Susann Remke New York für Anfängerinnen

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 10 Rezensionen
(12)
(9)
(3)
(1)
(4)

Inhaltsangabe zu „New York für Anfängerinnen“ von Susann Remke

Einfach abserviert! Die Modebloggerin Zoe Schuhmacher hatte es sich in ihrem Berliner Leben ganz gemütlich eingerichtet. Bis sie ihr Traummann für eine andere sitzen lässt. Zeit also, dass Zoe sich neu erfindet. Kerle waren gestern, jetzt ist ihre Karriere dran. Als ihr ein Job in New York angeboten wird, zögert sie keine Sekunde und macht sich auf in die Stadt, die niemals schläft – und die ihren eigenen Gesetzen folgt. Ein Glück, dass Zoe die Benimm-Fibel »New York für Anfängerinnen« zugesteckt bekommt, mit Tipps zum (Über-)Leben im Big Apple. Nur leider steht da nicht drin, was zu tun ist, wenn man sich gleich am ersten Tag völlig aus Versehen in seinen mysteriösen Nachbarn verliebt … (Quelle:'E-Buch Text/17.06.2014')

Absolut toll - ein wunderschönes Buch

— Booksaredifferentworlds
Booksaredifferentworlds

Locker leichte Großstadt-Story mit Gefühl

— MamaSandra
MamaSandra

Eine romantische Komödie mit Grossstadtfeeling

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Locker-leichtes Großstadtmärchen mit Fernwehgarantie :)

— shymona
shymona

Süße Story

— Any89
Any89

Ein wunderbar lockerer Mix und richtig was fürs Herz ♥

— buchverliebt
buchverliebt

Stöbern in Liebesromane

So klingt dein Herz

Die Geschichte war anders, als erwartet. Bin ehrlich gesagt ein bisschen enttäuscht, aber im Großen und Ganzen war es ein gutes Buch.

MisieksBuchempfehlungen

Rosenstunden

Gelungener Abschluss der Rose Harbour Reihe

KerstinMC

Brausepulverherz

Sehr schönes Sommerbuch!

Booknerd34

Liebe findet uns

Eine Liebesgeschichte, die mich nicht überzeugt und mitgenommen hat, schade :(

sabine399

The One

Herzergreifend!

Finchen411

Sehnsucht nach dir

Ich glaube jeder will einen Abbott zum Partner!

Schnapsprinzessin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein tolles Buch - absolut empfehlenswert

    New York für Anfängerinnen
    Booksaredifferentworlds

    Booksaredifferentworlds

    28. May 2016 um 20:26

    Autor : Susann Remke Titel: New York für AnfängerinnenSeitenzahl: 316 Seiten Verlag: Amazon Publishing ISBN: 978-1-4778-2470-2 PlotDie erfolgreiche Modebloggerin Zoe Schuhmann wird in Berlin von ihrem Freund verlassen. Daraufhin beschließt sie eine Stelle in New York anzutreten und dem ganzen Beziehungszeug abzuschwören. Jedoch kaum in New York angekommen, beginnt sie eine Affaire mit ihrem neuen Nachbarn. Dieser ist jedoch, so soll sich herausstellen ihr neuer Chef und reich.CharaktereZoe stammt aus einem kleinen Dorf in den Mittelfranken. Sie hat sich langsam aber sicher hochgearbeitet und ist schließlich beim Schönhof Verlag als Bloggerin gelandet. Zoe ist jemand sehr impulsives die sich ungern von anderen etwas vorschreiben lässt. Sie schiebt ihre Karriere in den Vordergrund und versucht eine klare Trennung zum Rest ihres Lebens hinzulegen. Was ihr jedoch nicht recht gelingen will. Auf der anderen Seite steht Tom. Er kommt aus einer reichen New Yorker Familie. Beim Schönhof Verlag ist er Zoe's Vorgesetzter. Tom wirkt auf andere immer sehr hart , kann jedoch auch verletzlich sein. Er ist der älteste Sohn seiner Familie und besitzt einen jüngeren Bruder.SettingDas Buch spielt zwischen New York, Berlin und Ansbach. Wobei hierbei New York und Berlin für zwei verschieden Seiten von Zoe stehen. In New York ist sie frei und erfolgreich. In Berlin wird sie in ihre alten Muster zurückgedrängt und wirkt wieder eher zurückgezogen. New York wird im Buch ausführlich beschrieben, da Zoe versucht ihren Blog Lesern klar zu machen, wie die Menschen und die Stadt so sind.SchreibstilSusann Remke schreibt in einem einfachen Stil, dem sich gut folgen lässt. Sie schiebt zwischen drin immer wieder Passagen ein, in dem 'das Handbuch für New York für Anfängerinnen' zitiert wird. Meist bezieht sich jeder Eintrag auf das nächste Kapitel und dem womit Zoe konfrontiert wird.CoverDas Cover zeigt die Brooklyn-Bridge. Eine junge Frau steht in der Mitte der Brücke. Der Titel steht in weiß am unteren Ende.FazitDas Buch ist ein self-publishing Produkt. Dafür ist es aber großartig. Die Story ist super süß und macht Spaß zu lesen. Zoe ist eine unheimlich sympatische Protagonistin die gefühlt kein Fettnäpfchen auslassen kann. Die Story ist gut geschrieben und ich finde es schön wie sie detailgenau New York beschreibt. Man kann sich praktisch vorstellen mit Zoe durch die Straßen zu wandern und die verschieden Plätze zu sehen.Also 5/5 EnglishAuthor: Susann RemkeTitle: New York for BeginnersNumber of pages: 316 pagesPublisher: Amazon PublishingISBN: 978-1-4778-2470-2plotThe successful fashion blogger Zoe Schuhmann is left in Berlin by her boyfriend. She then decides to move to New York and denounce the whole relationship stuff. However, just arrived in New York, she begins an affair with her new neighbors. He is, however, so to prove to her new boss and rich.charactersZoe comes from a small village in the Middle Franconia. She has worked her way up slowly but surely, and has finally landed a blogger at Schönhof Publisher. Zoe is someone who reluctantly by other something can prescribe very impulsive. She pushes her career in the foreground and attempts a clear separation lie to the rest of their lives. What does not want to really succeed.On the other side is Tom. He comes from a wealthy New York family. At Schönhof publishing he is Zoe's supervisor. Tom affects others always very hard, but may also be vulnerable. He is the eldest son of his family, and has a younger brother.settingThe book takes place between New York, Berlin and Ansbach. Where this New York and Berlin represent two different sides of Zoe. In New York she is free and successful. In Berlin she is pushed back into her old patterns and again acts rather withdrawn. New York is described in detail in the book, as Zoe tried to make their blog readers realize how the people and the city are like that.writing styleSusann Remke writes in a simple style, which can well follow. She pushes between inside repeatedly passages a, is quoted in the 'Guide for the New York for Beginners'. In most cases, each entry refers to the next chapter and which Zoe is confronted.CoverThe cover shows the Brooklyn Bridge. A young woman stands in the middle of the bridge. The title is available in white at the bottom.ConclusionThe book is a self-publishing product. That is however great. The story is super cute and fun to read. Zoe is an incredibly likeable protagonist can omit felt no blunders. The story is well written and I think it's nice how they detailed she describes New York. One can practically imagine to wander the streets and see the different places with Zoe.So5/5

    Mehr
  • Sex-and-the-City grüßt: Strand- und Urlaubslektüre für Zwischendurch

    New York für Anfängerinnen
    MamaSandra

    MamaSandra

    15. February 2016 um 10:50

    Der Titel und Umschlagtext versprachen eine amüsante Liebesgeschichte in der Stadt, die nie schläft. Und genau das wird hier auch geboten. Kurz zum Inhalt: Es geht um Zoe, die einen Job im Big Appel erhält; für die Zeitschrift, bei der sie arbeitet. Da sie vorher eine Trennung hinter sich hatte und gut und gerne alles in Deutschland hinter sich lassen möchte, passt ihr dabei der Tapetenwechsel ganz gut in den Kram. Aber kaum in New York angekommen, verfällt sie dem gut aussehenden Nachbar zu einem One-Morning-Stand. Schockiert stellt sie am nächsten Tag fest, dass der Traummann ihr neuer Chef ist. Also ist Stress vorprogrammiert! Um sich in New York bestens ein zu leben, helfen ihr eine stylische Freundin, ein schwuler Kumpel und die "Bibel": New York für Anfängerinnen. Das ein oder andere Event und auch mal ein Ausflug mit dem Chef bleiben dabei nicht aus. Natürlich auch nicht das Kribbeln und die Spannung zwischen den beiden. Ein langes Hin und Her mit allerei Misverständnissen sorgt für die leichte Dramatik im Buch, obwohl man sich wohl denken kann, dass doch alles gut ausgehen wird. Der Schreibstil ist gut - fließend, locker, einfach. Man muss beim Lesen nicht viel mit denken, man kann hier und da einmal schmunzeln oder schüttelt auch mal den Kopf. Die Story selbst war für mich allerdings wenig fesselnd, sodass ich zwischenzeitlich den Kindle auf ein anderes Buch lenkte und nach einer ganzen Weile erst wieder weiter las. Dabei fiel es nicht schwer, gleich wieder ein zu steigen. So sieht man, dass die Story an sich wenig anspruchsvoll ist. Dafür aber eben locker und amüsant. Am Strand oder zwischendurch im Urlaub also sehr gut geeignet. Ein Hauch von Sex and the City schwimmt mit, obwohl ich die Serie durchaus spannender fand. Im Großen und Ganzen kein schlechtes Buch, aber es hat mich auch nicht vom Hocker gehauen und am Kindle kleben lassen.

    Mehr
  • Was würdest du machen, wenn du keine Angst hättest?

    New York für Anfängerinnen
    TheBookWorm

    TheBookWorm

    16. August 2015 um 14:23

    Inhalt: Als die Modebloggerin Zoe Schuhmacher von ihrem Magazin das Angebot bekommt nach New York zu gehen zögert sie nicht dieses anzunehmen, allerdings nicht ohne vorher noch schnell ein Kresse-Beet im Teppich ihres Ex-Freundes anzupflanzen und ihn per Zeitungsanzeige für tot erklären zu lassen. Hat doch Benni, von dem sie dachte er wäre ihre große Liebe, sie einfach für seine alte Jugendliebe verlassen. In New York, einer Stadt mit ihren eigenen Gesetzen, angekommen bekommt Zoe die Benimm-Fibel „New York für Anfängerinnen“ geschenkt, die einige dieser Gesetze erläutert und Verhaltenstipps für den Big Apple beinhaltet. Für ein Problem findet sich jedoch keine Lösung darin, nämlich dass sich Zoes sexy Nachbar, auf den sie sich direkt eingelassen hat, als ihr neuer Chef herausstellt... Meinung: Den Debütroman von Susann Remke fand ich zu Beginn nicht ganz so spannend, es dauerte ein bisschen bis mich die Geschichte gepackt hatte, aber als es dann soweit war konnte ich den Kindle nicht mehr weglegen. Der Schreibstil ist einfach klasse, was aber auch nicht weiter verwunderlich ist, ist Frau Remke doch, wie auch ihre Protagonistin Zoe, Journalistin und schreibt von New York aus für ein großes deutsches Magazin. Das macht das Ganze auch gleich sehr viel glaubwürdiger, da sie sich offensichtlich in der Branche auskennt. Sie schreibt wirklich sehr originell und auch an Humor fehlt es ihr nicht, ich habe an so mancher Stelle lautstark lachen müssen. Zoe ist etwas chaotisch, tollpatschig, aber super sympathisch und lustig. Vor allem weiß sie aber was sie vom Leben will. Von Zeit zu Zeit reagiert sie etwas über, aber auch das trägt zum Unterhaltungsfaktor bei. Dass sie sich nicht von der Upper Class beeindrucken lässt und trotz allem sie selbst bleibt rechne ich ihr auch hoch an! Der Lieblingsspruch von Zoes bester Freundin und Chefin Allegra hat mich sehr beeindruckt und ist durch dieses Buch auch eines meiner Leitmotive geworden. Dieser lautet: „Was würdest du machen, wenn du keine Angst hättest?“. Allegra ist allgemein echt unterhaltsam, da wahnsinnig lustig. Die hat echt immer einen Spruch auf den Lippen :-) Man erfährt einiges über die amerikanische Lebensweise und wie die Amerikaner im Vergleich zu uns Deutschen so ticken, was ich sehr interessant und unterhaltsam dargestellt fand. Nachdem Zoe die Benimm-Fibel „New York für Anfängerinnen“, wie es im Klappentext heißt, von einem Kollegen bekommen hat, findet sich am Ende der meisten Kapitel ein Auszug daraus, dessen Thema einen „Hinweis“ auf das nächste Kapitel darstellt. Diese Auszüge sind oft echt witzig und man fragt sich irgendwann ob es diese Fibel tatsächlich irgendwo gibt. Ich konnte ein paar Einflüsse von „Grey’s Anatomy“ erkennen, allen voran natürlich Toms Spitznamen McNachbar, da das eine meiner Lieblingsserien ist, ist es natürlich ein Pluspunkt. Ich hatte mir das E-Book zunächst nur aus der Kindle Leihbücherei ausgeliehen, mittlerweile aber gekauft, da ich bestimmt noch das eine oder andere Mal wieder reinschauen und somit zu Zoe und Tom zurückkehren werde. Fazit: FORTSETZUNG!!!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Ein wunderbar lockerer Mix und richtig was fürs Herz ♥

    New York für Anfängerinnen
    buchverliebt

    buchverliebt

    01. June 2014 um 00:45

    Inhalt Wie serviert man einen Ex-Freund, mit Stil, ab? Zoe nimmt alles mit, lässt selbst den Fernsehr einlagern und pflanzt auf Bennis Designer-Teppich ein ganzes Kressebeet und verlässt dann die Stadt, aber nicht ohne noch seine Todesanzeige in der Zeitung zu hinterlassen. Weit weg, im Big Apple, mit neuem Job und vollkommen reizüberflutet stürzt sie sich in einen One-Night-Stand mit McNachbar, doch hätte sie gewusst wer er ist und was das alles in Gang setzt, hätte Zoe wohl weniger kopflos reagiert - aber das wäre auch weniger witzig gewesen ... Fazit Mit einer Mischung aus Sex and the City und Greys Anatomy ("McNachbar") und etwas ganz eigenem schafft die Autorin, Susann Remke, einen wirklich witzigen, spritzigen Frauenroman. Was die impulsive Zoe so unglaublich sympatisch macht sind vor allem ihre verrückten Einfälle und ihr großes Mundwerk. Selbst im Big Apple geht diese Frau nicht unter und erschafft sich selbst vollkommen neu. Eine Geschichte über Selbstfindung, Internetblogging, Beziehungskriesen, Chefsachen und einer Menge Gefühlschaos trifft dieses Buch mitten ins Herz. Der Schreibstil ist locker leicht und die Geschehnisse sprühen nur so vor Witz, Lebensfreude und vermitteln dem Leser auch das ein wenig chaotische Leben der Protagonistin. Aber sie ist nicht alleine, denn McNachbar ist nicht nur auch McSchleimi (*gg*), sondern auch der Boss - wer hätte das gedacht - doch die meisten Steine legt Zoe sich dabei wohl selbst in den Weg. So kompliziert das alles auch scheint, flattern doch die Schmetterlinge ohne Ende in Zoes Bauch, doch manchmal muss man erst alleine dastehen um zu bemerken was man wirklich will. Tom ist ein wunderbarer Mann, der zum Glück nicht als vollkommen perfekt dargestellt wird. Er ist echt. Einfach echt. Doch kann es auch schwer sein, dies zu erkennen, vor allem wenn das Leben gerade komplett neu geordnet werden muss. Ein bisschen Herzschmerz, aber ganz viel Bauchkribbeln, viel Witz und eine ganze Menge Zoe - ein Pageturner schlechthin. 

    Mehr
  • New York für Anfängerinnen

    New York für Anfängerinnen
    Klusi

    Klusi

    16. February 2014 um 19:43

    Die Karriere hat für Zoe Schuhmacher oberste Priorität, als sie kurz entschlossen den Sprung über den großen Teich wagt, um in New York einen neuen Job anzutreten. Es fällt ihr nicht schwer, Berlin hinter sich zu lassen, hat sie doch gerade erst eine gescheiterte Beziehung auf recht spektakuläre Weise beendet und möchte sich künftig ausschließlich ihrer beruflichen Zukunft widmen. Ihre Prinzipien, was Männer anbelangt, wirft sie jedoch gleich am Tag nach ihrer Ankunft über Bord, denn sie verliebt sich ganz spontan in ihren neuen Nachbarn. Die erste Zeit in ihrer Wahlheimat ist nicht leicht, denn New York hat einen ganz eigenen Sittenkodex, und da sie mit den Gepflogenheiten nicht vertraut ist, stolpert Zoe von einem Fauxpas zum nächsten. Dies tut die sympathische Protagonistin sehr beherzt, mit einer guten Portion Pragmatismus und meist auch mit Humor. Die Benimm-Fibel „New York für Anfängerinnen“, die ihr ein wohlmeinender Kollege zusteckt, erweist sich in kritischen Lagen durchaus als hilfreich, wenn es darum geht, sich mit der besonderen Etikette der Reichen und Schönen zurechtzufinden. Leider hat aber auch der kleine Ratgeber keine Antwort auf Herzensfragen. Dieser Roman führt in eine Welt, die man gemeinhin nur aus den Medien kennt. Zoe habe ich dabei von Anfang an ins Herz geschlossen. Ihr forsches Auftreten, das meist nicht mit der wirklichen Größe ihrer inneren Selbstsicherheit identisch ist, hat mir imponiert. Sie bewegt sich couragiert zwischen „altem Geld“ und „neuem Geld“, wie die traditionell Wohlhabenden und die Neureichen so treffend bezeichnet werden. Trotz der Überheblichkeit, mit der sie von manchen ihrer Mitmenschen behandelt wird, bleibt sie ganz sie selbst, verbiegt sich nicht und steht zu ihrer Meinung. Auch scheut sie sich nicht, ihrer dünkelhaften Schwiegermutter in spe die Stirn zu bieten. Das alles hat sie mir ungemein sympathisch gemacht. Den turbulenten Rahmen zur Geschichte bietet die Stadt New York, die man hier, zusammen mit Zoe, gründlich erforscht. Mir hat es viel Spaß gemacht, nach Bildern der Originalschauplätze zu suchen und mir Zoes Umfeld so noch besser vorstellen zu können. Die besonderen Eigenheiten der New Yorker Szene sind äußerst amüsant und oft auch mit einer Prise Sarkasmus dargestellt. Der gute Schreibstil macht das Buch zu einem angenehmen und äußerst unterhaltsamen Leseerlebnis. Der überraschende Schluss sieht mir ganz nach einem Cliffhanger aus, so dass vielleicht die Hoffnung auf ein Wiedersehen mit der liebenswerten Zoe und ihren Freunden besteht. Ich würde mich sehr darüber freuen.

    Mehr
  • Leben und Liebe in New York - ein echtes Lesevergnügen

    New York für Anfängerinnen
    Emilie

    Emilie

    20. January 2014 um 17:13

    Journalistin und Bloggerin aus Deutschland bekommt Job in New York und trifft auf amerikanischen Multimillionär - so die Geschichte in einem Satz, eine typische Chick-Lit Geschichte. In diesem Fall ist es eine richtig gute Geschichte. In den zwölf erzählten Monaten passiert viel im Leben, in der Liebe und im Job von Zoe Schuhmacher, sie durchlebt Höhen und Tiefen, Erfolge und Pannen. Der Schreibstil ist temporeich und unterhaltsam was nicht verwundert, ist Susann Remke doch selbst Journalistin. Ich habe diesen literarischen Ausflug nach New York sehr genossen zumal die Protagonistin viele Orte aufsucht, die mir auch sehr vertraut sind. Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung, die es, das Ende des Buches legt es sehr nahe, sicher geben wird.

    Mehr
  • Welcome to New York!

    New York für Anfängerinnen
    justitia

    justitia

    12. January 2014 um 17:59

    "New York für Anfängerinnen" von Susann Remke ist ein unterhaltsamer Roman über die Liebe und das Leben, nicht nur in New York ;-) Zum Cover: Das Cover verspricht durch sein knalliges Pink ein typisches Frauenbuch - ja und genau das bekommt der Leser auch. Der Mann und die Frau auf dem Cover sind in schwarzen Schattierungen dargestellt und sprechen den Leser sofort an. Die Skyline von New York am unteren Rand des Buches rundet das doch sehr auffällige und sehr weibliche Cover an. Dieses Cover ist klasse und spricht schon allein wegen seiner knalligen Farbe garantiert jede Frau an. Dieses Buch ist einfach Pretty in Pink! Zum Inhalt: Eigentlich hat die junge Modebloggerin Zoe Schuhmacher alles, was sie sich wünscht. Sie besitzt einen tollen Job und ist mit ihrer großen Liebe Benni zusammen. Doch dann wird sie von Benni einfach abserviert. Eine Welt bricht für Zoe zusammen, da kommt ihr das Jobangebot aus New York gerade recht. Somit zögert sie nicht lange und macht sich auf nach New York.  Dort erwartet sie eine ganz andere Welt als im heimischen Deutschland, nur gut, dass sie gleich zu Beginn ein Benimm-Handbuch namens "New York für Anfängerinnen" überreicht bekommt. Damit ist sie zwar für viele Situationen gerüstet, doch das Gefühlschaos das ihr mysteriöser Nachbar MrDreamy in ihr auslöst, kann auch das Handbuch nicht lösen. Und somit beginnt für Zoe eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle... Meine Meinung: Der Autorin ist mit diesem Buch ein äußert unterhaltsamer und amüsanter Roman gelungen, der jeden Leser gefühlsmäßig begeistert und zum entspannen, lachen und einfach dahin schmelzen einlädt. Die Protagonistin Zoe ist mit ihrer humorvollen Art auf Anhieb sympatisch und der Leser fiebert so unweigerlich mit ihr mit. Besonders toll an Zoe, dass sie genau weiß, was sie will und auch für ihre Träume zu kämpfen bereit ist. Ihre Freundin Allegra baut sie bei emotionalen Tiefschlägen mit ihrer temperamentvollen Art immer wieder auf und ist ihr immer eine treue Freundin. Auch in New York knüpft Zoe mit ihrer lockeren und offenen Art schnell neue Kontakte, kein Wunder, denn Zoe muss man einfach mögen - das sieht auch MrDreamy so... Die Geschichte ist in einem lockeren Schreibstil verfasst, der wunderbar zum Inhalt des Romans passt. Der Leser ist schnell in der Geschichte drin und fiebert mit der Handlung mit. Die Figuren und die Charaktere sind sehr authentisch dargestellt und sind alle mit ihren charakterlichen Eigenheiten etwas besonderes und dem Leser äußerst sympatisch. Positiv ist weiterhin, dass der Leser auch jede Menge über das Leben in New York und die Stadt selbst erfährt. Manchmal hat man gar das Gefühl selbst dort zu sein. Es gelingt der Autorin besonders überzeugend den Leser in diese Welt des American Way of Life mitten im Big Apple zu entführen. Dies liegt höchstwahrscheinlich vor allem daran, dass die Autorin selbst als Deutsche in New York lebt und dort in der Medienbranche arbeitet. Insofern sind einige autobiographische Bezüge mit Sicherheit nicht von der Hand zu weisen. Die Geschichte ist derart unterhaltsam, dass man am Ende schon irgendwie traurig ist, dass man so schnell wieder aus Zoes turbulenten (Gefühls)leben wieder in die Realität zurück muss. Tröstlich ist dabei, dass das Ende nach einer Fortsetzung schreit. Denn mit solch einem offenen Ende kann uns die Autorin ja nicht zurücklassen - oder? Fazit: Susann Remke liefert hier einen sehr unterhaltsamen und humorvollen Frauenroman, den nicht nur die Fans von Sex and the City und New York Liebhaberinnen mögen werden.

    Mehr
  • eine humorvolle Geschichte, mit einer sympathischen Protagonistin

    New York für Anfängerinnen
    steffibeffi90

    steffibeffi90

    03. January 2014 um 17:01

    Zoe Schuhmacher ist Modebloggerin und lebt mit ihrem Traummann Benni in Berlin. Doch Benni trifft im Internet wieder auf seine große Jugendliebe und serviert Zoe einfach ab. Da kommt ihr ein Jobangebot in New York gerade recht um sich ein neues Leben aufzubauen und Benni zu vergessen.  Bereits während ihrer ersten Tage in New York lernt Zoe das Leben dort allmählich kennen und lieben. Sie möchte sich von nun an nur noch auf ihre Karriere konzentrieren, doch das ist gar nicht so einfach, denn neben Zoe lebt ein höchst attraktiver Nachbar, den sie dann zufällig in Unterwäsche begegnet und vernascht. Leider stellt sich dann später heraus, dass dies ihr neuer Chef ist und Zoe ist peinlich berührt, als sie erneut auf ihn trifft… Die Geschichte und die sympathische Protagonistin Zoe konnten mich von Anfang an begeistern, sodass ich an diesem unterhaltsamen Buch einfach nichts zu meckern habe.  Die einzelnen Charaktere sind alle gut gewählt und beschrieben. Vor allem die eigentliche Hauptperson Zoe hat mir super gut gefallen. Sie legt eine sehr sympathische und humorvolle Art an den Tag, die man einfach gern haben muss, dass merkt dann schließlich auch “McDreamy”. Zoe lernt in New York und bei ihrer neuen Arbeit neue Freunde kennen. Auch ihre beste Freundin Allegra, die ihr das Jobangebot in New York besorgt hat, ist nicht ohne. Sie ist sehr temperamentvoll und auf der Suche nach ihrer großen Liebe.  Die Autorin hat mit ihrer wunderbaren und durchhaus humorvollen Geschichte total meinen Geschmack getroffen, so dass ich wirklich etwas traurig war, als das Buch zu Ende war. Ich hätte einfach ewig weiterlesen können, aber selbst ein gutes Buch geht einmal zu Ende. Aber der Abschluss der Geschichte, lässt mich auf einen zweiten Teil hoffen. Was mir auch gut gefallen hat, war das Hintergrundwissen über New York. Man bekommt sehr viele Eindrücke über das New Yorker Leben und die Mentalität im Gegensatz zu Deutschland. Es wird auch viel über das Leben der Reichen und Schönen berichtet, in das die hübsche Zoe hineinrutscht.  Das Buch ist es auf alle Fälle wert gelesen zu werden, vor allem Fans von humorvollen Frauenromanen mit Höhen und Tiefen wird diese Geschichte sehr gefallen. Also ich bin total begeistert und es war für mich ein wahres Lesevergnügen. 

    Mehr
  • New York, New York

    New York für Anfängerinnen
    lesejunkie

    lesejunkie

    28. November 2013 um 14:26

    Einfach abserviert! Die Modebloggerin Zoe Schuhmacher hatte es sich eigentlich in ihrem Berliner Leben ganz gemütlich eingerichtet. Bis sie ihr Traummann für eine andere sitzen lässt. Zeit also, dass Zoe sich neu erfindet. Kerle waren gestern, jetzt ist ihre Karriere dran. Als ihr ein Job in New York angeboten wird, zögert sie keine Sekunde und macht sich auf in die Stadt, die niemals schläft – und die sowieso ihren ganz eigenen Gesetzen folgt. Ein Glück, dass Zoe die Benimm-Fibel “New York für Anfängerinnen” zugesteckt bekommt. Mit Tipps zum (Über-)Leben im Big Apple. Nur leider steht da nicht drin, was zu tun ist, wenn man sich gleich am ersten Tag völlig aus Versehen in seinen mysteriösen Nachbarn verliebt … 1.) Karriere machen 2.) Karriere machen 3.) Karriere machen So stand es mit leuchtend rotem Chanel Lippenstift Nr. 31 auf dem Badezimmerspiegel ihrer alten Wohnung. Zum Buch: Nachdem die 34jährige Modebloggerin Zoe von ihrem Freund verlassen wurde, nimmt sie das Angebot eines Jobs in New York an und verlässt ihr altes zu Hause, aber nicht ohne sich vorher noch etwas an Benni zu rächen. In New York will sie endlich durchstarten und groß heraus kommen, was jedoch nur geht wenn sie sich von Männern fernhält. Das zumindest ist ihr oberstes Kredo, jedoch gerät ihr Vorsatz schon recht schnell in Vergessenheit als sie sich in ihren Nachbarn Tom verliebt. Nach einem gemeinsamen Bettgeflüster herrscht jedoch erst einmal die Erkenntnis das es wirklich nur ein One-Night-Stand war. Zum Glück hat sie ihre Freunde und den Ratgeber “New York für Anfängerinnen” die ihr das Leben und Überleben im Big Apple einfacher machen. Doch dann lernt sie ihren neuen Chef kennen……. Meine Meinung: Vor einiger Zeit nahm die Autorin Susann Remke Kontakt mit mir auf, die mich fragte ob ich Interesse hätte ihr Erstlingswerk zu rezensieren. Nachdem ich das tolle Cover und den Klappentext gelesen hatte, war mir klar das ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Als ich es dann in Händen hielt freute ich mich wie ein kleines Kind, da allein die Tatsache das New York, meine “Stadt der Träume” der Handlungsort ist, bescherte mir ein Kribbeln in den Fingerspitzen da ich das Buch unbedingt lesen musste – was ich diese Woche dann auch, innerhalb eines Tages getan habe, das spricht doch wohl schon für sich. Ach Leute, was soll ich zum Buch sagen, ich könnte jetzt einen ganzen Roman schreiben weil mir unbeschreiblich viel durch den Kopf geht. Angefangen bei der locker, leichten Erzählweise, die mich eben dieses Buch innerhalb ein paar Stunden begeistert hat. Die Charaktere, allen voran natürlich Zoe die einen Humor an den Tag bringt, herrlich. Oftmals konnte ich nicht an mich halten da manches so herzzerreißend komisch war, sie ist schlagfertig, ist stur kann aber auch zu Überreaktionen neigen. Wie natürlich der Klappentext verrät verliebt sie sich auch in ihren hauseigenen “McDreamy” bzw. “McSchleimi” *g*, jedoch werde ich an dieser Stelle natürlich nicht verraten um wen es sich handelt, nur so viel, das es ein ganzes Stück Arbeit ist bis beide zueinander finden. Ich für meinen Teil war oft in Versuchung einfach ein paar Seiten zu überspringen weil ich unbedingt wissen wollte, kommen sie jetzt endlich zusammen. Für einen wahren New York Liebhaber ist dieses Buch ein Pflichtkauf, die detaillierten Ortsbeschreibungen, die ab und an wirklich an einen Reiseführer erinnern, ließen mein Herz höher schlagen. Alle die eine reine Liebesgeschichte erwarten, werden sicherlich etwas enttäuscht sein da eben diese, selbst für meinen Geschmack, etwas zu kurz kam – aber sein wir doch mal ehrlich: Das Leben ist kein Märchen, dort heißt es nicht: Sie verlieben sich und binnen kürzester Zeit kriegen sie sich auch. Etwas Realität sollte schon vorhanden sein, und da freut es mich, auch einen Einblick in das Leben eines Modebloggers werfen zu können, es ist kein Zuckerschlecken, das sei gesagt. Ab und an gibt es einen Auszug aus Zoe`s Begleiter durch die Stadt der Städte, angefangen bis zum korrekten Verhalten auf einer Dinnerparty bis hin zur Heiratsstatistik. Dem Ende zu entnehmen wird es einen 2. Teil geben und für mich steht schon jetzt fest, das ich diesen dann auch unbedingt lesen muss. Zum Cover: Es passt einfach. Habe ich schon erzählt das ich Silhouetten liebe, dem ist nämlich so. Auch hier ist es wieder der Fall und trifft den Nagel auf den Kopf. Eine geschäftsmäßige Frau , modisch gestylt und ein atemberaubender Mann im Anzug. Dazu die Freiheitsstatue und ein Ausschnitt der Skyline von New York sowie natürlich als Eye-Catcher die Farbe Pink. Ich liebe es. Mein Fazit: Ein erstklassiges Debüt, welches das Leben einer Deutschen im Land der unbegrenzten Möglichkeit beschreibt, die trotz aller Widrigkeiten versucht ihr berufliches sowie ihr Privatleben unter einen Hut zu bringen. Dieses Buch zu lesen war ein wahres Vergnügen.

    Mehr
  • Für Fans von Sex and the City ein absoluter Genuss!

    New York für Anfängerinnen
    books-in-my-world

    books-in-my-world

    26. November 2013 um 20:38

    Mit diesem Buch hat Susann Remke zu 100% meinen Nerv getroffen. Zunächst war ich etwas skeptisch und hatte ein bisschen Angst vor einem New York-Reiseführer für Modepüppchen. Doch schon nach den ersten Seiten wurde mir klar, dass dieser Roman alles andere als das ist. Allein schon mit ihren Zitaten aus Sex and the City hatte die Autorin mich- die alle SATC Staffeln im heimischen Regal stehen hat- voll auf ihrer Seite.  Aber nun zum Inhalt:  Zoe Schuhmacher geht nach einer gescheiterten Beziehung nach New York, um dort karrieretechnisch neu durchzustarten. Oberstes Gebot bei ihrem neuen Leben: voll auf die Karriere konzentrieren und sich von Männern, die einem möglicherweise noch das Herz brechen könnten, fernhalten. Dies klappt leider nicht so gut, da sie sich schon an ihrem ersten Tag im Big Apple Hals über Kopf in ihrem mysteriösen Nachbarn, der aussieht wie McDreamy, verliebt. Aber mit der Hilfe ihrer neu gewonnenen New Yorker Freunde und dem Ratgeber "New York für Anfängerinnen" ist sie für alle absurden Situationen gerüstet. Oftmals habe ich mich während des Lesens gefragt, wie viel von Zoes Leben autobiografisch ist, schließlich lebt die Autorin als Deutsche auch in New York und arbeitet in der Medienbranche. Ziemlich sicher haben die Autorin und die Protagonistin den gleichen Humor, der mir einige Male ein lautes Lachen entlockt hat. Dieser Roman ist nicht nur eine romantische Komödie, sondern auch einfach Balsam für Seele. Vielen Dank, liebe Frau Remke, für dieses Lesevergnügen! Das Ende des Romans schreit übrigens nach einer Fortsetzung, auf die ich mich jetzt schon unglaublich freue. Ich vergebe 5 von 5 Sternen!

    Mehr