Susan Wiggs

 4.1 Sterne bei 454 Bewertungen
Autor von Weihnachtsengel gibt es doch, Ein Haus für fünf und weiteren Büchern.
Susan Wiggs

Lebenslauf von Susan Wiggs

Ihren ersten Roman hat Susan Wiggs im Alter von acht Jahren selbst herausgebracht und verkauft. Erfolg gebracht hat ihr das Schreiben dann ab 1987, als ihr erstes Buch in einem Verlag veröffentlicht wurde. Außerdem arbeitet sie als Workshop Leiterin bei Schreibkonferenzen. Für drei Bücher wurde ihr schon der RITA Award verliehen und ihre Romane stehen regelmäßig auf "Best of" Listen. In ihrer Freizeit geht sie gern Kickboxen oder fertigt Skulpturen an.

Neue Bücher

Für immer in meinem Herzen

 (4)
Neu erschienen am 01.03.2019 als Taschenbuch bei MIRA Taschenbuch.

Alle Bücher von Susan Wiggs

Sortieren:
Buchformat:
Weihnachtsengel gibt es doch

Weihnachtsengel gibt es doch

 (41)
Erschienen am 01.11.2012
Ein Haus für fünf

Ein Haus für fünf

 (29)
Erschienen am 10.12.2010
Was mein Herz dir sagen will

Was mein Herz dir sagen will

 (26)
Erschienen am 05.02.2018
Dich im Herzen

Dich im Herzen

 (28)
Erschienen am 12.06.2017
Nur wenn du mich hältst

Nur wenn du mich hältst

 (23)
Erschienen am 01.10.2013
Bewahre meinen Traum

Bewahre meinen Traum

 (20)
Erschienen am 01.12.2017
Versprechen eines Sommers

Versprechen eines Sommers

 (21)
Erschienen am 10.10.2011
Das Geheimnis meiner Mutter

Das Geheimnis meiner Mutter

 (16)
Erschienen am 01.11.2011

Neue Rezensionen zu Susan Wiggs

Neu

Rezension zu "Für immer in meinem Herzen" von Susan Wiggs

Liebe kennt keine Konventionen
katikatharinenhofvor 12 Tagen

Reese ist als Assistenzärztin in der Notaufnahme einiges gewohnt. Doch  an diesem Tag ist alles anders. Jonah wird schwerverletzt eingeliefert und ihm zur Seite steht sein Onkel Caleb.
Reese ist sofort Feuer und Flamme für diesen Mann, lässt er doch  ihr Herz höher schlagen. Sein Interesse an Reese ist ehrlich und aufrichtig, er weckt Regungen in ihr, die  sie so noch nie empfunden hat. Allerdings hat die Sache einen Haken - Caleb gehört zu den Amish-People und sein Auftritt im Krankenhaus war nur ein kurzer Ausflug in die moderne Welt. Hat diese Liebe überhaupt eine Zukunft ?

Susann Wiggs hat mit ihrem neuen Roman "Für immer in meinem Herzen"  ein außergewöhnliches Thema angepackt und zu einer wunderschönen, ergreifenden Liebesgeschichte verarbeitet.
Der leichte, lockere Schreibstil entführt sofort in die beiden Welten, die im Roman aufeinander prallen und so für einige Irrungen und Wirrungen sorgen. Der Einblick in das Leben und Wirken einer Amish-Gemeinde ist interessant und abwechslungsreich gestaltet, gut recherchiert und bietet einiges an Information über diese besondere Glaubensgruppe. Der Blick hinter die Kulisse ist Susann Wiggs sehr gut gelungen, denn ehrlich gesagt, habe ich mich bisher noch nicht mit den Amish-People befasst und habe durch das Buch viele neuen Erkenntnisse gewonnen. Die Autorin belehrt nicht, hebt nicht mahnend den Zeigefinger, sondern gibt in diesem Buch den Mitgliedern der Amish-Gemeinde eine Plattform, um einmal etwas genauer hinzuschauen, ohne ein Urteil zu fällen. 
Die Figuren sind von der Autorin sehr facettenreich angelegt, vom nach dem Unfall gehandicapten Jonah über ein echtes Ekel namens Asa ist alles dabei, was es zu einem guten Buch braucht. Doch mit Reese und Caleb ist Wiggs ein echtes Traumpaar gelungen. Die beiden Schlüsselfiguren sind so lebendig und authentisch gestaltet, sodass es mir unendlich leicht fällt, in ihre Haut zu schlüpfen und den Kampf gegen alle Konventionen mit ihnen auszufechten.
Ein  Buch, das beim Lesen ein echtes Wechselbad der Gefühle hervorruft und durch sein Anders-sein besticht. Daher absolute Leseempfehlung.

Herzlichen Dank an den Verlag, der mir über NetGalley dieses Leseexemplar kostenfrei zur Verfügung gestellt. hat, Diese Tatsache hat jedoch nicht meine ehrliche Lesermeinung beeinflusst.

#FürImmerInMeinemHerzen #NetGalleyDE

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "Für immer in meinem Herzen" von Susan Wiggs

Ein wahres Highlight
STEFANIE608vor 14 Tagen

Dies war mein erstes Buch von Susan Wiggs und ich bin durch das Cover auf dieses Buch aufmerksam geworden. Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich sehr neugierig auf diese Geschichte und musste sie unbedingt lesen.
Und was soll ich sagen. Susan Wiggs hat mich mit diesem Buch wirklich gefesselt und begeistern können. Es war sehr interessant zu erfahren wie es in einer Amish-Gemeinde zu geht und wie sie leben. Caleb der aus einer dieses Gemeinden kommt, kümmert sich so liebevoll um seinen Neffen der nach einem Unfall in das Krankenhaus geliefert wird, indem die angehende Ärztin Reese arbeitet. Hier treffen zwei Menschen aus zwei so unterschiedlichen Welten aufeinander aber dennoch spürt man das sie sich gut ergänzen und harmonieren.
Ich möchte gar nicht zu viel vom Inhalt preisgeben. Die Autorin hat hier eine sehr schöne Geschichte mit ganz wunderbaren Charakteren geschaffen, die viele Hindernisse und Ängste überwinden müssen. Es ist ein tiefgründiger Roman über die Liebe und die Verbundenheit zur Familie. Ich habe jede Seite genossen, ich war schockiert, ich habe geweint und mich gefreut. Ich hatte alles genau vor Augen, denn Susan Wiggs hat mich mit ihrem wunderbar gefühlvollen und vor allem bildhaften Schreibstil in eine Welt gebracht, die ich so noch nicht kannte. Für mich ist dieses Buch ein wahres Highlight und bekommt von mir eine absolute Leseempfehlung und fünf verdiente Sterne.
Ich werde auf jeden Fall noch mehr Bücher dieser Autorin lesen. Danke für die tollen Lesestunden.

Kommentieren0
2
Teilen
K

Rezension zu "Für immer in meinem Herzen" von Susan Wiggs

Ein Liebe gegen alle Widerstände!
Karin_Pfvor 17 Tagen

Reese ist in ihrem Assistenzjahr in der Notaufnahme, als ein schwerverletzter Jonah eingeliefert wird. Da alles schnell gehen muss sieht sie den Onkel des Jungen nur kurz im Augenwinkel.

Die Charaktere/Handlung:
Reese ist eine „gute“ Tochter mit sehr ehrgeizigen Eltern. Sie hatte das Gefühl, dass sie von den Beiden oft überfahren wurde und haderte mit sich ob der eingeschlagene Weg der richtige ist. Als sie Jonah und Caleb trifft ist es um sie geschehen. Sie versucht ihren Weg zu finden und ich finde die Liebe zwischen ihr und ihren Eltern war doch immer spürbar.
Caleb versucht sein Möglichstes für seine Nichte Hannah und seinen Neffen Jonah da zu sein. Er hat eigene Ansichten und hat sich auch nicht „taufen“ lassen. Denn erst mit der Taufe ist man ein vollständiges Mitglied der Amish-Gemeinde. Er gab seinem Bruder John, während er starb, das Versprechen auf die Kinder auf zu passen. Seine ruhige Stärke und doch seine Einfühlsamkeit war wunderbar und machten ihn zu einem wahren Buch-„Traummann“.
Jonah ist nach dem schrecklichen Unfall gehandicapt, aber Caleb tut alles für ihn, damit er sich ein selbständiges Leben aufbauen kann. (Hier war oft Gänsehaut angesagt.)
Hannah eine junge Amish-Frau, die mit sechzehn schon verheiratet werden soll. Sie reift aber in der Zeit.
Asa ist einfach nur ein böser, alter Mann. (Bitte entschuldigt den Ausdruck.) Aber hier kann man nichts gutes schreiben, denn wenn man so ein Patriarch ist und seine Familie misshandelt, da gibt es keinen Ausdruck dafür.

Das Cover ist passend zum Buch und sehr stimmig und wunderschön in seiner Aufmachung!
Der Schreibstil war in der dritten Person und der Fokus war ganz klar auf Reese und Caleb. Aber auch Jonah bekommt kurze Ausschnitte. Die sind auch sehr spannend, gerade mit seiner neuen Situation.

Mein Fazit:
Es ist wieder Susan Wiggs schöner, ruhiger Erzählstil der einen in den Bann zieht. Denn die Geschichte ist auf den ersten Blick leicht und locker, aber wenn man hinter die Fassade blickt dann kommen Probleme auf die man erstmal nicht sieht!
Es war teils fasziniert und auch Neuland, denn ich habe Bücher über Amish noch nie gelesen. Es sind eingeschworene Gemeinden, die anders leben wie wir. Nicht schlechter, aber auch nicht besser.
Gerade wenn ich mir vorstelle, dass es hier Männer gibt, die Frauen und Kinder schlagen und die „Kirche“ es auch noch gutheißt.
Aber ich fand es herzerwärmend, wie Caleb sich um die Kinder kümmert! Es war toll wie er sich gerade um den verletzen Jonah kümmert und für ihn gegen die Widerstände der Amish-Gemeinde gekämpft hat. Diese ist ja gegen allen Fortschritt und lehnt dies rigeros ab.
Mich hat das Buch sehr berührt, denn die emotionalen und menschlichen Zustände sind wirklich mehr mittelalterlich bzw. werden hier von manchen Männern so ausgelegt. Da ich weder einen Amish persönlich kenne, kann ich nur spekulieren und muss sagen, alles was mit diesen starren Regeln zu tun hat, finde ich nicht gut. Egal um welche Religion es sich handelt, denn wenn man genau schaut gibt es überall Fanatiker. Ich werde es nie verstehen, wie man seine eigenen Familienmitglieder verbannen/verstoßen kann oder auch nur zu meinen, dass mein Weg der einzig richtig ist – ohne nach rechts und links zu schauen. Hier taten mir gerade die Kinder leid!
Aber Susan Wiggs erzählt ohne Moralfinger, sondern schafft eine Geschichte so wechselhaft wie das Leben. Denn werden Caleb, Jonah, Hannah und Reese ihr Glück finden?
Ein persönliches Schmankerl war für mich der Epilog am Schluss!

Meine 100% Leseempfehlung hat das Buch, denn es ist anders und doch eine schöne Liebesgeschichte!

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

"Meisterhaft beschreibt Susan Wiggs die Eigenheiten menschlicher Beziehungen."  Jodi Picoult


Wir von Mira Taschenbuch laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Buches


"Was mein Herz dir sagen will" von Susan Wiggs

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 30.01.2018 für eines von 20 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

 

Über den Inhalt:

Großmutter Lisette hatte ein Geheimnis, dessen ist sich die junge Witwe Camille sicher, als ihr eine Kiste mit vergilbten Aufnahmen in die Hände fällt. Kann es sein, dass ihr Großvater gar nicht ihr wahrer Großvater ist? Unterstützt von dem charmanten Historiker Finn, begibt sie sich auf dem malerischen Landgut ihrer Familie in der Provence auf Spurensuche. Dort erfährt sie nicht nur Unglaubliches über Lisette – in den wogenden Lavendelfeldern von Bellerive entdeckt sie auch, dass Finn der erste Mann sein könnte, den sie seit dem Tod ihres Gatten in ihr Herz lassen möchte.

 

Du möchtest "Was mein Herz dir sagen will" von Susan Wiggs lesen?

Dann bewirb dich jetzt um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auch auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir

das Team von Mira Taschenbuch

Letzter Beitrag von  Blausternvor 9 Monaten
Zur Leserunde

Wir von MIRA Taschenbuch laden euch herzlich zur Leserunde unseres neuen Romans

"Dich im Herzen" von Susan Wiggs

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 05.06.2017 für eines von 25 Leseexemplaren (E-Book) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Annie Harlows Glück scheint perfekt: Sie ist die Produzentin einer bekannten Kochshow, hat einen liebevollen Mann, eine wunderschöne Wohnung in Los Angeles - und jetzt ist sie auch noch schwanger! Doch dann hat Annie hat einen schweren Unfall. Als sie ein Jahr später aus dem Koma erwacht, ist ihr Leben ein Scherbenhaufen. Als gebrochene Frau kehrt sie in ihre Heimat zurück, auf die idyllische Ahornfarm ihrer Familie in Vermont. Kann hier, mit Hilfe ihres charmanten High-School-Freundes Fletcher, ihr Herz heilen?

Du möchtest "Dich im Herzen" von Susan Wiggs lesen?

Dann bewirb dich jetzt bis zum 05.06.2017 um eines der 25 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von MIRA Taschenbuch

Zur Leserunde
Heiß lodert der Hunger nach Rache, als Tom Silver sich durch die Feuersbrunst kämpft, die in Chicago wütet. Heute soll der Industrielle Arthur Sinclair für seine Untaten bezahlen mit seinem Leben! Doch Tom hat nicht mit einem blonden Engel gerechnet: Mutig greift die Tochter seines Erzfeindes ihn an, und Sinclair entkommt. Blitzschnell ändert Tom seinen Plan und verschleppt Deborah auf das entlegene Eiland, auf dem Arthur Sinclairs Machenschaften für eine Katastrophe gesorgt haben. Aber welche Antwort kann Tom der verzweifelten Schönheit auf die Frage in ihren Augen geben: Warum? Und wie sich selbst seine wilde Sehnsucht nach ihr erklären?


Zusammen mit dem CORA Verlag stellen wir Euch die Romance-Autorin Susan Wiggs und ihren aktuellen Roman "Isle Royale - Insel des Schicksals" (400 Seiten) aus der Reihe Historical Gold Extra vor. Dieser erscheint offiziell ab 01. Februar 2013 und ist für 6,99 Euro im Zeitschriften- sowie Bahnhofsbuchhandel erhältlich. Wir verlosen zehn Exemplare des Romans an Euch! Bitte beantwortet bis einschliesslich 06. Februar 2013 folgende Frage: nach wem oder was verspürt Ihr gerade wahre Sehnsucht?

Susan Wiggs hat unter vielen anderen Preisen, den RITA® - Award gewonnen. Sie ist eine „militante“ Romance Autorin, eine Feministin, perfekte Mutter und Ehefrau. Susan Wiggs baut Mutanten – Tomaten an, spricht Französisch und spielt Cello. Weitere Hobbies sind Lesen, rund um die Welt reisen und Stricken. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihrer Tochter auf einer Insel im nordwestlichen Pazifik. Susan Wiggs hat ihren Abschluss in Harvard gemacht. Als sie einmal am Flughafen Barcelona bei einem Streik des Flughabenpersonals lange warten musste, las sie einen romantischen Roman. Seitdem sieht sie es als ihre Aufgabe, sie Sorte von Büchern zu schreiben, die Menschen hilft nicht nur einen langen Aufenthalt an Flughäfen zu überstehen sondern immer dann eine Stütze ist, wenn ihr Leben verrückt oder chaotisch verläuft.

Hier ein Gespräch mit Susan Wiggs:

###YOUTUBE-ID=FJTxxKkjEx8###


Weitere Informationen zum Roman findet Ihr beim CORA VERLAG sowie auf der Autorenwebsite von Susan Wiggs.
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Susan Wiggs im Netz:

Community-Statistik

in 479 Bibliotheken

auf 120 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks