Susanne Bohne

 4 Sterne bei 14 Bewertungen
Autor von Bookanizer, Sinnhauch und weiteren Büchern.
Susanne Bohne

Lebenslauf von Susanne Bohne

1978 in Dortmund geboren, studierte Susanne Bohne Germanistik und Anglistik. Mittlerweile ist sie als Mediendesignerin tätig. 2009 jedoch passierte etwas vollkommen Unerwartetes: Die Protagonistin eines Romans heißt zufälligerweise genau wie sie! Aufgrund ihrer Homepage susannebohne.de wird sie schlagartig mit allerlei verwegenen Mails und eindeutigen Angeboten von Menschen konfrontiert, die die echte Susanne Bohne mit der Romanfigur gleichsetzten. Selbst in ihrem persönlichen Umfeld fragt man sich, ob sie etwa ein heimliches Doppelleben führt. Ausgehend von dieser Erfahrung hat Bohne mit viel Witz und Ironie mit BOOKANIZER - Jedes Date ein Bestseller einen ebenso amüsanten wie tiefsinnigen Roman verfasst, der gerade bei michason & may veröffentlicht wurde.

Neue Bücher

Das kleine Buch für eine Mama-Auszeit

Neu erschienen am 22.11.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Kritzeln und Malen mit Wilma Wochenwurm

Neu erschienen am 09.10.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm

Neu erschienen am 17.09.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Alle Bücher von Susanne Bohne

Bookanizer

Bookanizer

 (11)
Erschienen am 14.04.2011
Sinnhauch

Sinnhauch

 (2)
Erschienen am 10.11.2011
Lerngeschichten

Lerngeschichten

 (1)
Erschienen am 15.06.2018
Das kleine Buch für eine Mama-Auszeit

Das kleine Buch für eine Mama-Auszeit

 (0)
Erschienen am 22.11.2018
Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm

Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm

 (0)
Erschienen am 17.09.2018
Schwungübungen mit Sina Schwungwurm

Schwungübungen mit Sina Schwungwurm

 (0)
Erschienen am 13.08.2018
Kritzeln und Malen mit Wilma Wochenwurm

Kritzeln und Malen mit Wilma Wochenwurm

 (0)
Erschienen am 09.10.2018

Neue Rezensionen zu Susanne Bohne

Neu
Zwillingsmama2015s avatar

Rezension zu "Lerngeschichten" von Susanne Bohne

Viele tolle Geschichten für Kitakinder bis Grundschulkinder
Zwillingsmama2015vor 4 Monaten

Heute möchte ich euch ein wirklich süßes Buch vorstellen, dass über Books on demand erschienen ist - "Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm".

Ihr wisst mittlerweile, dass ich es liebe beim vorlesen und auf spielerische Weise Wissen zu vermitteln. All das ist hier gegeben und dass sogar relativ weitläufig.

Es fängt beim namengebenden Wochenwurm an. Wilma bringt den Kinder die Woche und ihre Tage näher und am Ende gibt es die Raupe zumausmalen und eine Malen-nach-Zahlen Blume, dann geht es weiter mit ihrer Freundin Mona Monatswurm. Was sie uns erklärt ist doch sonnenklar, oder? Als Abschluss kann man hier ein Bild seiner Lieblingsjahreszeit malen.

Im Buch treffen wir noch eine ganze Menge andere Tiere, die uns Wissen vermitteln. Zora Zahlenwurm, Carla Chamäleon und zum Beispiel Pinguin Paul, der mit uns das ABC lernt. Ich finde das Buch wirklich wunderschön, weil es so viel in sich trägt. Es ist ein bisschen Bilderbuch, ganz viel Lernheft, ein Vorlesebuch und auch ein Malbuch - ich bin wirklich begeistert. Neben den "Lerninhalten" gibt es auch eine Traumreise und noch weitere Geschichten zum vorlesen.

Ich bin wirklich begeistert von diesem Buch und dem kompletten Design und hoffe, dass ihr euch das Buch einmal genauer anseht!

Kommentieren0
8
Teilen
angi_stumpfs avatar

Rezension zu "Bookanizer" von Susanne Bohne

Rezension zu "Bookanizer" von Susanne Bohne
angi_stumpfvor 6 Jahren

Schon von außen ist das Buch "anders": in einem kräftigen glänzenden Lila kommt es daher und macht Lust aufs Lesen.

"Bookanizer" erzählt die Geschichte einer (fast) normalen Frau, deren Leben ganz plötzlich auf den Kopf gestellt wird. Und das nur, weil der attraktive Erfolgsautor Gregor Steckel der Hauptfigur seines eher fragwürdigen Romans ausgerechnet exakt ihren Namen zugedacht hat: Sofia Katharina Linsgrün.
Aufgrund der Tatsache, daß Sofia bereits seit geraumer Zeit ihre wenig spannenden Alltagserlebnisse in einem Online-Blog unter einer eigenen Domain veröffentlichte, wird sie plötzlich mit zweifelhafter "Fanpost" per Mail nur so überhäuft. Und mittendrin: eine Nachricht des Autors selbst, der allerdings gar nicht daran denkt, Sofia über ihre "neue Rolle" aufzuklären.

Was folgt, ist eine sehr verkorkste Liebesgeschichte, die teils recht detailreich beschreibt, wie frau sich wegen eines Mannes so richtig zum Narren machen kann. Auch ich muß zugeben, daß ich mich an vielen Stellen des Buches in Sofia wiedergefunden habe. Susanne Bohne schreibt sehr realitätsnah, das Ganze wirkt nicht konstruiert.
Sehr mochte ich an diesem Buch den lockeren, schnellen Schreibstil der Autorin: sie findet Formulierungen, über die man einfach schmunzeln muß. Man wird an keiner Stelle des Buches mit langatmigen Passagen oder zeilenlangen Schachtelsätzen gequält. "Bookanizer" liest sich einfach gut und ich war in nur 2 Tagen durch... kein dicker Wälzer, sondern ein kleines lila Bonbon für Zwischendurch!

Einziger Kritikpunkt: die Verwechslung des Namens läßt noch sehr viel Spielraum für weitere lustig-tragische Erlebnisse im Leben der Sofia Linsgrün, der Roman beschränkt sich aber weitestgehend auf die Erzählung der "Lovestory" zwischen ihr und Herrn Steckel.

Für alle, die eine kurzweilige Geschichte über Liebe, Sehnsucht, Ängste, Selbstvertrauen, kneifende Hosen, gefährliches Kopfsteinpflaster, schlechte Küsse und eine tröstende Fellwurst lesen möchten: ich empfehle "Bookanizer"! Und wer - wie ich - normalerweise eher Thriller zu seinen Favoriten zählt: es gibt anscheinend auch in München eine "Body Farm"! Seid also gespannt... :o)

Kommentieren0
5
Teilen
Soliferas avatar

Rezension zu "Bookanizer" von Susanne Bohne

Rezension zu "Bookanizer" von Susanne Bohne
Soliferavor 7 Jahren

Sofia Linsgrün ist Visitenkartengestalterin und den Job möchte ich wirklich nicht haben. Sie ist schon länger mit Lebensabschnittsgefährte Ross zusammen. Aber der Alltag hat sich eingeschlichen und die einstige Liebe ist weg und nur noch Freundschaft übrig geblieben. Um Abstand von ihrem Alltag zu bekommen bloggt Sofia. Eines Tages wird sie von einem ominösen Herrn Steckel angeschrieben, der sie kennen lernen möchte. Zudem erhält sie teils zwielichtige, obszöne und abstoßende Emails, wofür sie den Grund nicht kennt. Der Herr Steckel ist ein wahrer Charmebolzen und Sofia lässt sich von ihm einwickeln. Top gestylt und Stilettos begibt sie sich wie ein ängstlicher Teenie zu dem Date. Auch wenn es mehr ein Desaster als ein Erfolg ist, ist Sofia hin und weg von ihm, kann er schließlich so tolle Emails schreiben. Aber was steckt hinter dem wahren Herrn Steckel? Und kann Sofia hinter seine Fassade blicken?

Susanne Bohne hat eine hoch amüsante Mail-Blogging-Verwechslungs-Komöde geschrieben, die einen einmaligen Humor bietet und eine Geschichte erzählt, die tatsächlich so passiert sein könnte.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Unsere erste Leserunde bei lovelybooks! Wir starten mit "BOOKANIZER - JEDES DATE EIN BESTSELLER" und natürlich sponsern wir auch ein paar Leseexemplare, nämlich 5! Um eines davon zu ergattern, erzählt uns unter "Bewerbung" bis 31. Juli einfach, wieso Ihr das Buch gerne lesen möchtet. Bei der Leserunde mitmachen kann aber natürlich jeder, also auch alle, die das Buch bereits haben oder noch kaufen wollen, schließlich wollen wir mit möglichst vielen Lesern plaudern, auch Fragen an die Autorin und den Verlag sind gerne gesehen. Und wir freuen uns schon sehr auf Eure Meinungen und Rezensionen, die den Abschluss der Leserunde bilden sollen. So, los gehts! :-)
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks