Susanne Bock , Alice Frank Peter sprang und Pjotr überlebte:

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Peter sprang und Pjotr überlebte:“ von Susanne Bock

Dieses Buch erzählt die Geschichte eines jüdischen Jungen aus Wien, der vom Transport ins Vernichtungslager ( Maly Trostinec ) abspringt. Von einer einfachen Familie polnischer Bauern aufgenommen, erlebt er mit ihnen die Mühen der Kriegsjahre. Voll integriert wird aus Peter bald Pjotr. Er und seine neue Familie leiden, darben und hungern miteinander, abenteuerliche Zugriffe auf deutsche Warendepots bringen wenig Erleichterung bei großem Risiko. Und was wird das Kriegsende bringen? Spannend, informativ und liebevoll in den Details schildert das Buch die Lage. Wird Pjotr nach Kriegsende bei seiner neuen Familie bleiben oder wird er sich vom "Goldenen Westen" oder den "Fleischtöpfen Amerikas" anlocken lassen? Eine überraschend menschliche Lösung deutet sich zum Ende des Buches an.

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Durchgehend Spannung!

EvasBookworld

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

Nur für jüngere Leser geeignet. Flache Charaktere. Mich konnte die Story leider nicht fesseln.

Luisa_Wonderland

Beautiful Idols - Die Nacht gehört dir

Da ist noch etwas Luft nach oben. Aber lesenswert

Sternlein

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Der Start war spannend, versprach viel, wandelte sich dann aber mehr zu einer Reisenerzählung

Kumosbuchwolke

Feuer und Feder

Tolles Buch!!!! Konnte nicht aus der Hand legen.

TanjsSky

Fangirl

Großartiges Buch, tolle Charaktere und eine wunderbare Geschichte. Lesenswert!

buecher_heldin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen