Susanne Aeckerle Ein Sommer voller Wunder

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Sommer voller Wunder“ von Susanne Aeckerle

Der letzte Sommer der Kindheit ist ein ganz besonderer: Er erscheint endlos, ist voller Verheißungen und Wunder. Und man spürt, daß es vielleicht nie wieder einen solchen Sommer geben wird. Bis zum nächsten Jahr wird sich alles verändert haben. So schildert Ray Bradbury in "Löwenzahnwein" die Fülle eines intensiv erlebten Sommers, Marcel Pagnol die erste kindliche, noch tastende Liebe in "Marcel und Isabelle" oder Carson McCullers in "Frankie" das einschneidende Erlebnis der Hochzeit des älteren Bruders. Ergreifende und bezaubernde Geschichten von hochkarätigen Autoren wie Sylvia Plath, Andreas Steinhöfel, Ingmar Bergman, Stewart O'Nan oder Noelle Chatelet.§

Stöbern in Romane

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

Drei Tage und ein Leben

Ein Psychodrama der Extraklasse und ein Romanhighlight 2017!

Barbara62

Mensch, Rüdiger!

Es zählt nicht, wie oft Du hinfällst. Es zählt nur, wie oft Du wieder aufstehst! Dieses Buch macht Spaß und Mut!

MissStrawberry

Und es schmilzt

Gutes, trauriges Buch.

Lovely90

QualityLand

Tolles & spannendes Buch, das ich weiterempfehlen kann. Leider etwas abruptes Ende.

Jinscha

Durch alle Zeiten

Ein heftiges Leben vor trügerisch idyllischer Bergkulisse

buchmachtkluch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen