Susann Brennero Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(7)
(2)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten“ von Susann Brennero

Ein grausamer Serienmörder sorgt von Februar 1929 bis Mai 1930 in Düsseldorf am Rhein für Angst und Schrecken. Der gebürtige Kölner Peter Kürten sticht Kinder und Erwachsene nieder und trinkt ihr Blut. Düsseldorfer und Berliner Kriminalisten und die Presse jagen den Vampir von Düsseldorf unter den Augen der Weltöffentlichkeit. Kürten spielt mit Polizei und Presse. Erst im Mai 1930 gelingt der Polizei die Festnahme. Zum Prozess und zur Hinrichtung reisen 1931 Pressevertreter aus aller Welt an.

Spannende Mörderjagd vor historischem Hintergrund

— ech

Spannend, mitreißend, sehr gut geschrieben.

— KyraCade

Schwere Kost leicht verdaulich geschrieben!

— Rosahimmelreich

Wahre Begebenheit in Romanform gepackt. Leider nicht ansatzweise so fesselnd geschrieben, wie es die reale Vorlage möglich gemacht hätte.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Roman wird der authentisch realen Geschichte zu 100 Prozent gerecht

— HEIDIZ

Stöbern in Krimi & Thriller

Oxen. Das erste Opfer

Ein gelungener Auftakt zu einer spannenden Trilogie.

twentytwo

Die Attentäterin

Geht einem unter die Haut. Erschreckend realistisch. Die erste Hälfte ist aber schleppend.

jackiherzi

Sie zu strafen und zu richten

Spannender Thriller mit interessantem Plot und überraschendem Ende. Leider jedoch mit ein paar zwischenzeitlichen Längen...

mareike91

Origin

Primitiv. Protas agieren wie unbedarfte Teenager, konstruierte, unglaubwürdige Handlung, dürftige Sprache. Paar gute Ideen, aber insg flach.

Wedma

Die 13. Schuld

Nanu - so kenne ich Patterson gar nicht! Der flapsige Sprachstil hat die Spannung etwas abgeflacht.

Mrs_Nanny_Ogg

Unter Fremden

Eine spanedne Geschichte, die mitreißt und zum nachdenken anregt

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Das Adenauer-Komplott" von Sebastian Thiel

    Das Adenauer-Komplott

    NetzwerkAgenturBookmark

    Krimizeit mit Sebastian Thiel! Habt Ihr Lust auf eine gemeinsame Leserunde mit Sebastian Thiel zu seinem neusten Kriminalroman "Das Adenauer-Komplott"? Dann bewerbt euch direkt für eines der 20 Rezensionsexemplare zur Leserunde. Wir sind gespannt auf Eure Lesermeinung! Das Deutsche Reich liegt am Boden, doch Hitler lässt den Vernichtungskampf weiterführen. Der ehemalige Kampfpilot Maximilian Engel sehnt den Frieden für Deutschland herbei und wird daraufhin von der Gestapo verhaftet. Im Gefängnis bekommt er unerwartet Hilfe - die geheimnisvolle Luisa bietet ihm die Freiheit, wenn er seinen Mithäftling Konrad Adenauer zur Flucht verhilft. Engel willigt ein den ehemaligen Bürgermeister von Köln zu befreien und setzt damit etwas in Gang, das den Lauf der Geschichte verändern wird. Sebastian Thiel, Jahrgang 1983, lebt in Tönisvorst am Niederrhein. Durch seine Arbeit als IT-Manager an Nachtschichten gewöhnt, schreibt er auch heute noch am liebsten nachts. Als Basis seiner Romane dienen historische Ereignisse und Personen, die er zu fantasievollen Geschichten verwebt. Seit mehreren Jahren ist Sebastian Thiel freiberuflicher Autor und widmet sich komplett dem Schreiben. Wir suchen nun mindestens 20 Leser, die gerne in Krimis ermitteln und sich von der Geschichte mitreißen lassen & gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Bewerbungsaufgabe: Schildert uns in 2-3 Sätzen, warum ihr gerne mitlesen möchtet & was ihr von diesem Roman erwartet. Viel Spass *** Wichtig *** Ihr solltet mindestens 2-3 Rezensionen im Profil haben, damit ich sehen kann, wie Ihr Eure Rezensionen verfasst. Versandadressen werden nach Abschluss der Leserunde gelöscht. Merken Merken

    Mehr
    • 249
  • Buchverlosung zu "Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten" von Susann Brennero

    Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten

    brennerosusann

    "Ein grausamer Serienmörder sorgt von Februar 1929 bis Mai 1930 in Düsseldorf am Rhein für Angst und Schrecken. Der gebürtige Kölner Peter Kürten sticht Kinder und Erwachsene nieder und trinkt ihr Blut. Düsseldorfer und Berliner Kriminalisten und die Presse jagen den Vampir von Düsseldorf unter den Augen der Weltöffentlichkeit. Kürten spielt mit Polizei und Presse. Erst im Mai 1930 gelingt der Polizei die Festnahme. Zum Prozess und zur Hinrichtung reisen 1931 Pressevertreter aus aller Welt an.""Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten" ist ein biografischer Kriminalroman, der auf den grausigen Geschehnissen der Jahre 1929 bis 1931 in Düsseldorf am Rhein basiert. Wie im wahren Kriminalfall in der Zeit der Weimarer Republik geht es um - den Täter - die Taten - die Opfer - die Bevölkerung - die Kriminalpolizei - die internationale Presse - die Hysterie in der ganzen Welt Wer das Buch noch nicht kennt und es gerne als Geschenk unter seinen Weihnachtsbaum legen möchte, der sollte bis zum 12.12.2016 an dieser Verlosung teilnehmen. Der Gmeiner-Verlag in Meßkirch spendiert zum Weihnachtsfest fünf Exemplare des Kriminalromans (bitte beim Teilnehmen angeben, ob die Printausgabe oder ein ebook gewünscht wird).Zum Teilnehmen an der Buchverlosung einfach bewerben und die Frage beantworten:Wie sieht eure perfekte Leseecke für einen grausigen Krimi aus?Ich bin sehr neugierig und gespannt auf eure Antworten.Und jetzt drücke ich ganz herzlich allen Teilnehmern die Daumen und wünsche einen schönen Nikolaustag und eine friedliche Adventszeit!Eure Susann Brennero

    Mehr
    • 89
  • Spannende Mörderjagd vor historischem Hintergrund

    Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten

    ech

    23. January 2017 um 13:48

    Der Fall Peter Kürten, dem Vampir von Düsseldorf, gehört zu den spektakulärsten Kriminalfällen des 20. Jahrhunderts in Deutschland. Von Februar 1929 bis Mai 1930 hat er mehrere brutale Morde in der Stadt am Rhein begangen und dabei die örtliche Polizei über lange Zeit nicht gut aussehen lassen. In diesem Buch zeichnet die Autorin Susann Brennero die spannende Jagd auf den unheimlichen Mörder nach und stellt dabei den Journalisten Egon Kron in den Mittelpunkt der Geschichte. Das erste Opfer von Kürten war die Tochter seiner Vermieter, und so ist Kron vom ersten Tag an in die Suche nach dem Mörder eingebunden und bleibt auch bis zur Festnahme an dem Fall dran, geht dabei auch immer wieder weit über seine eigentliche Arbeit als Zeitungsreporter hinaus. Mehrmals bringt er sich in große Gefahr und setzt neben seiner Gesundheit auch sein Privatleben, insbesondere die Liebe zur Schauspielerin Marlene, aufs Spiel. Neben einer spannenden Mörderjagd bietet das Buch zudem noch Interessante und tiefe Einblicke in das Deutschland der Jahre 1929 bis 1931 und zeigt eine Stadt und eine Bevölkerung, die immer noch unter den Folgen des 1. Weltkrieges leidet. Auch die Weltwirtschaftskrise und der damals bereits aufkommende Nationalsozialismus werden thematisiert und gut in die Handlung eingebunden. Zudem wird auch die Angst der Düsseldorfer Bevölkerung vor dem unheimlichen Mörder gut eingefangen, so das sich ein überzeugendes und stimmiges Gesamtbild ergibt, das mich auf ganzer Linie überzeugt hat. Wer Krimis mag, die vor historischem Hintergrund spielen und auf Tatsachen beruhen, wird hier bestens bedient.

    Mehr
  • Spannend

    Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten

    KyraCade

    18. January 2017 um 14:54

    Februar 1929: Die kleine Rosalie wird ermordet aufgefunden. Düsseldorf ist geschockt und beginnt eine waghalsige Suche nach dem Mörder. Der Journalist Kron ist ein Nachbar von Rosalies Familie und schwört ihren Eltern, dass er den Mörder finden wird. Bald freundet er sich mit dem ermittelnden Kommissar Bergmann an. Doch es folgen mehr Morde und keiner findet einen Hinweis auf den Mörder. Der biografische Roman berichtet von der Zeit zwischen Februar 1929 und Mai 1930, in der schreckliche Morde und Überfälle in Düsseldorf geschahen. Dabei folgt der Leser dem Journalisten Kron, der sich selbst ein bisschen als Ermittler betätigt und alles daran setzt, den Mörder zu finden. In den ohnehin unruhigen Zeiten ist die Suche erschwert. Zwischen Bürgerwehren und den aufstrebenden Mächten muss Kron Acht geben, dass er nicht selbst in Verdacht gerät und ein Opfer der Lynchjustiz auf den Straßen wird. Auch seine Beziehung beginnt unter der Besessenheit zu leiden. Aber Kron macht weiter. Wenn man aufmerksam liest, kann man vielleicht hier und da einen Hinweis auf den Täter finden. Es ist spannend, wie die Autorin das Buch aufgebaut hat. Eine Stadt sucht einen Mörder, der ein Phantom ist. Kron gibt ihm den Spitznamen "Vampir von Düsseldorf", dessen Bekanntheit schnell globales Ausmaß erreicht. Man folgt dem Journalisten auf seinen holprigen Wegen, fiebert mit, fragt sich irgendwann, ob der Mörder überhaupt gefunden wird - was verwunderlich ist, da es sich um einen biografischen Roman handelt und man natürlich weiß, dass die Fälle schließlich aufgeklärt werden konnten. Dennoch fesselt einen die Geschichte und man kann das Buch nur sehr schwer aus der Hand legen. Geschockt kann man von den Taten sein, es trifft eben Kinder, die sich nicht wehren können, das nimmt einen bei der Lektüre schon mit. Ein gutes, lesenswertes Buch für Krimifans und alle, die wahre Geschichten in Romanform mögen. 

    Mehr
  • Biografischer Kriminalroman

    Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten

    esposa1969

    15. January 2017 um 23:09

    Klappentext:Ein grausamer Serienmörder sorgt von Februar 1929 bis Mai 1930 in Düsseldorf am Rhein für Angst und Schrecken. Der gebürtige Kölner Peter Kürten sticht Kinder und Erwachsene nieder und trinkt ihr Blut. Düsseldorfer und Berliner Kriminalisten und die Presse jagen den Vampir von Düsseldorf unter den Augen der Weltöffentlichkeit. Kürten spielt mit Polizei und Presse. Erst im Mai 1930 gelingt der Polizei die Festnahme. Zum Prozess und zur Hinrichtung reisen 1931 Pressevertreter aus aller Welt an.Leseeindruck:Mit "Der Vampir vpm Niederrhein" von Autorin Susann Brennero liegt dem Leser ein biografischer Kriminalroman vor und die damit verbundene Jagd nach einem Serienmörder. Peter Kürten ist dieser Serienmörder, der auch als "Vampir von Düsseldorf" in den 1929er/ 1930er Jahren grausame Bekanntheit erlangte, er stach Kinder und Erwachsene nieder und trinkt deren Blut. Wir lesen hier den authentischen Fall, perfekt recherchiert und detailliert weitergegeben, dazwischen Zeitungsartikel der damaligen Zeit zu diesem Geschehen.Dieser biografische Kriminalroman nahm mich von der ersten bis zur letzten Seite gefangen, las sich grausam fesselnd. Das Cover mit dem Konterfei des Serienmörders macht mir ein wenig Angst, ist aber passend gewählt.@ esposa1969

    Mehr
  • Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten

    Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten

    Thrillertante

    14. November 2016 um 08:14

    In unmittlerbarer Nähe zu einer Baustelle wird im Februar 1929 die Leiche einer 9jährigen Bäckerstochter, bestialisch erstochen und missbraucht, gefunden. In der Nachbarschaft lebt der Journalist Egon Kron, den der Mord an dem Kind weder beruflich noch privat loslässt. Er befreundet sich mit dem leitenden Ermittler und möchte den Täter dingfest machen. In Düsseldorf verdächtigt und bespitzelt jeder jeden und weitere Morde geschehen... Peter Kürten - wer hat noch nicht von dem Serienmörder, der in Düsseldorf sein Unwesen trieb gehört.. Auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse konnte ich mit der Autorin, Susann Brennero unterhalten. Nach unserem sehr interessanten Gespräch, war mir klar, dass ich ihren biografischen Kriminalroman lesen musste und ich wurde nicht enttäuscht. Mich hat die unglaublich gute Recherchearbeit der Autorin beeindruckt und so entstand ein hochspannender und aufschlussreicher Krimi, der auf den bestialischen Taten des Vampirs von Düsseldorf basiert. Die Autorin führt den Leser mit ihrem bildhaften Schreibstil von Tatort zu Tatort und obwohl ich noch nie in Düsseldorf war, konnte ich mir die Örtlichkeiten vor meinem geistigen Auge sehr gut vorstellen. Ich habe natürlich auch im Internet nach dem Serienmörder gesucht um mir nochmals Informationen über diesen Teufel in Menschengestalt einzuholen, so bekam ich ein noch besseres Bild über den Fall. Der Roman beschreibt, in der Zeit der Weimarer Republik, die Sorge und Nöte der Menschen und vor allem, was diese Morde aus den Menschen damals gemacht hat und wie diese damit umgegangen sind. Ich habe den Gerichtsreporter Egon Kron begleitet und noch glaubhafter, interessanter und vorstellhaftert machen den Krimi die Zeitungsberichte des Egon Kron, die die Autorin immer wieder in die Story einbettet. Für mich persönlich war "Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten" ein echtes Highlight und ich kann jedem, der sich mit wahren Verbrechen befasst aber auch jeden der gerne spannende Krimis liest, diesen biografischen Kriminalroman wärmsten ans Herz legen und vergebe somit eine absolute Leseempfehlung! Meine persönliche Highlightliste ist nun um ein Buch reicher!

    Mehr
  • Schweres Thema, leicht geschrieben.

    Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten

    Rosahimmelreich

    02. November 2016 um 21:01

    Schwere Kost leicht verdaulich geschrieben!

  • Sehr gut geschrieben

    Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten

    HEIDIZ

    12. September 2016 um 08:55

    Ich habe die Geschichte vom "Vampir vom Niederrhein" gelesen, die Geschichte von Peter Küren - als biografischen Kriminalroman - sehr interessant und aufschlussreich ...   Wir schreiben den 9. Februar 1929 - man findet die Leiche eines Mädchens auf einem Bauplatz zwischen Kirche und neuem Schwimmbad - wir befinden uns in Düsseldorf. Egon Kron ist Gerichtsreporter und Rosalie ist das Nachbarskind. Er muss den Täter finden. Immer neue Rätsel plagen ihn und alle, die es ebenso fürchterlich finden - weitere Opfer tauchen auf - Geständnisse, Hinweise, Spuren ..... führen ihn weiter - führen ihn in die Irre ...   Das Leben schreibt doch die besten Krimis ...   Leseprobe: ========   Wenn ich euch irgendwie helfen kann?", begann Kron. "Ich frage Marlene wegen der Schiffspassage." Noch nie in seinem Leben hatte Kron auf dem Gesicht eines so einfachen Mannes wie Albert Quendte ein so glückliches Lächeln gesehen.   Eingeflochten sind immer wieder Zeitungsbeiträge z.B. aus der Abendausgabe des Rheinischen Tageblattes vom 25. Aug. 1929 "Drei tote Kinder - Mörder im Blutrausch - Was nützen Razzien und Bürgerwehren?" ...   Top recherchierter biografisch kriminalistischer Roman, der keine Fragen offen lässt, spannend, wie ein Krimi geschrieben, doch authentisch und real sowie sachlich und bildhaft.   Es gibt absolut nichts zu meckern - die Autorin hat dieses wahre Verbrechen in beste Worte gefasst und die atemlose Jagd nach dem Mörder perfekt in einen Roman gebracht. Prima - gern mehr ...

    Mehr
  • Rezension zu Der Vampir vom Niederrhein

    Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten

    KruemelGizmo

    23. August 2016 um 15:28

    Der Kölner Peter Kürten, sorgt als grausamer Serienmörder von Februar 1929 bis Mai 1930 in Düsseldorf für Angst und Schrecken. Er sticht Kinder und auch Erwachsene nieder und trinkt ihr Blut. Düsseldorfer und Berliner Kriminalisten und auch die Presse jagen den Vampir von Düsseldorf. Kürten spielt mit Polizei und Presse, und erst im Mai 1930 gelingt es der Polizei ihn festzunehmen. Zum Prozess und auch zur Hinrichtung 1931 reisen Pressevertreter aus aller Welt an. Der Vampir vom Niederrhein ist ein biografischer Kriminalroman aus der Feder der Autorin Susann Brennero. Die Geschichte um Peter Kürten wird in diesem Buch aus der Sicht des Reporters Egon Kron erzählt. Als Nachbar des vermeintlich ersten Opfers, der 9-jährigen Tochter des Bäckers, fühlt er sich persönlich betroffen und beginnt seine eigene Jagd nach dem Mörder. Bald wird ein Verdächtiger gefunden und unschuldig als Täter verurteilt. Aber auch nach der Verurteilung gibt es neue Opfer und nicht nur Egon Kron verzweifelt langsam an der Suche, sondern auch die Polizei tappt weiterhin im Dunkeln. Aus Berlin wird Hilfe von erfahrenen Kriminalisten geschickt um diesen Serienmörder zu schnappen. Düsseldorf und seine Bewohner verändern sich zu dieser Zeit, bis dahin eine weltoffene Stadt sorgt die Angst dafür, dass jeder Fremde mit Argusaugen betrachtet wird. Bürgerwehren ziehen durch die Stadt und verwandeln sich auch schon mal in einen Lynchmob. Erst mit der Ergreifung und Hinrichtung von Peter Kürten kommt Düsseldorf erst wieder zur Ruhe. Als Düsseldorferin konnte ich an diesem neuen Buch über Peter Kürten einfach nicht vorbeigehen. Das es sich dabei um einen biografischen Kriminalroman handelte machte für mich einen besonderen Reiz aus. Für mich lebte dieses Buch vor allem durch den Lokalkolorit, der zwischen den Zeilen steckte. So mancher Ort an dem sich der Protagonist aufhält, oder auch die Opfer gefunden wurden sind mir bekannt, aber natürlich verbinde ich ganz andere Erinnerungen daran. Mit Interesse las ich über Gebäude, Theater und Kinos, die es damals schon gab oder gebaut wurden und bis in mein Erwachsenenalter überlebt haben. Peter Kürten nimmt in diesem Buch gar nicht so viel Raum ein wie ich zuerst dachte, sondern Egon Krons Erleben der Gräueltaten und seine persönliche Besessenheit bei der Jagd nach dem Mörder stehen zusammen mit dem Leben und den Veränderungen in Düsseldorf im Vordergrund der Geschichte. Einzig die geschriebenen Artikel von Egon Kron konnten mich nicht ganz so überzeugen, irgendwie hatte ich hierbei nie das Gefühl einen Artikel aus dieser Zeit zu lesen, irgendwie wirkte es immer ein klein wenig zu modern auf mich. Mein Fazit: Ein wirklich interessantes Buch, das mich auf eine Reise in das alte Düsseldorf mitnahm um mir die Geschichte der Gräueltaten von Peter Kürten zu erzählen. Meine Leseempfehlung geht an die Freunde von biografischen Kriminalromanen.

    Mehr
    • 10
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks