Susann Krumpen Möglichkeiten der Biographiearbeit in der Gesundheits-, Alten- und Krankenpflege

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Möglichkeiten der Biographiearbeit in der Gesundheits-, Alten- und Krankenpflege“ von Susann Krumpen

Dokument aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pflegewissenschaften, einseitig bedruckt, Note: keine, -, Sprache: Deutsch, Abstract: In unserer Gesellschaft wird der Zuwachs von alten Menschen stetig ansteigen und die Bedürftigkeit und Pflege ohne geeignete Fachkräfte kaum noch zu bewältigen sein. Umso wichtiger ist es, das Pflegepersonal so zu sensibilisieren und zu schulen, dass es in der Lage ist, aktivierende Pflege anzubieten und somit besser auf die Patienten einzugehen.§Biographiearbeit ist Erinnerungsarbeit. Diese kann in unterschiedlichen Bereichen angewendet werden. Durch die Erinnerungsarbeit sollen vergangene und längst vergessen geglaubte Erinnerungen aktiviert und wieder lebendig gemacht werden, um Bezüge zu Verhaltensweisen, möglichen Erkrankungen, Vorlieben der Heimbewohner/innen besser verstehen zu lernen.§Dadurch kann ein ganzheitliches Bild von einem Menschen geformt und teilweise wiederhergestellt werden. Das Pflegepersonal bekommt durch die Erinnerungsarbeit ein tieferes Verständnis zu den zu pflegenden Heimbewohner/innen und kann differenzierter auf die einzelnen Bedürfnisse eingehen.§Ziel der Erinnerungsarbeit ist es, die Individualität des Menschen zu unterstützen und die Arbeit des Pflegepersonals zu erleichtern. Denn sie sind es, die die Menschen auf dem Lebensweg begleiten und ihnen fachkompetent zur Seite stehen.§Das vorliegende Buch zeigt eine Möglichkeit der Erinnerungsarbeit im Umgang mit älteren, pflegebedürftigen Menschen.

das Booklet ist lesenswert und eine echte Hilfe in der Altenpflegeausbildung

— Manuel_L

Stöbern in Sachbuch

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Möglichkeiten der Biographiearbeit in der Gesundheits-, Alten- und Krankenpflege" von Susann Krumpen

    Möglichkeiten der Biographiearbeit in der Gesundheits-, Alten- und Krankenpflege

    Manuel_L

    31. May 2012 um 16:42

    Erinnerungsarbeit ist eine hervorragende Möglichkeit, Patienten und Pflegepersonal zum besseren, gegenseitigen Verstehen zu verhelfen.Patienten, die zum Beispiel Krieg /Hungersnöte mit erleben mussten, Missbrauch oder Gewalterfahrungen in der Kindheit /Jugendzeit gemacht haben etc. Aber auch der Verlust von Eltern, Großeltern, Freunden und nahestehenden Angehörigen, oder Freunden kann dazu führen, dass mit manchen Patienten kaum, oder keine Erinnerungsarbeit möglich ist. In dem Falle gehört der Patient in professionelle, therapeutische Behandlung. Dieses Büchlein kann eine Hilfe für den täglichen Umgang mit alten und pflegebedürftigen Menschen darstellen und ist aus meiner Sicht gut definiert. Schade zwar, dass in dem Heft nur EIN Beispiel dargestellt ist, aber dennoch kann man sich vorstellen, wie schwierig sich das Zusammenspiel von Pflegepersonal und Heimbewohnern und deren Angehörige gestalten kann. Ich finde das Beispiel gut ausgearbeitet, vielleicht ein wenig zu knapp. Es zeigt die Wichtigkeit im zwischenmenschlichen Miteinander auf eine deutliche Art und Weise. Schade nur, dass in der heutigen Gesellschaft der Anspruch zwar besteht, aber aus Zeitmangel in den Pflegeeinrichtungen doch nicht immer eingegangen werden kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks