Susanna Kearsley

(546)

Lovelybooks Bewertung

  • 510 Bibliotheken
  • 14 Follower
  • 4 Leser
  • 101 Rezensionen
(209)
(203)
(107)
(21)
(6)

Lebenslauf von Susanna Kearsley

Die kanadische Autorin Susanna Kearsley wird 1966 geboren. Nach ihrem Politikstudium arbeitet sie später als Museumskuratorin. Mit ihrem Romandebüt "Mariana" aus dem Jahr 1997 schafft Kearsley auf Anhieb den Durchbruch und gewinnt den renommierten Catherine Cookson Literary Prize. Mit "Glanz und Schatten" und "Rosehill" folgen weitere gelobte Werke. Unter dem Pseudonym Emma Cole verfasst die Kanadierin zudem Thriller. Die Anregungen zu ihren Büchern erhält Kearsley vor allem auf ihren Reisen durch Europa. so bildet ihre Hochzeitsreise die Inspiration zu "Haus der Stürme". Susanna Kearsley lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Ontario in Kanada.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • mein Lieblingsbuch

    Mariana: Roman

    ladyfrombonn

    13. March 2018 um 05:37 Rezension zu "Mariana: Roman" von Susanna Kearsley

    Mariana ist mein Lieblingsbuch von Susanna Kearsley. Sie hat das Buch sehr bildlich geschrieben, so dass man sich in den Roman hinein versetzen kann, als wäre man selber dabei.

  • tolles Buch

    Haus der Stürme: Roman

    ladyfrombonn

    13. March 2018 um 05:33 Rezension zu "Haus der Stürme: Roman" von Susanna Kearsley

    Wer den Schreibstil von Susanna Kearsley mag, wird mit diesem Buch auch wieder Freude haben.Das Cover passt sehr gut zum Roman.

  • spannend geschrieber Roman vom Anfang bis zum Ende

    Das schottische Vermächtnis

    Gartenkobold

    12. March 2017 um 09:25 Rezension zu "Das schottische Vermächtnis" von Susanna Kearsley

    Klappentext: An der Nordküste Schottlands mietet die Schriftstellerin Carrie McClelland ein Cottage, um in Ruhe und Abgeschiedenheit an ihrem neuen Roman zu schreiben. Doch nahe den Ruinen von Slains Castle trifft sie auf einen Fremden, der ihr seltsam vertraut erscheint und einer Figur aus ihrem Roman ähnelt. Schon bald muss Carrie erleben, wie sie selbst zur Protagonistin einer drei Jahrhunderte dauernden Geschichte von Liebe, Betrug und Verrat wird.Der Autorin Susanna Kearsley ist es gelungen, einen spannenden Roman zu ...

    Mehr
  • Historisch, Spannend, ein bisschen Witz und Pepp sowie starke Gefühle

    Das schottische Vermächtnis

    Miss_Mine

    21. February 2017 um 10:43 Rezension zu "Das schottische Vermächtnis" von Susanna Kearsley

    Nach Jahren in Frankreich kehrt die junge, erfolgreiche schottische Schriftstellerin Carrie endlich in ihre Heimat zurück, um einen Roman um das abenteuerliche Schicksal der Stuart-Könige zu vollenden. Sie zieht in ein einsames Cottage nahe den Ruinen von Slains Castle, dessen einstige Bewohner eng in das historische Geschehen verwickelt waren. Sie verfällt dem Zauber des Ortes, taucht auf geheimnisvolle Weise in das Leben ihrer Romanheldin ein und erlebt mit ihr die aufregenden Ereignisse um die versuchte Jakobiteninvasion im ...

    Mehr
  • Warum war die Zeit mit Mariana nur so kurz

    Mariana

    Miss_Mine

    26. January 2017 um 10:08 Rezension zu "Mariana" von Susanna Kearsley

    lnhalt: Julias Kindheitstraum geht in Erfüllung: Die junge Illustratorin kauft sich ein altes englisches Bauernhaus. Nach ihrem Einzug geschieht Seltsames. In Tagträumen erlebt sie das Leben von Mariana, einer jungen Frau, die 1665, während der Zeit der großen Pest, hier gelebt und eine tragische Liebe erfahren hatte. 300 Jahre liegen zwischen den Leben der beiden Frauen, doch was verbindet sie?Cover:Das Cover ist eher unscheinbar finde ich und wenn ich nicht zufällig auf das Buch aufmerksam gemacht worden wäre, hatte ich es mir ...

    Mehr
  • Der Ruf der Nacht - Eine nette Geschichte für zwischendurch

    Der Ruf der Nacht

    Bücherwahnsinn

    11. September 2016 um 10:33 Rezension zu "Der Ruf der Nacht" von Susanna Kearsley

    Das Cover dieses Ausgabe hab ich nirgends mehr gesehen, auch unter der selben ISBN Nummer wird ein völlig anderes gezeigt, eins das mir weite besser gefällt als dieses, das einen Ausschnitt eines Gemälde von John Harris zeigt. Es ist so düster, find ich, passt aber sicher zur Atmosphäre im Buch, auch wenn ich sie nicht ganz so drücken empfand. Was den Titel betrifft... gefällt mir das Original, "Named of the Dragon", besser. Der Schreibstil von Susanne Kearsley ist gewohnt flüssig zu lesen. Sie schafft es die Atmosphäre gut zu ...

    Mehr
  • Und der Kreis schließt sich.

    Mariana

    Leuchtturmwaerterin

    Rezension zu "Mariana" von Susanna Kearsley

    Inhalt: Julias Kindheitstraum geht in Erfüllung: Die junge Illustratorin kauft sich ein altes englisches Bauernhaus. Nach ihrem Einzug geschieht Seltsames. In Tagträumen erlebt sie das Leben von Mariana, einer jungen Frau, die 1665, während der Zeit der großen Pest, hier gelebt und eine tragische Liebe erfahren hatte. 300 Jahre liegen zwischen den Leben der beiden Frauen, doch was verbindet sie? Meine Gedanken zum Buch: Der Piper Verlag hat ein so stimmungsvolles Cover gezaubert, dass ich bereits beim ersten Blick darauf ...

    Mehr
    • 9
  • Die Küste Cornwalls und eine Zeitreise

    Licht über den Klippen

    SchwarzeFee

    26. March 2016 um 17:28 Rezension zu "Licht über den Klippen" von Susanna Kearsley

    Mit Licht über den Klippen beschäftigt sich auch Susanna Kearsley mit dem Thema Zeitreisen. Eva verbrachte viele glückliche Sommer in Trelowarth House im malerischen Küstenort Polgelly mit ihrer Schwester Katrina und kehrt nun nach deren Tod zu diesem Ort zurück. Hier wird sie von den Menschen, die auch in Kinder- und Jugentagen ihr Leben begleiteten, herzlich aufgenommen und in ihrer Trauer begleitet. Doch dann geschehen merkwürdige Dinge, sie hört Stimmen, die niemand anderes hört, sie sieht Menschen, die außer ihr keiner sieht ...

    Mehr
  • weiter gehts mit Sophia's Tochter Anna :)

    Im Land des Feuervogels

    Elif50

    18. February 2016 um 00:07 Rezension zu "Im Land des Feuervogels" von Susanna Kearsley

    Ich habe Rezensionen gelesen in denen dieses Buch als ein Einzelband bewertet wird. Ihr müsst definitiv den ersten Teil "Das schottische Vermächtnis" lesen, um die ganzen Zusammenhänge nachzuvollziehen. Ohne den ersten Teil gelesen zu haben ergeben einige Szenen keinen Sinn. Der zweite Teil der Slains Reihe war im Gegensatz zum ersten bisschen in die Länge gezogen (knapp 530 Seiten + kleine Schrift) aber es war trotzdem sooooo gut am Ende wollte ich gar nicht mehr das es endet. Die Art wie Susanna Kearsley geschichtliche ...

    Mehr
  • Winter Sea

    The Winter Sea

    selda

    31. December 2015 um 16:00 Rezension zu "The Winter Sea" von Susanna Kearsley

    Obwohl ich ein echter Fan von Susanna Kearsley bin, hat mich dieses Buch nicht hundertprozentig begeistern können. Zur Story: Carrie McClelland hat Schwierigkeiten mit ihrem neuen Buchprojekt. Ihr Roman orientiert sich an historischem Hintergrund 1708 in Slain Castle Schottland. Ihre Lektorin schlägt ihr einen Perspektivwechsel vor und als sich Carrie vor Ort darauf einlässt, passiert das magische, das Buch schreibt sich plötzlich wie von allein. Sie bekommt reichlich Hilfe von den Bewohnern Cruden Bays und der attraktive Sohn ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.