Susan Wiggs Vertrau deinem Herzen

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(4)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vertrau deinem Herzen“ von Susan Wiggs

Als alleinerziehende Mutter trifft es Kate Livingston doppelt hart, dass sie ihren Job als Kolumnistin verloren hat. Gemeinsam mit ihrem Sohn zieht sie sich für den Sommer zurück in das Ferienhaus der Familie am Lake Crescent, um in Ruhe über ihre Zukunft nachzudenken. Doch erst durchkreuzt eine kleine Ausreißerin, die sich in dem Haus eingerichtet hat, ihre Pläne. Und dann zieht nebenan ein Mann ein, der ihr vom ersten Augenblick an schlaflose Nächte bereitet. Da beschließt Kate, etwas für sie ganz Ungewöhnliches zu tun: einfach alle Vorsicht in den Wind zu schießen und das Leben zu genießen – zumindest einen Sommer lang.

Stöbern in Romane

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • schöner traditioneller Frauenroman

    Vertrau deinem Herzen
    78sunny

    78sunny

    04. July 2014 um 18:29

    Kurz-Meinung: Das Buch hat mir super gefallen. Es war so ein richtiges Wohlfühlbuch, wie es sonst für mich nur die Virgin River Bücher von Robyn Carr sind. Man bekommt hier keine lustige Chick-Lit sondern einen eher traditionellen Contemporary Roman. Hauptthema ist hier vor allem Familie. Kate hat einen zehnjährigen Jungen, der ein wenig hyperaktiv zu sein scheint. Die Beziehung zwischen den beiden fand ich klasse. Sie erzieht ihn mit sehr viel Liebe, Geduld und Verständnis, ohne ihm alles durchgehen zu lassen und das ganze wird auch sehr deutlich thematisiert. Das hat mir schon einmal richtig gut gefallen. Kate verbringt den Sommer mit Aaron in dem Ferienhaus ihrer Familie. In ihrem Leben hat es einige Umbrüche gegeben und sie muss sich während diesen Urlaubs über einiges Gedanken machen. Doch im Ferienhaus ist bereits jemand und das verrate ich jetzt nur weil es im Klappentext sowieso erwähnt wird. Eine junge Ausreißerin spielt eine sehr wichtige Rolle in der Geschichte. Sie ist eine richtige Schlüsselfigur und beeinflusst so gut wie jeden Charakter in diesem Buch entscheidend. Vor allem ihr Umgang mit dem nicht ganz so einfachen Aaron hat mich schwer beeindruckt. Aber das ist nicht der einzige Mensch der während des Sommers in Kates Leben tritt. Nein, ein Mann muss natürlich auch in die Geschichte und was für einer. JD hat ein großes Geheimnis und kämpft daher gegen seine Zuneigung zu Kate bzw. ihrer Familie. Auch er ist klasse mit Aaron und die Chemie zwischen Kate und ihm stimmt auch. Mir hat das alles sehr gut gefallen, so emotional. Ich muss aber deutlich sagen, dass es schon eher altbacken und traditionell herüberkommt und man so etwas halt mögen muss. Die Liebesgeschichte baut sich sehr langsam auf, steht auch nicht im Vordergrund. (den Platz nimmt die Familie und die zwischenmenschlichen Beziehungen im Dreiergespann Kate-Aaron-junge Ausreißerin ein) Explizite erotische Szenen gibt es hier nicht. Trotzdem hat mich die Liebesgeschichte einfach nur überzeugt. Meine Wertung: 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Romantik trifft Unterhaltung

    Vertrau deinem Herzen
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    17. July 2013 um 14:15

    *ÜBER DIE AUTORIN* Susan Wiggs, die an der Harvard Universität studiert hat, ist leidenschaftlich gern Autorin. Zudem ist sie Mutter, Ehefrau und überzeugte Feministin. Ihre Hobbys sind lesen, reisen und stricken. Sie lebt mit ihrem Mann, ihrer Tochter und dem Hund auf einer Insel im nordwestlichen Pazifik. Susan Wiggs hat für ihre Romane viele Auszeichnungen erhalten, unter anderem den begehrten RITA Award, der von den Romance Writers of America verliehen wird. (aus amazon) *KURZBESCHREIBUNG DES BUCHES* Als alleinerziehende Mutter trifft es Kate Livingston doppelt hart, dass sie ihren Job als Kolumnistin verloren hat. Gemeinsam mit ihrem Sohn zieht sie sich für den Sommer zurück in das Ferienhaus der Familie am Lake Crescent, um in Ruhe über ihre Zukunft nachzudenken. Doch erst durchkreuzt eine kleine Ausreißerin, die sich in dem Haus eingerichtet hat, ihre Pläne. Und dann zieht nebenan ein Mann ein, der ihr vom ersten Augenblick an schlaflose Nächte bereitet. Da beschließt Kate, etwas für sie ganz Ungewöhnliches zu tun: einfach alle Vorsicht in den Wind zu schießen und das Leben zu genießen zumindest einen Sommer lang. (aus amzon) *MEINE MEINUNG* Die Autorin beschreibt eine wunderschöne unterhaltsame, teilweise auch humorvolle Geschichte, gepaart mit netten romantischen Einwürfe, die das Buch aber nicht überlagern. Somit ist kein Schmalzroman entstanden, sondern eine Geschichte, in der zwar eine Beziehung entsteht, aber nicht dem typischen Herz-Schmerz erliegt. Zudem wird noch auf sehr Diabetes bei Kindern hingewiesen, was wohl in den reichen Ländern immer mehr zunimmt und zu einer Wohlstandskrankheit wird. Mich hat das Buch sehr berührt und ich habe es innerhalb eines Nachmittags geradezu verschlungen. Ich vergebe für dieses Buch 5 von 5 möglichen Punkten.

    Mehr
  • Rezension zu "Vertrau deinem Herzen" von Susan Wiggs

    Vertrau deinem Herzen
    Lesegenuss

    Lesegenuss

    16. October 2011 um 13:26

    Als die alleinerziehende Kate Livingstone sich eine, wie die Zeitung es benennt, „Auszeit“ von ihrem Job nimmt, zieht sie mit ihrem Sohn Aaron in das Ferienhaus der Familie an den Lake Crescent im Bundesstaat Washington. Rückzug an einen Ort, wo sie darüber nachdenken will, ob sie ihrem Job als Kolumnistin bei der Zeitung nachtrauern soll oder nicht, aber auch ihr Leben neu ausrichten will. Mit ihren neunundzwanzig Jahren fühlte sie sich in vielen Dingen oft überfordert, die Erziehung des neunjährigen Aarons, die Schule, ihr Job, alles war nicht so einfach unter einen Hut zu bekommen. Immer mehr zeigte Aaron ihr, dass er einen Vater vermisste. Sehnsucht, Einsamkeit und das Gefühl, etwas Besonderes, Einzigartiges in ihrem Leben verpasst zu haben, es gab sie diese Momente, die Kate zweifeln ließen. In diesem Jahr hatten sie und Aaron das Sommerhaus nur für sich, keine weiteren Familienmitglieder würden sie stören. Für Aaron eine Strafe, so empfand er die Einsamkeit. Mit wem sollte er spielen, sich beschäftigen. Das Buch „Vertrau deinem Herzen“ beginnt mit dem Protagonist Sergeant Jordan D. Harris. Er war der Held, der den Präsidenten von Amerika vor einem Mordanschlag gerettet hatte. Der Präsident war unter strengster Bewachung zu Besuch einiger tapferer Männer, die nunmehr verletzt im Walter-Reed-Krankenhaus lagen. Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen gelingt es Dritten, sich einzuschleusen. Vereitelt wird der Anschlag durch Jordan Donovan Harris, der die Situation erkennt und sich auf den Angreifer wirft. Kate besitzt kein Fernsehen, Aaron kennt es nur von seinen Schulkameraden. Er wird als Außenseiter behandelt und von vielen Dingen ausgeschlossen, da er nicht mitreden kann. Ja, Kinder können grausam sein. J.D. Harris will nur noch weg, raus aus der Öffentlichkeit. So wählt er ebenso die Einsamkeit an dem See, geht in das Haus seines Freundes, dem einzigen, der die wahre Identität von J.D. Harris kennt. Hier treffen sie sich nun, die Protagonisten, an dem Rückzugsort. „Vertrau deinem Herzen“ ist eine ausgewogene Mischung aus Romantik, Spannung, Dramatik aber auch sehr realitätsbezogen. Hier meine ich zum einen die Konflikte Jugendlicher, welchen Einfluss die Medien auf uns haben, mit welchen Auswirkungen, ebenso das Thema Alleinerziehende(r) Susan Wiggs hat zusätzlich mit Callie eine Nebencharaktere mit eingebracht, sowie das Thema Pflegefamilie – kann man gut nachvollziehen. Wichtig an einer Handlung, einem Buch, ist es, dieses nicht zu voll mit Themen zu bepacken. Mit „Vertrau deinem Herzen“ hat Susan Wiggs ein gutes Mittelmaß gefunden mit interessanten Charakteren. Für Leser, die das Genre Romantik mögen, kann ich das Buch empfehlen. Aber bitte, keinen Vergleich z. B. zur Schriftstellerin Nora Roberts ziehen. Man kann wunderbar abschalten, eine entspannende Lektüre, aber auch zum Nachdenken.

    Mehr