Neuer Beitrag

Besthexe

vor 4 Jahren

via Epub Fragen an die Autorin

Hallo, deine Frage möchte ich gerne von dir beantwortet haben. Glaubst du an Seelenwanderung, an die Möglichkeit, dass der Autismus damit und sicher noch andern Möglichkeiten begründet, werden könnte
Besthexe

SusannaErnst

vor 4 Jahren

Fragen an die Autorin
Beitrag einblenden
@Besthexe

Vielen Dank für deine Frage!
Erst einmal: DIESE ANTWORT ENTHÄLT SPOILER!!!
Also, es ist so, dass ich in dem Buch ganz bewusst darauf verzichtet habe, Julie/Amy als Autistin zu bezeichnen. Ihre Eltern halten sie für eine Autistin und verwenden Begriffe wie Savant und Autismus, weil so die offizielle Diagnose der Ärzte lautete. Allerdings bezeichnet sich Amy nach ihrer `Rückkehr´ in die reale Welt niemals selbst als Autistin. Meine Idee – eine bei dem Prozess der Reinkarnation gescheiterte `Erinnerungslöschung´– als allgemeine Erklärung für Autismus auszugeben (wenn auch nur in einem Roman), hätte ich als anmaßend empfunden. Wie schrecklich wäre das für die armen Eltern der betroffenen Kinder?
Aber ob ich an eine solche Möglichkeit glaube, bzw. sie generell für möglich halte? Das habe ich mich zwar nicht während des Schreibens selbst, wohl aber danach, bei der Aufarbeitung des Textes, sehr oft gefragt. Ergebnis: Fest daran glauben tue ich nicht. Allerdings halte ich nur sehr wenige Dinge für ausgeschlossen, Reinkarnation eingeschlossen. Und nehmen wir mal an, ein Kind würde wiedergeboren werden, mit den unangetasteten Erinnerungen an ein vergangenes Leben ... dann wäre eine `Abkapselung´, wie sie sich in Julie/Amy vollzogen hat, meinem Verständnis nach sehr gut nachvollziehbar.
Fazit: Ich glaube nicht felsenfest an Reinkarnation, finde aber, dass der Gedanke etwas sehr Tröstliches und vor allem Faires beinhaltet. Und ja, ich muss zugeben, dass mir die Idee zunehmend gefällt und immer weniger abwegig erscheint, je länger und intensiver ich mich damit auseinandersetze.
So ganz eindeutig kann ich dir die Frage also nicht beantworten. Eben weil es eine Glaubensfrage ist, und Glaube Zeit zur Entstehung und Festigung braucht.

Naddy111

vor 4 Jahren

Fragen an die Autorin
Beitrag einblenden

Hallo Susanna :)
darf ich dich fragen woher du dich so gut mit Autismus auskennst? und ob du wegen Autisten auf die Idee zum Buch gekommen bist?

Beiträge danach
17 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

bookscolorsandflavor

vor 4 Jahren

Fragen an die Autorin

Nachdem ich das Buch ausgelesen habe, stellen sich mir doch noch zwei Fragen:

1) Hast du immer noch diese Alpträume?

2) Wird es einen Nachfolger geben? (Ich hoffe es inständig!)

Danke für das tolle Buch! :-)

SusannaErnst

vor 4 Jahren

Fragen an die Autorin

bookscolorsandflavor schreibt:
Nachdem ich das Buch ausgelesen habe, stellen sich mir doch noch zwei Fragen: 1) Hast du immer noch diese Alpträume? 2) Wird es einen Nachfolger geben? (Ich hoffe es inständig!) Danke für das tolle Buch! :-)

Ich freue mich sehr, dass es dir so gut gefallen hat.
Zu deinen Fragen:

1) Nein, habe ich nicht. Seitdem alles zu papie gebracht ist, bin ich absolut albtraumfrei. Nun schon seit über zwei Jahren. Ich liebe meinen Mann (auch) dafür, dass er mir damals riet einfach mal "über den Tellerrand hinauszuschauen", denn das war wirklich effektiv.

2) Tja, wer weiß. Es ist sehr schwer, für dieses Buch einen Nachfolger zu schreiben, der auch unabhängig von dem Original zu lesen und zu verstehen ist. Versuch mal ganz kurz zu erklären, was sich in "Deine Seele in mir" zugetragen hat. Das ist schwierig, gerade weil es eben nichts Normales ist. Man müsste also sehr viele Wiederholungen bzw. Erläuterungen einbauen und versuchen, die komplex zu halten, damit sich die Leser von "Deine Seele in mir" nicht langweilen. Wenn du den Inhalt dieses Buches aber sehr komprimiert zusammenfasst, wirkt er ... schrecklich einfältig und wie von einer Irren geschrieben. :-)
Verstehst du das Dilemma? Ich kann das nciht so gut erklären, aber es ist wirklich extrem schwierig.

Zu deinem Dank: Ich danke dir fürs Lesen, Gedanken teilen, Rezesieren. Der Austausch mit meinen Lesern/Leserinnen bedeutet mir unheimlich viel. :-)

SusannaErnst

vor 4 Jahren

Fragen an die Autorin
@bookscolorsandflavor

Ach so, hier muss ich noch etwas zu deiner zweiten frage hinzufügen:

Wenn euch "Deine Seele in mir" gefallen hat, solltet ihr die Augen nach "Das Leben in meinem Sinn", meinem zweiten Roman, aufhalten. Den gibt es bislang (!) nur als eBook, aber er beinhaltet eine kleine Überraschung für alle "Seele"-Leser. :-)

bookscolorsandflavor

vor 4 Jahren

Fragen an die Autorin
@SusannaErnst

Danke für die Antworten. Vielleicht sollte ich meine Alpträume auch mal zu Papier bringen ... ;(

Dass es schwierig ist, den Inhalt kurz und kompakt in ein zweites Buch zu verfrachten glaube ich gerne.
Nur lassen mich Matt und auch Mary nicht so los. Ich würde unheimlich gerne wissen, wie es mit ihnen weiter geht! :-)

Kathy84

vor 4 Jahren

Fragen an die Autorin

Hab auch eine kleine Frage: Magst du keinen Kaffee oder ist es einfach Zufall das die Personen im Buch immer nur Tee trinken? :D

SusannaErnst

vor 4 Jahren

Fragen an die Autorin

Kathy84 schreibt:
Hab auch eine kleine Frage: Magst du keinen Kaffee oder ist es einfach Zufall das die Personen im Buch immer nur Tee trinken? :D

Hihi, gut beobachtet. Meine Mama hat fünf Kinder zur Welt gebracht und mochte den Geruch von Kaffee während jeder Schwangerschaft immer besonders gerne, außer bei mir. Heute trinken alle meine Geschwister sehr gerne Kaffee, nur ich kann ihn nicht trinken und rieche ihn auch ungerne. In meinen Romanen trinken die Hauptfiguren bislang alle Tee, jawohl. :-)
Du bist übrigens die Erste, die mir diese Frage gestellt hat.

Ausgewählter Beitrag

Kathy84

vor 4 Jahren

Fragen an die Autorin

SusannaErnst schreibt:
Hihi, gut beobachtet. Meine Mama hat fünf Kinder zur Welt gebracht und mochte den Geruch von Kaffee während jeder Schwangerschaft immer besonders gerne, außer bei mir. Heute trinken alle meine Geschwister sehr gerne Kaffee, nur ich kann ihn nicht trinken und rieche ihn auch ungerne. In meinen Romanen trinken die Hauptfiguren bislang alle Tee, jawohl. :-) Du bist übrigens die Erste, die mir diese Frage gestellt hat.

Wirklich Interessant :) Danke für die Antwort. Ja, das ist mir irgendwie gleich aufgefallen :D

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks