Susan Minot Hochzeitsnacht

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Hochzeitsnacht“ von Susan Minot

Ann Grant hat Krebs und liegt im Sterben. In der Rückschau auf ihr Leben wird alles nebensächlich: ihre zahllosen Liebschaften, drei Ehen, sogar ihre fünf Kinder. Was bleibt, ist ein Sommerwochenende vor vierzig Jahren. Sie ist fünfundzwanzig und auf der Hochzeitsfeier ihrer besten Freundin. Unter den Gästen ist auch ein junger Arzt aus Chicago, und Ann verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Die beiden erleben drei Tage unbändigen Glücks, und die Erinnerung daran begleitet Ann ihr ganzes Leben.

Stöbern in Klassiker

Jane Eyre

Ein sehr gefühlvolles Werk. İch hatte Mitleid mit Jane Eyre aber auch Respekt vor einem so starken Mädchen, dass genau weiß was es will

Kaderchen2811

Das Bildnis des Dorian Gray

Ein verwirrendes, Wut entfachendes, zum Nachdenken anregendes Werk. Die Idee der ewigen Jugend ist nicht neu, doch trotz alledem Erfolgreich

kyubilein

Per Anhalter durch die Galaxis

Der Auftakt einer Triologie in fünf Bänden. Don't PANIC. Ich liebe es.

Hexxe

Die unendliche Geschichte

definitv viel besser als der Film

Hexxe

Robinson Crusoe

Kinderbuchklassiker

Hexxe

Der Kleine Prinz

Wie erklärt man die Welt ohne den kleinen Prinzen. Gewaltige Bildsprache auch ohne die liebenswerten Bilder.

Hexxe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hochzeitsnacht" von Susan Minot

    Hochzeitsnacht

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. November 2014 um 10:56

    Ich kann mit dem Buch leider nicht so viel anfangen. Anfangs fand ich es sehr verwirrend, da ständig zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her gesprungen wird. Normallerweise habe ich damit keine Probleme, aber hier fiel es mir recht schwer, in die Geschichte wirklich rein zu finden. Außerdem finde ich die Schreibweise nicht so gelungen: keine direkte Kennzeichnung der wörtlichen Rede, manchmal keine Satzzeichen zwischen einzelnen Sätzen. Leider kein Buch, was ich weiterempfehlen möchte.

    Mehr
  • Rezension zu "Hochzeitsnacht" von Susan Minot

    Hochzeitsnacht

    trinity315

    17. February 2009 um 20:18

    Ann Grant hat Krebs und liegt im Sterben. In der Rückschau auf ihr Leben wird alles nebensächlich: ihre zahllosen Liebschaften, drei Ehen, sogar ihre fünf Kinder. Was bleibt, ist ein Sommerwochenende vor vierzig Jahren. Sie ist fünfundzwanzig und auf der Hochzeitsfeier ihrer besten Freundin. Unter den Gästen ist auch ein junger Arzt aus Chicago, und Ann verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Die beiden erleben drei Tage unbändigen Glücks, und die Erinnerung daran begleitet Ann ihr ganzes Leben. Eine Hinreißende Geschichte über die Liebe und über ein trauriges Ende.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.