Die Macht der Worte

von Susanne Diehm 
4,3 Sterne bei3 Bewertungen
Die Macht der Worte
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Macht der Worte"

Guter Content ist die Basis für Erfolg – online und offline. Gute Texter werden in allen Bereichen immer häufiger gesucht. Gleichzeitig träumen mehr und mehr Menschen davon, in einem Schreibberuf ihr Geld zu verdienen. Und es gibt viel mehr Möglichkeiten vom Schreiben zu leben, als man denkt.
Die Autoren Susanne Diehm und Michael Firnkes führten Interviews mit zahlreichen Autoren und Textern aus den unterschiedlichsten Feldern: von der Social Media Beraterin und dem PR-Profi über Schreibberatung und -therapie bis hin zur Autorin von Erotik-E-Books. Die Erkenntnisse aus den Interviews werden in jedem Kapitel nutzbringend aufbereitet und zusammengefasst: Wie ist der Werdegang für diesen Beruf und was sind die typischen Arbeitsaufgaben? Welchen Herausforderungen müssen sich die Profischreiber stellen? Wie lange dauert es, bis sich der finanzielle Erfolg einstellt? Aber auch: Was muss ich bei Selbstständigkeit beachten? Wie überwinde ich Schreibblockaden? Was ist guter Schreibstil?
Das Buch ist eine Orientierungshilfe für das weite Feld der Schreibberufe – für Einsteiger, die wissen wollen, welche Art des Schreibens zu ihnen passt und wie sie ihr Hobby zum Beruf machen können. Gleichzeitig ist es ein Nachschlagewerk für den »Schreibprofi«, der seine Kenntnisse über Kreatives Schreiben auffrischen will und neue Betätigungsfelder sucht.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783826691928
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:mitp
Erscheinungsdatum:20.02.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    LaurenceHorns avatar
    LaurenceHornvor 6 Jahren
    "Die Macht der Worte - Schreiben als Beruf" sollte in keinem Bücherregal fehlen

    Interessieren sie sich für das kreative Schreiben" oder das Schreiben an sich?
    Haben sie vielleicht gerade die Schule beendet und sind fasziniert vom Beruf Schreiben"?
    Dann haben sie sicherlich schon mal etwas über Fundraising" oder Corporate Blogging" gehört? Suchmaschinenoptimiertes Schreiben? Social Media Management?
    Nicht? Dann sei ihnen dieses Werk ans Herz gelegt.
    Denn in der Tat handelt es sich hierbei um Schreibberufe".

    Susanne Diehm und Michael Firnkes haben in diesem Buch 20 Interviews zu den unterschiedlichsten Schreibberufen im Bereich der modernen Medien geführt. Das Online-Zeitalter bietet immer neue Möglichkeiten, sein Hobby (das Schreiben) zum Beruf zu machen.

    Auszug aus dem Klappentext: Das Buch ist eine Orientierungshilfe für das weite Feld der Schreibberufe - für Einsteiger, die wissen wollen, welche Art des Schreibens zu ihnen passt und wie sie ihr Hobby zum Beruf machen können."
    Doch auch der Schreib-Profi kann hier neues erfahren oder seine Kenntnisse auffrischen.

    Soviel zum Algemeinen Teil. Hier nun meine Bewertung:

    Zum Inhalt:
    Das Buch ist gut strukturiert aufgebaut. Die Interviews sind informativ und beantworten eine Menge Fragen zu Werdegang, Arbeitsaufgaben und Herausforderungen (und weitaus mehr) der entsprechenden Schreibberufe. Sehr gut finde ich auch die Frage, was bei einer entsprechenden Selbstständigkeit beachtet werden muss, sowie wann sich ein finanzieller Erfolg einstellt.
    Am Ende eines jeden Interviews gibt es eine Zusammenfassung mit weiteren Tipps und Anregungen sowie weiterführenden Quellen und Verweisen, (für alle, die mehr zu den speziellen Themen wissen wollen.)
    Auch positiv sind die Hinweiskästchen während eines Interviews, in denen Fachbegriffe und Hintergrundwissen erklärt werden.
    Einziger Kritikpunkt (für mich) sind die zusätzlichen Leitsätze während eines Interviews, die mittendrin eingestreut wurden. (Sie haben meinen Lesefluss ein wenig unterbrochen, muss aber nicht jedem so gehen. Ich habe sie für mich einfach ausgeblendet.)

    Mein Fazit:
    "Die Macht der Worte - Schreiben als Beruf" sollte in keinem Bücherregal fehlen.
    Hier werden definitiv neue Möglichkeiten gezeigt, um sich im Berufsleben schreibend zu verändern. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und es hat spaß gemacht, etwas über diese abgefahrenen Berufe zu erfahren.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    AvesCrowns avatar
    AvesCrownvor 5 Monaten
    June_76s avatar
    June_76vor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks