Susanna Tamaro Antworte mir

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(2)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Antworte mir“ von Susanna Tamaro

Drei Menschen auf der Suche nach Liebe, nach Treue, nach Geborgenheit - nach dem Sinn des Lebens. Drei Gleichnisse, in denen Susanna Tamaro mit großem Einfühlungsvermögen sich die Frage aller Fragen stellt: Was ist Liebe? Antworte mir! Da ist zum Beispiel Rosa, die früh ihre Mutter verliert. Ohne zu ahnen, dass diese eine Hure war, bleibt ihr die wärmende Liebe in Erinnerung. Als sie später selbst schwanger wird, spürt sie, dass sie endlich ihr Leben selbst in die Hand nehmen muss. - Ein Mann stirbt im Schlaf. Seine Frau durchlebt noch einmal ihre Ehe, den Verlust der Kinder und entdeckt einen neuen Sinn in ihrem Leben. Auch der Forstarbeiter Saverio erkennt seinen wahren Lebensweg erst, nachdem er seine Frau und seine Tochter verloren hat. - Ohne Angst vor Sentimentalität erzählt Susanna Tamaro von Menschen, die durch dunkle Lebensphasen den Weg in die innere Freiheit finden.

Drei mitreißende Schicksale, welche durch große Erzählkunst bedrückend nah nachzuempfinden sind.

— wakinyan
wakinyan

Stöbern in Romane

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bedrückend nah am Leben ...

    Antworte mir
    wakinyan

    wakinyan

    16. February 2016 um 15:54

    Drei Schicksale, welche sich um die gleiche Frage drehen ... was ist Liebe? Diese Frage wird in tiefster Verzweiflung von den Protagonisten gestellt. In Momenten, in denen der Glaube zerbricht, dass allein die Liebe alles besiegen könnte. Aber das stimmt nicht. Sie verhindert weder den Tod der Mutter, noch des Sohnes, noch den sexuellen Mißbrauch der jungen Rosa, noch die haßerfüllte Ablehnung des Vater gegenüber seinem vermeintlich unvollkommenem Kind. Dann ist die Liebe einfach nicht da und der Schmerz regiert. Manchmal hätte der Verlauf geändert werden können, wenn die Angst nicht gewesen wäre. Wenn statt Angst der Mut regiert hätte. Manchmal gab es keinen anderen Ausweg, nur das blanke Ausgeliefertsein.  Die drei Gleichnisse von Susanna Tamaro haben mich tief bewegt und gleichzeitig bedrückt. Mit großer Erzählkunst führt sie den Leser durch die Gefühls- und Gedankenwelt der Protagonisten, welche schwere Schicksalsschläge zu verkraften haben. Die Schilderung der Gefühle und Gedanken ist so dicht, dass man sich kaum entziehen kann. Dadurch aber gleichzeitig mitreißend und ergreifend. Für mich ein absolut lesenwertes Werk, das zeigt, wie zerbrechlich Liebe sein kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Antworte mir" von Susanna Tamaro

    Antworte mir
    LEXI

    LEXI

    20. December 2009 um 08:24

    Nach „Geh, wohin dein Herz dich trägt“ war dieses Buch eine riesengroße Enttäuschung für mich. Ich kämpfte bis zur Hälfte, lege es jetzt aber weg. Keine Chance. Es hat einfach nicht die Kraft, mich in seinen Bann zu ziehen, mich zu fesseln oder auch nur für die Thematik zu interessieren. Obgleich der Klappentext durchaus ansprechend klang – drei Menschen auf der Suche nach Liebe, nach Treue, nach Geborgenheit und nach dem Sinn des Lebens – war das Lesen einfach nur „mühsam“. Normalerweise nicht einmal ein ganzer Stern, sondern ein halber. Wirklich schade.

    Mehr