Susan Meyer Schwarzer Rettich

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schwarzer Rettich“ von Susan Meyer

Berührend wie "Der Junge im gestreiften Pyjama": jüdische Kindheit in den 40er Jahren Eigentlich ist Gustave ein ganz normaler Junge. Aber es ist 1940 und Gustave ist Jude. Als das Leben in Paris immer gefährlicher wird, ziehen seine Eltern mit ihm aufs Land. Was wird aus seinen Freunden? Warum darf er kaum etwas mitnehmen? Und zu den Pfadfindern soll er auch nicht mehr gehen? Inzwischen erobern die Deutschen ein Land nach dem anderen. Gustave lebt im unbesetzten Teil Frankreichs, aber seine Freunde sind in Paris in großer Gefahr. Wird er sie jemals wiedersehen? Da hat Gustave eine Idee bei der der von den Grenzsoldaten so begehrte schwarze Rettich eine große Rolle spielt Eindringlich erzählt und angeregt durch wahre Erlebnisse.

konnte mich nicht überzeugen

— Manuel_Deinert
Manuel_Deinert

Stöbern in Kinderbücher

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach super!!! Ich bin ein mega Penny Fan...meine Lieblings Kinderbuch Reihe ...und meine Tochter hat alle Bücher und 2 CDs😍 "schwärm"

SunnyCassiopeia

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen