Susann Krumpen Wildrose Überlebende

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wildrose Überlebende“ von Susann Krumpen

Wildrose/Überlebende - in diesem Handbuch schreiben erstmals eine Gruppe von Betroffenen über ihre Gedanken, Gefühle, Ängste und schildern aus ihrer Sicht den möglichen, aber langen Prozess der Heilung. Hier geht es um mehr, als nur das Thema sexueller Missbrauch. Sie stellen die oftmals aussichtslos erscheinenden Situationen dar, angefangen von der Schuldfrage bis über den eigenen Zweifel, ob es wirklich geschehen ist. Sie schildern eindrucksvoll ihren eigenen Weg in Form von Gedichten und Erzählungen, schildern ihre Erfahrungen von der Anzeigenerstattung bis hin zur Gerichtsverhandlung. Sie schreiben über Probleme in der Partnerschaft, so dass dem Leser sehr intensive Gefühle entgegenschlagen. Das Buch stellt eine wesentliche Bereicherung für Betroffene und deren Angehörige dar und wird aus der Selbsthilfearbeit nicht mehr wegzudenken sein. Ein unentbehrliches Handbuch für alle, die sich mit ihren bitteren Erfahrungen allein gelassen fühlen und für die Arbeit in Selbsthilfegruppen.

Die Autorin beweist jede Menge Mut mit diesem Buch!

— wildblume
wildblume

Der Link zur Sendung Mona Lisa: http://monalisa.zdf.de/ZDFde/inhalt/18/0,1872,1020210_idDispatch:10377603,00.html

— Susann_Krumpen
Susann_Krumpen

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wildrose Uberlebende" von Susann Krumpen

    Wildrose Überlebende
    SuziMoon

    SuziMoon

    13. April 2012 um 13:08

    Ich habe mir das Buch gekauft und war überrascht, von den Emotionen, die mich sehr nachdenklich gemacht haben. Dieses Buch zeigt sehr detailliert, wie man im Falle eines Missbrauches eine Anzeige erstattet, welche Rechte ein Opfer von Gewalttaten hat und wie eine Gerichtsverhandlung abläuft. Ich persönlich war angenehm überrascht, was diese Gruppe von Betroffenen, so wie die Autorin schreibt, zusammentragen konnte, um anderen Menschen die Angst vor Anzeige und Gerichtssaal zu nehmen. Es soll auf eine offene, emotionale Weise Mut machen und ich glaube, wenn man da reingelesen hat, wird einem klarer,wie lang der Weg sein kann, den solche Menschen gehen. Auch für Partner und " Nicht Betroffene" ein sehr informatives Buch und ich kann es sehr empfehlen, um einen kleinen Einblick zu bekommen.

    Mehr
  • Rezension zu "Wildrose Uberlebende" von Susann Krumpen

    Wildrose Überlebende
    B_Herrmann

    B_Herrmann

    29. October 2011 um 19:28

    Dieses dünne Büchlein ist durchaus sein Geld wert. Es bietet eine sehr gute Einführung in ein Thema, vor dem man instinktiv zurückschreckt. Alle wichtigen Themenbereiche werden angesprochen, angefangen mit "Was ist sexueller Mißbrauch?", über Phasen des Traumas, Tipps für Partner & Familie bis zur Erläuterung von Strafanzeige & Strafverfahren. Letzeres fand ich besonders hilfreich. Je mehr man darüber weiß, wie es bei der Polizei und danach weitergeht, desto geringer sind die Hemmungen, diesen Weg tatsächlich auch zu gehen. Allerdings - und das finde ich sehr wichtig - will einem das Buch nicht einreden, daß man Anzeige erstatten MUß! Es gibt durchaus Gründe, es sein zu lassen. Die Autorin überläßt jedem selbst die Entscheidung. Zusätzlich zu den Fakten enthält das Büchlein einige Gedichte und Beiträge von Überlebenden, die einem nahe gehen und mich teilweise sogar zu Tränen gerührt haben. Besonders schmerzhaft ist die Geschichte einer Frau, die als Kind mißbraucht und mißhandelt wurde, und so furchtbare Angst hatte, ihrem Kind zu Schaden, daß sie es kaum berührt und kaum mit ihm gespielt hat. Womit sie ihr Kind aber ebenfalls traumatisierte. Das Buch ist ein Wegweiser, der einem seine Möglichkeiten aufzeigt, aufklärt und Vorschläge macht ohne einem irgendeinen Weg aufzuzwingen. Sehr empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Wildrose Uberlebende" von Susann Krumpen

    Wildrose Überlebende
    Hansgeorg

    Hansgeorg

    25. March 2011 um 08:18

    Hier stellt sich eine Selbsthilfegruppe vor.Dieses Buch finde ich enorm wichtig. In unserer Gesellschaft gibt es leider immer noch zu wenig Menschen, die über das Thema sprechen. Ich finde toll, das hier jede Menge Mut bewiesen wird und der Leser eine kleine Ahnung vom Leiden der Betroffenen bekommt. Es wird geschildert, wie schwer für Betroffene und deren Angehörige der oftmals lange Weg zur Heilung ist. Ein spezielles Buch über Missbrauch und deren Folgen, es macht aber auch Mut und gibt Zuversicht

    Mehr