Susanna Partsch

 4,4 Sterne bei 48 Bewertungen
Autorin von Lauter Lauterbachs und die geheimnisvolle Saliera, Klee und weiteren Büchern.
Autorenbild von Susanna Partsch (©Andreas Gregor)

Lebenslauf von Susanna Partsch

Susanna Partsch studierte Kunstgeschichte, Ethnologie und Pädagogik in Heidelberg und arbeitete danach am Ludwigshafener Wilhelm-Hack-Museum. Seit 1985 lebt sie als freie Autorin in München und hat zahlreiche Kunstsachbücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene publiziert, darunter bei C.H. Beck: "Tatort Kunst - Über Fälscher, Betrüger und Betrogene", "Wer hat Angst vor Rot, Blau Gelb?" und "Schau mir in die Augen, Dürer" . Für ihr Buch „Haus der Kunst“ wurde sie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

Neue Bücher

Cover des Buches Artemisia Gentileschi (ISBN: 9783222150807)

Artemisia Gentileschi

Erscheint am 02.03.2023 als Gebundenes Buch bei Molden Verlag in Verlagsgruppe Styria GmbH & Co. KG.

Alle Bücher von Susanna Partsch

Cover des Buches Klee (ISBN: 9783836527194)

Klee

 (5)
Erschienen am 15.07.2011
Cover des Buches Wer klaute die Mona Lisa? (ISBN: 9783406776854)

Wer klaute die Mona Lisa?

 (4)
Erschienen am 21.04.2022
Cover des Buches Haus der Kunst (ISBN: 9783423620147)

Haus der Kunst

 (4)
Erschienen am 01.12.1999
Cover des Buches Die 101 wichtigsten Fragen - Moderne Kunst (ISBN: 9783406572852)

Die 101 wichtigsten Fragen - Moderne Kunst

 (4)
Erschienen am 20.08.2010
Cover des Buches Schau mir in die Augen, Dürer! (ISBN: 9783406712067)

Schau mir in die Augen, Dürer!

 (3)
Erschienen am 15.03.2018
Cover des Buches Wer hat Angst vor Rot, Blau, Gelb? (ISBN: 9783406623714)

Wer hat Angst vor Rot, Blau, Gelb?

 (3)
Erschienen am 08.03.2012

Neue Rezensionen zu Susanna Partsch

Cover des Buches Wer klaute die Mona Lisa? (ISBN: 9783406776854)
Sikals avatar

Rezension zu "Wer klaute die Mona Lisa?" von Susanna Partsch

Fesselnde Geschichten rund um Kunstraub & Co
Sikalvor 17 Tagen


 

Den Juwelen-Diebstahl im Dresdner Grünen Gewölbe nimmt die Autorin Susanna Partsch zum Anlass, dieses Buch rund um spektakuläre Kunstdiebstähle zu veröffentlichen. Kunstschätze, die längst verschollen scheinen, tauchen plötzlich wieder auf. Vermeintlich hoch gesicherte Kunstgegenstände werden zu Objekten von Gier und Besessenen. Zwischen Lösegeldforderungen, Erpressern und gefinkelten Ermittlern – die Geschichten lesen sich wie so mancher Krimi. Nur, dass es eben reale Geschichten sind und keine fiktiven. Und was man da so liest, ist einerseits faszinierend ob der ausgeklügelten Raubzüge, andererseits wird man natürlich auch mit Gewalt konfrontiert.

 

Die Autorin Susanna Partsch hat hier eine Menge an solchen Diebstählen zusammengefasst. Nicht nur der bereits anfangs erwähnte Dresdner Juwelen-Diebstahl, sondern auch Geschichten rund um die Mafia, den Raub der Saliera oder das Wunder von Gotha.

 

Man staunt ob der spannenden Geschichten, die allesamt kurzweilig erzählt werden. Die Autorin schafft es, die Spannung hoch zu halten und einen guten Überblick mit diesem Sachbuch zu geben.

Von mir gibt es 5 Sterne für dieses informative Buch.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Wer klaute die Mona Lisa? (ISBN: 9783406776854)
Kristall86s avatar

Rezension zu "Wer klaute die Mona Lisa?" von Susanna Partsch

Da staunt man!
Kristall86vor einem Jahr

Klappentext:

„Vom Diebstahl der Mona Lisa 1911 bis zum Juwelenraub im Grünen Gewölbe 2019 – dieses Buch steckt voller fesselnder und unglaublicher Geschichten. Vom Diebstahl der Mona Lisa 1911 bis zum Juwelenraub im Grünen Gewölbe 2019 – dieses Buch steckt voller fesselnder und unglaublicher Geschichten. Susanna Partsch hat die spektakulärsten Kunstdiebstähle ausgewählt und erzählt von gewieften Mafia-Clans, als Polizisten verkleideten Tätern, findigen Kunstdetektiven, zerschnittenen Gemälden, besessenen Kunstliebhabern und Lösegeldforderungen in Millionenhöhe – Fälle wie aus einem Kriminalroman, die aber das Leben schrieb.“


Kunst war schon immer ein Ziel von Dieben. Aber warum? Und wie sind diese dann vorgegangen? Autorin Susanna Partsch erläutert hier sehr anregend verschiedenste Fälle. Man könnte meinen, man liest hier eine Sammlung an Kurz-Krimis aber es ist wahrlich alles Realität. Man ist erstaunt, gefesselt und empört aber Partsch hält den Leser immer gut hinter der „Absperrung“. Sie wertet nicht oder verurteilt - das dürfen wir dann gedanklich tun. 

Es ist so erstaunlich welche Objekte bereits alles Langfingern zum Opfer gefallen sind und welche Anziehung diese Objekte ausgestrahlt haben. 

Ein sehr lesenswertes Buch für alle Kunstliebhaber und Krimileser - 5 von 5 Sterne!

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Wer klaute die Mona Lisa? (ISBN: 9783406776854)
sternenstaubhhs avatar

Rezension zu "Wer klaute die Mona Lisa?" von Susanna Partsch

Ein spannendes und sehr lesenswertes Sachbuch
sternenstaubhhvor einem Jahr

Kunstdiebstähle tauchen in der Kunst (vor allem im Film und in der Literatur) sehr häufig auf und sind beim Publikum immer sehr beliebt. Doch der Kunstdiebstahl in der Realität sieht doch meist ganz anders aus. Die Autorin Susanna Partsch, selbst Kunsthistorikerin, beschäftigt sich schon seit einigen Jahren mit dem Thema und hat nun ein Buch hierzu herausgebracht. Es liest sich ein bisschen wie ein "best of" der Kunstdiebstähle: Ob da Vincis Mona Lisa, Cellinis Saliera oder die Juwelen aus dem Grünen Gewölbe in Dresden - Diebstähle gibt es viele. Frau Partsch präsentiert aber nicht nur aufsehenerregende Diebstähle, sondern beschreibt auch die Hintergründe dieser Raubzüge. Auf diese Art erfährt der Leser auch mehr über die Auftraggeber, die Diebe, die Verstecke, die Ermittlungen und das (hoffentlich unbeschadete) Auftauchen manch verloren geglaubter Kunstschätze. 

Doch der Gentleman-Einbrecher a la Arsène Lupin aus Film und Literatur ist meist nicht unter den Dieben. Häufig gehen Diebe doch sehr rabiat beim Stehlen der Beute vor, nicht selten macht die Gelegenheit Diebe. Einen Käufer für das Diebesgut zu finden gestaltet sich auch häufig sehr schwierig.

Für mich war "Wer klaute die Mona Lisa" ein unglaublich kurzweiliges wie auch spannendes Sachbuch. Ich selbst lese sehr gerne Bücher in der Richtung und habe mich gefreut einmal mehr zu diesem Thema zu erfahren. Die Autorin hat mir einen näheren Einblick aus verschiedenen Blickwinkeln gegeben und dafür danke ich ihr sehr. 

Fazit: Ein grandioses und sehr lesenswertes Sachbuch zum spannenden Thema Kunstdiebstahl.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich freue mich, euch einen frisch erschienenen Kinderkrimi vorzustellen, der nicht einfach nur erfunden ist, sondern auf einem Kunsttraub (aus dem Kunsthistorischen Museum in Wien) beruht, der tatsächlich stattgefunden hat.

Lisa, Levin und Laura Lauterbach wollen die Ferien bei Oma und Opa an den bayerischen Badeseen verbringen. Doch plötzlich sind sie (samt Dackel Lilly!) mittendrin in einer abenteuerlichen Jagd nach der geheimnisvollen „Saliera“ und merken: So prunkvoll diese auch ist, der Goldschmied, der sie geschaffen hat, war zwar ein genialer Künstler, schreckte aber auch vor keinem Verbrechen zurück.

Ein Abenteuer, das die Leser von Oberbayern bis nach Wien und Florenz entführt.
Eine der beiden Autorinnen, Susanna Partsch (die schon einmal den Deutschen Jugendliteraturpreis gewonnen hat), klinkt sich in die Leserunde ein. 

Für Kinder von 8 bis 12, selbst wenn sie nicht Lisa, Laura, Levin, Lilly, Leonie, Lara, Luca, Lea, Luisa, Letitia, Luan, Lotta, Leander, Lucie, Lars, Liam, Luis, Linus, Lisbeth oder Lestat heißen - und für deren Eltern, Tanten, Onkels und wasauchimmer.

Wir sind sehr gespannt auf eure Eindrücke!

144 BeiträgeVerlosung beendet
3
Letzter Beitrag von  3erMamavor 4 Jahren
@thomas_endl oder filigraner?

Community-Statistik

in 65 Bibliotheken

auf 3 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks