Susan Powter Ohne Diät geht's auch!

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ohne Diät geht's auch!“ von Susan Powter

Susan Powters Rezept ist einfach:§- Eßt soviel ihr wollt - aber ohne Fett!§- Bewegt euch soviel wie möglich - aber nur soviel ihr könnt!§- Atmet richtig - denn nur eine optimale Versorgung mit Sauerstoff§ garantiert den Erfolg! (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ohne Diät geht's auch!" von Susan Powter

    Ohne Diät geht's auch!
    Favole

    Favole

    09. July 2012 um 14:27

    Das Buch "Ohne Diät geht's auch" ist ein Selbsthilfebuch für Leute, die abnehmen möchten, ihre Ernährung umstellen möchten oder einfach nur fitter werden möchten. Die Grundgedanken des Buches (Sport muss jeder machen - aber auf seinem Niveau, gesund und fettarm essen) sind grundsätzlich gut, wenn auch nicht wirklich neu. Susan Powter gibt jedoch ein paar durchaus brauchbare Tipps bei der Umsetzung. Auch für Leute wie mich, die zwar nicht unbedingt abnehmen, aber deutlich fitter werden möchten. Leider ist es wie überall: man braucht dafür eigene Motivation. Da hilft es auch nicht, das Buch hundert Mal nacheinander zu lesen. Ohne harte Arbeit und auch Disziplin wird es nicht. Und leider darf man auch nicht alles essen, wie sie mehrfach im Buch schreibt. Am besten kein Fleisch, kaum Milchprodukte und am besten generell kein Fett... Zudem ist mir Susans Powter Schreibstil zu aggressiv. Es motiviert mich kein bisschen, wenn ich über ein Buch angeschrien werde. Zudem bezieht sie sich doch sehr stark auf Amerika in den 90ern und dies lässt sich nur bedingt auf mein Leben übertragen. Insgesamt ein Buch mit guten Ansätzen, aber eher schlechter Umsetzung. Ich kann es nicht wirklich weiter empfehlen.

    Mehr