Susan Shultz The Blacksmith

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Blacksmith“ von Susan Shultz

My name is Ainsley. I live among the dead. Meet Ainsley.  Ainsley lives alone, and she likes it that way. Ainsley has some secrets. Dark secrets. Sometimes, Ainsley feels like the Blacksmith is the only one who will ever understand her. The Blacksmith resides in the graveyard in her garden.  You see, Ainsley’s heart was broken long ago, and now it’s dead. As dead as the Blacksmith’s. They belong together. Then there’s Sam: sweet, loving Sam. Ainsley was abandoned by anyone she ever loved, but Sam has always been there. If her heart weren’t already dead, Ainsley might even say she loved him. Not even Sam knows the depth’s of Ainsley’s darkness…and lately, she’s come very, very close to revealing it to him. But the Blacksmith says no. And what the Blacksmith says, goes. Praise for The Blacksmith: “The Blacksmith by Susan Shultz is like Dexter with a feminine twist gone dark. Ainsley feeds her dead heart by killing men and eating theirs. Who run the world? Girls. And their apparently insatiable desire for man-flesh. A fun holiday read!” — Nerdist.com “It wasn’t until I read The Blacksmith by Susan Shultz that I thought about a different type of ‘scary story.’…It relies on legitimate fears of loss and the flaws in human nature to make you feel uncomfortable. Don’t misunderstand—if you like blood, ghosts and sociopaths, The Blacksmith has that for you.” — Volumes of Words “The new book…explodes with images and themes that test the limits of our understanding of love, death, pain and friendship. Shultz channels masterful storytellers such as Shirley Jackson and Stephen King to weave a surreal yet familiar world, as she delves into the psychology of a killer who is torn between her love of Sam and her passion for the Blacksmith.” — Darien Times

Einblicke in die Gedanken einer verstörten Frau, deren Vergangenheit sie zur Mörderin machte

— annlu
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • was übrig bleibt, wenn das Herz schon lange tot ist

    The Blacksmith

    annlu

    03. September 2015 um 09:18

    Now, I love being far away from everyone. It seems appropriate. I want to be left alone with my thoughts and my graveyard. And my secrets. Die 38jährige Ainsley wurde ihr Leben lang mit dem Tod von Menschen konfrontiert, die ihr nahestanden. Nun ist ihr Herz tot. Ihre große Liebe und einziger Freund Sam scheint das nicht zu verstehen. Die einzigen anderen die sie hat, sind die Toten, die auf dem Friedhof hinter ihrem Haus begraben sind. Dort ist auch das Grab des Schmiedes, der ihr dabei hilft, den Hunger in ihrem Herzen zu überwinden. Dafür muss sie allerdings die Herzen von Menschen essen, dabei hungert sie mehr und mehr nach Sams Herz. Die Geschichte beginnt mit der Beschreibung eines toten, verrottenden Vogels. Die Stimmung, die dadurch erzeugt wird, zieht sich durch die kurze Erzählung. Im Laufe der Handlung wird immer mehr aus ihrer Vergangenheit erzählt. Dabei konzentrieren sich diese Informationen auf die Toten, die sie zu beklagen hat. Da sie die Geschichte als Erzähler wiedergibt, fragt man sich, ob sie wirklich Tote sehen kann oder ob sie verrückt wird. Ihre psychische Instabilität, die durch ihre Gedanken und Träume ersichtlich ist, und blutige Szenen vermischen sich zu einer spannenden Geschichte, die einen einerseits schauern, andererseits auf eine Erlösung hoffen lässt. Als Leser kam ich nicht umhin, sie zu bemitleiden, über die Gründe ihrer grausamen Taten zu grübeln und zu hoffen, dass sie doch noch Glück erfahren darf.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks