Online Dating. Was sind das für Typen?

von Susanna Rossi 
4,3 Sterne bei9 Bewertungen
Online Dating. Was sind das für Typen?
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

R

Kurzweiliger Roman über die Suche nach der wahren Liebe

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Online Dating. Was sind das für Typen?"

Ein Mann und Sex würden ihr guttun, denkt Anne über ihre Schwester Lara und bringt sie auf den Geschmack des Online Datings! In der TV Werbung der Dating Agenturen steckt die Welt voller attraktiver Männer, doch die Wirklichkeit präsentiert Lara Typen, denen sie nicht mal im Dunkeln begegnen möchte! Lara ist wild entschlossen einen Liebhaber zu finden und lernt Nick kennen, der sie magisch anzieht und ihre Lust nach körperlicher Nähe weckt. Aber Nick scheint sich nur für Männer zu interessieren… Turbulenter, spritziger Roman - nur für Frauen!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783955730802
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:72 Seiten
Verlag:Klarant UG (haftungsbeschränkt)
Erscheinungsdatum:13.12.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Katzenpersonal_Kleeblatts avatar
    Katzenpersonal_Kleeblattvor 4 Jahren
    Kann man den Traummann online finden?

    Lara ist alleinerziehende Mutter von Torben. Die Suche nach Mr. Right hat sie aufgegeben. Jedoch ihre Schwester Anne nicht, die versucht nämlich Lara zu überreden, sich bei einem Onlineportal im Internet anzumelden, um dort einen Mann zu finden. Sehr widerwillig lässt sie sich darauf ein.
    Eigentlich ist sie Mr. Right ja schon begegnet, denn der stand plötzlich bei ihr im Laden und hat für seine Schwester ein Geschenk gesucht. Gutaussehend, groß und ein Mann, bei dem man Herzklopfen bekommt, aber auch ein Mann mit einem Makel - er ist schwul...

    Alles Gute passt halt nicht zusammen, muss Lara leider feststellen, als sie bemerkt, dass der gutaussehende Kunde in ihrem Laden schwul ist. Nicolas Berger heißt er, konnte sie auf seiner EC-Karte lesen. Ein Mann, der unerreichbar für sie ist und der ihr trotz allem nicht aus dem Sinn geht.

    Die Autorin legt hier eine Kurzgeschichte vor, die man ganz schnell mal nebenbei inhalieren kann. Kaum ist man in sie eingetaucht, so ist sie leider auch schon wieder zu Ende.
    Viel Zeit, die Protagonisten kennenzulernen, hat man dabei leider nicht.

    Anne drängt ihre Schwester Lara, sich doch endlich einen Mann zu suchen. Diese meldet sich daraufhin in einem Onlineportal an und geht auch mit Anne zu einem SpeedDating.
    Wen Lara dabei kennenlernt oder was sie dort erlebt, ist lesenswert und ließ mich das ein- oder andere mal schmunzeln. Wohl dem, der einen Partner hat und nicht auf der Suche ist, kann ich da nur sagen.

    Manchmal kommt die Liebe auf anderen Wegen zu einem, man muss nur die Augen offen halten.

    Was ich an Kurzgeschichten immer unglaubwürdig finde, ist das schnelle Bekenntnis, dass man sich sofort und unsterblich in den anderen verliebt hat. Die Worte "Ich liebe dich" gehen mir dabei einfach immer zu flott über die Lippen. 
    Die Story an sich ist ausbaufähig, hätte also noch 200 Seiten länger dauern können.

    Eine schöne Liebesgeschichte mit sympathischen Protagonisten, die sich leider viel zu schnell gefunden haben. Für zwischendurch zum lesen jedoch ideal.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Minnies avatar
    Minnievor 4 Jahren
    Online Dating!

    Lara (36) ist allein erziehende Mutter eines 13 Jährigen Jungen.
    Ihre jüngere Schwester Anne findet das sie lange genug allein war und wieder mal einen Mann braucht, deshalb versucht sie ihrer Schwester das Internet schmackhaft zu machen.    
    Lara meldet sich nach reichlicher Überlegung auf einer Dating Seite an und stellt schnell fest das hier eher Typen sind die sie in freier Wildbahn nie beachtet hätte.
    Auf einmal begegnet der Singlemama ein Mann, der ihr die Sprache verschlägt.
    Aber Leider sind die tollsten Typen schwul oder vergeben, muss sie immer wieder feststellen.

    Schöner Schreibstiel, man konnte es gut und flüssig lesen.
    Es ist aus der Sicht von Lara geschrieben.
    Ich fand es schade das es nur ein Kurzroman war, ich hätte gern noch erfahren wie es mit Lara und ihrem Mr. Right weiter geht.

    Ich finde man soll die Hoffnung nie aufgeben, manchmal ist der Richtige näher als man glaubt.

    Kommentieren0
    24
    Teilen
    Anteks avatar
    Antekvor 5 Jahren
    Nur gut, wenn man sich öfters trifft

    Die 36 jährige Lara ist nach Meinung ihrer Schwester Anne schon viel zu lange allein. Sohn Thorben ist mit seinen 13 Jahren aus dem Gröbsten heraus. Es ist endlich an der Zeit, dass sich Lara um einen neuen Partner umsieht. Woher nehmen? Zuhause am Sofa kommt der Traummann schließlich nicht vorbei. Anne überredet ihre Schwester sich bei einer Online Partnervermittlung anzumelden. Einmal Wind gefangen, gefällt Lara die Idee immer besser, nur die Angebote, die sie als die angeblich sportbegeisterte Silver bekommt, sind nicht so wirklich prickelnd. Im realen Leben hingegen würde es schon einen Traummann geben, aber warum sind alle tollen Männer entweder vergeben oder schwul und damit so unerreichbar wie Mars und Venus?

    Die Kurzgeschichte liest sich durch den lockeren Schreibstil recht schnell und langweilig wird es auch nicht. Allerdings konnte mich Online-Dating auch nicht so wirklich überzeugen. Für mich bleiben die Charaktere etwas zu blass. Von Lara weiß man so gut wie nichts, außer dass Thorben möglichst schnell ins Bett soll, damit sie ihrer neu entdeckten Chatleidenschaft nachgehen kann und dass sie natürlich händeringend einen Mann sucht. Ich hätte mir ein wenig mehr Background gewünscht, damit ich besser mit Lara  fiebern und freuen hätte können. Trotz allem gab es einige humorvolle Szenen, die mich schmunzeln und grinsen ließen und die Geschichte zum kurzweiligen Lesevergnügen gemacht haben. Noch vier Sterne

    Kommentieren0
    41
    Teilen
    Nancymauss avatar
    Nancymausvor 5 Jahren
    Online Dating...

    Lara probiert Online Dating aus, da in der Werbung immer mit attraktiven Männern geworben wird. Wo sie sich anmeldet lässt sie sich überraschen, wer ihr wohl da im Internet begegnet. Wird sie da ihren Traummann begegnen oder wird es ein Flop werden? In ihrem normalen Leben lernt sie dann auf einmal auch einen Mann kennen, der aber schwul zu sein scheint. Was wird wohl alles in ihrem Liebesleben passieren?

    Es wird das normale Leben mit Online Dating gezeigt. Was für Menschen es nutzen können. Außerdem lernt man einige Aspekte eines Speed Dating kennen. Aber dies alles wird nur irgendwie nebenbei erwähnt. Es geht hauptsächlich um Lara und ihr Leben und das Internet nur mal ab und zu genutzt.
    Von dem Titel her, dachte ich es geht noch mehr um Online Dating, aber anscheinend ist es schwer mehr in einen Kurzroman einzufügen.
    Es ist eine kurze und schöne Geschichte mit Aspekten des Online Datings.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    hoonilis avatar
    hoonilivor 5 Jahren
    Wo findet man die Liebe?

    Lara lebt mit ihrem 13jährigen Sohn zusammen und ist Single. Sie sehnt sich schon länger wieder nach einer Beziehung, aber lernt einfach keinen Mann kennen. Ihre Schwester bringt sie auf die Idee, sich bei einem Online-Datingportal anzumelden. Lara ist unsicher, ob sie dort ihren Traummann findet und es läuft auch nur schleppend an. Außerdem gibt es da noch den süßen Typen, der letztens in ihrem Geschäft war. Leider stand er aber auf Männer. Er geht ihr dennoch nicht aus dem Kopf und plötzlich steht er wieder vor ihr...
    Eine spritzige Kurzgeschichte über die Liebe, die mich sehr begeistert hat. Lara und ihre Schwester Anne waren mir direkt sympathisch und ich habe mit Lara mitgefühlt.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    R
    Rolchenvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Kurzweiliger Roman über die Suche nach der wahren Liebe
    Ein kurzweiliger witziger Roman über die Suche nach der wahren Liebe

    Lara ist alleinerziehende Mutter eines 13-jährigen Sohnes und schon viel zu lange alleine. Da überzeugt sie ihre Schwester, sich endlich bei einer Onlineagentur anzumelden, um den Mann ihrer Träume zu finden. Allerdings scheint das gar nicht so leicht zu sein. Aber wie es der Zufall so will, wirft ihr das Leben einen gutaussehenden Fremden vor die Füße... Die Geschichte liest sich gut, denn oftmals ist es im Leben ja so, dass gerade dann etwas unverhofftes passiert, wenn man überhaupt nicht damit rechnet. Die Schwestern Lara und Anne sind sehr sympathische Charaktere, die man gern als Freundinnen hätte. Alles in allem eine sehr nette Geschichte über die Suche nach der Liebe.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Donaulands avatar
    Donaulandvor 5 Jahren
    Witzig, spritzig, kurz und gut

    Der Autorin Susanna Rossi gelang mit „Online Dating! Turbulenter, spritziger Liebesroman nur für Frauen...“  eine witzige unterhaltsame Kurzgeschichte.

    Lara, alleinerziehende Mutter eines 13jährigen, ist auf der Suche nach einem neuen Partner. Ihre Schwester Anne versucht sie zu überreden, endlich sich online in einem Forum zu registrieren und mit der Partnersuche zu beginnen, ob sie da einen geeigneten Partner findet oder sind nur „verrückte“ im Netz unterwegs. Ihre Schwester meldet sie auch bei einem Speed Dating an, vielleicht ist sie ja dort erfolgreich. Oder findet Lara doch im Alltag einen Partner?

    In einem Flutsch habe ich die unterhaltsame Kurzgeschichte, die in elf Kapitel gegliedert ist, gelesen. Die Autorin hat einen angenehmen lockeren und flüssigen Schreibstil mit viel Witz. Die Protagonisten sind alle sympathisch und aus dem Leben gegriffen. Lara ist eine alleinerziehende Frau, die in einer Boutique arbeitet und ihr Leben im Griff hat. Nur wenn sie Nick sieht, ist sie richtig tollpatschig. Doch leider ist Nick schwul, denn sie hat sich Hals über Kopf in ihn verliebt.
    Ich empfehle den witzigen und spritzigen Roman „Online Dating!“ gerne weiter.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    Manu2106s avatar
    Manu2106vor 5 Jahren
    Online Dating!

    Eine kleine witzige Geschichte gefällig? Dann seit ihr bei dieser genau richtig :)

    Inhalt:
    Ein Mann und Sex würden ihr guttun, denkt Anne über ihre Schwester Lara und bringt sie auf den Geschmack des Online Datings! In der TV Werbung der Dating Agenturen steckt die Welt voller attraktiver Männer, doch die Wirklichkeit präsentiert Lara Typen, denen sie nicht mal im Dunkeln begegnen möchte! Lara ist wild entschlossen einen Liebhaber zu finden und lernt Nick kennen, der sie magisch anzieht und ihre Lust nach körperlicher Nähe weckt. Aber Nick scheint sich nur für Männer zu interessieren…


    Mehr erzähl ich nicht vom Inhalt, müsst ihr schon selber lesen, und rausfinden was mit Lara alles passiert.

    Lara ist klasse, eine sympathische Frau, die über viel Witz und Charme verfügt, eigentlich steht sie sich in Sachen Liebe nur selbst im Weg.

    Der Leser lernt die Protagonisten zwar nur recht oberflächlich kennen, aber das was man über sie wissen muss, um der Geschichte zu folgen reicht völlig aus.

    Der Schreib- und Erzählstil ist toll, diese Kurzgeschichte lässt sich flüssig lesen. Ich habe sie in einem Rutsch durchgelesen, sie ist leider nicht lang, aber Unterhaltsam.
    Die knapp 73 Seiten sind in 11 übersichtliche Kapitel aufgeteilt.

    Mich hat diese Kurzgeschichte sehr gut Unterhalten, meinetwegen hätte sie auch noch länger gehen können :)

    Wer eine spritzige Lektüre für zwischendruch sucht, der hat sie mit dieser Geschichte gefunden.


    Kommentieren0
    14
    Teilen
    wiebykevs avatar
    wiebykevvor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Hallo Ihr Lieben!

    Wir verlosen 10 eBooks des Romans von Susanna Rossi und einen 5 Euro Gutschein. Der Gutschein wird per Zufallsprinzip vergeben. Also mitmachen. Wer möchte nicht gerne einen Gutschein gewinnen. Ihr müsst dazu auch gar nicht tun. Nur einfach einen Kommentar hinterlassen und fertig!

    Viel Glück wünscht Euch 
    Eure Beate 
    vom Klarant Verlag 
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks