Susan Shaw Zerbrochen

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(12)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zerbrochen“ von Susan Shaw

Wenn plötzlich nichts mehr sicher ist… Tracy ist dreizehn als es passiert – als der Junge sie in den Wagen zerrt, vergewaltigt und wie tot liegen lässt. Alles was ihr Sicherheit gegeben hat – die Erinnerung an ihre Mutter, ihr Vater, ihre beste Freundin Caroline – ist zerbrochen. Doch das Leben lässt Tracy keine Wahl: Sie muss einen Weg zurück zu sich selbst finden …

Lesenswert.

— Zuckerwolke

Stöbern in Jugendbücher

Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch

Die Handlung war etwas zu langsam & mit zu vielen Rückblenden versehen. Einiges wurde verharmlost & es hat keinen wirklichen Spaß gemacht.

schokigirl

Deine letzte Nachricht. Für immer.

Sooo traurig und gleichzeitig so zart und unvergesslich

Sturmherz

Wolkenschloss

An sich eine wirklich schöne Idee einer Geschichte, bloß leider war die Lovestory etwas enttäuschend.

JuliaRoyal

Die Königinnen der Würstchen

Wunderbar humorvoll!

SAJA11

GötterFunke - Hasse mich nicht!

etwas mehr spannung und weniger hin und her zwischen den protagonisten wäre schön - dafür bleibt der schreibstil super =)

JeannasBuechertraum

The Promise - Der goldene Hof

Die Besiedelung amerikas in Fantasy-Manier. Nicht schlecht aber in vielen Teilen vorhersehbar....

crimess

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zerbrochen (Susan Shaw)

    Zerbrochen

    Sheenaa

    26. December 2016 um 23:26

    Ich finde, der Titel "Zerbrochen" passt sehr gut zu dem Inhalt des Buches, denn das Leben der 13-jährigen Protagonistin und die Stabilität ihrer Gefühlswelt zerbricht von einem auf den anderen Tag, sodass sie ihre "heile Welt" ganz langsam mit der Unterstützung ihres Vaters und ihrer Freundinnen wieder aufbauen muss. Man erhält einen guten Eindruck in die Gefühlswelt des Mädchens, auch wenn das Buch vermutlich eher für Jugendliche in ihrem Alter vorgesehen ist. Das Mädchen schottet sich ab und verliert sich in der Musik, ihr fällt es schwer wieder richtigen Halt im Alltag zu finden, auch wenn dies nicht auf Anhieb deutlich wird, so spricht diese realistische Darstellung die Ernsthaftigkeit des angesprochenen Themas aus. Es zeigt ebenfalls wie wichtig die Unterstützung von Nahestehenden oder therapeutische Hilfe ist, denn auch wenn man denkt, dass alles okay ist, so machen einem die Ängste erneut deutlich, dass dies nicht der Fall ist.Im Großen und Ganzen gibt das Buch einen sehr guten und realitischen Eindruck in das vorgesehene Thema und den Schmerz, auch wenn die Art der Handlung natürlich auch von verschiedenen Personen und deren Handlungen und wie sich diese auf andere auswirken abhängt, was logischerweise sehr stark variieren kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Zerbrochen" von Susan Shaw

    Zerbrochen

    WildRose

    03. July 2011 um 13:04

    Sehr gutes Buch über ein Mädchen, das vergewaltigt worden ist. Es wird erzählt, wie sie es schafft, aus ihrer Depressionen herauszukommen und mit dem Trauma umzugehen. Allerdings denke ich, dass es für jüngere Leser besser geeignet ist. Mir erschienen die Qualen, die das Mädchen durchlitt, einfach nicht als ausreichend beschrieben. Eine Vergewaltigung gehört ja zu den schlimmsten Dingen, die man erleben kann. Das ist nicht einfach alles wieder gut nach ein paar Monaten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks