Susanne Bach Affen im Hörsaal

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Affen im Hörsaal“ von Susanne Bach

Die Medizinerin, die an der Hausfassade hängt... Der Prof, der nachts bei seiner Studentin einbricht... Die Sekretärin und das winzig kleine Alkoholproblem... Die sich fröhlich fortpflanzenden Druckerpatronen... Der Student, der seinen Namen tanzen konnte... Die Leichenschau bei der klinischen Zahnreinigung... und eben Affen im Hörsaal. Literatur- und Forstwissenschaftler, Soziologen, Mediziner, Juristen, Biologen, Historiker, Chemiker und Vertreter diverser anderer Fächer haben der Herausgeberin ihre Geschichten und Erinnerungen geschickt. Die Erzählungen reichen von bittersüß über lustig bis wahnwitzig, von Studi bis Prof, von handschriftlich eingereicht bis stylisch gesetzt. Der älteste Beiträger ist in seinen 90ern, die jüngste ist Anfang 20. Hier, in diesem Buch, wird eine andere Universitätsgeschichte geschrieben; eine, die sonst dem Vergessen anheimgefallen wäre. Die Herausgeberin: Prof. Dr. Susanne Bach, geboren in Köln (schäl Sick), ist Anglistik-Professorin in Kassel. Wissenschaftliche Publikationen u.a. zur Theatralität, zu Creative Writing, über die Rocky Horror Picture Show, Ärzte, Gewalt, den Verlust der Nacht und Gott. (Echt jetzt.) Und, natürlich, zum Humor.

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Toller Sommer-Roman mit einer guten Geschichte

Odenwaldwurm

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen