Das Geheimnis der Traumzeit

von Susan de Winter 
4,4 Sterne bei7 Bewertungen
Das Geheimnis der Traumzeit
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Linda-Maries avatar

War schön zu lesen: Pannung, Natur....

Lupina15s avatar

Eine wirklich schöne Geschichte

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Geheimnis der Traumzeit"

Spannung, Abenteuer und große Gefühle in den mystischen Wäldern Australiens …. Kunststudentin Sabrina steht am Flughafen in Melbourne und wartet vergebens auf ihren Freund Scott. Der Fotograf aus New York war für einen Auftrag in die Wildnis der australischen Grampians gereist und verschwindet spurlos. Sabrina macht sich auf die Suche und lernt den höchst charmanten Lodge-Besitzer Trevor kennen, der ihr zur Seite steht. Während Scott um sein Leben kämpft, sucht Sabrina verzweifelt nach ihm. Zusammen mit dem Aborigine Joe dringt sie tief in die geheimnisvollen Wälder der Grampians ein. Doch kann sie dem verschlossenen Fährtenleser Joe trauen? Über das Buch: Abenteuer, Magie und große Emotionen sind die Zutaten zum zweiten Australien-Roman von Susan de Winter. Ihr Debüt „Der Stein der Schildkröte“ hielt sich monatelang auf Platz 1 verschiedener Amazon-Bestenlisten. „Das Geheimnis der Traumzeit“ um das Liebespaar Scott und Sabrina ist die Fortsetzung des Island-Romans „Drei Wünsche im Wind“. Beide Bücher lassen sich völlig unabhängig voneinander lesen. Die realen Schauplätze des Romans werden im Anhang näher beschrieben.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B06Y17ZHX5
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:206 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:10.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Lupina15s avatar
    Lupina15vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine wirklich schöne Geschichte
    Australien mal anders

    Klappentext:
    Kunststudentin Sabrina steht am Flughafen in Melbourne und wartet vergebens auf ihren Freund Scott. Der Fotograf aus New York war für einen Auftrag in die Wildnis der australischen Grampians gereist und verschwindet spurlos. Sabrina macht sich auf die Suche und lernt den höchst charmanten Lodge-Besitzer Trevor kennen, der ihr zur Seite steht. Während Scott um sein Leben kämpft, sucht Sabrina verzweifelt nach ihm. Zusammen mit dem Aborigine Joe dringt sie tief in die geheimnisvollen Wälder der Grampians ein. Doch kann sie dem verschlossenen Fährtenleser Joe trauen?

    Meine Meinung:
    Das Buch passt perfekt zu einem warmen Sommertag, denn es liest sich wahnsinnig schnell. Die Geschichte um das spurlose Verschwinden von Sabrinas Freund ist packend, und fesselt daher so sehr, dass man es in einem Schwung lesen muss.
    Die Autorin entführt in die zauberhafte Welt Australiens und lässt den Leser an der Schönheit des Landes teilhaben. Man erfährt auch etwas über die Ureinwohner, was der Geschichte einen besonderen Touch verleiht.
    Alles liest sich flüssig und hintereinander weg. Manchmal sind die Perspektivwechsel in einem Kapitel leicht verwirrend, aber nicht störend. Ich hättemir gern mehr Charakterbeschreibungen gewünscht, um mich noch besser in die Geschichte einfühlen zu können. Nichtsdestotrotz wurde ich gut unterhalten und konnte viel über Australien erfahren. Die Charaktere waren alle liebenswert und die Geschichte aufregend, mit spannenden Wendungenund unerwarteten Ausgängen.
    Ich freue mich darauf, mehr von Susan de Winter zu lesen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Gartenfee007s avatar
    Gartenfee007vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein ganz großartiger Roman der alles beinhaltet !!
    Das Geheimnis der Traumzeit

    Darum geht es (Klappentext):

    Spannung, Abenteuer und große Gefühle in den mystischen Wäldern Australiens …. Kunststudentin Sabrina steht am Flughafen in Melbourne und wartet vergebens auf ihren Freund Scott. Der Fotograf aus New York war für einen Auftrag in die Wildnis der australischen Grampians gereist und verschwindet spurlos. Sabrina macht sich auf die Suche und lernt den höchst charmanten Lodge-Besitzer Trevor kennen, der ihr zur Seite steht. Während Scott um sein Leben kämpft, sucht Sabrina verzweifelt nach ihm. Zusammen mit dem Aborigine Joe dringt sie tief in die geheimnisvollen Wälder der Grampians ein. Doch kann sie dem verschlossenen Fährtenleser Joe trauen ??

    Meine Meinung:

    Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und die Geschichte ist schlüssig aufgebaut. Die Personen und die tolle Landschaft werden so gut beschrieben, das man sehr gut in das Buch eintauchen kann. Die Geschichte hat alles was ein Leser sich wünscht !! Liebe, Spannung und eine tolle Location !!

    Kommentieren0
    99
    Teilen
    lenalus avatar
    lenaluvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wunderschöne Kulisse, eine Prise Spannung und grenzenlose Liebe. Der perfekte Roman zum Abschalten!
    Verschwunden in den australischen Grampians

    Inhalt:
    Sabrina, Kunststudentin, und Scott, Fotograf bei National Geographic, sind seit einigen Monaten ein Paar und unzertrennlich. Doch als Scott bei seiner Reise in die Grampians spurlos verschwindet, macht sich Sabrina sofort auf die Suche nach ihm. Doch wer kann ihr helfen? Und wem kann sie vertrauen?


    Meinung:
    Zuerst ist mir das wunderschöne Cover aufgefallen. Es passt wunderbar zum Titel und zur Geschichte selbst. Das Buch lässt sich leicht lesen und ist gut überschaubar, d.h. wenige Charaktere und Ortswechsel. Doch leider konnte ich nicht richtig mitfühlen, was sehr schade ist. Es gab zu wenige Momente, in denen die Charaktere ihre Gefühle entfalteten/äußerten. Ansonsten fand ich die Handlung gut. Etwas vorhersehbar aber doch noch spannend bis zum Ende. Was mich am meisten fasziniert hat, war die Kulisse der Handlung - die Grampians! Es muss dort traumhaft sein.. Das Buch macht einem Geschmack auf die abenteuerliche Reise in die mystischen Wälder Australiens!


    Fazit:
    Ideal zum Abschalten und für den Urlaub! Leicht zu lesen, schöne Geschichte und ein wenig Spannung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Vanessa_Noemis avatar
    Vanessa_Noemivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine leichte Geschichte mit ein wenig Spannung. Super für zwischendurch.
    Das Geheimnis der Traumzeit

    Inhalt:
    Spannung, Abenteuer und große Gefühle in den mystischen Wäldern Australiens …. Kunststudentin Sabrina steht am Flughafen in Melbourne und wartet vergebens auf ihren Freund Scott. Der Fotograf aus New York war für einen Auftrag in die Wildnis der australischen Grampians gereist und verschwindet spurlos. Sabrina macht sich auf die Suche und lernt den höchst charmanten Lodge-Besitzer Trevor kennen, der ihr zur Seite steht. Während Scott um sein Leben kämpft, sucht Sabrina verzweifelt nach ihm. Zusammen mit dem Aborigine Joe dringt sie tief in die geheimnisvollen Wälder der Grampians ein. Doch kann sie dem verschlossenen Fährtenleser Joe trauen?

    Meine Meinung:
    ‘‘Das Geheimnis der Traumzeit‘‘, war das erste Buch, welches ich von Susan de Winter gelesen habe. Bis vor 2 Sekunden habe ich noch gar nicht gewusst, dass es schon zwei Bände davor gab. Jedoch ist das für diese Geschichte überhaupt nicht relevant, da ich beim Lesen nicht gemerkt habe, dass es schon andere Bände gibt und diese Bände wahrscheinlich auch nicht aufeinander aufbauen. Als Erstes ist mir sofort das Cover ins Auge gesprungen. Es versprüht das Feeling von Sommer und macht einem sofort Lust, nach Australien zu reisen und dort den Sonnenuntergang zu geniessen.
    Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen und daher liess sich das Buch auch sehr schnell und flüssig lesen.

    Da das Buch nicht wahnsinnig dick ist und die Geschichte daher sehr schnell gelesen ist, konnte ich leider nicht wirklich eine Verbindung zu den Protagonisten aufbauen. Sie sind mir in dieser kurzen Zeit leider nicht wirklich ans Herz gewachsen, auch wenn sie sehr sympathisch gewirkt haben.
    Was ich wahnsinnig schön fand war, dass Sabrina alles dafür getan hätte, um Scott zu finden und ihn wieder in die Arme schliessen zu können. Sie hat nicht eine Sekunde daran gezweifelt, dass Scott verschwunden ist und sie nicht einfach so verlassen hat. Das zeugt von seht viel Vertrauen, dass sie in Scott hat. Auch Scott hat nicht aufgeben und wollte unbedingt wieder zurück, um Sabrina zu sehen. Das fand ich schon sehr süss und sie haben eine unglaublich tolle Beziehung.

    Die Geschichte an sich ist eigentlich sehr spannend und ich wollte doch unbedingt herausfinden, ob und wie Scott gefunden wird und wer der geheimnisvolle Partner von Mal ist. Die Geschichte ist gegen Schluss auch ein wenig irreführend, so dass ich den falschen verdächtigt habe, etwas mit dem Ganzen zu tun zu haben. Das hat mir auch gefallen, da es noch einmal ein wenig frischen Wind in die Geschichte gebracht hat.
    Das Ende hat mir jedoch sehr gut gefallen und ich bin sehr zufrieden, wie die Geschichte ausgegangen ist.

    Mein Fazit:
    Wer eine locker leichte Geschichte mit ein wenig Spannung sucht, kann sich dieses Buch gerne ansehen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    phinchensfantasys avatar
    phinchensfantasyvor einem Jahr
    Einfach klasse zum Träumen

    Ich muss gestehen das „ Das Geheimnis der Traumzeit“ mein erstes Buch von Susan de Winter ist .
    Was soll ich sagen , es hat mir sehr gut Gefallen . Trotz das ich die ersten beiden Teile nicht kannte, konnte ich in das Buch komplett eintauchen. Der Schreibstyl der Autorin ist wunderbar klar und lebendig. Alles ist so wundervoll beschrieben , dass wenn ich jetzt meine Augen schließe ich immer noch Glas klar die Menschen und Orte vor mir sehen kann. Es ist als wenn man den Ort mit seinen Bräuchen und Sitten bereist .Es ist nicht nur eine wundervolle lies Geschichte , auch die Spannung und das Abenteuer kommen nicht zu kurz. Die Protagonisten Sabrina und Scott sind sehr Authentisch und liebenswert. Sie machen das ganze rund um Perfekt .

    Mein Fazit ich kann das Buch nur wärmstens Empfehlen . Lasst euch entführen und erlebt die Spannung selbst dieser wundervollen Geschichte. Von mir gibt es 5 Sterne.

    Zum Cover:
    Es gefällt mir sehr gut, es passt super zur Geschichte . Auch wenn es nicht gleich jedem ins Auge springt mag ich es sehr.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Linda-Maries avatar
    Linda-Marievor 10 Monaten
    Kurzmeinung: War schön zu lesen: Pannung, Natur....
    Kommentieren0
    Soneas avatar
    Soneavor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    S

    Die Grampians: Der perfekte Schauplatz für einen Roman

    Bei den Wanderungen durch den fast 1700 Quadratkilometer großen Grampians Nationalpark kam der Autorin die Idee zu ihrem vor kurzem erschienen, dritten Roman „Das Geheimnis der Traumzeit“. Es geht um Liebe, Abenteuer, Mut, Vertrauen und Verrat. Die Aborigines, die Ureinwohner Australiens, spielen eine wichtige Rolle. Australien-Fans, die den Grampions-Nationalpark auf ihrer Bucketlist haben, erwartet so einige Inspirationen für ihren eigenen Trip.

    Kunststudentin Sabrina steht am Flughafen in Melbourne und wartet vergebens auf ihren Freund Scott. Der Fotograf aus New York war für einen Auftrag in die Wildnis der australischen Grampians gereist und verschwindet spurlos. Sabrina macht sich auf die Suche und lernt den höchst charmanten Lodge-Besitzer Trevor kennen, der ihr zur Seite steht. Während Scott um sein Leben kämpft, sucht Sabrina verzweifelt nach ihm. Zusammen mit dem Aborigine Joe dringt sie tief in die mystischen Wälder der Grampians ein. Doch kann sie dem verschlossenen Fährtenleser Joe trauen?

    Wie sieht es bei euch aus: Vertraut ihr mehr eurem Kopf oder eurem Bauchgefühl? Und welcher mystische Ort könnte eurer Meinung nach der Schauplatz in einem der nächsten Susan de Winter-Romane sein?

    Los geht’s: Bis zum 17. Juni 2017 könnt ihr posten und mit ein wenig Glück eins von 10 signierten Taschenbüchern „Das Geheimnis der Traumzeit“ gewinnen.

    Viel Glück!

    Hier geht es zu den Büchern: https://www.amazon.de/Susan-de-Winter/e/B017WAVGZ8/ref=ntt_dp_epwbk_0

    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks