Susane Colasanti Now and Forever

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Now and Forever“ von Susane Colasanti

What if your boyfriend was the world’s biggest rockstar?   Sterling is crazy in love with Ethan. Not only is he the sweetest boy she’s ever met, but he's an incredibly talented guitarist, singer, and songwriter. And since forever, he’s believed he has what it takes to be a star.   When Ethan becomes an overnight sensation, he’s thrown head-first into the glam world of celebrity—and so is Sterling. Before she knows it, she’s attending red-carpet premieres, getting free designer clothes, and flying around the country to attend Ethan’s monumental sold-out concerts.   It’s a dream come true…but whose dream is Sterling living? And what do you do when “forever” comes to an end?

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Sehr witziges Buch aus der Sicht eines Katers... was gibt es doch für Missverständnisse zwischen Menschen und Katzen!

TanyBee

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz

Ein außergewöhnlich schönes Buch, welches angespickt ist mit Abenteuer und leichten Grusel.

MelE

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Hilfe, mein Freund ist ein Rockstar

    Now and Forever
    Deengla

    Deengla

    18. July 2014 um 21:15

    Kurzmeinung Ich habe von diesem Buch regelrecht Kopfschmerzen gekriegt. Die Charaktere, die Dialoge, der Schreibstil... das war einfach alles unterirdisch. 1 1 1/2 Sterne. Inhalt Sterling liebt ihren Freund Ethan, der nur einen Traum hat: er möchte ein berühmter Musiker werden. Für dieses Ziel arbeitet er hart und er hat Glück: tatsächlich wird ein Manager auf ihn aufmerksam und schneller als er gucken kann, ist er DER neue Rockstar schlechthin und schmeißt die Schule hin. Und Sterling muss nun damit klar kommen, dass ihr Freund von Tausenden Mädchen umhimmelt wird und kaum mehr Zeit für sie hat. Kann ihre Liebe wirklich "Now & Forever" sein? Meine ausführlichere Meinung Bis jetzt waren die Bücher von Susane Colasanti, die ich gelesen habe, ganz okay, haben mich aber nicht umgehauen. Dieses Buch hat mir jedoch den Rest gegeben und ich denke, ich werde nicht mehr so schnell etwas von ihr lesen. Die Grundidee fand ich ganz interessant. Erzählt wird das Ganze aus der Sicht von Sterling und ich war neugierig darauf, wie sie damit klar kommt, dass ihr Freund relativ schnell weltberühmt wird. Ich war jedoch sehr schnell von der guten Sterling genervt. Sie definiert sich total über ihren Freund und stellt ihn über alles, stößt andere Freunde zurück und ist vollkommen auf ihn fixiert. Schon fast krankhaft. Ihre ständigen Liebesschwüre waren so etwas von kitschig und zuckersüß, das ging mir auch schwer gegen den Strich. Doch es wurde leider nicht besser, im Gegenteil. Der Schreibstil ging mir schwer auf die Nerven und Sterling klang für meinen Geschmack wie ein hirnloser Abklatsch einer Vierzehnjährigen. Ständig betont sie, wie gut ihr Freund doch aussieht und wie sie jedes Mal dahinschmelzt, wenn er sie anschaut oder sie ansprecht. Kein Scherz. Der Satz "Melting.In.The.Hallway", wobei "hallway" durch ein gefühltes Dutzend anderer Lokalitäten ersetzt werden kann, steht buchstäblich so im Buch und ließ mich jedes Mal zusammenfahren.  Auch was sonst so geschildert wird, scheint für mich fernab von jeder möglichen Realität in diesem unserem Universum. Ich meine, welcher absolut neuer Musikstar ist so erfolgreich, dass ihn nach knapp vier Wochen bereits jeder kennt und er in derselben Zeit bereits sage und schreibe drei Singles herausgebracht hat?! Und solche Stellen gibt es häufig. Ich will auch gar nicht allzu viele Worte darüber verlieren, dass Sterling ihn relativ problemlos auf Tour begleiten kann oder welche anderen abstrusen Szenarien es gibt. Kurz schimmerte Hoffnung in mir auf als Sterling endlich erkannte, dass sie sich selbst und ihre Interessen mehr oder weniger komplett für Ethan aufgegeben hat und ich dachte: "Okay, vielleicht rehabilitiert sich das Buch jetzt doch noch." Aber nein. Denn die Erkenntnis ist nur für kurze Dauer und Sterling hängt wieder alles an ihre Liebesbeziehung. Das Ende passt zum Rest: wenig durchdacht, nicht stimmig, pseudo-romantisch, aber eigentlich nur zum Heulen, da Sterling so dumm ist. Fazit Bei diesem Buch muss man wirklich ganz stark sein. Wenn man keinen Bedarf an halbwegs realistischen Szenarien und Figuren hat, keine Probleme mit einer eigentlich nicht vorhandenen Handlung, unpassenden Abläufen und kitschig-süßen Schwärmereien und Liebesschwüren, kann man dieses Buch ohne Gefahren lesen und vielleicht sogar mögen. Ich konnte es jedenfalls nicht.

    Mehr