Susanne Berkenheger , Klaus Ungerer 'Drücken Sie bitte die Eins'

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „'Drücken Sie bitte die Eins'“ von Susanne Berkenheger

Ob Telekom, Deutsche Bahn, Post oder Bank: Kundenservice wird in Deutschland kleingeschrieben. Man wartet wochenlang auf einen DSL-Anschluss, hängt in nervtötenden Warteschleifen fest oder redet auf verständnislose Computerstimmen ein. Für alle leidgeprüften Kunden gibt es nun dieses phantastische Buch: Es versammelt die besten Erfahrungsberichte aus den finsteren Schlünden des Servicesektors – böse, haarsträubend und erfrischend witzig.

Ich habe gerade ein Bericht über dieses Buch im WDR gesehen, und hab mich schlapp gelacht. Weil ich mir immer dachte ja das kommt mir bekannt vor. So ähnlich hab ich es auch erlebt. Werde ich auf jeden Fall lesen.

— pullerente
pullerente

Stöbern in Humor

Ihr seid natürlich eingeladen

Ich finde den Roman einfach wundervoll und absolut lesenswert !!! Ich mag Schauspielerin Andrea Sawatzki und auch die Autorin

HEIDIZ

Und ewig schläft das Pubertier

Total lustig!

laraelaina

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

Crazy America

Einfach nur toll! Lustig, faszinierend und schockierend zugleich...

Geschichtensammlerin

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Mal wieder ein köstlicher Roman!

Julchen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "»Drücken Sie bitte die Eins«" von Klaus Ungerer

    'Drücken Sie bitte die Eins'
    Schwertlilie79

    Schwertlilie79

    03. February 2013 um 12:39

    Langweilig, nicht zu Ende gelesen.

  • Rezension zu "»Drücken Sie bitte die Eins«" von Klaus Ungerer

    'Drücken Sie bitte die Eins'
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. August 2012 um 16:25

    "Drücken Sie bitte die Eins" von Klaus Ungerer und Susanne Berkenheger ist eine sehr unterhaltsame Zusammenstellung diverser Erfahrungen leidgeprüfter Kunden mit dem Kundenservice verschiedenster Unternehmen. Inhalt vom Klappentext: Ob Telekom, Deutsche Bahn, Post oder Bank: Kundenservice wird in Deutschland klein geschrieben. Man wartet wochenlang auf einen DSL-Anschluss, hängt in nervtötenden Warteschleifen fest oder redet auf verständnislose Computerstimmen ein. Für alle leidgeprüften Kunden gibt es nun dieses phantastische Buch: Es versammelt die besten Erfahrungsberichte aus den finsteren Schlünden des Servicesektors - böse, haarsträubend und erfrischend witzig. Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, es war kurzweilig, unterhaltsam und aus dem echten Leben. Viele Bücher dieser Art stören mich irgendwann, wenn sie sehr übertrieben daher kommen. Das Gefühl hatte ich bei diesem Buch nicht. Die einzelnen Kapitel bestehen aus Erfahungsberichten von Kunden, und ein ums andere Mal dachte ich mir, ja so ähnlich gings mir auch mal. Allen, die über Ärgernisse des Alltags gerne auch mal lachen (und sei's nur aus Erleichterung, dass es einem selbst nicht so schlecht ergangen ist), allen, die Spaß an unterhaltsamen Büchern dieser Art haben, kann ich dieses Buch wärmstens empfehlen, ich hatte großen Spaß damit.

    Mehr