Susanne Bayer-Rinkes Nachricht für George

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nachricht für George“ von Susanne Bayer-Rinkes

George Hudson, ein Mittsechziger, erfährt, dass er nur noch wenige Wochen zu Leben hat. Als er auf einen unbekannten Mann trifft, der ihm ein sonderbares Buch über das Leben nach dem Leben schenkt, kann George damit zunächst wenig anfangen, glaubt er doch weder an die Existenz Gottes, noch an ein Leben danach und schon gar nicht an Engel.

Doch dieser ihm bis dahin völlig fremde Michael fasziniert George auf seltsame Weise, und auch das Buch ist geheimnisvoller als zunächst angenommen.
Tauchen Sie ein in eine faszinierende Welt voller Liebe und Zärtlichkeit, Trauer und Tod, Glaube und Hoffnung, und erleben Sie zusammen mit George eine wundersame und geheimnisvolle Begegnung, die nicht ganz alltäglich ist. Oder doch?

„Nachricht für George“, ein Buch, mehr als lesenswert!

Wahrhaft dramatische Begebenheiten bieten den Rahmen für Alltägliches, das so gar nicht alltäglich von der Autorin geschildert wird - und für Außergewöhnliches. Sie erschafft dem Leser vor seinem geistigen Auge sehr lebendige, aus dem Leben gegriffene Menschen, die aus dem eigenen Freundeskreis stammen könnten. Behutsame Wortwahl und brillanter Stil beim Hineinblick in die Seele, das Wesen der Menschen, dieser faszinierenden Romanhandlung ziehen den Leser in ihren Bann.
Gerade die Seinsfragen, die Frage nach Gott, dem Tod, einem Leben danach oder davor werden von der Autorin mit behutsamer Sensibilität betrachtet und mit Liebe zum Detail zur wesentlichen Aussage des Buches, und damit zur Möglichkeit einer Lösung in einer Zeit der Vielfalt zur Auswahl stehender Lösungsvorschläge.
„Seele“ wird dem Leser noch nicht ganz gegenwärtig und auch nicht endgültig erklärt und das ist gut so, lässt es doch noch andere, neue Gedanken offen und ruft damit nach einer Fortsetzung.
Peter Kutzer-Salm, Schriftsteller, Österreich

grandios, auch wenn man anders denken mag

— KUTZERSALM

Stöbern in Romane

Kleine große Schritte

Mittelmäßiger Schreibstil, aber dafür wird ein sehr wichtiges Thema aufgegriffen! Das Lesen wert!

Buecherimherz

Mr. Widows Katzenverleih

Schön schräg und liebenswert, ich denke jeder von uns hätte gern einen Mr.Widow und einen Katzenverleih!

drmellnick

Das Leuchten der Erinnerung

Spannender Reisebericht mit Hindernissen

Diana182

Underground Railroad

An sich ist die Idee nicht schlecht und das Thema sehr wichtig, allerdings hat mich die Umsetzung kaum berührt.

MilaW

Die Herzen der Männer

Butler lässt viel Raum für die Interpretation des Lesers, undich war hier froh, dass er nicht für mich entschieden hat, was ich denken soll.

AenHen

Highway to heaven

Gelungener schwedischer Frauenroman

sternenstaubhh

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende ergreifende Lektüre, auch wenn man anders denken mag

    Nachricht für George

    KUTZERSALM

    10. May 2013 um 21:06

    Wahrhaft dramatische Begebenheiten bieten den Rahmen für Alltägliches, das so gar nicht alltäglich von der Autorin Susanne Bayer-Rinkes geschildert wird - und für Außergewöhnliches. Sie erschafft dem Leser vor seinem geistigen Auge nicht nur sehr lebendige, aus dem Leben gegriffene Menschen, die aus dem eigenen Freundeskreis stammen könnten. Auch einen Begleiter, der nicht ganz in ein familiäres Bild passt und so etwas wie ein Mysterium: ein geheimnisvolles Buch. Das" Buch, das immer wieder auftaucht, verschwindet, gesucht wird und - ja, bitte selbst lesen... Behutsame Wortwahl und brillanter Stil beim Hineinblick in die Seele, das Wesen der Menschen dieser faszinierenden Romanhandlung ziehen den Leser in ihren Bann. Sogar bei kleinsten Kleinigkeiten, bei den scheinbar so belanglosen Dingen des Alltags kann man nicht loslassen. Begegnungen sind von Bedeutung und dienen nicht nur zur Fülle der Handlungen. Und das ist so ganz anders in diesem Buch , als sonst so abgekochte Themen wie Krankheiten, Liebe auf den ersten Blick", Zärtlichkeit, Erotik, Sex oder Schwanger sein, kurz Gott und die Welt abgehandelt" werden. Gerade die Seinsfragen, die Frage nach Gott , dem Tod , einem Leben danach oder davor werden von der Autorin mit behutsamer Sensibilität betrachtet und mit Liebe zum Detail zur wesentlichen Aussage des Buches - der Möglichkeit einer Lösung in einer Zeit der Vielfalt zur Auswahl stehender Lösungsvorschläge. Seele, im ursprünglich Sinn der Bedeutung als innerstes Wesen - wird dem Leser noch nicht ganz gegenwärtig und auch nicht endgültig abgeklärt und das ist gut so, lässt es doch noch andere, neue Gedanken offen und ruft damit nach einer Fortsetzung, nach einer weiteren, vielleicht einer ultimativen Nachricht für George". Peter Kutzer-Salm Schriftsteller Österreich

    Mehr
  • Rezension zu "Nachricht für George" von Susanne Bayer-Rinkes

    Nachricht für George

    CarpeDiem

    20. November 2011 um 15:14

    Vertrauen Sie mir: LESEN SIE DIESES BUCH!!!!!!!!!!! :-))))))))))))
    Es ist einfach "nur" phantastisch, locker leicht geschrieben, humorvoll und soooo schön fürs Herz. Ich wette, auch Sie werden das eine oder andere Tränchen verdrücken beim Lesen!!

  • Rezension zu "Nachricht für George" von Susanne Bayer-Rinkes

    Nachricht für George

    ayani

    20. November 2011 um 14:16

    Es ist schon lange her, das ein Buch mich so berührt hat und ich habe eine menge Bücher gelesen. Die Geschichte von George und seinem Schicksal hat mir oft die Tränen in die Augen getrieben, aber nicht nur weil die Geschichte so traurig ist, sondern auch weil das Buch voller Romantik, Liebe und etwas übernatürlichen erfüllt ist. Die Autorin führt einen mit klaren worten vor Augen, das es mehr auf dieser Welt gibt als man mit den Augen sehen kann. Wenn ihr ein Buch sucht, das eure Herzen vor Romantik höher schlagen lässt oder vor rührung Weinen lässt und euch einen Blich in eine andere Welt werfen lässt. Dann ist Nachricht für George genau das richtige.

    Mehr
  • Rezension zu "Nachricht für George" von Susanne Bayer-Rinkes

    Nachricht für George

    Kuthumi

    19. November 2011 um 18:17

    Ich gebe zu, auf der ersten Seite habe ich noch mit einem eher langweiligen Buch gerechnet - doch dann habe ich doch weinen müssen... Was ist passiert? Die Geschichte um George ist im Grunde so einfach, so alltäglich und doch führt es auf sanfte Art ganz tief in den Lauf des Lebens....und weiter... Es gibt Menschen, die durch ihre Krankheit dazu kommen, über den Sinn des Lebens nachzudenken. Andere kaufen sich vielleicht einfach "nur" dieses Buch. Eine wirklich wunderbare Geschichte, die jeden irgendwo berührt und mich auch zum Weinen gebracht hat. Für jeden, der mehr zum Thema Spiritualität in seinem Leben wissen möchte, aber keine Lust hat, "schwere Kost" zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Nachricht für George" von Susanne Bayer-Rinkes

    Nachricht für George

    Cordula

    19. November 2011 um 18:01

    Eine wunderschöne und rührende Geschichte, die leicht und unterhaltsam zu lesen, aber gleichzeitig auch spannend ist. Während die Geschichte humorvoll und in bildhafter Sprache sehr gefühlvoll erzählt ist, lässt die Autorin den Leser ganz behutsam und unaufdringlich immer mehr zum Zeugen der letzten Tage von George werden, der erfahren hat, dass er an einer unheilbaren Krankheit leidet. Anhand von persönlichen Rückblenden, die George dem geheimnisvollen Fremden Michael anvertraut, bekommt der Leser im Laufe des Romans einen umfassenden Überblick über das mit Schicksalsschlägen durchsetzte Leben eines am Ende sozial isolierten und erstickt verzweifelten Mannes. Das Fantastische ist jedoch wie ich finde, dass wir Leser sowohl in als auch zwischen diesen Rückblenden auf sehr eindrucksvolle Weise erleben dürfen, wie ungeheuer stark die Macht der bedingungslosen Liebe ist. Man muss sich nur trauen, die ausgestreckte Hand zu ergreifen...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks