Susanne Ahrens

Neue Bücher

Cover des Buches Love me louder (ISBN: 9783958233461)

Love me louder

Erscheint am 27.10.2021 als Taschenbuch bei Cursed Verlag.
Cover des Buches Love me louder (ISBN: B09FWCJLGY)

Love me louder

 (2)
Neu erschienen am 08.09.2021 als E-Book bei Cursed Verlag.

Alle Bücher von Susanne Ahrens

Cover des Buches Ein kleines bisschen Versuchung (ISBN: 9783958231597)

Ein kleines bisschen Versuchung

 (8)
Erschienen am 12.10.2018
Cover des Buches Unnahbares Herz (Blind Faith 1) (ISBN: B08KJ6Q33N)

Unnahbares Herz (Blind Faith 1)

 (4)
Erschienen am 01.10.2020
Cover des Buches Love me louder (ISBN: B09FWCJLGY)

Love me louder

 (2)
Erschienen am 08.09.2021
Cover des Buches Hart's Bay: Wo unser Herz sich entscheidet (ISBN: B08H8NBWRS)

Hart's Bay: Wo unser Herz sich entscheidet

 (2)
Erschienen am 11.09.2020
Cover des Buches Weil Liebe uns immer bleibt (ISBN: 9783958232303)

Weil Liebe uns immer bleibt

 (2)
Erschienen am 09.12.2019
Cover des Buches Here for us - Chris, Chet & Jake (ISBN: B084RQ5KX4)

Here for us - Chris, Chet & Jake

 (2)
Erschienen am 12.02.2020
Cover des Buches Vier Pfoten und ein bisschen Zufall (ISBN: 9783958232150)

Vier Pfoten und ein bisschen Zufall

 (2)
Erschienen am 10.09.2019

Neue Rezensionen zu Susanne Ahrens

Cover des Buches Sehendes Herz (ISBN: 9783958233133)NiWas avatar

Rezension zu "Sehendes Herz" von N.R. Walker

Gelungene Fortsetzung mit interessanten und ernsten Themen
NiWavor 13 Tagen

Carter und Isaac sind mittlerweile ein halbes Jahr zusammen und ihre Beziehung ist perfekt. Zumindest, wenn es nach Carters Einschätzung geht. Doch plötzlich geschieht etwas, das sich als bedrohliche Wolke über das bisherige Liebesglück legt.

„Sehendes Herz“ ist die Fortsetzung von „Unnahbares Herz“, worin der Tierarzt Carter und der blinde Isaac auf amüsante Art zueinanderfinden. Im zweiten Teil sind sie ein festes Paar, das mit gröberen Turbulenzen in der Beziehung zu kämpfen hat. Normalerweise bin ich bei Fortsetzungen eher zurückhaltend. Da mir der erste Band gut gefallen hat, wollte ich dann doch wissen, wie die Beziehung der beiden weitergeht.

Zuerst ist das Beziehungsglück fast perfekt. Der tierliebe Carter bietet dem kapriziösen Isaac immer wieder die Stirn. Isaac hat als blinder Mann gelernt, sich durchzusetzen, auch wenn er dazu oftmals weit von üblichen Höflichkeitsgebaren abkommt. Carter hat sich mittlerweile daran gewöhnt und weiß, was er den Kapriolen seiner besseren Hälfte am besten entgegensetzt. 

Gerade in der Geschichte der beiden sowie im neuen Alltag des Paars angekommen, wird das junge Beziehungsglück aus der Bahn geworfen. Isaac gerät in eine Situation, der er völlig hilflos ausgeliefert ist, und knabbert seither in gewohnt zurückgezogener Manier daran. Daraus ergibt sich ein verbitterter persönlicher Kampf nach Selbstbestimmtheit, womit er seiner Familie und Liebsten auf die Füße tritt. 

Genau wie im ersten Teil sprühen zwischen Isaac und Carter die Funken, die gegenseitige Anziehungskraft, das Empfinden und Begehren fließt aus den Seiten hervor. N. R. Walker hat die Dynamik der Beziehung ergreifend umgesetzt ohne dabei unnötig in die Kitschkiste zu greifen. 

Zudem verfügt die Autorin über eine amüsante Art, Dialoge geschickt in Szene zu setzen. Mir gefällt ihr charmanter Stil, die souveräne Weise, wie sie beschreibt, ihre Figuren kontern lässt und damit für viele unterhaltsame Augenblicke - zum Beispiel mit dem samtpfotigen Katers Mr. Tiddles -  sorgt:

„Du regst Mr. Tiddles auf. Mein Job als menschliche Sitzheizung für Seine Königliche Hoheit ist sehr wichtig“ (S. 157 - 158, eBook)

Die Figuren sind keck, frech und nehmen kein Blatt vor den Mund. Genauso ungezwungen ist der gesamte Roman erzählt, der hinter der heiteren Art eine tiefgreifende Geschichte versteckt.

N. R. Walker arbeitet spannende Themen wie Unsicherheit, Vertrauen, falsche Hoffnung und betrügerische Unternehmungen auf. Diese ernsthaften Hintergründe sind exzellent umgesetzt und lassen den Roman zu mehr als einer Liebesgeschichte für zwischendurch werden. Trotz meiner ursprünglichen Zweifel bin ich daher froh, dass ich zur Fortsetzung gegriffen habe.

Meiner Meinung nach hat N. R. Walker mit „Sehendes Herz“ einen gelungenen zweiten Band geschrieben, der sogar eine Spur besser als der erste Teil ist. Neben gefühlvollen Momenten, klassischen Beziehungsproblemen und Emotionen baut sie auf interessante, ernste Themen auf, weshalb das Buch insgesamt eine fesselnde Lektüre ist.


Die Blind-Faith-Reihe:

1) Unnahbares Herz

2) Sehendes Herz

Kommentare: 10
18
Teilen
Cover des Buches Love me louder (ISBN: B09FWCJLGY)Tanja_Gierlings avatar

Rezension zu "Love me louder" von Christina Lee

Love me louder
Tanja_Gierlingvor einem Monat

Was würdet ihr tun, wenn ihr euch entschließt, um nicht allein auf eine Feier gehen zu müssen, einen Escort zu buchen und dieser entpuppt sich als euer Arbeitskollege? Noch dazu der Kollege, mit dem ihr am wenigsten zu tun habt? Würdet ihr dezent ausrasten? Peinlich berührt leugnen,  dass ihr ihn wirklich buchen wolltet? Die Buchung durchziehen, ohne an die Konsequenzen zu denken? Vor diesem Problem und diesen Fragen steht Noah. Wie er reagiert verrate ich natürlich nicht aber ein paar Leseeindrücke möchte ich gerne mit euch teilen. Noah und Will sind wie gesagt Kollegen. Keine engen aber sie arbeiten im gleichen Einzelhandelsgeschäft und sehen sich dadurch fast täglich. Aber sie wissen fast nichts voneinander. Ich glaube ich verrate nicht zu viel wenn ich sage,  dass sich das im Laufe des Buches ändern wird. Ich mag die beiden Männer unheimlich gerne. Sowohl Noah als auch Will sind eher zurückhaltend und machen viel mit sich allein aus. Jeder hat sein Päckchen zu tragen und gerade in Bezug auf den jeweils anderen haben sie Vorurteile und vorgefertigte Meinungen. 'Love me louder' hat vielleicht keine bahnbrechend neue Story aber eine wunderbare Erzählweise, zwei tolle Protagonisten und eine in sich stimmige emotionale Geschichte. Sie zeigt wie falsch manchmal erste Eindrücke sein können. Dass oftmals viel mehr hinter einer Person steckt, als man angenommen hat. Dass die eigene Wahrnehmung einen oft täuschen kann und man sich damit vielleicht die Chance auf das große Glück verbauen kann. Und vor allem auch, dass Äußerlichkeiten einerseits falsch wahrgenommen werden können und andererseits eben nur Äußerlichkeiten sind und es viel mehr auf das Innere ankommt. Ich mag Noah und Will sehr gerne und habe ihre Geschichte geliebt. Und mit den eingebundenen Nebenfiguren ergibt sich ein wunderbares Buch mit toller Message und ganz viel Herz. Das Cover passt perfekt zum Buch. Im Hintergrund ist die Insel bzw.der Strand zu sehen, an dem circa die Hälfte des Buches spielt und natürlich gibt es auch einen hübschen halben Mann zu sehen...mit offenem Hemd und hängender Krawatte. Ich liebe das ja bei nem Mann. Den Schreibstil von Christina Lee bzw.die Übersetzung von Susanne Ahrens mag ich sehr. Ich bin sofort in der Geschichte drin gewesen. Der Schreibstil ist locker und flüssig lesbar. Die Dialoge sind toll geschrieben und voller Emotionen. Ich konnte mich in beide Protagonisten sehr gut reinversetzen. Die abwechselnde Erzählperspektive macht das Buch spannend und unterhaltsam. 'Love me louder' ist eine wunderbare Liebesgeschichte, die zeigt, dass es nicht nur auf Äußerlichkeiten ankommt, dass die eigene Wahrnehmung oft täuschen kann und, dass erste Eindrücke oft falsch sein können. Großartige Unterhaltung mit tollen Protagonisten und einer wirklich schönen Story. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Wo unsere Liebe ein Zuhause findet (Hart's Bay 4) (ISBN: B09495T5WN)Tanja_Gierlings avatar

Rezension zu "Wo unsere Liebe ein Zuhause findet (Hart's Bay 4)" von E. Davies

Wo unsere Liebe ein Zuhause findet
Tanja_Gierlingvor 5 Monaten

Wer kennt den Spruch nicht? "XY ist immer eine Reise wert" Hier kann man sagen "Hart's Bay ist immer eine Reise wert"...denn das ist sie wirklich. Die Reihe ist richtig was fürs Herz. Hart's Bay ist eine Kleinstadt mit den typischen Kleinstadt Wehwehchen und Problemen. Und ihre Bewohner sind bunt gemischt von eigensinnig, charmant und schrullig bis hin zu schrill, laut und liebenswert. Die bunte Mischung macht das Ganze so besonders...vor allem die WG von Aaron ist mir absolut ans Herz gewachsen. Aaron an sich ist eher extrovertiert und eine kleine Partymaus und auf der Suche nach viel Spaß. Allerdings merkt man im Laufe des Buches, dass er sehr wohl ernst sein kann und dem Konzept der wahren Liebe vielleicht doch nicht so abgeneigt ist. Quinn habe ich von Anfang an ins Herz geschlossen. Der sanfte Riese mit dem Wunsch nach einer festen Partnerschaft ist zauberhaft und man muss ihn einfach lieben. Dass er ausgerechnet ein Auge auf Aaron wirft, der scheinbar so gar nicht das ist was er sucht, macht die Geschichte noch spannender und unterhaltsamer. Einziger Wermutstropfen an ihm sind seine Eltern...die beiden fand ich tatsächlich ziemlich unsympathisch. Aber nicht jeder Buch-Charakter kann ja Traumeltern haben. Die Geschichte ist vielleicht nicht bahnbrechend neu aber total süß erzählt und lebt zum einen von der Chemie zwischen Aaron und Quinn und zum anderen von der vorweihnachtlichen Stimmung. Die Entwicklung, die die beiden zusammen machen, aber auch jeder für sich, ist toll und authentisch beschrieben. Ich mag beide Charaktere einzeln aber besonders mag ich die beiden zusammen. Denn das was auf den ersten Blick vielleicht nicht passt, passt tatsächlich sehr gut finde ich. Quinns und Aarons Geschichte zeigt, dass man Liebe an den ungewöhnlichsten Stellen finden kann. Dass Liebe das einzig Wichtige ist. Und dass man auch mal was wagen muss, um das große Glück zu finden. Das Cover an sich finde ich zwar ganz schön passt für mich aber leider nicht wirklich zum Buch. Dafür passt es aber sehr gut zu den anderen Bänden der Reihe von daher passt das. Wer meine Rezensionen kennt weiß inzwischen auch, dass Cover keine Auswirkungen auf meine Wertung haben. Den Schreibstil von E. Davies empfand ich sehr angenehm. Ich hab mich von der ersten Seite an wohlgefühlt und fand auch Quinn und Aaron toll beschrieben. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen und hatte am Ende ein dickes Lächeln im Gesicht. Die Rückkehr nach Hart's Bay hat wieder unglaublich viel Spaß gemacht. Der perfekte Kleinstadt Charme, tolle Protagonisten,  ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren...was will man als Leser mehr? Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks