Susan Tan Wie ich aus einem Pinguin einen Elefanten machte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie ich aus einem Pinguin einen Elefanten machte“ von Susan Tan

Ein Hoch auf die Fantasie, Freundschaft und Toleranz
»Woher kommst du denn?« Das wird Zilla oft von wildfremden Menschen gefragt und sie antwortet immer ganz irritiert: »Na, aus dem Bauch meiner Mutter.« Dabei sollten die Erwachsenen doch eigentlich wissen, wie das geht! Als sie in der Schule wegen der Schnecken, die sie bei ihren Großeltern so gerne isst, ausgelacht wird, fällt Zilla zum ersten Mal auf, dass ihre Familie ein bisschen anders ist. Aber sie lässt sich nicht beirren – für ihre Freunde ist Zilla nicht das Mädchen, deren Familie zur Hälfte chinesische Wurzeln hat, sondern das Mädchen, das so unheimlich gut Geschichten erzählen kann, dass sie später einmal Bestseller-Autorin werden will.

eine tolle humorvolle Mädchengeschichte

— MissLila

Stöbern in Kinderbücher

Der große Zahnputztag im Zoo

Fröhliches Abenteuer für Zahnputzmuffel

CindyAB

Wilde Horde - Die Pferde im Wald

Tolles, zur Zielgruppe passendes Pferdeabenteuer!

uffi1994

Die Baby Hummel Bommel - Gute Nacht

In Reimform geschrieben, hilft dieses Büchlein den Kleinsten beim Einschlafen bzw. kann als Ritual dienen. Wunderschön illustriert!

Cailess

Die schlimmsten Kinder der Welt

Möchtest du die schlimmsten Kinder der Welt kennenlernen? Dann kann ich dir dieses witzige und herrlich schräge Buch absolut empfehlen!

CorniHolmes

Amalia von Flatter, Band 01

Bei "Amalia von Flatter" handelt es sich um eine neue Kinderbuchreihe von der Autorin Laura Ellen Anderson.

Osilla

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Ein wunderschön aufgemachtes Buch und Muss für alle Harry-Potter-Fans

Azalee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eine tolle Mädchengeschichte

    Wie ich aus einem Pinguin einen Elefanten machte

    MissLila

    17. February 2018 um 09:26

    »Woher kommst du denn?« Das wird Zilla oft von wildfremden Menschen gefragt und sie antwortet immer ganz irritiert: »Na, aus dem Bauch meiner Mutter.« Dabei sollten die Erwachsenen doch eigentlich wissen, wie das geht! Als sie in der Schule wegen der Schnecken, die sie bei ihren Großeltern so gerne isst, ausgelacht wird, fällt Zilla zum ersten Mal auf, dass ihre Familie ein bisschen anders ist. Aber sie lässt sich nicht beirren – für ihre Freunde ist Zilla nicht das Mädchen, deren Familie zur Hälfte chinesische Wurzeln hat, sondern das Mädchen, das so unheimlich gut Geschichten erzählen kann, dass sie später einmal Bestseller-Autorin werden will. ( Quelle: Amazon)   Meine Meinung Das Cover des Buches ist passend und ansprechend gestaltet mit liebevollen Zeichnungen. Mit 240 Seiten ist das Buch für die angegebene Altersklasse nicht gerade dünn, jedoch durch die große und für Kinder angenehme Schrift und auch die vielen eingebauten Zeichnungen ist man dann doch recht schnell durch die Geschichte. Ich finde es etwas irritierend, das auf dem Klappentext Cilla steht, im Buch dann aber Zilla. Das hätte schon einheitlich sein sollen. In die Geschichte kommt man gut und schnell rein. Aufgrund der großen Schrift eignet sich das Buch auch gut für Leseanfänger. Zilla liebt es Geschichten zu erzählen und schreibt diese für ihr Leben gerne auf. Da liegt es nicht fern, dass es ihr größter Wunsch ist, einmal Autorin zu werden. Sie ist sehr kreativ und fantasiereich. Ihre ganzen Fantasien teilt sie natürlich am liebsten mit ihren besten Freundinnen. Es ist eine wundervolle Mädchengeschichte. Alles dreht sich um Freundschaft und Toleranz. Die Geschichte ist in der Ich-Form erzählt mit viel Charme und Humor. Die liebevollen Zeichnungen runden diese wirklich gelungene Geschichte ab. Fazit Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und daher empfehle ich es gerne weiter. Eine Geschichte mit viel Witz und Charme, die sich sehr gut für die Altersklasse ab 8 Jahren eignet.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks