Nebelstern - Milena

von Susanne Ertl 
4,7 Sterne bei7 Bewertungen
Nebelstern - Milena
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

cityofbookss avatar

Rasanter aber auch sehr gefühlvoller Abschluss der Reihe!

Marlene_von_Hagens avatar

Rasanter, romantischer Show-Down! Klasse! Konnte gar nicht aufhören zu lesen!

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Nebelstern - Milena"

Ein dunkles Rätsel.
Ein mutiges Geständnis.
Eine letzte Hoffnung.

Der finale Band der Seelenstern-Reihe um die Stadt Lewara führt den Leser an die Seite von Nebelstern Milena in eine Zeit der Entscheidungen.

Können aus Feinden Freunde werden? Der sanftmütige Nebelstern tut alles, um die entscheidende Wende im Kampf zwischen Sternen und Nachtwanderern zu bringen. Wird es Milena gelingen, mit ihrem Licht die Dunkelheit zu bezwingen?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07C9G41JC
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:Rabenwald Verlag
Erscheinungsdatum:27.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    cityofbookss avatar
    cityofbooksvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Rasanter aber auch sehr gefühlvoller Abschluss der Reihe!
    Rasanter aber auch sehr gefühlvoller Abschluss der Reihe!

    Können aus Feinden Freunde werden? Der sanftmütige Nebelstern tut alles, um die entscheidende Wende im Kampf zwischen Sternen und Nachtwanderern zu bringen. Wird es Milena gelingen, mit ihrem Licht die Dunkelheit zu bezwingen?

    Auch wenn die Bände der "Seelenstern"-Reihe sehr kurz sind, habe ich jeden sehr gerne gelesen und mich natürlich schon sehr auf den Abschluss der Reihe gefreut und habe ihn wirklich gerne gelesen.

    Der Schreibstil der Autorin hat mir wieder sehr gut gefallen. Flüssig und teilweise sehr romantisch, konnte mich die Geschichte richtig packen und die Geschichte lies sich sehr schnell lesen. Erzählt wird das Buch aus den Perspektiven von Milena, Rivor, Keron, Namila, Trean und Aleya, was ich zwar einerseits wirklich schön fand, aber andererseits kamen mir dadurch die einzelnen Perspektiven etwas zu kurz.

    Die meisten Charaktere waren einem schon aus den vorherigen Bänden bekannt, aber in diesem Band konnte man vor allem Milena und Rivor besser kennlernen. Beide haben mir sehr gut gefallen. Milena ist so eine warmherzige und mitfühlende junge Frau und Rivor, der anfangs auf der falschen Seite steht entwickelt sich während der Geschichte wirklich toll.

    Die Geschichte ist auch wirklich spannend und die Handlung ist bei keinem Punkt der Geschichte auch nur im geringsten langweilig. Schade war nur, dass die Geschichte so kurz war! Ich hätte mir sehr gewünscht, dass der Abschluss etwas länger als die vorherigen Bände ist, denn schließlich kamen alle Charaktere der Reihe in der Geschichte vor und so konnte man von allen nur wenig sehen.

    Insgesamt hat mir die Geschichte wirklich gut gefalle. Es war schön, dass man die Reihe mit allen Charakteren gemeinsam abschließen konnte, auch wenn mir der Band viel zu kurz war!

    Kommentieren0
    34
    Teilen
    SanNits avatar
    SanNitvor 5 Monaten
    Nebelstern - Milena - Band 4

    Nun haben wir das Finale erreicht und es endet mit einen fesselnden Spannungsbogen.
    Milena gefällt mir sehr gut und sie ist genau die Richtige für diese letzte Aufgabe.
    Die flüssige Schreibweise und die vielen verschiedenen Perspektiven haben mir wieder sehr gut gefallen.
    Insgesamt hat mir diese Reihe durch dieses besondere Grundthema imponiert.
    Ich bin aber der Meinung, dass sie viel Potenzial nach oben hat und eine richtige Fantasy-Roman-Reihe hätte werden können und nicht "nur" Novellen.
    Von mir gibt es natürlich trotzdem eine Leseempfehlung, da ich mich sehr gut unterhalten gefühlt habe und weil es einfach mal wieder etwas Anderes war.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Marlene_von_Hagens avatar
    Marlene_von_Hagenvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Rasanter, romantischer Show-Down! Klasse! Konnte gar nicht aufhören zu lesen!
    Am Ende siegt ... die Liebe!

    Ich habe schon lange auf den letzten Teil der Seelensternreihe gewartet und bin immer noch voll begeistert von der Grundidee mit den Sternen, die als Menschen eine Zeit lang auf die Erde kommen.


    Keron ist immer noch mein Lieblingscharakter, aber ich konnte sogar Rivor hier am Ende etwas abgewinnen. Milena ist die Sanftheit in Person - diese Frauengestalt hätte ich früher selbst als Lieblingsheldin gewählt, heute jedoch, gebe ich zu, dass ich eher starke Frauencharaktere wie Namila bevorzuge. Ich denke aber, dass Milena genau die Art Frau ist, die viele von uns sein wollen. Ihre Waffe ist die pure Weiblichkeit und der Glaube an das Gute. Und damit berührt sie sogar Herzen aus Stein und erweckt sie mit ihrer Liebe zu neuem Leben.

    Mehr verrate ich hier jetzt nicht! Einfach Lesen, wie es ausgeht!! Es lohnt sich!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    VanessaHeintzs avatar
    VanessaHeintzvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Milena, das Licht im Nebel ... Grandioser vierter Teil
    Sehnsüchtig erwartet

    Es ist kein Geheimnis, dass ich die Seelensterne liebe. Auch der finale Band "Nebelstern" hat mich wieder vollkommen in seinen Bann gezogen. 


    Angst, Gewalt, Freundschaft, Liebe ... Der Abschluss der Seelensterne bietet nochmals alle Facetten, alle Emotionen und man fragt sich häufig wie man selbst gehandelt hätte, wem man vertraut hätte. 

    Milena hat mich so häufig schmunzeln lassen. Eine starke Frau mit so unglaublich viel Mut und Gefühl. Und manchmal auch Starrsinn ;-)

    Der Schreibstil ist flüssig und zieht den Leser in die Geschichte. Die Gefühle wurden nicht nur beschrieben, sondern man hat sie selbst beim Lesen empfunden. Das liebe ich einfach an Büchern. 

    Für alle Leser, die eine absolut einzigartige Fantasystory lesen möchten, ist diese Reihe ein Muss. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    R
    RoaringTwentiesvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Starker Abschluss einer einzigartigen Reihe
    Der finale Band

    Der Auftakt bei Nebelstern überrascht. Er ist ebenso gefühlvoll wie auch brutal. Das habe ich nach den Vorgängern nicht erwartet, aber es war der perfekte Anschluss an Sonnenstern. 


    Die Schlacht um Lewara ist im vollen Gange und wer und was am Ende eine unglaubliche Wendung bringt, könnt ihr selbst lesen. 

    Ich habe mich gefreut, die bereits bekannten Charaktere wieder zu erleben und auch Milena, der Nebelstern, ist eine äußerst interessante Figur, die sich von den anderen Sternen wieder gut unterscheidet. 

    Der Autorin ist eine fantastische Reihe gelungen. Es hat sehr viel Spaß gemacht und war keine Sekunde langweilig. 

    Ich hoffe, auf weitere Fantasyromane der Autorin. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    R
    RaJaJevor 5 Monaten
    mmthurners avatar
    mmthurnervor 5 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks