Susan Sontag Todesstation

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Todesstation“ von Susan Sontag

Dalton Harron, genannt Diddy, ist ein freundlicher, gutangezogener Mittdreißiger, geschieden, kinderlos, stellvertretender Direktor der Werbeabteilung einer Firma, die Mikroskope herstellt. Er ist auf dem Weg zu einer Vertriebskonferenz, als sein Zug, der 'Freibeuter' heißt, auf offener Strecke, in einem Tunnel, anhalten muß. Ein Hindernis auf den Schienen? Niemand weiß etwas Genaues. Diddy steigt in einem Anfall von Panik auf offener Strecke aus. Im schwachen Lichtkreis vorne vor der Lokomotive scheint ein Gleisarbeiter ein Hindernis auf den Schienen zu beseitigen. Seine Gesprächsversuche werden grob abgewiesen, es kommt zu einem Streit, der in einer lebensbedrohlichen Schlägerei gipfelt. Hat Diddy den Gleisarbeiter wirklich erschlagen? Das blinde Mädchen Hester, das mit in seinem Abteil saß, behauptet jedoch, daß er niemals ausgestiegen sei. Die beiden - der sehende Blinde und die blinde Sehende - tun sich zusammen, um gemeinsam ein Stück Welt und Selbst zu erfahren.

Ein anscheinend kriminalistischer Plot wird in Susan Sontags Roman zur Folie für ein surreal anmutendes Geschehen. Und doch geht es in diesem Roman um die Erfahrung des Wirklichen und um die Authentizität des Erlebens.

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

Der etwas andere Roman von Lucinda Riley, aber mindestens genauso gut wie all ihre anderen Geschichten. ♥

BooksAndFilmsByPatch

Liebwies

Interessant, unterhaltsam und sarkastisch - die Schickeria der 20er und 30er Jahre in der österreichischen Kulturszene.

thelauraverse

Karolinas Töchter

Ein jüdisches Schicksal, das zu Herzen geht. Ein wertvoller Roman, von dem es ruhig mehr geben könnte

fredhel

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Das wahre Glück ist näher als man denkt

Jonas1704

Kukolka

Das Buch hat mich sehr bewegt, es war wichtig, diese Geschichte zu lesen.

buecher-bea

Herr Mozart feiert Weihnachten

Eindeutig gefälliger als der 1.Band - hier schneit Mozart in eine Patchworkfamilie herein und gibt den vermeintlichen Weihnachtsmann.

talisha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks