Susan Sallis Töchter des Mondlichts

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Töchter des Mondlichts“ von Susan Sallis

Die Geschichte der Zwillingsschwestern Meg und Miranda auf der Suche nach ihrem Glück England, Mitte des 20. Jahrhunderts: In Plymouth werden Zwillinge geboren: zwei kleine Mädchen, die von ihren Eltern eigentlich nicht gewollt sind. Doch Meg und Miranda sind so unzertrennlich, dass sie niemanden zu brauchen scheinen: die lebhafte, strahlende Miranda, die sich niemals anpassen will, und die stille, zurückhaltende Meg, die jedes ihrer Schwester drohende Unheil vorausahnt. Als Meg sich verliebt, treiben die Ereignisse einen Keil zwischen die beiden. Ihre Lebenswege trennen sich zunächst, doch ganz zerreißen die Bande nicht und helfen ihnen, das Glück zu finden, als sie schon nicht mehr daran glauben ...

Stöbern in Romane

Vintage

Ein Roadtrip voller cooler Details aus der Musikgeschichte, dazu spannend und ziemlich witzig.

BluevanMeer

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Irgendwie zauberhaft, obwohl mich die Protagonistin mit ihrer Naivität zum Ende hin zunehmend nervte.

once-upon-a-time

Underground Railroad

Ein ungeheuer beeindruckendes, in den Zeiten des neuaufkommenden Nationalismus und Rassismus überaus wichtiges Buch.

Barbara62

QualityLand

Eine humorvolle und ebenso beklemmende Zukunftsvision, bei der einem das Lachen im Halse stecken bleibt. Dicke Leseempfehlung!

daydreamin

Die Phantasie der Schildkröte

Ein Märchen für Erwachsene, manchmal etwas zu übertrieben.

ulrikerabe

Und es schmilzt

Was für ein Buch!

Buchperlenblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen