Neuer Beitrag

DamlaBulut

vor 3 Monaten

(124)

Lucy Schröders gesammelte Wahrheiten

Autor: Susann Rehlein
Verlag: Dumont
Seitenzahl: 288 Seiten
Erscheinungsdatum: 17.10.2016

Lucy ist 26 Jahre alt und hat ihre Wohnung seit sieben Monaten nicht verlassen.
Die Ärzte wollen sie in eine psychiatrische Klinik einweisen lassen doch Lucy will nichts davon hören. Sie muss wieder unter Menschen kommen und neue Kontakte knüpfen.
Als sie sich auf den Weg zum Kaufhaus macht, um sich eine neue Hose zu kaufen, konnte sie noch nicht ahnen, dass dieses Kaufhaus, ihr Leben verändern wird.


Das Buchcover gefällt mir gut. Ich mag die leuchtenden Farben. 
Mich stört nur die Größe des Buches und dementsprechend auch die Schriftgröße.
Das Buch könnte meiner Meinung nach etwas größer sein.


Dieses Buch konnte mich leider nicht überzeugen.
Die Protagonistin Lucy war mir sehr unsympathisch. Auch im Laufe des Buches wurde es nicht besser.
Von Anfang bis Ende konnte ich ihre Gedanken und Handlungen nicht nachvollziehen.
Deshalb habe ich mich so schwer getan, dieses Buch zu beenden.
Was mich sehr gestört hat, ist die Tatsache, dass Lucy sich immer wieder über übergewichtige und alte Menschen lustig gemacht hat.
Das hätte nicht sei müssen.


Mir hat es gefallen, dass Lucy's Leben, eine positive Wendung genommen hat.
Dieser Punkt kann vielen Lesern, die vielleicht an ähnlichen Problemen leiden, mut geben und sie inspirieren.


Mit dem Schreibstil kam ich nicht zurecht und auch am Ende war mir die Protagonistin nicht sympathisch.
Leider hat mir dieses Buch nicht so gut gefallen.
Trotzdem würde ich dieses Buch gerne weiterempfehlen, weil ich glaube, dass es viele Leser gibt, denen dieses Buch, gefallen könnte.

Autor: Susann Rehlein
Buch: Lucy Schröders gesammelte Wahrheiten
Neuer Beitrag