werden wir von Gott geliebt? Viele Fragen, viele Antworten, viele Denkanstösse. Aber trotz allem mit so viel Spannung gesalzen, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte. Gut, manchmal sieht man vom Buch auf, überlegt, denkt nach, um gleich wieder darin einzutauchen und einfach fasziniert die Geschichte um Melanie Decker zu lesen, zu inhalieren. Ein christlicher Krimi ders in sich hat.Fazit: Für Leser, die nicht 0815 Bücher suchen. Für solche, die gerne Denkanstösse annehmen und sich selber mal bewusst werden - wie lebe ich? Was spiele ich vor, bin ich wirklich ich, so wie mich Gott liebt? Ein christlicher Krimi der tief unter die Haut geht und nach Beendigung nicht einfach versandet. Der nachwirkt und, wenn man es zulässt, einen verändert.

    Mehr
    • 4
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Gibt es Lügen für den guten Zweck?

    Niemand darf es wissen

    Synapse11

    23. September 2015 um 14:53

    Melanie, glücklich verheiratet, drei Kinder, hat sich eine neue Zukunft aufgebaut. Hier wähnt sie sich sicher, bis eines Tages Frank vom Zeugenschutzprogramm auftaucht und ihr sagt, dass der, den sie hinter Gitter glaubt, wieder auf freiem Fuß ist und sich an ihr rächen will. Soll sie ihrem Mann von ihrer Vergangenheit berichten? Doch dies scheint unmöglich. Dieser innere Konflikt erzeugt mit all den sich daraus ergebenden Situationen eine hohe Spannung. Ich habe mich oft gefragt, warum Melanie nicht wenigstens ihrem Mann gegenüber die Wahrheit sagt. Kann sie ihm wirklich vollkommen trauen? Was steckt noch dahinter? Je weiter ich las, desto schwerer fiel es mir, das Buch zwischendurch aus der Hand zu legen. Ich konnte mich in die Protagonistin hineinversetzen und mit ihr um den Tag bangen, an dem sich die Lüge(n) nicht länger aufrecht erhalten lässt. “Das Leben muss nicht perfekt sein, um glücklich zu sein. Und manchmal muss man einfach die glücklichen Stellen zwischen dem Leid finden.” (S. 193) Ob es wirklich immer so einfach ist? Melanie bringt durch ihr Schweigen sich selbst und ihre gesamte Familie in tödliche Gefahr. Doch das ist noch nicht alles. Frank, sowie Melanies Mann Nathan und seine Mutter hegen auch ihre Geheimnisse, die nur der Leser kennt. Dies erhöht die Spannung im letzten Buchdrittel nochmal extrem. Was wird aus den Protagonisten, wenn keiner sein Geheimnis rechtzeitig Preis gibt? Das Buch ist an eine wahre Begebenheit angelehnt. S.Warren wollte mit dieser Geschichte einen Roman über die Gnade, in der man jeden Tag lebt und auf ein Happy End hofft, schreiben. Eine Geschichte darüber, wie Geheimnisse unser Leben zerstören können, auch wenn wir glauben, dass wir dadurch die Menschen schützen, die wir lieben. Dies ist der Autorin sehr gut gelungen. Zu Recht wurde das Buch mit dem renommierten Christy Award ausgezeichnet.

    Mehr
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014:

    Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 19 austauschen!

    • 72
  • Leserunde zu "Niemand darf es wissen" von Susan May Warren

    Niemand darf es wissen

    Arwen10

    Ich möchte euch zu einer Leserunde mit einer gerade erschienen Neuerscheinung aus dem Verlag Gerth Medien  einladen. Der Verlag stellt für die Leserunde 3 Exemplare von "Niemand darf es wissen" von Susan May Warren zur Verfügung. Ein großes Dankeschön an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde. Zum Inhalt: Melanie Decker lebt mit ihrem Mann und drei Kindern ein beschauliches Kleinstadtleben. Das ändert sich schlagartig, als unvermittelt Frank vor ihr steht – der Agent, dem sie vor 20 Jahren ein Zeugenschutzprogramm verdankte. Mit wenigen Worten stellt er Melanies Welt auf den Kopf: "Garcia ist wieder auf freiem Fuß und sucht dich. Du musst sofort verschwinden!" Alte Erinnerungen kommen hoch. Nach all den Jahren hatte sie fast vergessen, dass sie eigentlich einmal Dina O'Reilly war. Jetzt hat sie Kinder, einen Mann – und nun soll sie all das wieder aufgeben? Keiner ahnt, dass Melanie ein Geheimnis hat. Aber es bleibt ihr nur wenig Zeit, eine Entscheidung zu treffen. Denn der Gangster Garcia ist bereits auf Melanies Spur. Und er ist zu allem bereit ... Dieser rasante Krimi wurde mit dem renommierten Christy Award ausgezeichnet. Zur Leseprobe: http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=816647 Zur Autorin: Susan May Warren Susan May Warren ist in Minneapolis aufgewachsen und hat bereits an vielen Orten der Welt gelebt. Für acht Jahre war sie Missionarin in Sibirien. Sie sagt von sich: "Ich liebe Gott, meine Familie, mein Land, meine Gemeinde - und fühle mich privilegiert, jeden Tag Geschichten schreiben zu dürfen, von den ich hoffe, dass sie inspirieren und unterhalten." Bitte bewerbt euch bis zum 21.März 24 Uhr hier im Thread und beantwortet folgende Frage: Wie gefällt euch die Leseprobe ? Bitte Beachten !: Am 22.März erfolgt die Gewinnerbekanntgabe. Wer von den Gewinnern sich nach 48 Stunden nicht gemeldet hat, hat leider keinen Anspruch auf den Gewinn, da zeitnah Ersatzgewinner gezogen werden. Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde, innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension. Diese wird bitte nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage vom Verlag Gerth Medien…) veröffentlicht. Ich verschicke das Buch selbst, deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 2,00 Euro Portokosten zu überweisen. Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid. Die Bücher werden erst nach der Überweisung des Geldes versendet. Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine christliche Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle. Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

    Mehr
    • 152
  • Vertrauen, Glaube und Geheimnisse

    Niemand darf es wissen

    Starlet

    13. June 2014 um 10:12

    Bei diesem Buch habe ich wirklich ein wenig gebraucht, bis ich mich zurechtgefunden habe. Anfangs werden einige Charaktere vorgestellt und ich war mir gar nicht sicher, wen ich mir alles merken muss, da gefühlt das ganze Dorf vorgestellt wurde.   Nathan, Melanies Mann, ist mir anfangs auch viel zu emotionslos. Er ist geradezu besessen davon, Bürgermeister werden zu wollen und stellt dies über seine Familie. Melanie und Nathan sind seit ca. 20 Jahren ein Paar, die beiden lieben sich, aber leider fehlt in der Beziehung die Leidenschaft. Im Laufe der Handlung konnte ich Nathan besser verstehen, man lernt nach und nach von seiner Kindheit und begreift, warum er so geworden ist.   Das Buch wird als Krimi betitelt, aber für einen Krimi fehlt mir die durchgängige Spannung, das Rätselraten um einen Übeltäter. Meiner Meinung nach ist es ein Roman, bei dem am Ende kurz eine Spannung entsteht.   Es ist ein wirklich schöner christlicher Roman um eine Familie, die in der Gemeinde sehr integriert ist. Melanie muss mit ihrer Vergangenheit leben, in ständiger Angst, dass jemand ihr Geheimnis erfahren könnte und fürchtet die Reaktionen ihrer Familie.   Für Krimileser ist dieses Buch vermutlich nicht allzu spannend. Aber es ist ein Roman, der sich mit Familiengeheimnissen und Vertrauen beschäftig und ein spannendes Ende verspricht.     

    Mehr
  • Gut gemachter Thriller

    Niemand darf es wissen

    leseratte69

    26. May 2014 um 16:57

    Gastrezension von Karl, (Meiner besseren Hälfte) Klappentext Melanie Decker lebt mit Mann und drei Kindern ein nettes Kleinstadtleben. Eines Tages steht plötzlich Frank vor ihr – der Agent, der sie vor 20 Jahren in ein Zeugenschutzprogramm gesteckt hat. Mit ein paar Worten stellt er Melanies ganze Welt auf den Kopf: „Garcia ist auf freiem Fuß und sucht dich. Du musst sofort verschwinden!“ Melanie ist völlig überfordert. Nach all der Zeit hat sie fast vergessen, dass sie eigentlich einmal Deidre O,Reilly war. Jetzt hat sie Kinder, einen Mann – und nun soll sie all das wieder aufgeben? Keiner ahnt, dass Melanie ein Geheimnis hat. Aber es bleibt nur wenig Zeit, eine Entscheidung zu treffen. Denn Frank erfährt, dass der Gangster Garcia bereits auf Melanies Spur ist ... Meine Meinung Die Story Melanie Decker lebt in einer amerikanischen Kleinstadt, ist verheiratet mit einem angehenden Bürgermeister, hat drei Kinder und lebt ein vollkommen normales Leben. Was keiner weiß, Melanie ist im Rahmen einen Zeugenschutzprogramm vor 20 Jahren in die Stadt gekommen,sie hat gegen Garcia einen Mafia-Boss in einen Prozess ausgesagt,er bekam zwar lebenslänglich, schwor aber sich an Melanie zu Rächen. Alles hätte so schön sein können für Melanie, bis Frank vor ihr steht, der Mann der ihr zu ihrer neuen Identität verholfen hat. Er teilt Melanie mit, dass Gracia die Fluch aus dem Gefängnis gelungen ist . Melanie und ihre Familie schweben in höchster Gefahr Der Schreibstiel Das Buch einfach zu lesen. Die Geschichte wird aus mehreren Perspektiven erzählt, man ist schnell in der Geschichte und kann sich gut in die Geschichte einleben. Die Charaktere Neben der Geschichte um Melanie, handelt das Buch auch von ihrem Mann, ihrer Schwiegermutter, ihrer Tochter und Frank in wechselnden abschnitten erfährt der Leser Ansichten , Problem, und Ängste der einzelne Personen. Die Autorin hat die Charaktere sehr authentisch rüber gebracht, so das sie dem Leser sehr schnell ans Herz wachsen. Mein Fazit Die Geschichte an sich ist nicht unbedingt neu. Neben der Geschichte um Melanie und Garcia, handelt das Buch auch von dem typischen Kleinstadtleben der Amerikaner, die hinter ihrer heile Weltkulisse ein spießiges Familienleben nach außen tragen. Zwischen Schul-und Sportfesten, Sonntagskirche und Gemeindeversammlung machen alle auf gute Menschen. Doch hinter den Kulissen sieht es dann anders aus. Da verzeiht man sich dann doch nicht so schnell, glaubt bei Menschen aus unteren sozialen Schichten nur an das Schlechte (und den guten Ruf) und lässt zu, dass verschrobene christliche Ansichten der Liebe zweier Menschen im Wege stehen. Insofern ist das Buch eine guter Triller, aber eine noch bessere Sozialstudie über das Amerikanische Kleinstadtleben. Deshalb von mir 5 von 5 Sternen. Danke an den Verlag Gerth Medien für das Rezensionsexemplar

    Mehr
  • Das Leben muss nicht perfekt sein, um glücklich zu sein

    Niemand darf es wissen

    kubine

    21. May 2014 um 18:22

    Melanie Decker führt ein Leben, von dem andere nur träumen können. Sie ist glücklich verheiratet, hat 3 Kinder, die Erfüllung in ihren Hobbys finden, engagiert sich sozial und ihr Mann hat gute Aussichten, der nächste Bürgermeister von Deep Haven zu werden. Doch ihr Glück trügt. Was niemand ahnt: Melanie ist in einem Zeugenschutzprogramm, musste vor vielen Jahren ihre Identität ändern. Niemals hätte sie geahnt, dass ihre Vergangenheit sie nach 20 Jahren nochmal einholt. Doch als Frank, ihr Zeugenschutzbetreuer, plötzlich auftaucht um sie zu warnen, dass der Mann, gegen den sie damals aussagte, auf Bewährung frei kam und seitdem spurlos verschwunden ist, wird sie wieder damit konfrontiert. Sie muss sich entscheiden, ob sie alleine oder mit ihrer Familie wieder alles aufgibt, um neu anzufangen. Und die Zeit drängt, denn der Drogenboss Garcia ist ihr dicht auf den Fersen. Doch wie soll sie eine Entscheidung treffen, wenn ihre Familie nichts von ihrem früherem Leben weiß? Wie soll sie es ihnen sagen? Wird es Melanie gelingen, das Richtige zu tun? Die Idee zu diesem Buch kam Susan May Warren nach einem zufälligen Zusammentreffen mit einer Mutter, die gerade unterwegs war, um sich von ihrer Tochter zu verabschieden, die in ein Zeugenschutzprogramm kam. "Niemand darf es wissen" wurde 2013 mit dem Christy Award ausgezeichnet und das erste der "Deep Haven"-Reihe, der ins Deutsche übersetzt wurde. Vom Verlag wird es als "Krimi über Geheimnisse und Gottvertrauen" bezeichnet. Wer allerdings einen klassischen Krimi erwartet, dürfte leicht enttäuscht sein. Vielmehr ähnelt es einem psychologischen Familien-Thriller. Keine Verbrechen stehen im Mittelpunkt, sondern eher, welche Entscheidung die Protagonistin treffen wird. Das liest sich überaus spannend, da Melanie hin-und hergerissen ist zwischen der Liebe zur ihrer Familie, dem rationalen Denken, dem Hoffen und Bangen. Hinzukommt auch noch, dass sie ihrer Familie ihr Geheimnis erst noch offenbaren muss. Wie geht man damit um? Aber nicht nur Melanie hat Geheimnisse, auch ihre Lieben haben mit kleinen und großen Lügen zu kämpfen. Nach und nach werden diese gelüftet, nach und nach erfährt man etwas über Melanies Vergangenheit - und erst im letzten Drittel setzt sich das Bild wie bei einem Puzzlespiel langsam zusammen. Damit wird auch der Spannungsbogen bis zum Schluss auf hohem Niveau gehalten. Die Personen sind sehr natürlich gezeichnet. Obwohl es eigentlich um Melanie und ihre Vergangenheit geht, kann ich die anderen nicht als Nebenfiguren bezeichnen. Jeder hat seinen Platz im Roman, man bangt unwillkürlich mit jedem mit. Kann Melanie sich ihrem Mann offenbaren? Wie wird er reagieren? Wird Colleen, Melanies Tochter, ihre Mutter davon überzeugen können, dass ihr Freund Tim doch nicht so übel ist? Wird Frank noch einmal ein zweites Glück geschenkt? Man kann sich mit den Figuren identifizieren, die nach und nach einen Reifeprozess durchmachen, ihre Anschauungen überarbeiten und lernen müssen, ihren Ballast aus der Vergangenheit abzustreifen. Denn nicht nur Melanies früheres Leben sorgt für Ärger, jeder wurde durch das eine oder andere geprägt, nicht immer zum Vorteil. Allerdings lassen sich manche Handlungsweisen nicht 100-prozentig nachvollziehen, da sie zu abrupt auftreten und genauso abrupt wieder revidiert werden. Ein anderer kleiner Kritikpunkt ist die Übersetzung. Wer nach dem englischen Original schaut, wird feststellen, dass viele Namen der Protagonisten "eingedeutscht" wurden. Warum war für mich nicht immer nachvollziehbar, denn so exotisch sind sie dann ja doch nicht. Trotzdem überrascht der Roman immer mal wieder mit kleinen Wahrheiten, die einem zum Nachdenken anregen. Spannend verpackt sorgt das Buch für kurzweiliges Lesevergnügen, auch wenn es nicht der typische Krimi ist.

    Mehr
  • Ist nicht eine Rose immer noch eine Rose, auch wenn sie einen anderen Namen trägt?

    Niemand darf es wissen

    LEXI

    05. April 2014 um 12:18

    Susan May Warren führt dem Leser zunächst das perfekt organisierte Leben der Melanie Decker vor Augen, die als Gattin des allseits beliebten Immobilienmaklers Nathan dessen Kandidatur für das Amt des Bürgermeisters in ihrer Heimatstadt mit ganzer Kraft unterstützt. Im 2000-Seelen-Ort im nördlichen Minnesota, wo Melanies Leben sich abspielt, scheint alles eitel Wonne. Das außergewöhnliche Schauspieltalent ihres ältesten Sohnes Jason lässt in dem Jungen berechtigte Hoffnung auf ein Stipendium aufkeimen, die hübsche Tochter Colleen ist gefeierter Volleyballstar ihrer Schule und erlebt gerade ihre erste Liebe, der elfjährige Henry ist dem Fußballspiel sehr zugetan. Mitten in dieser Idylle taucht plötzlich mit der Person des Zeugenschutzberaters Frank Harrison ein großer Schatten aus der Vergangenheit auf, der diese Bilderbuchfamillie zu vernichten droht. Frank informiert Melanie von der Entlassung des Drogenbarons Luis Garcia aus dem Gefängnis und dessen wahnwitzigem Ziel, sie aufzustöbern und zu töten. Melanie, die weder ihrem Mann, noch ihren Kindern etwas von ihrer dunklen Vergangenheit erzählt hatte, muss eine folgenschwere Entscheidung treffen. Wird sie auf den Rat ihres Zeugenschutzberaters hören und die Flucht ergreifen, erneut ihre Identität wechseln? Wird sie es alleine tun, oder ihre Familie einweihen, sie dadurch aber ihrer vertrauten Umgebung, ihrer Heimat, entreißen? Oder unternimmt sie nichts im festen Vertrauen darauf, dass Gott sie beschützen und Garcia sie niemals aufstöbern wird? Die Zeit drängt, und als der Druck in Melanie zu groß wird und sie sich schließlich ihrem Ehemann anvertraut, überstürzen sich die Ereignisse… Als Leserin, deren favorisiertes Genre bislang Kriminalromane darstellten, kann ich den exzellenten Aufbau dieses Krimis nur bestätigen. Der Spannungsbogen wird stets hoch gehalten und steigert sich bis zum letzten Drittel des Buches enorm. Die Handlung wirkt durchwegs glaubwürdig, die agierenden Personen wurden brillant gezeichnet. Ich habe mich bereits sehr früh mit den verschiedenen Figuren dieses Buches identifizieren können, wobei die Autorin mir durch ihren flüssigen, teilweise beinahe schon „rasanten“, aber stellenweise auch sehr emotionalen Schreibstil tiefe Einblicke in das Denken und Fühlen ihrer Protagonisten erlaubte. Das Familienleben der Deckers wird authentisch beschrieben, ihre kleinen Sorgen des Alltags anschaulich dargestellt. Melanie und ihre Familie stehen ganz klar im Zentrum des Geschehens, wobei die Autorin auch besonders liebenswerte Nebenfiguren in den Plot einbringt. Nathans bezaubernde Mutter Helen und Tim Newman, die erste große Liebe Colleens, haben mich durch ihre Liebenswürdigkeit und ihren Charakter sofort für sich eingenommen. Auch „Onkel Frank“, der Überbringer der schlechten Nachricht, erwies sich als besorgter Beschützer, der Melanie wie seine eigene Tochter liebt und um die Sicherheit der ganzen Familie bemüht ist. Dieses Buch zu beschreiben, ist nicht ganz so leicht wie ich dachte. Einerseits ist es ein spannender Krimi, andererseits die liebevoll beschriebene Geschichte einer Familie in einer amerikanischen Kleinstadt mit all ihren Sorgen und Nöten. Besonders berührend war der christliche Aspekt in diesem Buch, der wiederholte Male dafür sorgte, innezuhalten und einige Passagen erneut zu lesen. Ich kann „Niemand darf es wissen“ als emotionsgeladene Lektüre, die seine Leser in ihren Bann zieht, uneingeschränkt weiter empfehlen. Fünf Bewertungssterne für einige höchst aufregende Stunden auf meiner Lesecouch! Mein herzliches Dankeschön gilt dem Verlag sowie der Organisatorin der Lovelybooks-Leserunde, die mir dieses beeindruckende Leseerlebnis durch die Zurverfügungstellung dieses Buches ermöglicht haben.

    Mehr
    • 2
  • Heimlichkeiten sind selten gut

    Niemand darf es wissen

    heaven4u

    04. April 2014 um 17:48

    Melanie Decker hat alles was man sich wünscht – einen erfolgreichen Mann der auch noch als Bürgermeister kandidiert. Drei Kinder die ihr die größte Freude machen und eine Schwiegermutter die sie liebt, in einem Ort wo sie von jedem geachtet und bewundert wird. Nur eines wissen alle nicht – ihr richtiger Name ist Dina O´Reilly und vor 20 Jahren wurde sie von Frank Harris im Rahmen eines Zeugenschutzprogrammes in der verschlafenen Stadt Deep Haven untergebracht in der Hoffnung, dass er sie nie wieder aufsuchen muss. Als Frank dann doch eines Tages auftaucht und ihr sagen muss, dass Luis Garcia auf der Flucht ist und sie töten will, muss sie sich entscheiden – flieht sie allein und bricht ihr altes Leben nochmals ab oder nimmt sie ihre Familie mit? Kann sie vor Garcia entkommen? Susan May Warren lebt in Amerika und bisher wurde keines ihrer Bücher ins Deutsche übersetzt. Niemand darf es wissen macht damit nun den Anfang. Das Buch ist als Krimi deklariert und ich erwartete eine rasante Geschichte mit Tiefgang. Als ich zu lesen begann merkte ich, dass es doch ganz anders ist als erwartet – was es aber nicht schlechter macht. Es war nur nicht so rasant, aber auf eine andere Art spannend. Man bekommt tiefe Einblicke in die Gedanken der Protagonisten – die Gefahr währenddessen schwehlt so im Hintergrund und man wartet immer, dass jeden Moment etwas schreckliches geschieht. Dennoch ist das Buch nicht langweilig. Nach und nach bekommt man Einblick in die Gegenwart und Vergangenheit der Familie Decker, die Konflikte und Heimlichkeiten, die sie umtreibt. In Amerika läuft das Buch unter dem Genre „Romantic Suspense“ soviel wie romantischer Roman mit Thrillerelementen – das trifft es viel eher. Besonders angerührt hat mich das Nachwort, in dem die Autorin erklärt, wie sie auf die Idee für die Geschichte gekommen ist (Nachwort und Prolog hängen in gewissem Sinn zusammen) und ich musste echt schlucken. Ich will aber nicht zu viel verraten, man muss es einfach selbst lesen. Am besten auch Taschentücher bereit legen – ich hab sie gebraucht. Am Anfang der Geschichte hat mir der Bezug zum Glauben etwas gefehlt, das wird dann in den weiteren Kapiteln nachgeholt und passt auch zu dieser Geschichte. Ich finde das Buch hat zurecht den Christy Award erhalten und hoffe, dass noch ein paar mehr Bücher der Autorin für die deutschen Leser erscheinen werden!

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks