Susanna Tamaro

 3,9 Sterne bei 548 Bewertungen
Autorenbild von Susanna Tamaro (© Privat)

Lebenslauf von Susanna Tamaro

Susanna Tamaro wurde 1957 in Triest geboren. Sie ist die Großnichte von Italo Svevo, ihr Talent als Autorin wurde allerdings von Federico Fellini entdeckt. Längere Zeit war sie Dokumentarfilmerin für das italienische Fernsehen, seit dem überwältigenden, weltweiten Erfolg von »Geh, wohin dein Herz dich trägt« lebt sie als freie Schriftstellerin in Rom und bei Orvieto.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Susanna Tamaro

Cover des Buches Geh, wohin dein Herz dich trägt (ISBN: 9783257230307)

Geh, wohin dein Herz dich trägt

 (246)
Erschienen am 30.04.1998
Cover des Buches Mein Herz ruft deinen Namen (ISBN: 9783492304993)

Mein Herz ruft deinen Namen

 (55)
Erschienen am 15.09.2014
Cover des Buches Luisito - eine Liebesgeschichte (ISBN: 9783570010501)

Luisito - eine Liebesgeschichte

 (51)
Erschienen am 10.11.2008
Cover des Buches Anima mundi (ISBN: 9783257231205)

Anima mundi

 (30)
Erschienen am 28.04.1999
Cover des Buches Love (ISBN: 9783442729760)

Love

 (26)
Erschienen am 01.07.2002
Cover des Buches Erhöre mein Flehen (ISBN: 9783442738717)

Erhöre mein Flehen

 (30)
Erschienen am 06.04.2009
Cover des Buches Antworte mir (ISBN: 9783442730902)

Antworte mir

 (13)
Erschienen am 01.06.2003

Neue Rezensionen zu Susanna Tamaro

Cover des Buches Geh, wohin dein Herz dich trägt (ISBN: 9783257230307)lyla_2912s avatar

Rezension zu "Geh, wohin dein Herz dich trägt" von Susanna Tamaro

Vom Leben und dem was bleibt . . .
lyla_2912vor 5 Monaten

»Geh, wohin dein Herz dich trägt« von Susanna Tamaro hat mir als Taschenbuch gut gefallen. Es ist in Form von Tagebucheinträgen gestaltet und lässt sich wunderbar an einem Wochenende lesen. 

Es sind Tagebucheinträge, die eine Oma an ihre Enkelin schreibt und ihr zu erklären versucht, aus was für Schicksalsschlägen sie gelernt hat. Sie versucht eine Brücke zu bauen zwischen ihr und der Person, für welche sie diese Zeilen schreibt. Schildert damit Lebensweisheiten und Fehler, die sie geprägt haben und rät: Geh, wohin dein Herz dich trägt. 

Das Buch hat mir gut gefallen, es ist eher eine Weisheitenlektüre, als eine tatsächliche Geschichte, jedoch so wahr und authentisch, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen. 

Als Zufallsfund hat es mich intuitiv angesprochen und mir die Augen geöffnet auf neue Perspektiven und die Gewissheit, dass alles seine Zeit hat und Warten nicht unbedingt etwas Schlimmes ist, sondern notwendig und sinnvoll in gewissen Situationen. 

Ein Buch für alle, die einen guten Rat brauchen in Sachen Leben, die ein Gleichgewicht suchen, dass nicht existiert und sich schlussendlich mit der Tatsache anfreunden, dass alles gut ist, wie es ist, solange du nur deinem Herzen folgst. 

Das Buch habe ich gebraucht gekauft, ohne zu wissen was mich erwartet und wenn ihr mich fragt, ist das der magische Weg, wie Bücher uns finden :)



Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Ein denkendes Herz (ISBN: 9783492313995)Aus-Liebe-zum-Lesens avatar

Rezension zu "Ein denkendes Herz" von Susanna Tamaro

Sprachlich schön, inhaltlich ein Flop
Aus-Liebe-zum-Lesenvor 6 Monaten

Was für ein schönes Cover und ein sehr ansprechender Klappentext -und dann die Ernüchterung.


Susanna Tamaros‘ „Ein denkendes Herz“ wird als Tagebuch beschrieben, das die Augen für die Schönheit der Welt öffnet.


 Die erste Hälfte enthält tatsächlich autobiographische Kapitel, die einen kleinen Einblick in die düstere Welt der jungen Susanna Tamaro geben. Allerdings sind die Fragmente so bruchstückhaft und abstrakt, dass man die Geschehnisse nur erahnen kann.


Der zweite Teil handelt dann hauptsächlich vom Glauben. Damit hatte ich gar nicht gerechnet. Ich selbst bin nicht (mehr) gläubig, kann aber anhand dieser Texte auch keinen Zugang dazu entwickeln oder besser nachvollziehen, warum jemand glaubt. Der ganze Teil ist ziemlich unpersönlich, größtenteils auch nur in der Wir-Form geschrieben, ohne dass dieses Wir definiert wird.


 Es mutet eher an, wie eine Gesellschaftskritik, als ein Tagebuch. Es geht nicht mehr um konkrete Geschehnisse oder Tamaros Seelenleben, sondern die Gesellschaft und den Glauben im Allgemeinen. Wobei ich viele der Aussagen nicht unterschreiben oder nachempfinden kann. Stellenweise liest es sich wie ein Gebet, so z. B. „Selig die, die sich den Luxus der Naivität erlauben können. Selig, selig und nochmals selig die, für die Ostern das höchste Fest ist.“


Zwei Punkte vergebe ich für die Sprache, die lyrisch, fast melodramatisch malerisch daherkommt und die ersten Kapitel, die einen Einblick in das Seelenleben eines traurigen Kindes geben.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Eine Kindheit (ISBN: 9783257611861)Carina_Boruttas avatar

Rezension zu "Eine Kindheit" von Susanna Tamaro

Verstörung in wenigen Worten
Carina_Boruttavor 6 Monaten

Ein sehr kurzes (140 Seiten), sehr kleines (10 cm) Buch über die Kindheit eines asperger/authistischen Jungen, der nur abgeschoben wird. Sehr dramatisch und brutal. Faszinierender Einblick in aller Kurze.

Der Erzähler schildert ohne Sympathie für sich selbst seine lieblose Kindheit, in der er immer wieder misshandelt wird.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Susanna Tamaro hat mit ihrem neuen Roman ein wunderschönes und bewegendes Buch geschrieben. In "Mein Herz ruft deinen Namen" erzählt sie die Geschichte eines schrecklichen Verlusts und über das Leben danach. Mit ihrem Schreibstil trifft sie mitten ins Herz ihrer Leser! Findet es doch selbst heraus und bewerbt euch als Testleser für dieses ganz besondere Buch!

Mehr zum Inhalt:

»Wenn das Leben ein Weg ist, so ist es ein Weg, der immer bergauf führt«, hat Susanna Tamaro einmal geschrieben. Und nichts könnte wahrer sein für ihren Helden Matteo, der ganz im Einklang mit der Natur in einer Hütte im Bergwald lebt. Er ist auf der Suche nach Antworten, denn das Leben des angesehenen Kardiologen zerbrach, als ihm alles genommen wurde, was er liebte. Erst als er eines Tages überraschenden Besuch bekommt, begreift er: Nichts im Leben ist je wirklich hoffnungslos und nichts vergeblich …

--> Lesprobe

"Mein Herz ruft deinen Namen" steckt voller Weisheit und Liebe, sodass man sich dem Buch nicht entziehen kann. Dieser Roman weiß von der ersten bis zur letzten Seite zu berühren und nachdenklich zu stimmen. Lasst auch ihr euch von Susanna Tamaros außergewöhnlicher Geschichte begeistern. Wir suchen zusammen mit dem Piper Verlag 25 Testleser. Im Gewinnfall müsstet ihr euch zeitnah am Austausch in den Leseabschnitten der Lesernde beteiligen sowie abschließend eine Rezension verfassen.

Bewerbt euch bis zum 17. März 2013 und nutzt eure Chance, diesen Roman gemeinsam in einer Leserunde zu lesen. Dazu müsst ihr uns nur noch die folgende Frage beantworten.

Könntet ihr euch vorstellen, so wie Matteo, in einer Hütte im Bergwald zu leben? Wenn ja, was reizt euch daran und was bräuchtet ihr auf jeden Fall, um dort leben zu können? Wenn nein, welche sind die Gründe dafür?
402 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Susanna Tamaro wurde am 11. Dezember 1957 in Triest (Italien) geboren.

Community-Statistik

in 694 Bibliotheken

von 69 Lesern aktuell gelesen

von 15 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks