Susanne Alge Premiere für Han Li

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Premiere für Han Li“ von Susanne Alge

Zerrissen zwischen den Zwängen der Eltern und den Freiheiten in anderen Familien versucht Roswitha ihren Platz im Leben zu finden. Das Foto eines nackten vietnamesischen Mädchens, das vor Schmerzen schreit, geht um die Welt, und Han Li, wie Roswitha das Mädchen nennt, wird zum Auslöser – Roswitha will Gerechtigkeit, die Welt verändern. Mit Literatur! Mit viel Humor und Sensibilität erzählt Susanne Alge vom Erwachsenwerden in wirren Zeiten (und sind schlussendlich nicht alle Zeiten auf ihre Art wirre Zeiten?), vom Suchen und Finden, vom Scheitern und Nicht-Aufgeben.

Stöbern in Romane

Die Hauptstadt

Sehr unterhaltsame Blicke hinter die Kulissen der EU-Kommissionen

elfriede4

Das Geräusch der Dinge, die beginnen

Ein Buch voller Poesie, dessen wahre Geschichte erst zwischen den Zeilen zu lesen ist.

tardy

Der Weihnachtswald

eine wunderbar märchenhafte Weihnachtsgeschichte die ans Herz geht

knusperfuchs

Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Ein wahres Lesevergnügen!

Kathleen1974

Leere Herzen

Tiefsinniger, kluger und abgeklärter Roman, der mit der "Was geht mich das alles an-Haltung" hart ins Gericht geht...

Lyke

Britt-Marie war hier

Nervig - liebenswerte Prota in einer unterhaltsamen Geschichte über Fußball und das Leben.

ConnyKathsBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Premiere für Han Li" von Susanne Alge

    Premiere für Han Li

    Revontulet

    05. August 2010 um 16:20

    Roswitha betrachtet mit ihrer Freundin das Foto eines vietnamesischen Mädchens, das vor Schmerzen schreit. Beide wollen helfen, wenn sie groß sind. Als Ärztin und als Anwältin müsste das machbar sein. Roswitha muss eine Lehre machen, weil ihre Eltern das Abitur als sinnlos erachten, doch sie findet einen Weg, ihr Versprechen zu halten. Sie schreibt ein Theaterstück über das vietnamesische Mädchen und will die Leute wachrütteln, will kritisieren und die Welt verändern. Alles nicht so einfach, wenn man elbst gerade erwachsen wird, die Eltern sich scheiden lassen und alle um einen herum mehr Ahnung vom Leben zu haben scheinen, als man selbst. Eine schöne Geschichte über ein Mädchen, dass erwachsen wird und der Oberflächlichkeit der Gesellschaft Einalt gebieten will.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks