Susan Niessen , Fréderic Bertrand Hilfe, ich bin ein Vampir!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hilfe, ich bin ein Vampir!“ von Susan Niessen

Mitten in der Nacht wird Paul wach und wundert sich: Das Fenster steht sperrangelweit offen. Als er dann auch noch die beiden roten Pünktchen an seinem Hals bemerkt, ist ihm alles klar. Ein Vampir war bei ihm und hat ihn gebissen! Sofort schießen Paul tausend Fragen durch den Kopf: Ist er jetzt selbst ein Vampir? Muss er von nun an in einer Gruft schlafen? Wird er bei Tageslicht zu Staub zerfallen? Da weiß nur eine Rat - seine Schwester Sanna. Die ist nämlich Vampirexpertin.

Eine lustige Vampirgeschichte, die sich zum Vorlesen und für Kinder im Grundschulalter eignet.

— baronessa

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

So niedlich! Eine schöne Weihnachtsgeschichte nicht nur für die Kleineren :)

Vanii

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Knoblauch hilft nicht, nur die Fenster sollten geschlossen sein.

    Hilfe, ich bin ein Vampir!

    baronessa

    12. November 2014 um 13:43

    Benno wird wach und spürt, dass etwas nicht stimmt. Er blutet an seinem Hals und spürt zwei Pickel. Schnell weckt er seine Schwester, die sich mit Vampiren auskennt. Als er sein Spiegelbild erblickt, ist Benno erleichtert. Aber die Angst bleibt, also müssen sie dem Vampir eine Falle stellen. Und tatsächlich – in der Nacht schnappt die Falle zu.   Eine witzige Geschichte, die überhaupt nicht blutig ist. Im Gegenteil! Kinder brauchen also keine Angst zu haben, können sich aber dennoch ein klein wenig gruseln. Den Täter verrate ich nicht, dazu müsst ihr die Geschichte lesen. Das Buch ist auch mit schönen bunten Illustrationen bereichert, sodass die Kinder eine Vorstellung vom Geschehen bekommen. Die Schrift ist groß und die Sätze sind kurz. Das Buch ist für Erstleser genauso geeignet, wie zum Vorlesen. Kleine Rätsel innerhalb der Geschichte und am Schluss animieren die Kinder. Das Buch hat eine Empfehlung von der Stiftung Lesen, wo ich mich nur anschließen kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks