Neuer Beitrag

Lieslein

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe LeserINNEN,

ich möchte euch in dieser Leserunde den zweiten Teil meiner Fantasyreihe vorstellen: Terrandor 2 - Zwischen Tod und Unsterblichkeit.

Die zehn Bücher, die ich zur Verfügung stelle, gibt es in Printform - jedoch halte ich es so wie bei meiner ersten Leserunde und verschenke an interessierte Teilnehmer zusätzlich gerne das E-Book.

In diesem Band holen Marie die Probleme nach ihrer Flucht aus  Terrandor schneller ein als erwartet. Sie kehrt in die fremde Welt zurück, um das Volk der Dunkelalben zu retten. Dort angekommen erfährt sie aber nicht nur, dass sie einen gefährlichen Weg auf sich nehmen muss - sondern auch, wer ihre Mutter wirklich ist. Denn durch ihr Erbe ist Marie die Einzige, die den Lauf der Dinge für immer verändern kann.

Es ist hilfreich, wenn man Teil 1 schon kennt, aber kein Muss. Ich habe mich bemüht, Teil 2 so unabhängig wie möglich zu gestalten.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen und hoffe, Terrandor 2 gefällt euch :).

Alles Liebe,

Susanne

Autor: Susanne Ertl
Buch: Terrandor - Zwischen Tod und Unsterblichkeit

loverosie1111

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich habe gerade bei Facebook gesehen, dass die Leserunde los geht und freue mich schon richtig doll auf den zweiten Teil!
Bei der ersten Leserunde durfte ich schon dabei sein und habe das Buch verschlungen und bin nun wirklich gespannt wie es weiter geht. Die Leserunde hat zu Teil 1 so viel spaß gemacht und ich würde mich wirklich freuen, wieder dabei sein zu dürfen!

Lieslein

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen
@loverosie1111

@loverosie1111 Juhu! Das freut mich sehr. Möge das Glück dir hold sein :D.

Beiträge danach
346 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ShellyArgeneau

vor 6 Monaten

Kapitel 32-Epilog
Beitrag einblenden

Das Ende fand ich echt wahnsinn :) Ich hab zwar zuerst nicht alles verstanden aber nach und nach schon :D Das Ende finde ich sowohl gut als auch doof, gut da beschrieben wird wie sich alles vielleicht ändern könnte und doof da ich mir eigentlich ein Happy End zwischen Nereo und Marie gewünscht hätte... Aber was mich interessieren würde wäre wieso und wann Sophus sich in Marie verliebt :D

ShellyArgeneau

vor 6 Monaten

Gesamteindruck
Beitrag einblenden

Das Buch finde ich so sehr gut, die Idee dahinter gefällt mir sehr nur mit der nicht gekennzeichneten Vergangenheit wurde es mir ein bisschen zu schwierig zum lesen. Marie mochte ich schon von Anfang an genauso wie Nereo, Melina konnte ich irgendwo auch verstehen und ich finde es sehr gut das es auch teils aus der Vergangenheit geschrieben wird, so kann man alles viel besser nachvollziehen. Was mich etwas enttäuscht hat, war das man nicht wirklich mitbekommt wie Nereo oder Sophus sich in Marie verlieben, ich hätte eine etwas detaillierte Liebesgeschichte sehr toll gefunden. Ich finde das Buch trotz allem sehr gut und freue mich schon sehr auf Teil 3 :)

Lieslein

vor 6 Monaten

Kapitel 32-Epilog
Beitrag einblenden

ShellyArgeneau schreibt:
Das Ende fand ich echt wahnsinn :) Ich hab zwar zuerst nicht alles verstanden aber nach und nach schon :D Das Ende finde ich sowohl gut als auch doof, gut da beschrieben wird wie sich alles vielleicht ändern könnte und doof da ich mir eigentlich ein Happy End zwischen Nereo und Marie gewünscht hätte... Aber was mich interessieren würde wäre wieso und wann Sophus sich in Marie verliebt :D

Hmm, ich würde das von Sophus nicht direkt als große Liebe sehen (ich hoffe, ich hab das im Buch nicht wo genau so geschrieben :D). Er sieht einfach was Besonderes in ihr und fühlt sich zu ihr hingezogen. Sie weckt seinen Beschützerinstinkt. Aber es ist eine andere Liebe als die, die Nereo zu ihr empfindet. Denn er hat sich nie jemandem so geöffnet wie ihr und hat ausschließlich ihr gezeigt, was hinter der harten Schale steckt. Darauf werde ich mich in Teil 3 auch konzentrieren :).

Lieslein

vor 6 Monaten

Gesamteindruck
Beitrag einblenden

ShellyArgeneau schreibt:
Das Buch finde ich so sehr gut, die Idee dahinter gefällt mir sehr nur mit der nicht gekennzeichneten Vergangenheit wurde es mir ein bisschen zu schwierig zum lesen. Marie mochte ich schon von Anfang an genauso wie Nereo, Melina konnte ich irgendwo auch verstehen und ich finde es sehr gut das es auch teils aus der Vergangenheit geschrieben wird, so kann man alles viel besser nachvollziehen. Was mich etwas enttäuscht hat, war das man nicht wirklich mitbekommt wie Nereo oder Sophus sich in Marie verlieben, ich hätte eine etwas detaillierte Liebesgeschichte sehr toll gefunden. Ich finde das Buch trotz allem sehr gut und freue mich schon sehr auf Teil 3 :)

In Teil 2 werde ich das mit der Zeit definitiv für zukünftige Versionen kennzeichnen. Denn durch die gleichen Namen ist man sonst wohl wirklich zu sehr verwirrt.
In Teil 1 jedoch nicht, denn das würde einen zu großen Teil der Spannung rausnehmen. Der Leser erfährt die ganze Zeit über etwas über Lucians Vergangenheit, ohne es zu wissen und das macht für viele den Reiz aus, weil in dieser Schlüsselszene viele Fäden zusammengezogen werden. Da wäre mir leid drum, wenn ich schon von vornherein alles verraten würde :).
Teil 3 wird wie gesagt mit sehr viel weniger Spannung und unerwarteten Wendungen sein. Dort lege ich das Hauptaugenmerk auf die Liebesgeschichte.

grit0707

vor 6 Monaten

Gesamteindruck
@Lieslein

Ich bin total traurig. Habe letzte Woche mit Grippe im Bett gelegen und den 14.02. verpasst...

Lieslein

vor 6 Monaten

Gesamteindruck

grit0707 schreibt:
Ich bin total traurig. Habe letzte Woche mit Grippe im Bett gelegen und den 14.02. verpasst...

Oje, du Ärmste. Ich hab noch ein paar Exemplare Terrandor 1 mit altem Cover gefunden und werde die demnächst auf meiner Seite verlosen. Vielleicht wär das ja was für dich ;).

Lieslein

vor 6 Monaten

Gesamteindruck
Beitrag einblenden

ShellyArgeneau schreibt:
Das Buch finde ich so sehr gut, die Idee dahinter gefällt mir sehr nur mit der nicht gekennzeichneten Vergangenheit wurde es mir ein bisschen zu schwierig zum lesen. Marie mochte ich schon von Anfang an genauso wie Nereo, Melina konnte ich irgendwo auch verstehen und ich finde es sehr gut das es auch teils aus der Vergangenheit geschrieben wird, so kann man alles viel besser nachvollziehen. Was mich etwas enttäuscht hat, war das man nicht wirklich mitbekommt wie Nereo oder Sophus sich in Marie verlieben, ich hätte eine etwas detaillierte Liebesgeschichte sehr toll gefunden. Ich finde das Buch trotz allem sehr gut und freue mich schon sehr auf Teil 3 :)

Liebe Shelly,

ich habe gerade die Rezension für Terrandor 2 gesehen. Danke dafür!!
Ich bin mir sicher, Teil 3 wird dich sehr ansprechen ;).

Lg Susi

Neuer Beitrag