Neuer Beitrag

SusanneBoehme

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

So unglaublich wie vor wenigen Generationen der Traum vom Fliegen ist diese wahre Geschichte einer Fallschirmspringerin, die nach einem schweren Unfall und der Diagnose Querschnittlähmung weder Ihren Sport noch die Hoffnung auf Heilung an den Nagel hängen will.
Dieses verrückte Huhn bin ich, Susanne Böhme, und ich freue mich darauf, meine Erlebnisse mit euch zu teilen. Das Schreiben war für mich ein super spannendes Projekt, ich habe dabei viel über eine ganz andere Branche, ein neues Handwerk und mich selbst gelernt. Nun soll endlich Zeit sein, sich intensiv mit euch, den Lesern, über das Ergebnis auszutauschen.
 
Für die Leserunde verlose ich 15 Exemplare von "Steh auf und flieg!". Teilnehmen könnt ihr mit der Antwort auf die Frage: Welches Ziel würdet ihr gerne erreichen, wenn wirklich alles möglich wäre?

Ihr könnt euch bis zum 10.05. bewerben. Vom 16.-31.05. werde ich mir ca. jeden zweiten Tag Zeit für eure Fragen und eine hoffentlich lebendige Diskussion nehmen.

Autor: Susanne Böhme
Buch: Steh auf und flieg!

elane_eodain

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo Susanne,

ich bin gerade zufällig über Deine Leserunde gestolpert und Dein Buch hat mich sofort neugierig gemacht. Ich war bisher nur einmal Tandem-Paragleiten, aber das war so großartig, dass ich Deine Leidenschaft ein kleinwenig nachvollziehen kann. Videos von Wingsuit-PilotInnen sind sehr faszinierend, dieses Gefühl des freien Fliegens ist sicher der Wahnsinn. Mein nächstes Ziel ist ein Tandem-Fallschirmsprung, denn das Erlebnis eines freien Falls hatte ich beim Paragleiten nicht, aber lockt mich sehr.

Ich finde es beeindruckend, dass Du trotz der Diagnose Querschnittlähmung wieder aus Flugzeugen springst und sogar wieder mit dem Wingsuit in der Luft fliegst. Ich dachte, dass man dafür sehr viel Körperlichkeit benötigt, aber irgendwie scheinst Du das auch mit Deinen Unfallfolgen zu schaffen. Gerne würde ich davon lesen wie das geht und von Deiner Motivation wieder soweit zu kommen.

Welche Ziele ich erreichen möchte? Hm, beispielsweise würde ich gerne den Mut aufbringen, mich beruflich zu verändern. Das mag jetzt leicht machbar klingen, wäre für mich aber ein großer Einschnitt und eine große Unsicherheit, was mich zögern lässt.

Ich hoffe, es finden noch einige interessierte Leserinnnen und Leser den Weg hierher, damit es eine lebendige Leserunde werden kann.

Viele Grüße
elane

SusanneBoehme

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen
@elane_eodain

Hallo Elane,

schön, dass du den Weg hierher gefunden hast. Ich hoffe auch auf ganz viele Teilnehmer und regen Austausch.

Liebe Grüße,
Susanne

Beiträge danach
126 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Pucki60

vor 3 Monaten

Fazit und Rezensionen

Hier ist nun auch endlich meine Rezension, die ich auch Amazon eingestellt habe.

https://www.lovelybooks.de/autor/Susanne-B%C3%B6hme/Steh-auf-und-flieg-1352990379-w/rezension/1462579973/

Vielen Dank, das ich das buch hier im rahmen der LR lesen durfte.
Für die Zukunft wünsche ich dir weitere Fortschritte und liebe Grüße
Heike

Wolfgang_Kunerth

vor 3 Monaten

Paint it pink ... Seite 188-208

Und wieder wunderschön ein sehr heikles Thema angesprochen, die größte Stärke des Buches (neben vielen anderen) ist diese Offenheit und Direktheit, die einen so fesselt.
Ich verstehe zwar, dass das umstrittene Thema, Cannabis für medizinische Zwecke zu legalisieren sehr umstritten ist, da natürlich die Möglichkeit von Missbrauch gegeben ist, aber ich denke, das ist nur eine Frage der Umsetzung, dieses Problem mit Auflagen in den Griff zu bekommen.
Übrigens ist darüber im GEO 6/2017 ein sehr interessanter Artikel erschienen:
http://www.geo.de/23988-thma-cannabis

Wolfgang_Kunerth

vor 3 Monaten

Steh auf ... Seite 209-228

Ich liebe diesen selbstverständlich frei erfundenen Teil, die Art und Weise wie dieses Kapitel geschrieben ist. Man spürt diese Freiheit, unglaublich bewundernswert, wie Du Deine "Behinderung" nicht nur verarbeitest, sondern sie auch vergessen machst. Ein so großes Vorbild für alle, wie man mit Willen und der richtigen Lebenseinstellung so riesige kleine Schritte machen kann. Wie auch beim Wings for Life Run, bei dem ich selbst dieses Miteinander und diese Stimmung spüren durfte.

Wolfgang_Kunerth

vor 3 Monaten

Zu zweit auf Rädern ... Seite 229-253

Ein wundervoller Abschluss, wobei es ja kein Abschluss sondern vielmehr ein Anfang ist. Ja das wäre definitv ein eigenes Buch wert, dieses Mutterwerden mit Einschränkung. Sehr schön auch der Ansatz, zuerst die Alltagsprobleme zu lösen und sie nicht durch einen Sprung zu verdrängen. Ein wunderbarer Ansatz um wirklich frei zu sein, sich mit seinen Problemen auseinandersetzen, sie bewusst zu verarbeiten. Ich kann mich nur zum wiederholten Male für dieses in jeder Hinsicht unbeschreiblich schöne und wertvolle Buch bedanken. Ich bin sicher, Du gibst mit Deinen Zeilen sehr vielen Menschen Hoffnung und Freude.

SusanneBoehme

vor 3 Monaten

Fazit und Rezensionen

SusanneBoehme

vor 3 Monaten

Paint it pink ... Seite 188-208
Beitrag einblenden

Pucki60 schreibt:
Der erste Sprung nach dem Unfall, es kommt wahrscheinlich nur ansatzweise drüber, was für ein bewegender Moment das war. Wenn Cannabis zu einer besseren Genesung beiträgt, warum soll es dann nicht eingesetzt werden. Nur wie war damit der Einlösung des Rezeptes? Soweit ich weiß, gibt es in Deutschland noch kein handelsfähiges Cannabis und muss deshalb importiert werden.

Das wird aus den Niederlanden oder Kanada importiert. Es gibt Firmen, die sich um den Import kümmern, ich bekomme es ganz normal in der Apotheke.

SusanneBoehme

vor 3 Monaten

Fazit und Rezensionen

Pucki60 schreibt:
Hier ist nun auch endlich meine Rezension, die ich auch Amazon eingestellt habe. https://www.lovelybooks.de/autor/Susanne-B%C3%B6hme/Steh-auf-und-flieg-1352990379-w/rezension/1462579973/ Vielen Dank, das ich das buch hier im rahmen der LR lesen durfte. Für die Zukunft wünsche ich dir weitere Fortschritte und liebe Grüße Heike

Danke dir!

Neuer Beitrag