Susan Pinner

 4.3 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Granny Squares.

Alle Bücher von Susan Pinner

Granny Squares

Granny Squares

 (4)
Erschienen am 31.08.2015

Neue Rezensionen zu Susan Pinner

Neu
Alesks avatar

Rezension zu "Granny Squares" von Susan Pinner

Granny Squares, vielfältig einsetzbar
Aleskvor einem Jahr

Ich probiere gerne neue Handarbeitshobbys aus. Außer Stricken, damit bin ich bisher auf Kriegsfuß. Aber besonders das Häkeln hat mich immer begeistert. Als Kind begegneten mir in meiner Verwandtschaft gehäkelte Deckchen, Taschentücher, Gardinen sowie Sessel- und Sofabezüge.
 
Besonders gut im Gedächtnis ist mir der Sofaüberwurf meiner Oma geblieben. Dieser war aus zahlreichen Granny Squares gehäkelt, Grundfarbe war grün, die Quadrate ansonsten bunt.
Schon immer wollte ich diese Technik mal ausprobieren, leider komme ich so selten zum häkeln, daß ich nach einer Weile vergesse wie man welche Masche anschlägt.
Wie oft umschlagen? Wann zuerst Faden holen, und dann durchziehen? Unterschied feste Masche und Kettmasche?
Mit den Begriffen habe ich es nicht so, deswegen bleib mir der Häkel-Code immer ein Rätsel. 2Lm, 3 Stb in Lm-Bogen, bis Rd-Ende, Rd mit Km abschließen…. Ähm, na klar.
Mit diesem Buch wollte ich mich mal in die Welt der schönen kleinen Quadrate einlesen, zumal ich von Oma eine ganze Kiste mit angefangenen Granny Squares geerbt habe, diese möchte ich unbedingt zu einer schönen Decke verbinden.
Zuerst muss ich sagen, daß das Buch mich äußerlich sehr anspricht. Ich finde schon das Cover sehr schön, die Kombination von weiß und den vielen bunten Farben ist ein Genuss fürs Auge. So geht es dann auch auf den anderen Seiten weiter, es gibt zahlreiche Bilder der Projekte, alle sehr ansprechend und gut gemacht. Beim betrachten der Seiten fällt auf, wie verschieden die Squares ausfallen können und wie vielfältig und kreativ man hier sein kann.
Es gibt jeweils ein Kapitel zum Thema Werkzeug und Garne, mit Tipps zu den verschiedenen Woll-Arten. Danach folgt schon das Kapitel zu den Techniken.
Hier wird anhand von Zeichnungen und Erklärungen deutlich, was der Unterschied zwischen Kettmasche und feste Masche ist und wie das mit dem Stäbchen und Doppelstäbchen richtig geht. Genau das, was ich brauche!
Wie mache ich den Anfangsring, wie nimmt man ab und zu, und wie werden die einzelnen Squares verbunden, all das ist gut erklärt.
Es gibt auch ein Troubleshooting, eine Liste mit Problemlösungen falls das Ergebnis doch mal nicht so aussieht, wie man es sich gewünscht hat.
Anschließend geht es schon los mit den Grundformen für die Häkelmotive und hier fängt der Häkel-Code, der mir bisher so geheimnisvoll vorkam plötzlich Sinn zu machen. Besonders gut gefällt mir die Seite mit Mustervorlagen. Diese Zeichnungen helfen evtl. bei der Auswahl des richtigen Musters für seine Arbeit. Denn anscheinend gibt es Granny Squares in alle Varianten, nicht nur die eine Art die ich bisher kannte.
Die 20 Projekte, welche im Weiteren vorgestellt werden, sind abwechslungsreich und ansprechend.
Positiv fand ich die Erklärungen für Kissenhüllen und Taschen. Bei diesen Projekten gibt es eine Zeichnung die man sich herauskopieren kann und anschießend zu einem 3D-Modell falten kann. Wenn man über kein ausgeprägtes räumliches Denken verfügt ist das eine große Hilfe beim verbinden der Quadrate. Hier hat sich die Autorin wirklich Gedanken gemacht.
Ich denke, das Buch eignet sich gut für Anfänger, allerdings nur bedingt für solche, die noch nie eine Häkelnadel in der Hand hatten.
Ich wusste zB nicht wie man mit einer zweiten Farbe beginnt, das wird nirgendwo erklärt, vielleicht weil es wirklich zu simpel ist.
Zum Thema Spannung wird empfohlen auch mal einer Freundin beim Häkeln über die Schulter zu gucken. Nun tja, wenn ich eine häkelnde Freundin hätte, brächte ich höchstwahrscheinlich kein Buch welches mir das Häkeln erklärt. Aber bei solchen Kleinigkeiten kann man heutzutage ja sehr bequem das Internet bemühen.
Mein Fazit, „Granny Squares- hübsch gehäkelt für zu Hause“ von Susan Pinner ist ein sehr schönes Buch für alle die mal in die Thematik eintauchen wollen, Anregungen und Ideen suchen um auch selbst mal ein paar Grannies zu häkeln.

Kommentieren0
1
Teilen
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Granny Squares" von Susan Pinner

Kunterbunter Häkelspaß mit GuteLaune SuchtFaktor !!
Kinderbuchkistevor 2 Jahren

Kunterbunter Häkelspaß mit GuteLaune SuchtFaktor !!

Dieses Buch macht gute Laune!

Wir stellen hier im Blogg viele Bücher vor, die einfach schon beim Betrachten gute Laune machen.
Wenn ich im Buchladen stehe und nach Büchern Ausschau halte gehen meine Augen gleich auf solche bunten Bücher zu.
Nicht immer verbirgt sich hinter einem attraktiven, fröhlichen Cover dann tatsächlich ein tolles Buch, aber für einen kurzen Moment, das es mir dennoch eine kleine Alltagsfreude gemacht.
*
Gut nur, dass dieses Buch von Anfang bis Ende gute Laune macht! Und das nicht nur beim Durchblättern.
Wer noch kein Häkelfan ist wird es hier mit Sicherheit werden, denn solch tolle Sachen kann man einfach nur selber machen oder sich schenken lassen von jemandem der es kann, denn solche schönen Kunstwerke kann man  meist nicht kaufen.
*
Das Buch führt ein mit vielen schönen Ideen. Inspirationen, die man einfach auf sich wirken lassen kann.
Da wir hier ein Buch haben, dass auch ansprechen soll wird ausführlich und leicht verständlich in das Thema eingeführt vom  Werkzeug  über Garne bis hin zu den Grundtechniken finden wir in Step für Step Anleitungen alleswas wir wissen müssen um selbst zu Häkel Künstlern zu werden.
Besonders hilfreich finde ich dabei den Abschnitt Problemlösung, denn nicht selten stehen wir gerade am Anfang da und fragen uns :" Und was jetzt?"
Granny Squares, das bedeutet aus kleinen Elementen großes zaubern und so lernen wir zunächst die Grundformen für die Häkelmotive kennen.
Da gibt es  zum Beispiel den "Granny-Kreis", das "Granny Sechseck" und natürlich das "Quadrat".
Inspiration ist alles. Denn es macht keinen Spaß alles strickt nach Plan zu häkeln. Besser man holt sich Anregungen und gestaltet kreativ.
Möglich macht dies  der Bereich der Mustervorlagen mit dessen Hilfe man mit Buntstiften uns Papier sich vor der eigentlichen Arbeit eine Zeichnung anfertigen kann.
Und dann, nach all den Vorbereitungen, der Planung, dem Wollkauf etc. dann kann es los gehen.
Was soll es denn sein?
Ein Bezug für einen Hocker vielleicht oder eine schöne Tablett Hülle?
Für den Anfang vielleicht nur ein kleines Deckchen, oder doch schon etwas Großes?
wie ein Lampenschirm, den habe ich gemacht und er wird regelmäßig bestaunt!!
Toll auch die Idee spezielle Filzwolle zu nehmen um das ganze dann  am Ende in der Waschmaschine schrumpfen zulassen.
Egal ob Tasche, Untersetzer, Sitzkissen, Lampenschirm oder etwas anders
Ideen gibt es viele.
Eine schöner wie die andere.

Ein tolles Buch, dass jeden Hobby Bücherschrank bereichert!

Wir wünschen wie immer allen viel Spaß beim Kreativ sein!!

Kommentieren0
0
Teilen
K

Rezension zu "Granny Squares" von Susan Pinner

Tolle Anleitungen – auch für Anfänger!
katze102vor 3 Jahren

Das Buch beginnt mit einer Einführung: erklärt Werkzeug, Garne, Grundtechniken, stellt verschiedene Formen für Granny Squares vor ( Quadrat, Kreis, Hexagon) und wie man diese hinterher verbindet. Auch Erläuterungen zur Pflege, Garn- und Farbwahl kommen nicht zu kurz; es folgt sogar eine Doppelseite mit skizzierten Mustervorlagen, die man mehrfach kopieren und arrangieren soll um für sich selber eine Ansicht des zu häkelnden neuen Lieblingsteiles zu erhalten.

Darauf folgen die Modelle, jeweils mit anschaulichem Foto, sehr gut erklärt und leicht nachzuarbeiten, z. B. Hockerbezüge, tablet- oder Notizbuchhülle, verschieden Kissen, zwei Lampenschirme, eine Nackenrolle, verschiedene Decken, ein Gartenstuhlbezug, ein Sitzwürfelbezug….

Mich sprechen die gefilzte Blütentasche, der Gartenstuhlbezug, die Decke aus Sechsecken und das Mini-Kissen ganz besonders an; aber es gibt noch ganz viele andere tolle Anleitungen.

Fazit: Insgesamt 20 tolle und leicht verständliche Anleitungen machen das Nacharbeiten der einzelnen bunten und schön fotografierten Projekte ganz einfach, auch für Anfänger, die alles Wissenswerte in der Einführung finden.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Worüber schreibt Susan Pinner?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks