Susanna Kearsley The Firebird

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Firebird“ von Susanna Kearsley

Nicola Marter was born with a gift. When she touches an object, she sometimes sees glimpses into its past. When Nicola comes across a wooden carving, reputedly once belonging to Russia's Empress Catherine, she faces a dilemma. There's no proof of the object's past, but Nicola knows the truth and unearths a story which will change her life for ever.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Firebird

    The Firebird

    Lene1277

    13. May 2014 um 22:47

    Nicola Marter arbeitet in einer Londoner Kunstgalerie und bekommt dort eines Tages eine kleine Holzskulptur in Form eines Feuervogels in die Hände. Die Besitzerin möchte das alte Familien Erbstück verkaufen und erhofft sich einen guten Preis, denn angeblich stammt der Vogel von der Zarin Katharina I. höchst persönlich. Jedoch gibt es hierfür keinen Beweis. Doch als Nicola den Vogel anfasst, erhält sie eine Vision, in dieser sie besagte Zarin sieht. Leider kann sie dies niemandem sagen, denn ihre "Gabe", die hellseherische Fähigkeit, hält sie streng geheim. Und doch tut ihr die Besitzerin leid und sie macht sich auf die Suche nach einem Beweis über die Herkunft. Wissend, dass sie dies alleine nicht schaffen kann, sucht sie einen alten Freund auf: Rob. Er besitzt die gleiche Gabe, nur mit dem Unterschied, dass er sich nicht versteckt, davon Gebrauch macht und weiß, wie er sie kontrollieren kann. Gemeinsam beginnt eine abenteuerliche Reise - von Schottland über Calais nach St. Petersburg - auf den Spuren der kleinen Anna, der Suche nach Zarin Katharina I. und dem Feuervogel. Das Buch selbst habe ich - trotz Fremdsprache - innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Sehr spannend sind die immer wieder wechselnden Zeitzonen: man reist als Leser mit Nicola und Rob in der Gegenwart und erlebt mit beiden zusammen die Erlebnisse der kleinen Anna. Je tiefer man in die Geschichte eintaucht, desto länger werden auch die historischen Passagen, welche wirklich den Reiz dieses Buches ausmachen. Ich würde daher schon sagen, dass man es hier schon fast mit einem guten historischen Roman zu tun hat. Die Abschnitte in der Vergangenheit werden so lebendig erzählt, dass man sich sofort dort hinversetzt fühlt und man manchmal beim Lesen etwas irritiert ist, wenn es wieder um das "Hier und Heute" geht. Die Charaktere im Buch sind so geschrieben, dass ich sofort einen Draht hatte. Sehr gut ausgearbeitet, sympathisch, mit allen Ecken und Kanten. Daneben gibt es noch die Verbindung von Nicola im "heute" und der kleinen Anna im "damals": beide bergen ein Geheimnis und verstellen sich ihren Mitmenschen gegenüber. Jede auf ihre Weise. Sehr schön gemacht ist die Entwicklung von Nicola, die - je mehr sie von Anna erfährt und mit ihr erlebt - neuen Mut schöpft, an sich selbst glaubt und letztlich den Mut aufbringt, zu sich selbst zu stehen. Von meiner Seite aus eine absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks